BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Kardaschow-Skala

Erstellt von Taudan, 10.11.2017, 23:55 Uhr · 14 Antworten · 395 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Taudan

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    3.204

    Kardaschow-Skala

    Diese Skala wurde in den 60er Jahren entwickelt als Versuch eine Zivilisation nach ihrem Energieverbrauch einzustufen. Bis heute wurde sie mehrmals angepasst und erweitert aber im Grunde besteht sie aus 3 Stufen:

    Stufe I, Typ I oder auch planetare Zivilisation: Diese Stufe wird von einer Zivilisation erreicht die die Kontrolle an ihrem Planeten übernehmen und die ganze Energie auf dem Planten nutzen können.

    Stufe II oder Typ II: Beschreibt eine Zivilisation, dass die ganze Energie ihres Sterns nutzen kann mit z.B einer Dyson-Sphäre und somit die Kontrolle in ihrem Sternsystem übernehmen.

    Stufe III oder Typ III: So eine Zivilisation ist schon schwer vorstellbar, weil sie sich die ganzen Sterne in ihrer Galaxie zu nutzen macht. Wie genau das aussehen würde kann keiner sagen, weil es möglich wäre dass sie Technologien verwenden die für uns noch nicht bekannt sind.


    Außer diesen 3 Typen wurden auch eine hypothetische IV Stufe (Zivilisation, dass ein Universum unter Kontrolle hat) und auch eine 0 Stufe (Zivilisation die noch in der Entwicklungsphase ist) dazugefügt.

    Wir sollen uns zur Zeit bei 0,72 befinden was uns zu einem Typ 0 Zivilisation macht. Es gibt Wissenschaftler die aber der Meinung sind, dass wir in 100 Jahren die Stufe I erreichen könnten. Das aber nur wenn wir uns nicht selber zerstören durch eine falsche Verwendung unserer Technologie (was wir zu gerne machen) und anderen Problemen die uns noch bevorstehen, wie Überbevölkerung usw..

    Was denkt ihr, schaffen wir es bis zur Stufe I oder sieht es schwarz für uns aus?

  2. #2
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    8.885
    Zitat Zitat von Taudan Beitrag anzeigen
    Diese Skala wurde in den 60er Jahren entwickelt als Versuch eine Zivilisation nach ihrem Energieverbrauch einzustufen. Bis heute wurde sie mehrmals angepasst und erweitert aber im Grunde besteht sie aus 3 Stufen:

    Stufe I, Typ I oder auch planetare Zivilisation: Diese Stufe wird von einer Zivilisation erreicht die die Kontrolle an ihrem Planeten übernehmen und die ganze Energie auf dem Planten nutzen können.

    Stufe II oder Typ II: Beschreibt eine Zivilisation, dass die ganze Energie ihres Sterns nutzen kann mit z.B einer Dyson-Sphäre und somit die Kontrolle in ihrem Sternsystem übernehmen.

    Stufe III oder Typ III: So eine Zivilisation ist schon schwer vorstellbar, weil sie sich die ganzen Sterne in ihrer Galaxie zu nutzen macht. Wie genau das aussehen würde kann keiner sagen, weil es möglich wäre dass sie Technologien verwenden die für uns noch nicht bekannt sind.


    Außer diesen 3 Typen wurden auch eine hypothetische IV Stufe (Zivilisation, dass ein Universum unter Kontrolle hat) und auch eine 0 Stufe (Zivilisation die noch in der Entwicklungsphase ist) dazugefügt.

    Wir sollen uns zur Zeit bei 0,72 befinden was uns zu einem Typ 0 Zivilisation macht. Es gibt Wissenschaftler die aber der Meinung sind, dass wir in 100 Jahren die Stufe I erreichen könnten. Das aber nur wenn wir uns nicht selber zerstören durch eine falsche Verwendung unserer Technologie (was wir zu gerne machen) und anderen Problemen die uns noch bevorstehen, wie Überbevölkerung usw..

    Was denkt ihr, schaffen wir es bis zur Stufe I oder sieht es schwarz für uns aus?
    Ihr Albanskis solltet das schaffen.....spätesten wenn wir Stufe 3 haben, solltet ihr da auch schon fast andocken können bei 1.

    Doch, doch, die Zeichen stehen gut.

  3. #3
    Avatar von Taudan

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    3.204
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Ihr Albanskis solltet das schaffen.....spätesten wenn wir Stufe 3 haben, solltet ihr da auch schon fast andocken können bei 1.

    Doch, doch, die Zeichen stehen gut.
    Ist ok alter Mann, finde ich nicht wirklich witzig und das Thema ist schon ernst gemeint.

    Das hier immer versucht wird einen auf Überheblich zu machen ist mir schon klar aber im Enddefekt sind das Probleme von allen und früher oder später werden sie auch Leute zu spüren bekommen.

  4. #4
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    8.885
    Zitat Zitat von Taudan Beitrag anzeigen
    Ist ok alter Mann, finde ich nicht wirklich witzig und das Thema ist schon ernst gemeint.

    Das hier immer versucht wird einen auf Überheblich zu machen ist mir schon klar aber im Enddefekt sind das Probleme von allen und früher oder später werden sie auch Leute zu spüren bekommen.
    Jungblut, dein Früher ist in ca. 1000 Jahren

  5. #5
    Avatar von Commodus

    Registriert seit
    01.02.2016
    Beiträge
    1.831
    Hirnie ist das fehlende Bindeglied zwischen Affe und Mensch.

  6. #6
    Avatar von Taudan

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    3.204
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Jungblut, dein Früher ist in ca. 1000 Jahren
    Mmmm nein, in 50 bis 100 Jahren.

  7. #7
    Avatar von Commodus

    Registriert seit
    01.02.2016
    Beiträge
    1.831
    So um 2100 würde ich sagen.

  8. #8
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    64.645
    Habe mal davon gelesen und halte Stufe I als einzige für halbwegs circa vielleicht in etwa realistisch, wobei klarer definiert sein müsste was "Planet kontrollieren" genau bedeutet. Wirklich Kontrolle (Wetter, Klima, Meeresströmungen, Vulkanismus oder gar Plattentektonik usw.) werden wir nie haben.

    Dyson-Sphären um einen Stern halte ich nicht mal für theoretisch machbar geschweige denn praktisch. Es gibt auch Theorien/Spielereien darüber, die ganze Galaxis mit sich selbst replizierenden Sonden zu "bevölkern", das könnte an sich trotz der gewaltigen Entfernungen tatsächlich in einigen Millionen Jahren abgeschlossen sein, aber das setzt voraus, dass jede Sonde ganze Fabriken mit sich führt um Rohstoffe auf Asteroiden/Kometen/Planeten abzubauen und daraus neue sinnlose Sonden incl. Fabriken zu produzieren. Der Grad der Sinnlosigkeit ist höher als die Komplexität der Aufgabe

    Ich bezweifle dass wir jemals auhc nur in die Nähe solcher Sachen kommen werden.

  9. #9
    Avatar von Taudan

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    3.204
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Habe mal davon gelesen und halte Stufe I als einzige für halbwegs circa vielleicht in etwa realistisch, wobei klarer definiert sein müsste was "Planet kontrollieren" genau bedeutet. Wirklich Kontrolle (Wetter, Klima, Meeresströmungen, Vulkanismus oder gar Plattentektonik usw.) werden wir nie haben.

    Dyson-Sphären um einen Stern halte ich nicht mal für theoretisch machbar geschweige denn praktisch. Es gibt auch Theorien/Spielereien darüber, die ganze Galaxis mit sich selbst replizierenden Sonden zu "bevölkern", das könnte an sich trotz der gewaltigen Entfernungen tatsächlich in einigen Millionen Jahren abgeschlossen sein, aber das setzt voraus, dass jede Sonde ganze Fabriken mit sich führt um Rohstoffe auf Asteroiden/Kometen/Planeten abzubauen und daraus neue sinnlose Sonden incl. Fabriken zu produzieren. Der Grad der Sinnlosigkeit ist höher als die Komplexität der Aufgabe

    Ich bezweifle dass wir jemals auhc nur in die Nähe solcher Sachen kommen werden.
    Ja, stimme dir in vielem zu. Aber das ist normal, jeder Anfang ist schwer und in der Wissenschaft merkt man das schnell.

    Eine Dyson-Sphäre ist natürlich nur eine Hypothese und es gibt kein richtiges Konzept außer Paar Vorschlägen wie sowas funktionieren würde.

  10. #10
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    64.645
    Wir haben zwar große Fortschritte gemacht, keine Frage, aber Steigerungen werden immer aufwändiger. So lange z.B. das Antriebsproblem nicht massiv verbessert wird kommen wir nirgendwo hin.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 15:42