BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Die Klimalüge - Wie Medien uns Abzocken

Erstellt von Vash123, 01.09.2011, 08:03 Uhr · 22 Antworten · 2.175 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.332
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Nicht nur, es geht auch um Eigenschaften etwa von CO2 zur Speicherung von Wärme, von Strahlenabsoprtion usw.
    Biosphaere.info - Kohlendioxid - Das Verbrennungsgas 1: Eigenschaften, Quellen und Senken
    Ja, aber der Einfluss auf die Temperatur ist minimal im Verhältnis gesehen mit der Sonne. So viel Co2 werden wir niemals produzieren können.
    Der Co2 gehalt in unserer Atmosphäre beläuft sich auf ca. 0,033%.
    Was aber noch interessanter ist das der Wert nicht unter 0,028% fallen darf,
    sonst gehen die Pflanzen zu Grunde.
    Nach oben hin jedoch gibt es ein viel grösseres Spektrum.
    Unsere Pflanzen entstanden als es in der Atmosphären einen 5-fach
    so gorsse menge an co2 gab wie heute.
    Es gibt weitaus schlimmer Faktoren für die Klimaerwärmung.
    Bspw. die von dir angesproche Rodung von Wäldern,
    sie ist weit schlimmer als das Co2,
    denn die entstanden Wüstenlandschaften,
    wird vermehrt Sonneneinstrahlung reflektiert und
    dadurch wird ebenfalls die Temperatur erhöht.
    Durch Anpflanzung von neuen Wäldern würden sie ja auch das Co2 fangen.
    Wenn das co2 doch so gefährlich ist,
    warum verschwenden die politiker gelder für die forschung von bspw. Schafstoffarmen autos,
    anstatt aktiv gegen die Waldrodung zu kämpfen ??

    Ilya Usoskin von der Universität Oulu, Finnland und Kollegen - unter anderem ein Wissenschaftler vom deutschen Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung in Katlenburg-Lindau - untersuchten die Sonnenaktivität der vergangenen Jahrhunderte und veröffentlichten ihre Entdeckungen Ende 2006. Sie verwendeten eine neuartige Methode. Sie untersuchten die Titanium-44-Mengen in niedergegangenen Meteoriten der letzten 240 Jahre, wodurch letztlich auf die Sonnenaktivität geschlossen werden konnte. Ihre neuartige Messmethode hier zu beschreiben würde zu weit führen, aber sie erlaubte es, die Sonnenaktivitäten weitgehend ohne verzerrenden Einfluss von terrestrischen Faktoren nachzuweisen. Sie fanden dabei heraus, dass die Sonnenaktivität im 20. Jahrhundert stark zunahm, besonders ausgeprägt in den letzten Jahrzehnten. Dieser starke Anstieg wurde vorher als nicht erwiesen betrachtet, weswegen die Vertreter der Treibhaustheorie die Sonne zwar für vergangene Temperaturanstiege ebenfalls in bestimmtem Maße verantwortlich machten, aber nicht für den der letzten zwei Jahrzehnte.
    Frühere Berechnungen variierten von 60 bis an die 100 Prozent für den Einfluss der Sonnenaktivität auf das Erdklima. Als jedoch die Treibhaustheorie alles übernahm, verlor man diesen Ansatz aus den Augen.

    Ja, die Klimalobby ist halt sehr stark

    Die bislang völlig wirkungslose CO2-Bekämpfung und die, sich auf einem Irrweg befindende, Forschung verschluckt immer mehr Geld,
    und die Ausgaben für diese, belaufen sich in etwa auf das BiP der Mongolei
    und steigt weiterhin.



  2. #22
    Avatar von Gjinkalla

    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    186
    Interessant dazu :

    Sind mehrere Teile, lässt einen ein wenig grüblen...

  3. #23

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    76.320
    Zitat Zitat von Krosovar Beitrag anzeigen
    Ausser acht gelassen, wird das der Luftdruck etwa 100 mal stärker als auf der Erde ist, dazu kommt das die Venus näher an der Sonne dran ist.
    Die relative Nähe zur Sonne wurde doch schon berücksichtigt, "allein" das würde etwa 140 Grad ergeben, es sind aber über 450 Grad

    Dazu hat die Atmosphäre der Venus noch die 90-fache Masse der Erd-
    atmosphäre. Allein der Druck würde genügen um die temperatur zu erklären
    Dann erkläre mal, ist das nur ein Bauchgefühl oder Wissen? In welchem Zusammenhang stehen Druck und Temperatur von Gasen? Versuche selber dahinter zu kommen, ansonsten gebe ich noch Hinweise dazu.
    Sauerstoffflaschen für Taucher stehen unter ca. 200 Bar Druck, nach deiner Aussage müssten sie ja glühen, warum tun sie es nicht?

    Und nur weil die Venus der Erde ähnlich ist,
    heisst das nicht das sie gleich sind und das man solche Vergleiche rüberziehen kann.
    Es sagt ja keiner dass sie "gleich" sind, aber es geht um die Auswirkungen ganz bestimmter Gegebenheiten, und die können unter ähnlichen Bedingungen durchaus vergleichbar sein, es nützt also nichts es von vornherein pauschal abzulehnen

    Das sind offenbar alles Klimalügenverfechter und keine Klimaexperten, Heinz Thieme ist Ingenieur, und für wissenschaftliche Fragen zum Klima sicher nicht relevant.

    Man kann ja die Klimaproblematik anzweifeln, aber bei rein wissenschaftlichen Fragestelungen sollte man sich erstmal an echte Experten halten, die Seiten der "Klimaskeptiker" sind oft schon im Bereich Physik/Thermodynamik einfach fehlerhaft.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Abzocken mit Bosnischen Pyramiden.
    Von Perun im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 09.03.2011, 20:39
  2. Klimalüge und restliche lügen....warum?
    Von Frieden im Forum Politik
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 21:12
  3. Maulkorb für Medien
    Von Slavic im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 07:55
  4. Slowenen/Slowenien = abzocken/abzocke !!!!
    Von Emir im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 20:50
  5. Die Lügen der Medien
    Von Zurich im Forum Politik
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 14:55