BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 56

männliche Existenz läuft aus.

Erstellt von artemi, 09.04.2013, 22:04 Uhr · 55 Antworten · 3.459 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.654
    irgendeiner dieser eco planeten wird schon bewohnbar sein es gibt sicher heiße kandidaten

  2. #42

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    76.320
    Zitat Zitat von EmreKurde Beitrag anzeigen
    irgendeiner dieser eco planeten wird schon bewohnbar sein es gibt sicher heiße kandidaten
    Du meinst Exo-Planeten, also Planeten außerhalb des Sonnensystems ... selbst bei absolut besten Bedingunen (Planet ist quasi ErdeII) bleibt als mit Abstand größtes Problem, wie man da hinkommen soll, mit herkömmlichen Antriebstechniken bräuchte man mehrere 100.000 Jahre dorthin, das wird sich auch in den nächsten Jahrhunderten auch nicht gravierend ändern

  3. #43

    Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.157
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Du meinst Exo-Planeten, also Planeten außerhalb des Sonnensystems ... selbst bei absolut besten Bedingunen (Planet ist quasi ErdeII) bleibt als mit Abstand größtes Problem, wie man da hinkommen soll, mit herkömmlichen Antriebstechniken bräuchte man mehrere 100.000 Jahre dorthin, das wird sich auch in den nächsten Jahrhunderten auch nicht gravierend ändern
    Eher wird dem Mars per Terraforming eine neues Gesicht inkl. Atmosphäre verpasst werden (falls man das Problem mit dem fast nicht existenten Magnetfeld in den Griff bekommt).

  4. #44
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.934
    Zitat Zitat von EmreKurde Beitrag anzeigen
    in paar hundert jahren haben wir bereits nen anderen planeten kolonialisiert
    gibt auch einige interessante monde bei uns im system, muss nicht immer ein ganzer planet herhalten..

  5. #45

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    76.320
    Zitat Zitat von IN.PE.RA.TO.RE.BT Beitrag anzeigen
    Eher wird dem Mars per Terraforming eine neues Gesicht inkl. Atmosphäre verpasst werden (falls man das Problem mit dem fast nicht existenten Magnetfeld in den Griff bekommt).
    Man hat nicht mal ein theoretisches Konzept wie das gehen soll ... man sieht ja an der Erde wie empfindlich so ein System ist und wie schnell es kippen kann. Dann ist die Atmosphäre extrem dünn, kein Magnetfeld, geringe Gravitation ... und selbst wenn man das halbwegs hätte, wie will man Milliarden Menschen dahin bekommen? Da würden zehntausende riesiger Raumschiffe benötigt ... fraglich, ob es üerhaupt so viel Metall gibt um die herzustellen.

    Die Probleme sind so gewaltig, dass man davon ausgehen muß, die Erde als einzigen langfristig bewohnbaren Planeten zu haben

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von jopδαn Beitrag anzeigen
    gibt auch einige interessante monde bei uns im system, muss nicht immer ein ganzer planet herhalten..
    ja, für begrenzte bemannte Missionen möglicherweise (hoffentlich) eines Tages, in 100 oder 200 Jahren (oder 500?), denn man muß zum Jupiter oder Saturn ... aber nicht zum Kolonisieren.

    Aufgrund der Entfernungen würden solche Projekte insgesamt Jahrzehnte dauern weil man erstmal unbemannte Versorgungsschiffe hinschicken müsste, die vlt. auch landen und mit Robotern Habitate bauen. Erst dann könnten Menschen hinterher. Die Astronauten währen jahrelang unterwegs bis dahin, dort wären sie harter Strahlung von Jupiter und Saturn ausgeliefert. Probleme ohne Ende.

  6. #46

    Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.157
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Man hat nicht mal ein theoretisches Konzept wie das gehen soll ... man sieht ja an der Erde wie empfindlich so ein System ist und wie schnell es kippen kann. Dann ist die Atmosphäre extrem dünn, ein Magnetfeld, geringe Gravitation ... und selbst wenn man das halbwegs hätte, wie will man Milliarden Menschen dahin bekommen? Da würden zehntausende riesiger Raumschiffe benötigt ... fraglich, ob es üerhaupt so viel Metall gibt um die herzustellen.

    Die Probleme sind so gewaltig, dass man davon ausgehen muß, die Erde als einzigen langfristig bewohnbaren Planeten zu haben
    Was den aktuellen und absehbaren Stand der Technik betrifft, so gebe ich dir Recht: Selbst wenn das Terraforming Erfolg haben sollte, wird es auch unter den optimalsten Umständen Jahrhunderte brauchen, bis eine atembare Atmosphäre vorhanden sein wird. Anstatt des Terraformings kann man sich ja auch "eingraben" oder geologische Gegebenheiten nutzen, um große Habitate mit relativ geringem Aufwand zu erstellen. Irgendeine japanische Firma hat mal ein Konzept entwickelt, das vorsieht eine passende Schlucht (nicht zu breit, nicht zu tief) mit einer Kuppel auf der gewünschten Länge und abschließendem "Mauerwerk" auf beiden Seiten zu versiegeln. Wenn die Länge passt und ein gewisses Gefälle vorhanden ist, dann könnte man auch mit geschmolzenem Eis einen Fluss erstellen, der durch das Habitat verläuft. Dann hätte man auch sowas wie ein Mikroklima.

  7. #47

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    76.320
    Zitat Zitat von IN.PE.RA.TO.RE.BT Beitrag anzeigen
    Was den aktuellen und absehbaren Stand der Technik betrifft, so gebe ich dir Recht: Selbst wenn das Terraforming Erfolg haben sollte, wird es auch unter den optimalsten Umständen Jahrhunderte brauchen, bis eine atembare Atmosphäre vorhanden sein wird. Anstatt des Terraformings kann man sich ja auch "eingraben" oder geologische Gegebenheiten nutzen, um große Habitate mit relativ geringem Aufwand zu erstellen. Irgendeine japanische Firma hat mal ein Konzept entwickelt, das vorsieht eine passende Schlucht (nicht zu breit, nicht zu tief) mit einer Kuppel auf der gewünschten Länge und abschließendem "Mauerwerk" auf beiden Seiten zu versiegeln. Wenn die Länge passt und ein gewisses Gefälle vorhanden ist, dann könnte man auch mit geschmolzenem Eis einen Fluss erstellen, der durch das Habitat verläuft. Dann hätte man auch sowas wie ein Mikroklima.
    Richtig, aber man muss sich schon fragen: was wäre das Motiv für diesen enormen Aufwand, von dem nicht mal klar ist, ob alle Volkswirtschaften zusammen das stemmen könnten. Meiner Meinung nach gibt es dafür überhaupt kein Motiv, ich wüsste jedenfalls nicht welches.

  8. #48

    Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.157
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Richtig, aber man muss sich schon fragen: was wäre das Motiv für diesen enormen Aufwand, von dem nicht mal klar ist, ob alle Volkswirtschaften zusammen das stemmen könnten. Meiner Meinung nach gibt es dafür überhaupt kein Motiv, ich wüsste jedenfalls nicht welches.
    Vielleicht erwartet man sich eine Art Technologiesprung, wie damals beim Wettlauf zum Mond. Wirtschaftliche Gründe gibt es aus heutiger Sicht nicht, auch wenn einige meinen es gäbe auf dem Mars Rohstoffe, die einen solchen Aufwand rechtfertigen würden. Hab keine Ahnung was für ein Rohstoff das sein soll, aber damit das mit der heutigen Technik realisierbar wäre müsste der Rohstoff folgende Eigenschaften haben: 100mal wertvoller als Gold, 100 mal leichter als Gold. Bei den Transportkosten kann es sich nur um Rohstoffe handeln, der in kleinen Mengen bereits das ganze Abenteuer irgendwie vertretbar machen.

  9. #49

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    76.320
    Ach die rätseln ja dort seit Jahren über vorhandenes Wasser, geschweige denn über andere Rohstoffe, die, selbst wenn es sie gibt, erst abgebaut werden müssen ... man sieht ja an der Erde, wie aufwändig und kompliziert der Rohstoffabbau ist, dann der Transport ... also das müsste schon Platin oder so sein, das in Eimern bereit steht damit sich das vlt. lohnt naja mal schauen was die nächsten Jahre bringen

  10. #50
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    männliche existenz ist jetzt schon fast ausgelaufen.....die männer werden immer weiblicher

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Männliche Prostitution
    Von Südslawe im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 03:10
  2. Beweis für Existenz des Yeti gefunden?
    Von Barney Ross im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.10.2011, 15:39
  3. Roswell-Memo des FBI bestätigt Existenz von UFOs
    Von Zenicaaninn im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 05:52
  4. Forscher versprechen Beweise für die Existenz von Sasquatch
    Von Barney Ross im Forum Esoterik und Spiritualität
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 15:32
  5. existenz gottes ...
    Von absolut-relativ im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 19:51