BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 47 von 47

Metaversum 2.0

Erstellt von Nik, 04.10.2017, 16:45 Uhr · 46 Antworten · 1.583 Aufrufe

  1. #41
    Nik
    Zitat Zitat von SOA President Beitrag anzeigen
    Ja,aber ob wir das erleben werden bezweifel.ich das wird bestimmt erst in 100 bos 500 Jahren passieten jetzt steckt das alles nur in Kinderschuhen.
    Ich glaube nicht, dass das so lange gehen wird. Stell dir vor, wie weit die Technik vor zehn Jahren im Jahr 2007 war und wie weit sie heute ist. Die Entwicklung auf diesem Bereich geht in einem sehr hohen Tempo. Ich jedenfalls hoffe, dass wir diese Zeit noch erleben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Smile Beitrag anzeigen
    Ich denke so ziemlich alles hat Vor- und Nachteile. Mir fällt dazu ein Film ein.

    Den muss ich schauen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Kalampakiotis Beitrag anzeigen
    Kann mich noch gut an die Zeit erinnern, wo keine Sau wusste was ein Internet ist.
    Bist du schon so alt???

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    ich hab vor einiger zeit, einen film gesehen.der film heisst "der rasenmäher mann".der film beschäftigt mich noch heute und animiert mich zu höheren leistungen.gruss oliver
    Ich dachte, du verarschst mich. Hab's gegoogelt und siehe da... Ist's ein guter Film?

  2. #42
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    69.820
    Der Film ist richtig gut

  3. #43
    Nik
    Zitat Zitat von DrDoktor Beitrag anzeigen
    Sehe keinen Grund für ein Weltuntergangs-Szenario durch eine hochtechnologisierte "vernetzte" Gesellschaft, von mir aus durch Hologrammübertragungen usw.
    Der Menschen evolviert halt ständig vor sich hin und passt sich dieser Umgebung immer wieder an und geht so konstant seinen Weg.
    Schon Kinder begreifen ihre Umgebung sehr schnell und begreifen moderne Technologie und wachsen damit auf.
    Ich weiss ehrlich gesagt nicht mehr, wieso sie vom Anfang vom Ende der Menschheit bei dieser Technologie ausgingen...

    Das könnte es sein:
    Zitat Zitat von Mr. T Beitrag anzeigen
    32 Kb wie süss

    ne aber ernsthaft, Nik spricht da nichts falsches an. Durch das ganze Internetgetue verliert man nach und nach seine soziale beziehungen, am Ende von Anfang ist es wenn man virtuelle Freundinnen mit virtuellen sex hat...

    das wars so schon mit der Menschheit.
    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Ich wünsche mir wieder eine Welt ohne Handys/Smartphones.
    Zum Glück werde ich diese "VR-Welt" nicht mehr erleben.
    Wieso willst du die jetzige Welt nicht mehr? Hast du deine Internet-Sucht nicht im Griff?

    Wieso bist du dir so sicher, dass du sie nicht erleben wirst? Schliesslich bist du ja noch relativ jung.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Krystal Beitrag anzeigen
    ich mag diese entwicklung nicht weil ich sehe wie mein nichte und neffen von morgens bis abends an ipad iphone und so sind und nicht draußen spielen gehen richtig scheiße alter die werden richtige asoziale leute ich sehs schon
    Ich finde es nicht gut, dass man diese Technologien einfach so über einen Kamm schert und sie verteufelt. Es ist alles eine Sache der Erziehung. Ich kenne genügend Kinder, die nebenbei noch anderes machen. Ich möchte nicht deine Familie beleidigen, aber deine Nichte und dein Neffe haben offenbar eine beschissene Erziehung. Dann muss man sich auch nicht beschweren, wieso die Kinder immer daran hängen. Schliesslich müssen sie es ja lernen und von wem? Den Erwachsenen. Sie stehen in der Verantwortung und wenn sie den Kindern diese Geräte kaufen, dann sollen sie ihnen auch gefälligst beibringen, wie man sie benutzt. Ganz einfach.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Das gab es bereits vor fast 20 Jahren, 3D, in der Hochphase über 30 Millionen Benutzer, was natürlich in Zeiten von facebook, google+ usw. lächerlich erscheint. Da konnte jeder über sein Avatar sein wer er will, es gab verschiedene Themen, dieses vermutlich am angesagtesten:



    Würde zu gerne wissen wie viele Männer sich als Frauen ausgegeben haben Inzwischen spielt SecondLife keine Rolle mehr.
    Von SecondLife war in der Doku auch die Rede. Kannte ich bis dahin gar nicht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Khal Drogo Beitrag anzeigen
    +/- 2070
    Wieso gerade dann?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Muss mich ja jetzt Outen. Ich bin jetzt schon auf anderen Ebenen unterwegs und habe bei mir zwei VR-Brillen stehen. Eine mobile für das Handy mit den dazu gehörigen Apps und eine für Home.

    Ich hab mir Elite Dangerous runtergalden und mir eine Gaming Station mehr oder weniger gebaut. Brille auf, HOTAS Joystick in der Hand und ich mein das komplett ernst aber du befindest dich in einem anderen Raum/Welt. Das muss jeder selbst wirklich mal ausprobiert haben. Mann kann das schwer erklären, ohne das es jemand wirklich mal selbst angelegt hat. Dein Bewusstsein begreift das, was du in dieser Virutal Reality siehst als real. So sitze ich in meinem Cockpit als Space Pirat und fliege von Mission zu Mission.

    Mittlerweile schaffen es diese Brillen dir eine wirkliche Immersion zu erschaffen. Ich habe meiner Mutter mal die VR-Brille von Samsung Gear VR aufgesetzt und eine Demo von Bladerunner 2049 Replicant Pursuit laufen lassen. Eigentlich eine völlig simple Rail-Animation. Du kannst dort außer mal 3x mal zu interagieren mit deinem Cockpit nichts weiter machen. Aber meine Mutter hat sich so dermaßen oft erschrocken.

    Am Ende guckt sie mich an mit riesigen Glubschaugen:"Aman.. sanki gercek!"

    Es ist so lustig, wenn Personen das erste mal eine VR aufhaben. Die gucken überall noch verträumt hin und versuchen wirklich die Schaltflächen im Spiel mit ihren Händen zu berühren. Das ist natürlich ohne fähige Joysticks nicht möglich.

    Ich will mir für die PS4 noch die Sony VR holen. Mal gucken was die taugt.

    Es ist jetzt aber schon klar, wer nicht regelmäßig Abstand davon nimmt der wird große Probleme haben. Die Immersion ist so krass, das Erlebniss so faszinierend..

    Ich kann wirklich nur mal jeden Raten, selbst mal sowas auszuprobieren. Am besten daheim.

    Ich habe die mal bei einem Freund aufgesetzt. Wurde dermassen von den anderen Freunden ausgelacht, weil ich mich so lustig verhalten habe. War total eine neue Erfahrung und seitdem will ich eine solche Brille. Vor allem möchte ich dann diese Horror-Games haben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    1990) Wenn man früher etwas kaufen musste ging man aus dem Haus und traf Menschen auf der Strasse und im Laden.

    2020) Heute bestellt man sich was im Onlineshop und bekommt es per Post (oder per Drohne).

    2050) Morgen wird jeder von uns einen Sklaven Roboter haben, wir sagen ihm was wir wollen und er holt uns das, wir werden keinen Kontakt zur Aussenwelt haben.
    Durch eine Kamera im Roboter schauen wir dann zu wie der Roboter durch die Strassen fährt.
    Wie spannend.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ana Beitrag anzeigen
    Ich will jetzt schon, so einen Staubsaugerroboter ...
    Dann emanzipieren sich die Frauen noch mehr, nein danke!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Technisch ist das durchaus denkbar. Und wenn es denkbar ist, ist es auch (irgendwann) machbar. Wenn wir es neutral betrachten, ist es wie mit Beton: Es kommt darauf an, was man daraus macht! (Mein Lieblingsvergleich )

    Die entscheidende Frage muss sich aber auch zukünftig jeder Mensch selbst stellen: Will ich das wirklich?
    Ein "Ja" würde jedenfalls bedeuten: Selbstaufgabe, Kontrollverlust, (freiwillige) Aufgabe der Privatsphäre, Rückentwicklung bis zur völligen Degeneration der Sinne - letztendlich des ganzen Körpers, eigene Bildung ist nicht mehr notwendig, weil sämtliche Informationen jederzeit und überall abrufbar sind, was allerdings auch bedeutet, dass die gelieferten Informationen auf ihre Richtigkeit nicht überprüfbar sind (weil ich im Grunde ja dumm bin), usw...

    Einen Hauch dieser Entwicklung kann man ja schon daran erkennen, dass Menschen, die sich überdurchschnittlich viel in Chatrooms und Game-zones aufhalten, oder auch nur "einfach so" den ganzen Tag im Internet surfe, sich in sog. "Echoräumen" befinden. Man sieht, hört, liest und sucht nur, was die eigene Meinung wiederspiegelt. Eine geistige Weiterentwicklung wird dadurch zuerst reduziert, letztendlich gestoppt. Zurück bleibt ein sozial verkrüppeltes Wesen.

    Will ich das wirklich?
    Interessante Theorien...Natürlich sehr banalisiert. Aber das ist wohl dieser Anfang vom Ende der Menschheit. Ich glaube aber nicht wirklich, dass die Menschen diesen neuen Evolutionsschritt – denn das wird er sein – nicht verkraften werden. Es wird seine Zeit brauchen, aber wenn es soweit ist, werden Technik, Natur und Mensch eine Einheit bilden und für jeden nur das Beste bieten. Ich bin nur optimistisch...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Ich vermisse in diesen Threads den logischen Sachverstand von Toruko. Ich bin zwar kein Informatiker/Fachinformatiker aber beim Thema Netzwerktechnik/Hard-und Software haben hier echt die wenigsten wirklich Ahnung und das ist mir schon im Thread aufgefallen wo ein User einen einfachen Vergleich zwischen zwei Notebooks wollte. Nicht mal die wichtigsten Ports nennen bis 1024 aber von Roboter quatschen die Sex mit Menschen haben.

    Classic Balkanforum.
    Ich will wirklich mehr über all den Scheiss wissen, aber irgendwie fallen mir sofort die Augen zu, wenn ich «Port» lese.

  4. #44
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    69.820
    Zitat Zitat von Maniker Beitrag anzeigen
    Von SecondLife war in der Doku auch die Rede. Kannte ich bis dahin gar nicht.
    ah ok, hatte das nicht geguckt

  5. #45
    Nik
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Albaner in Japan haben einen neuen Roboter gebaut. AP7000 heisst das Teil.



    Hansons Robotics und Dynamic Robotics sind Markt Führer.
    Alter, so krass. Schon heute solche Roboter, geschweige denn in zehn oder mehr Jahren!!!

  6. #46
    Gast26505
    Ich will wirklich mehr über all den Scheiss wissen, aber irgendwie fallen mir sofort die Augen zu, wenn ich «Port» lese.
    Dabei nutzen wir hier sehr wichtige Ports wie HTTP/HTTPS (Port 80/443 TCP)

  7. #47
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    69.820
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Albaner in Japan haben einen neuen Roboter gebaut. AP7000 heisst das Teil.



    Hansons Robotics und Dynamic Robotics sind Markt Führer.
    Das sieht mir aber schwer nach fake aus

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345