BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 19 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 182

Tschernobyl

Erstellt von Dado-NS, 21.10.2010, 00:04 Uhr · 181 Antworten · 22.031 Aufrufe

  1. #1
    Dado-NS

    Tschernobyl

    Ich weiss nicht ob es schon so einen ähnlichen Thread gibt, habe jedenfalls nichts darüber gefunden.

    Jeder weiss was am 26. April 1986 nahe der Stadt Prypjat in der Ukraine passiert ist.

    Der grosse Umkreis wurde radioaktiv verseucht, sodass kein Leben mehr für mehrere Generationen möglich ist. Die Strahlen die einem die Zellen töten werden auch nach 1000 Jahren vorhanden sein.

    Dennoch leben in der gesperrten Zone Tiere, wie zB. Wildschweine, Rotwild usw.!

    Da ich mich schon immer dafür interessiert habe, weiss meint ihr, wäre ein Besuch der Zone möglich? Und wie würde sich das auf der Person, in dem Fall mich, auswirken?

    Es gibt übrigens eine Doku, in dem das AKW besucht wurde und sogar in den Sarkophag gefilmt wurde: "Out there- Im Inneren von Tschernobyl."

    Ehrlich gesagt, würde ich lieber für 1,2 Tage nach Tschernobyl als 1 Woche nach Ägypten ans Meer...

    In der Geisterstadt Prypjat sieht man noch den Hammer und die Sichel aus der Sowjet-Zeit.






  2. #2
    Babsi
    Hab mal nen Bericht gesehen, es werden "Ausflüge" dorthin organisiert,,,so eine art "mutprobe"
    also, möglich ist es

  3. #3
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    17.638
    hab so ein bericht gesehen, wo ein reporter da hingefahren, in ein dorf wo 95% radioaktiv sind!!!!!

    er konnte nicht langer als 2 tagen da bleiben! da das risiko zu hoch war fuer ihn!

    nach paar stunden beklagte er kopfschmerzen, und spaeter uebelkeiten..
    hatte da mit menschen geredet wie es fruher war und so...

    glaube man kann hin aber es besteht ein risiko fur die gesundheit.

  4. #4
    Dado-NS
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Hab mal nen Bericht gesehen, es werden "Ausflüge" dorthin organisiert,,,so eine art "mutprobe"
    also, möglich ist es
    Wärst du so nett und würdest mir sagen welchen Titel der Bericht trug?
    Ich interessiere mich unheimlich für sowas!
    Danke dir...

  5. #5
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    17.638
    die haben viel mist da angerichtet...die eine frau erzaehlte das sie 1 mal im monat so ein test war...und von ihr zuhause konnte sie diese pilzartigen rauch sehen:eek:

  6. #6

    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    7.059
    hab mal bei Galileo gesehen ist anscheinend der gefährlichste Ort der Welt

  7. #7
    Dado-NS
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    hab so ein bericht gesehen, wo ein reporter da hingefahren, in ein dorf wo 95% radioaktiv sind!!!!!

    er konnte nicht langer als 2 tagen da bleiben! da das risiko zu hoch war fuer ihn!

    nach paar stunden beklagte er kopfschmerzen, und spaeter uebelkeiten..
    hatte da mit menschen geredet wie es fruher war und so...

    glaube man kann hin aber es besteht ein risiko fur die gesundheit.
    Das Risiko ist es mir wert. Natürlich würde ich es mir 5 mal überlegen in den Sarkophag reinzugehen, aber am Ende würde ich es doch...

    Könntest du mir auch bitte den Titel des Berichts nennen falls es noch weisst? Danke dir...

  8. #8
    Avatar von Kure

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    1.083
    Es ist möglich.
    Wirst dann von einem Reiseführer begleitet, der mit Strahlenmessgerät usw. ausgerüstet ist.
    Kannst dann an einige Orte gehen, an denen die Strahlung vergleichsweise gering ist und nicht so schädlich wie an anderen Orten.

  9. #9
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    21.994
    Manche Menschen haben Wünsche... Aber gut. Kurzzeitige organisierte Ausflüge, Tagesfahrten etc. dahin sind möglich. Da wird dann auch die Strahlenbelastung etc. kontrolliert und wohl auch darauf geachtet, dass die Durchfahrt etc. nur innerhalb eines bestimmten Zeitlimits erfolgt.

    Alles andere wäre auf eigene Gefahr einer Krebserkrankung und nicht zu empfehlen. Wenn du noch Orte mit Denkmälern mit Hammer und Sichel sehen möchtest, dafür gibt es andere, gesündere Möglichkeiten

  10. #10
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    17.638
    kann mir schlecht vorstellen, das man sowas in deutschland organisiert!
    wegen lebensgefahr!
    bestimm nur aus russland...

Seite 1 von 19 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 25 Jahre Tschernobyl: Die Zeitbombe tickt
    Von Ego im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.02.2013, 08:40
  2. Japan: Gleiche einstufung wie in tschernobyl!
    Von chimpovic im Forum Rakija
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 12:55
  3. Tschernobyl wacht wieder auf!!!
    Von Indianer im Forum Politik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 13:13
  4. Tschernobyl und Prypjat in Games
    Von SRB_boy im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.03.2011, 22:24
  5. Doku: Tschernobyl - Die letzten Minuten vor dem GAU
    Von Zurich im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 16:25