BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 43 von 43

Waffenlieferungen während der Jugoslawienkriege

Erstellt von peterfarge, 20.06.2014, 09:09 Uhr · 42 Antworten · 2.866 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    8.138
    Ich habe gehört das die meisten Waffen, Uniformen und Ausrüstung der Serbischen Freiwilligen Garde auch Arkanovi Tigrovi/Arkan's Tiger vom Zemun-Klan geschmuggelt wurde woher Seseljs Freischärler die "Weiße Adler" haben bin ich mir nicht sicher in irgendeiner Doku meinte Seselj die Waffen und Ausrüstung soll angeblich von Milosevic Polizei bekommen haben wobei Seselj vor dem UN-Gericht sagt das er das nur sagte um Milosevic zu belasten die VRS und die SVRSK haben die meisten ihre Waffen noch von der JNA die diese da gelassen hat als sie 1992 abgezogen und woher die "Serbische Garde" der Serbischen Erneuerungsbewegung ihre Waffen bekommen hat das ist mir ein Rätsel

  2. #42
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.867
    Unsere damaligen Politiker waren alle darin verwickelt, Waffen, Öl, sonstiges. Über MK ging sehr viel, ab da wurden unsere Volksvertreter Geldgeil und zu Millionäre.



    Pozdrav

  3. #43

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.609
    Als Jugoslawien zerfiel, waren vor allem "Merex" und "Hovsepian" bedeutende Akteure auf dem Balkan. Um die Munition für Kroatien bsp. zu beschaffen, mussen "Hovsepian" und "Wazan" das UN-Waffenembargo gegen Südafrika brechen.

    Man kann auch sagen, dass nach dem Fall der Berliner Mauer zu einem grundlegenden Wandel in der Art und Weise wie Waffenhändler weltweit ihre Geschäfte tätigten, verändert hat. Die Firma "Merex" jedenfalls konnte rasch auf diesen neuen Märkten Fuss fassen und die Zunahme neuer Bürgerkriege und ethnische Konflikte auf mehreren Kontinenten nutzen, nicht nur auf dem Balkan.

    Sie haben so viele Gewinne gemacht, dass das ins unvorstellbare geht. Angefangen vom Jugoslawien-Zerfall, Liberia/Sierra Leone bis hin zum US-Einmarsch im Irak.

    "Merex" war im Prinzip ein internationales Netzwerk von Waffenhändlern, Revolutionären, Despoten, Scharlatanen, Kriegstreibern, religiösen Extremisten, Folterern, Sanktionsbrechern, Geldwäschern und ziemlich zwielichtigen Geheimdienstlern. Man kann sagen, dass dieses gesetzlose Labyrinth eine Schattenwelt in der neuen globalen Wirklichkeit war.

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Der Jugoslawienkrieg
    Von Zmaj im Forum Rakija
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 19:42
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 13:12
  3. Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 00:15
  4. sarajevo während der belagerung
    Von Rane im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 07:58
  5. Waffenraub während der Unruhen in Albanien 1997
    Von Schiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 20.03.2006, 02:09