BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 58

Bauchnabelfussel

Erstellt von Baader, 21.03.2009, 20:07 Uhr · 57 Antworten · 7.335 Aufrufe

  1. #1
    Baader

    Bauchnabelfussel

    Hallo liebe Exil-Patrioten und Siemens-Mitarbeiter.



    Ein Mysterium das seit Anbeginn der Zeit die Menschen beschäftigt. Woher kommen die Fussel im Bauchnabel und wieso sind sie da? Die Antwort ist genau so tiefgründig wie auch die Frage, wenn man sich richtig mit ihr beschäftigt. Ich als, in Fachkreisen, höchst anerkannter Forscher auf diesem Gebiet, werde euch Laien dies nun auf eure Opfersprache erklären, so damit auch ihr das versteht. Schliesslich leben wir in einem Zeitalter, in welchem Wissen Macht bedeutet. Lasst mich euch mächtig werden lassen!

    Bereits im Vornhinein befürchte ich jedoch dass sich hier einige User beschweren werden, da sie ja schon meine anderen Threads wissenschaftlich nicht anerkannt haben. Geniale Threads wie Kack-Stolz, Popel-Thread und Sexuelle Ergussindividualität.

    Meiner Auffassung nach haben diese Akutoppositionisten der baaderschen Lehre starke psychische Schäden von manchen lingualen Ausseinandersetzungen im Forum getragen als sie von mir fertig gemacht wurden. Doch Psychologie bei Seite, widmen wir uns nun den Fusseln im Bauchnabel zu.

    Jeder von euch hat schon in seiner frühen Kindheit Erfahrungen damit gemacht. Bei mir persönlich war das so dass mir das einmal in den Sommerferien aufgefallen ist. Da war ich ungefähr etwa 6 oder 7 Jahre, weiss nicht mehr genau, ich weiss nur noch dass ich da draussen im Schatten auf einem Liegestuhl lag und per Zufall etwas fluschiges in meinem Bauchnabel fand. Nach kurzer Zeit ist es mir gelungen das bislang unbekannte Nebenprodukt der Baumwollkleidung aus meinem Bauchnabel rauszuholen. Mit Schnelligkeit begriff ich dass dies von meiner Kleidung kam. Doch eine Frage konnte ich mir damals nicht erklären. Wieso gab es das nur in meinem Bauchnabel?

    Während der ganzen Grundschule hindurch hat mich diese Frage begleitet, doch um wahrheitsgemäss auszusagen muss ich zugeben dass ich nie irgendwelche Sachen unternommen um diesem Wunder des menschlichen Körpers auf die Schliche zu kommen. Mittlerweile bin ich um einiges intelligenter.

    Zu eurer Aufklärung, ich persönlich habe Brustbehaarung, auf welche ich auch stolz bin, schliesslich bin ich kein gerupftes Huhn mit langen Haaren und einem kleinen Penis, welches noch mit 25 Jahren bei den Eltern wohnt und zum Morgenessen das Gyros von Gestern hineinschaufelt bevor es seine Schicht als Putzkraft bei Siemens anfängt.

    Nun zurück zu meiner Wissenschaft. Ich habe im Laufe der Jahre feststellen müssen dass die Behaarung am menschlichen Körper wie eine Autobahn für Fussel ist, und bekanntlich führen ja alle Wege nach Rom.
    Mit zunehmender Behaarung nimmt auch die Fusselmasse im Bauchnabel zu. Proportional ist die Zunahme nicht, doch schon von blossem Auge stark erkennbar. Zur Bauchnabelfusselmythe wäre es das eigentlich schon, doch da ist nun ein kleines Problem. Bauchnabelfussel haben wie die einzelnen Schissarten (Dünnschis, Touchdown, Burn-Out, Knete etc.) es sind Unterteilungen. Nur um die bekanntesten hier zu nennen:


    • Der Fluffige

    Kennt jeder, in warmen flauschigen Kleidern am kalten Wintertagen kommt der "Fluffy" zustande. Da man trotz warmer Kleidung nicht schwitzt, wegen der Kälte selbstverständlich, kann das Potential der fusselreichen Kleidung voll ausgeschöpft werden. Das Produkt ist ein schönes Kneul dass gerne auf den einzelnen Haaren getragen wird.



    • Der Nasse

    Ein Produkt aus dem fluffigen Kneul wenn Wasser dazukommt, kennt auch jeder, eine schlimme Sache.



    • Der Angebrannte

    Eine Art die nichts mit den obigen gemeinsam hat. Der Stoff der Kleidung hat da keinen Einfluss drauf, somit kommt hier jedoch neben dem bereits bekannten Feuchtigkeitsfaktor, der Temperaturfaktor dazu. Bei physisch schwerer Arbeit kann sowas ein Nebenprodukt sein. Durch die isolierte Umgebung bildet sich eine hohe Temperatur, der Schweiss sorgt für die Feuchtigkeit. Schon bald wird da ein angebrannter, stark komprimierter Kneul entstehen der sich nur schwer entfernen lässt.



    Selbstverständlich gibt es da noch viel mehr, jedoch sind das die wichtigsten und mehr müsst ihr auch nicht wissen.

    Ein eigenes Problem habe ich da jedoch noch, wozu ich auch gerne eure Meinung hören würde. Vor einigen Jahren hat meine Arschbehaarung einen starken Anstieg erlebt. Dass meine Arschritze schon bald in Fusselkonkurrenz stehen könnte zu meinem Bauchnabel hätte ich damals nie gedacht. Es kam jedoch so dass durch die Isolation, welche durch die Arschhaare stattfand, bei Sport mein Arsch immer sehr schnell sehr stark anfing zu schwitzen. Bereits nach kurzer Zeit merkte ich, als erfahrener Arschpopler, dass sich da was ansammelt, mit Mühe und Neugier zog ich die Fussel jedoch wie Kaugummi aus meiner Behaarung und musste feststellen dass die Masse in der Arschritze längst diejenige im Bauchnabel überholt hat. Schwere von Sorgen überschattete Nächte brachte mir diese Erkenntniss. Ich bin davon überzeugt dass sich mein Arsch bald als unabhängig erklären wird von meinem Bauchnabel, welches bisher das Hauptkörperteil war. Nun fühle ich mich wie die serbische Regierung welche in einem Dilemma steckt und nicht weiter weiss. Meine Arschritze wird für mich nun sowas wie "Mein Kosovo", "Mein Tibet", "Mein Kurdistan".

    Ich bitte euch mir konstruktive Tipps zu geben um dieses Problem zu lösen, ich möchte nicht als Verbecher gelten indem ich das Problem mit Gewalt löse und einfach meinen ganzen Arsch rasiere. Doch andererseits lasse ich doch sowas nicht zu. Diese Freischerlerfussel.



    Doch zur Wissenschaft zurück. Wer meine Seriösität in Frage stellt kann sich gerne über Wikipedia informieren. Selbst österreichische Forscher sind zum gleichen Ergebniss gekommen.






    - Euer Forenterrorist Andreas Baader.

  2. #2
    Posavac
    Man lernt jeden Tag was neues

  3. #3
    Avatar von Peyo

    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    9.535
    wow.......

  4. #4
    Gott
    Baader muffelt...

  5. #5
    Baader
    Zitat Zitat von CRO-Joker Beitrag anzeigen
    Baader muffelt...
    Das liegt an den Drüsen du intoleranter Spielhallen-Suchti.

  6. #6
    Avatar von Toni Maccaroni

    Registriert seit
    24.06.2007
    Beiträge
    7.155
    Das habe sehr oft, wenn ich ein Muskelshirt anhabe. Wenn ich aber ein Shirt anhabe, das aus reiner Baumwolle besteht, dann enstehen diese Fussel gar nicht.

  7. #7
    Baader
    Zitat Zitat von Mali Mrav Beitrag anzeigen
    Das habe sehr oft, wenn ich ein Muskelshirt anhabe. Wenn ich aber ein Shirt anhabe, das aus reiner Baumwolle besteht, dann enstehen diese Fussel gar nicht.
    Du bist rasiert, oder?

    Falls ja dann ist es logisch, schliesslich tretten da keine Verschleisserscheinungen auf durch Reibung wie wenn man behaart ist wie ein anatolischer Hengst.

  8. #8
    Avatar von Toni Maccaroni

    Registriert seit
    24.06.2007
    Beiträge
    7.155
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Du bist rasiert, oder?

    Falls ja dann ist es logisch, schliesslich tretten da keine Verschleisserscheinungen auf durch Reibung wie wenn man behaart ist wie ein anatolischer Hengst.
    Das kann gut sein.

    P.S.: "anatolischer Hengst" <-- Hä?

  9. #9
    Posavac
    Ich hab oft Fussel am Po ... aber nur wenn ich ne Jeans trage !

  10. #10
    Avatar von Toni Maccaroni

    Registriert seit
    24.06.2007
    Beiträge
    7.155
    Zitat Zitat von Bruno_HR Beitrag anzeigen
    Ich hab oft Fussel am Po ... aber nur wenn ich ne Jeans trage !
    Höö? Hast du keine Unterhose drunter?

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bauchnabelfussel
    Von Posavac im Forum Rakija
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 11:13