BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 74 ErsteErste 1234561252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 738

Neues aus der Astronomie

Erstellt von papodidi, 19.07.2012, 17:18 Uhr · 737 Antworten · 55.849 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    12.211

    Cool

    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Ist das Mrs Universe? @ Mein Opa

    Hmm... Wie, das Band der Milchstraße zu sehen? Nen Satellit schafft es doch nicht, unsere Milchstraße von der Seite zu fotografieren, das sind Millionen von Kilometer!

    Infrarotastronomie
    Das schärfste Bild des Infrarothimmels
    Benjamin Knispel

    Eine Delta-II-Rakete schoss den Widefield Infrared Survey Explorer, oder kurz: WISE, im Dezember 2009 in seine polare Erdumlaufbahn, auf der er den gesamten Himmel im Bereich des Infraroten abbildet. Im Jahr 2010 beobachtete das 40-Zentimeter-Teleskop an Bord jeden Himmelspunkt mindestens achtmal mit insgesamt vier CCD-Kameras, jede bei einer anderen Infrarotwellenlänge. Ein mit gefrorenem Wasserstoff gekühltes Isoliergefäß brachte die Geräte auf die benötigten niedrigen Temperaturen von -241 bis -265 Grad Celsius: Nur so können die Kameras von WISE die Wärmestrahlung der kalten Himmelsobjekte ungestört registrieren.


    NASA/JPL-Caltech/WISE Team
    Das Weltall im Blick des Infrarot-Weltraumteleskops WISE. Die Falschfarbenkarte zeigt den gesamten Himmel in galaktischen Koordinaten, das heißt das Zentrum der Milchstraße befindet sich im Kartenmittelpunkt; die Milchstraßenebene verläuft horizontal. Der Staub in der Ebene ist als blau und grün leuchtendes Band zu erkennen. Nebel, Sternhaufen, Galaxien und andere Objekte sind beschriftet.

    Nach dem Start schoss WISE im Jahr 2010 insgesamt 2,7 Millionen Bilder in den vier unterschiedlichen Infrarotwellenlängen und nahm ein Gesamtdatenvolumen von 15 Terabyte (das entspricht gut 3000 DVDs) auf. Die Aufnahmen bieten den bisher schärfsten Blick ins Infrarotuniversum und zeigen Objekte von erdnahen Asteroiden bis hin zu entfernten Galaxien. Die WISE-Wissenschaftler fügten die Vielzahl kleiner Gesamtbilder zu einem Himmelsatlas von 18 000 größeren Einzelkarten zusammen und erstellten einen Katalog der abgebildeten Objekte. Dieser verzeichnet insgesamt 560 Millionen individuelle Himmelskörper: Der Großteil sind Sterne und Galaxien, viele von ihnen bisher unbekannt. Die Auflösung der Aufnahmen beträgt je nach Wellenlänge sechs bis zwölf Bogensekunden, das heißt den dreihundertsten beziehungsweise einhundertfünfzigsten Teil eines Vollmonddurchmessers.
    ....

    Infrarotastronomie: Das schärfste Bild des Infrarothimmels - Sterne und Weltraum

  2. #12

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    xD Danke für deine Mühen! Aber sorry, ich checks net. Das DING kann NICHT die ganze Galaxie seitlich fotografieren! Sonst können wir ja auch richtig gut Exoplaneten erkunden

  3. #13
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    12.211

    Cool

    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    xD Danke für deine Mühen! Aber sorry, ich checks net. Das DING kann NICHT die ganze Galaxie seitlich fotografieren! Sonst können wir ja auch richtig gut Exoplaneten erkunden
    Iss ganz einfach:



    So sieht die Milchstraße von oben aus, selbstverständlich eine Computergrafik. Da wir uns mit unserem Sonnensystem ziemlich weit am Rande befinden (26...30.000 Lichtjahre vom Zentrum) und die Sternendichte nach innen stark zunimmt, sehen wir sie als Lichtband, auch von unserem Planeten, bzw. noch besser von Sateliten aus...

    Claro???

  4. #14

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    1.924
    Zitat Zitat von Sadiq Beitrag anzeigen
    Man ich würd so gern wissen was hinter Schwarzen Löchern ist

    Obs n parallel Universum oder so gibt
    dahinter sind Sterne das siehst du doch, es ist wie eine schwarze Kugel und gleichzeitig ein Tunel, wenn das Bild stimmt.
    vielleicht eine Türe zum zweiten Himmel.
    750px-Black_Hole_Milkyway.jpg

  5. #15
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    59.307
    Zitat Zitat von iloveyouvirus Beitrag anzeigen
    dahinter sind Sterne das siehst du doch, es ist wie eine schwarze Kugel und gleichzeitig ein Tunel, wenn das Bild stimmt.
    vielleicht eine Türe zum zweiten Himmel.
    750px-Black_Hole_Milkyway.jpg
    der Tunnel führt höchstens zur Toilette des Rechnerraumes das Bild ist nur eine Simulation eines vorbeiziehenden schwarzen Loches, so eine Beobachtung existiert nicht real

  6. #16

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    Iss ganz einfach:



    So sieht die Milchstraße von oben aus, selbstverständlich eine Computergrafik. Da wir uns mit unserem Sonnensystem ziemlich weit am Rande befinden (26...30.000 Lichtjahre vom Zentrum) und die Sternendichte nach innen stark zunimmt, sehen wir sie als Lichtband, auch von unserem Planeten, bzw. noch besser von Sateliten aus...

    Claro???
    Wow, habs gecheckt, danke

    Ein Schwarzes Loch, wenn man es überleben würde, lässt einen natürlich auch woanders wieder raus. Denn wo ein Anfang ist, ist auch ein Ende... Und... Irgendwo hat es das.... Und es hat ja auch einen hohen Durchmesser^^

  7. #17
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    59.307
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Wow, habs gecheckt, danke

    Ein Schwarzes Loch, wenn man es überleben würde, lässt einen natürlich auch woanders wieder raus. Denn wo ein Anfang ist, ist auch ein Ende... Und... Irgendwo hat es das.... Und es hat ja auch einen hohen Durchmesser^^
    Selbst wenn es einen Durchgang irgendwohin gäbe ... kein Material der Welt (außer natürlich Adamantium) übersteht die Gezeitenkräfte in der Nähe des SL, also die Differenz der Gravitation zwischen zu- und abgewendter Seite, buchstäblich alles wird zerrissen, atomisiert ...

  8. #18

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Selbst wenn es einen Durchgang irgendwohin gäbe ... kein Material der Welt (außer natürlich Adamantium) übersteht die Gezeitenkräfte in der Nähe des SL, also die Differenz der Gravitation zwischen zu- und abgewendter Seite, buchstäblich alles wird zerrissen, atomisiert ...
    Dazu kann ich nur sagen: Gamo to gerados!

  9. #19
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    6.389
    Zitat Zitat von iloveyouvirus Beitrag anzeigen
    dahinter sind Sterne das siehst du doch, es ist wie eine schwarze Kugel und gleichzeitig ein Tunel, wenn das Bild stimmt.
    vielleicht eine Türe zum zweiten Himmel.
    750px-Black_Hole_Milkyway.jpg

    Wenn ich alleine dieses Loch auf reale Entfernungen umrechnen wollte, so könnten das bereits für einen "Durchschnitt" Lichtjahre sein von einem Rand zum Gegenüber.

    Gäbe es ein Loch von der Größe würde es das Universum womöglich "schlucken" können.

    ................................................

  10. #20
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    12.211

    Cool

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Was die Galaxie wohl heute macht?
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    Bereitet sicher ein Date mit einer anderen vor...


    Nasa-Illustration, publiziert am 1. Juni 2012

    Eine von Computerberechnungen inspirierte Computergrafik der Nasa simuliert, wie der Nachthimmel auf der Erde in circa 3,75 Milliarden Jahren aussehen könnte, wenn das Gravitationsfeld der benachbarten Andromedagalaxie auf die Spiralarme unserer Milchstraße zu wirken beginnt. Den Berechnungen der Nasa zufolge werden die beiden Galaxien dann in 4 Milliarden Jahren miteinander kollidieren und in 6 Milliarden Jahren zu einer einzigen Galaxie verschmolzen sein.
    Bild: REUTERS
    30. Mai 2012, 16:30

Seite 2 von 74 ErsteErste 1234561252 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neues aus der Raumfahrt
    Von papodidi im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 558
    Letzter Beitrag: 20.03.2017, 22:08
  2. Neues aus der Technik
    Von papodidi im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 19.11.2016, 11:44
  3. Neues aus der Atomphysik
    Von papodidi im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 168
    Letzter Beitrag: 20.08.2016, 12:45
  4. Neues aus der Deutschen Wirtschaft
    Von Dr. Gonzo im Forum Wirtschaft
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 19.02.2016, 12:13
  5. Neue Funde aus der Antike in Albanien
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 21.06.2005, 21:44