BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 14 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 132

Energiegewinnung der Zukunft

Erstellt von papodidi, 09.05.2013, 19:55 Uhr · 131 Antworten · 15.141 Aufrufe

  1. #31
    Yunan
    Das Standardmodell gilt als Fakt in diesem Planetensystem. Es ist kein Fakt. Alles findet dort seine Grenzen wo die Messbarkeit nicht möglich ist, Dinge darüber hinaus sind Theorien und Theorien können verworfen werden.

  2. #32
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    59.338
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Das es sie gibt ist nicht die Sache, aber sie zu kontrollieren. Man kann Kerne spalten oder Fusionieren, man kann Öl in Bewegungsenergie umwandeln aber ob man es sollte ist eine andere Frage. Die Kernkraft hat sich schon als nicht zu bändigende Energie bewiesen, auch wenn man in den '50er Jahren dachte, dass der Mensch es kann. Man wurde eines besseren belehrt, ganze Landstriche wurden durch wenige Kraftwerke entvölkert. Verbrennungsmotoren eignen sich zur Fortbewegung, aber sie zerstören die Umwelt, das Ökosystem und sie führen letztendlich zu Tod und Verderben. Wenn man das ignoriert, dann ignoriert man die Naturgesetze und -mechanismen. Man kann noch so viele Ressourcen anwenden um einen Automotor um 0,5% effizienter zu machen, aber letztendlich ist es immer noch CO2, dass ausgestoßen wird und es wird niemals sauber sein.

    Sonnenreaktoren muss man nicht mit meterdicken Stahlbetonwänden ummanteln, die am Ende sowieso nur wie Legosteine rumfliegen wenn das Kraftwerk explodiert. Wasserkraft birgt zwar viel Energie wenn es um Stauseen geht, aber wenn einer See einmal bricht, dann fließt das Wasser raus bis es eben irgendwann durch natürliche Barrieren gestoppt wird. Wenn ein Atomkraftwerk explodiert, dann strahlt es für 10.000 Jahre und vernichtet jedes Leben.

    Es gibt keine nachhaltigen Alternativen zu Sonnen-, Wasser- und Windenergie, da kann man noch soviel herumwerkeln.
    Bei dem Bedarf den wir haben muss man nehmen was man kriegen kann

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von TM1987 Beitrag anzeigen
    Warum präsentierst du dann nichts? Du weißt doch immer allles besser. Abwarten und Tee trinken umd wenn es bloß heiße Luft war wayne? Die Erde dreht sich weiter.
    Du hast keine Ahnung wie viele es von denen gibt

  3. #33
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.825
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Das Standardmodell gilt als Fakt in diesem Planetensystem. Es ist kein Fakt. Alles findet dort seine Grenzen wo die Messbarkeit nicht möglich ist, Dinge darüber hinaus sind Theorien und Theorien können verworfen werden.
    Gibt es den einen besseren Vorschlag, welcher mehr als 12 Nachkommastellen Präzision nachweisen kann?

  4. #34
    Yunan
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Bei dem Bedarf den wir haben muss man nehmen was man kriegen kann
    Ca. 5% der Saharafläche würde genügen, um den Energiebedarf der ganzen Welt mit Sonnenenergie zu decken. Das ist natürliche Effizienz.

  5. #35
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    59.338
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Das Standardmodell gilt als Fakt in diesem Planetensystem. Es ist kein Fakt. Alles findet dort seine Grenzen wo die Messbarkeit nicht möglich ist, Dinge darüber hinaus sind Theorien und Theorien können verworfen werden.
    Du denkst, die Naturgesetze gelten nicht überall gleich sondern sind pro Stern oder sonstwas unterschiedlich?

  6. #36
    Yunan
    Zitat Zitat von Legenda1 Beitrag anzeigen
    Gibt es den einen besseren Vorschlag, welcher mehr als 12 Nachkommastellen Präzision nachweisen kann?
    Soweit ich weiß bis jetzt nicht. Das ändert aber nichts daran, dass diese Modelle weiterhin nur Modelle sind. Bis man etwas besseres hat, kann man durchaus mit diesen Modellen rechnen. Man sollte sie aber nicht zum Fakt verklären.

  7. #37
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    59.338
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ca. 5% der Saharafläche würde genügen, um den Energiebedarf der ganzen Welt mit Sonnenenergie zu decken. Das ist natürliche Effizienz.
    Hast du das selbst errechnet oder wo kommt der Wert her?

  8. #38
    Yunan
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Du denkst, die Naturgesetze gelten nicht überall gleich sondern sind pro Stern oder sonstwas unterschiedlich?
    Nein, ich sage nur dass die Naturgesetze außerhalb des Sonnensystems nicht unbedingt gelten müssen. Das kann durch keinerlei Empirie belegt werden. Es gibt außerdem gewissen Phänomene, die gegen die Gültigkeit der Naturgesetze in größeren Entfernungen sprechen, ich glaube dass es sich dabei um Erscheinungen bei der Form von Galaxien handelt. Auch Begriffe wie "Dunkle Materie" sind erst einmal nur Ausdruck von nicht vorhandenem Wissen und keineswegs Fakt.

  9. #39
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.825
    Ok, nun mal eine Rechnung
    Ein durchschnittliches Kernkraftwerk hat eine Leistung von ~ 1500MW. So eine solarzelle hat eine Schnittleistung von 8-14,3W
    1.500.000.000/8 = 187.500.000m²
    also 187,5 km²( - 104,8km²)
    wobei ich hier von den Worst Case Scenario ausgehe. Also im Zweifelsfall die schlimmste Flächenzahl.
    Zum Vergleich, ein vergleichbares AKW hat eine Fläche von 16,3km²
    Und 5% der Sahara sind 450000km^2...

  10. #40
    Yunan
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Hast du das selbst errechnet oder wo kommt der Wert her?
    Nein, ich habe mich nicht so eingehend damit beschäftigt, obwohl die Rechnung dazu relativ einfach sein dürfte. Man muss ja nur die mögliche Leistung pro Quadratmeter Spiegel ausrechnen und das ganze eben gleichsetzen mit dem Weltenergiebedarf.
    Die Zahl habe ich mal in einer Schrift eines universitären Forschungsinstitutes gelesen und solche Größenordnungen werden auch von anderen Forschern auf diesem Gebiet genannt. Das Schwankt so um die +/-2%.

Seite 4 von 14 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zukunft in 3D...
    Von Dadi im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 13:23
  2. ÖzderWelle der Zukunft
    Von Amphion im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 01:57
  3. In Zukunft.
    Von Perun im Forum Rakija
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 17:40
  4. Die Zukunft der Filmplakate
    Von Kill-Zone im Forum Rakija
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 16:05
  5. Die Zukunft
    Von Grunkreuz im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2005, 20:22