BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 65

Eine einzige große Familie

Erstellt von Marcin, 11.05.2013, 21:00 Uhr · 64 Antworten · 3.907 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    76.320
    Zitat Zitat von Ibrišimović Beitrag anzeigen
    Ja, aber da steht gleiche Ahnen nur 1000 Jahre zurückliegend. Engländer um 1013 nach Christus mit den Türken die gleichen Ahnen?
    Da steht:
    So ließ sich sogar nachweisen, dass heute in Großbritannien und in der Türkei lebende Menschen gemeinsame Vorfahren aus dieser Zeit haben.
    Das bedeutet, es gibt tatsächlich Engländer, die mit Türken gemeinsame Vorfahren haben ... das bedeutet nicht, es träfe auf alle zu

  2. #22
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.934
    Zitat Zitat von Ibrišimović Beitrag anzeigen
    Ja, aber da steht gleiche Ahnen nur 1000 Jahre zurückliegend. Engländer um 1013 nach Christus mit den Türken die gleichen Ahnen?
    was der 'dna-experte' wirklich da herausgefunden haben mag und was journalisten ins word reingeschrieben haben... kann viel dazwischen liegen.

  3. #23
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.805
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Wie, ich bin mit Dir verwandt Bruder?
    Wir sind alle verwandt, gefällt den Nationalisten halt nicht.

  4. #24
    Avatar von Exotic

    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    1.689
    Was wir haben Wikinger unter uns ??

  5. #25

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    76.320
    Zitat Zitat von Gökhan Aydınoğlu Beitrag anzeigen
    Was wir haben Wikinger unter uns ??
    Also wenn man sich den thread "Wie groß seid ihr" ansieht, dann ist eine klare Bestätigung dafür

  6. #26
    Avatar von Exotic

    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    1.689
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Also wenn man sich den thread "Wie groß seid ihr" ansieht, dann ist eine klare Bestätigung dafür
    Quatsch 1.80 ist nichts, wenn man sich die Albanischen User anschaut alle über 1.97

  7. #27

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    76.320

  8. #28
    Yunan
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen


    Von all dem Scheiß den du hier verzapfst ist in dem Artikel überhaupt keine Rede. Die haben eine genetische Untersuchung gemacht und präsentieren die Ergebnisse, mehr nicht ... deine bizarre Interpretation ist ganz allein dein Problem.

    - - - Aktualisiert - - -


    ja, wir sind Cousinen
    Liest man zwischen den Zeilen, dann kann man genau diese Schlüsse ziehen. Möglich, dass der Autor überhaupt nicht die Absicht hatte, die Möglichkeit dazu zu eröffnen. Aber dann frage ich mich, wieso ein Autor mit einem so schlechten Textverständnis mit der Aufgabe betraut wird, Wissen in einen möglichst neutralen Kontext zu setzen. Wenn man solche Schlüsse aus dem Text ziehen kann, dann ist der Text eben nicht genau genug. Würden Gesetzestexte so geschrieben werden, würde das Gesetzbuch nur so von Lücken und Schwachstellen wimmeln. Man kann sich natürlich auch dumm stellen und den Text anhand der Buchstaben entziffern, nur wozu braucht man dann noch irgendwelche Textdokumentation? So weit sind die Menschen auch ohne den Buchdruck und das Alphabet gekommen.

  9. #29
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    15.036

    Cool

    Zitat Zitat von Hrapovic Beitrag anzeigen
    Musterbeispiel: Wandalen, Querbumserkönige


    Diese Feststellung der engen genetischen Verwandschaft kann doch überhaupt niemanden überraschen!
    Vor ca. 12.000 Jahren, mit dem Ende der letzten Kaltzeit, fanden die Überlebenden bessere Lebensbedingungen vor und konnten sich vermehren, über Europa ausbreiten und später Kulturen/Staaten bilden.
    Vor ca. 1.700 Jahren setzte die Völkerwanderung ein und wirbelte alles kräftig durcheinander - auch genetisch. Denn wenn in den Geschichtsbüchern steht, dass der Stamm XYZ oder deren Kultur untergegangen sei, so waren sie damit ja nicht verschwunden, sondern wurden in die nun herrschenden Verbände eingegliedert, tw als Sklavinnen/Sklaven, Leibeigene oder Krieger. Also lebte das "genetische Material" weiter...

    Deshalb halte ich es nach wie vor mit Tucholsky:

    "Wer waren unsere Ahnen?
    Kaschubische Germanen,
    die zeugten zur Erfrischung
    uns Promenadenmischung!"

  10. #30
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    31.735
    Man hat mal eine Griechin und einen Indianer in der USA getestet und raus gefunden, dass sie vor ca (glaube es waren 10000) 10000 Jahren die selbe Mutter hatten.

Ähnliche Themen

  1. Athen einzige Hauptstadt Europas ohne eine Moschee
    Von Makedonec_Skopje im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 05.11.2016, 00:47
  2. Die einzige europäische Hauptstadt ohne eine Moschee
    Von *alaturka im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 541
    Letzter Beitrag: 17.06.2014, 08:21
  3. Eine einzige Partei IMMER wählen?
    Von Esseker im Forum Politik
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 20:30
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:00