BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 36 ErsteErste ... 1016171819202122232430 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 353

Alexander the Great International Airport (Mazedonien)

Erstellt von MaKeDoNiJa e VeCnA, 09.03.2010, 20:16 Uhr · 352 Antworten · 49.235 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.742
    Zitat Zitat von Лудиот Beitrag anzeigen
    Sowas wird euch in Griechenland verschwiegen, nicht wahr?
    du postest irgendwelche sachen ohne zusammenhang

    was hat das jetzt mit dem antiken makedonien zu tun??ich will ne quelle sehn die dein bild bestätigt auserdem sind das ganz andere buchstaben die ihr heute verwendet

  2. #192

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    @ LÜGNOT,

    erzähle mal was neues.
    Darüber habe ich von meinen Landsleuten bereits jede Menge an Schimpf erhalten, manche haben mir sogar in Foren Fallen gestellt, damit ich gesperrt würde, und wurde, doch hat sich inzwischen das Bewußtsein durchgesetzt, daß 1923 KEIN Austausch der Völker stattfand, sondern ein Transfer der Religionen. Deshalb wissen wir, wie einst Atatürk, daß der Großteil der in der Türkei lebenden Menschen eine (teil)griechische Abstammung hat (die Kurden herausnehmend)
    Deine Ausreden sind peinlich.

    Oldest Karamanli misses home

    Monday, August 3, 2009
    YORGO KIRBAKİ

    ATHENS - Hürriyet
    The last surviving Karamanli says he misses his friends and his village back in Kayseri, and that he is proud to share his hometown with the Turkish president.


    The last surviving Karamanli, or Karamanlides in Greek, 98-year-old Stavros Farasopulos, says he misses his friends and his village back in Kayseri, and that he is proud to share his hometown with Turkish President Abdullah Gül.

    Farasopulos was born in the village of Ağırnas in the eastern province of Kayseri in 1911 as a member of the local Karamanli community. Karamanli was a Greek Orthodox Christian community whose first language was Turkish written in the Greek alphabet and lived mainly in Kayseri’s Cappadocia region. Their name drives from the Karamanoğulları state that was based there before the growing Ottoman Empire annexed it in the mid-15th century.

    The Karamanli community had to leave Turkey during the compulsory population exchange between Greece and Turkey in 1923 when transfer was solely based on religion, even though the Karamanlis’ first language was Turkish and most didn’t speak a word of Greek.

    Farasopulos said he has missed his Turkish friends and his hometown since leaving it in 1924. He currently lives in Western Thrace, where his home is full of photos of Kayseri and one featuring President Abdullah Gül.

    Among the mementos he keeps are letters dating back to when his family lived in Kayseri, letters in Turkish but written in the Greek alphabet.

    Farasopulos’s eldest son, Nikos, speaks fluent Turkish. “My father brought me up as a proper Karamanli,” said Nikos.

    When asked about his life in Ağırnas before 1922, Stavros Farasopulos said: “My best friends were Enver and Niyazi. Turkish was my mother tongue.

    Farasopulos then started talking about the period after World War I when Greece invaded Turkey.

    “At that time, Greeks and Turks killed each other, but in my hometown nothing happened. That was because there was nothing that separated Turks from Greeks. During Turkey’s Independence War [1919-1922] I seldom saw a Turkish soldier in my village,” he said.

    “I know my Kayseri and the Karamanlis. Turks, Greeks and Armenians are the same.”

    Farasopulos said when he and his family first arrived in Greece he was discriminated against because the only language he could speak was Turkish.

    Years later, in the 1960s, a friend from back in his village, Turan, came to visit Farasopulos in Greece. The first time Farasopulos went to his village after 1924 was in 1970. “When I went there in 1970, I was welcomed with open arms. I stayed there for two months. I didn’t want to leave. They later rebuilt the Ayi Anargri Church in the village. I thanked the mayor,” he said.

    The last time he visited Ağırnas was in 2000. “I have grown old. I really want to visit my hometown but how can I?” he asked, citing his age.
    Oldest Karamanli misses home - Hurriyet Daily News and Economic Review

  3. #193

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    du postest irgendwelche sachen ohne zusammenhang

    was hat das jetzt mit dem antiken makedonien zu tun??ich will ne quelle sehn die dein bild bestätigt auserdem sind das ganz andere buchstaben die ihr heute verwendet
    Junger Mann ohne Verstand und ohne Gedächtniss, ich zitiere einen Beitrag von Dir:

    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    hast trotzdem net meine frage beantwortet

    zeig mir ein antikes dokument wo man deine sprache sehn kann ich warte
    Alles klar?
    Wenn du einen konstruktiven Dialog führen willst, ändere deine Strategie und hüpf nicht wie eine beleidigte Leberwurst mit Bezeichnung umher.

    Du wolltest etwas sehen, ich hab es dir gegeben.
    Wenn du wissen willst was das mit den antiken Makedonen zu tun haben soll kannst du entweder:
    A)selbst recherchieren
    B)den verrückten Fragen
    C)einfach deine Propaganda Klappe halten

  4. #194

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von αρτεmi Beitrag anzeigen
    400.000 Karamanliden?
    Über 600.000 alleine in Makedonien, was etwas mehr über die Hälfte aller Karamanliden im Zuge des Bevölkerungsaustausches macht.

    Areas of settlement

    The core of the refugee population settled in Attica and Macedonia. The official refugee population per region in 1928 was as follows (number of refugees and percent of the refugee population):

    Macedonia: 638,253 52.2% (with 270,000 in Thessaloniki alone)
    Central Greece and Attica: 306,193 25.1%
    Thrace: 107,607 8.8%
    North Aegean Islands: 56,613 4.6%
    Thessaly: 34,659 2.8%
    Crete: 33,900 2.8%
    Peloponnese: 28,362 2.3%
    Epirus: 8,179 0.7%
    Cyclades: 4,782 0.4%
    Ionian Islands: 3,301 0.3%
    Total: 1,221,849 100%


    Numerous suburbs, towns and villages were established to house the additional population of Greece, which rose by about 1/3 in just a few months. In addition, to this day every town in Greece has a quarter named Προσφυγικά, The Refugees' (quarter). These new settlements were usually named after the place of origin of their inhabitants:
    List of settlements

    This is a list of refugee settlements in Greece (the place of origin is in parenthesis)
    Thrace
    Orestiada, Evros (Adrianople)
    Macedonia
    Drama*, (Pontus and Asia Minor)
    Kavala*, (Pontus and Asia Minor)
    Xanthi*, (Pontus and Asia Minor)
    Pontoiraklia (Serres), (Heraclea Pontica, Pontus)
    Nea Karvali, Kavala (Cappadocia)
    Nea Moudania, Chalcidice (Apamea Myrlea)
    Nea Triglia, Chalcidice (Triglia)
    Nea Santa, Kilkis (Pontus)
    Loutrochori, Pella (Pontus)
    Kalamaria, Thessaloniki (Pontus)
    Menemeni, Thessaloniki (Mainemeni)
    Nea Madytos, Thessaloniki (Madytus, Gallipoli)
    Nea Michaniona, Thessaloniki (Pontus)
    Nea Magnesia, Thessaloniki (Manisa)
    Nea Filadelfeia, Thessaloniki (Philadelphia)
    Nea Krini, Thessaloniki (Krini)
    Toumba, Thessaloniki (Pontus and Asia Minor)
    Saranta Ekklisies, Thessaloniki (Saranta Ekklisies)
    Eleftherio-Kordelio, Thessaloniki (Kordelio)
    Chalkidona, Thessaloniki (Chalcedon)
    Epirus
    Nea Kerasous, Preveza (Kerasous)
    Nea Sampsous, Preveza (Sampsous)
    Nea Sinopi, Preveza (Sinopi)
    Anatoli, Ioannina (Asia Minor)
    Thessaly
    Nea Ionia, Magnesia (Ionia)
    Mandra, Larissa (Misthi, Cappadocia)
    Amygdalea, Larissa (Cappadocia)
    Central Greece
    Nea Sinasos, Euboea (Sinassos)
    Nea Artaki, Euboea (Artaki)
    Peloponnese
    Nea Kios, Argolis (Cius)
    Patra*, Achaia
    Crete
    Nea Alikarnassos, Heraklion (Halicarnassus)
    Attica
    Kallithea (Pontus)
    Argyroupolis (Pontus)
    Drapetsona (Pontus)
    Sourmena (Pontus)
    Nea Chalkidona (Chalcedon)
    Nea Erythraia (Krini)
    Nea Filadelfeia (Philadelphia)
    Nea Smyrni (Smyrna)
    Kesariani (Ionia)
    Nea Fokaia (Phocaea)
    Nikaia (Asia Minor), (Pontus)
    Keratsini (Asia Minor)
    Nea Ionia (Pisidia, Cilicia, Isparta, Cappadocia)
    Paleo Faliro (Constantinople)
    Nea Makri (Makri, Fethiye)
    Saframpolis, Nea Ionia (Safranbolu)
    Inepolis, Nea Ionia (Inebolu)


    * denotes settlement that pre-existed, but acquired a large number or refugees

  5. #195
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.742
    Zitat Zitat von Лудиот Beitrag anzeigen
    Junger Mann ohne Verstand und ohne Gedächtniss, ich zitiere einen Beitrag von Dir:



    Alles klar?
    Wenn du einen konstruktiven Dialog führen willst, ändere deine Strategie und hüpf nicht wie eine beleidigte Leberwurst mit Bezeichnung umher.

    Du wolltest etwas sehen, ich hab es dir gegeben.
    Wenn du wissen willst was das mit den antiken Makedonen zu tun haben soll kannst du entweder:
    A)selbst recherchieren
    B)den verrückten Fragen
    C)einfach deine Propaganda Klappe halten
    du hast mir nen scheiss gezeigt lediglich ein paar buchstaben

    die 1) gar nicht eurem alphabet ähnelt
    2) du ohne quellen und sonstwas mir etwas auftischen willst
    3) es rein gar nichts beweist.gebe dir mehr mühe oder halt den rund du machst dich nur lächerlich

    eure schrift ist slawisch und nicht aus der antike

  6. #196

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    du hast mir nen scheiss gezeigt lediglich ein paar buchstaben

    die 1) gar nicht eurem alphabet ähnelt
    2) du ohne quellen und sonstwas mir etwas auftischen willst
    3) es rein gar nichts beweist.gebe dir mehr mühe oder halt den rund du machst dich nur lächerlich

    eure schrift ist slawisch und nicht aus der antike
    Ok, es liegt an Dir etwas neues zu erlernen oder weiterhin stupide und ignorant zu bleiben.

  7. #197
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.742
    Zitat Zitat von Лудиот Beitrag anzeigen
    Ok, es liegt an Dir etwas neues zu erlernen oder weiterhin stupide und ignorant zu bleiben.
    ich bin ent ignorant wie gesgat zeig mir quelle zu diesem bild und wir reden weiter

  8. #198

    Registriert seit
    15.07.2010
    Beiträge
    322
    Alexander the Great International - Macedonia

    Der Umbau hat bereits begonnen!

    Später soll es dann so aussehen








    Hier ein Video zu den Bauarbeiten:
    ??? ?? ????? ?????????? ?????? ?? ????? ????? | Sitel


    Der Umgebaute Terminal soll...

    ...den internationalen standarts komplett entsprechen
    ...sechs Gate-Brücken bekommen
    ...Restauranst & Duty-Free Shops bekommen
    ...23 neue CheckIn schlater bekommen
    ...einen Autoparkplatz für 1.200 Autos die dirket mit der Autobahn verbunden sind

    Weitere Bauvorhaben an Alexander the Great International:
    -Eine neue Feuerwehrwache
    -Ein Cargo-Gebäude
    -Eine längere Start- & Landebahn für größere Flugzeuge

    Voraussichtliche Fertigstellung ende 2011

    Alexander the Great International hat seine Passagier zahlen in diesem Zeitabschnitt um 17% gesteigert im vergleich zum letzten Jahr!


    Bauvorhaben an Ohrid´s St. Apostle Airport:

    -Terminal wird mordenisiert & umgebaut
    -Neuer Parkplatz
    -Cargo Gebäude
    -VIP Bereich

    Länge der Bauarbeiten ca. 1 Jahr


    Stip soll auf einen neuen Flughafen bekommen aber erst in ca. 15-20 Jahren, jedoch wird dieser ausschließlich nur ein Cargo-Flughafen sein.

  9. #199
    economicos
    Zitat Zitat von Лудиот Beitrag anzeigen
    Ok, es liegt an Dir etwas neues zu erlernen oder weiterhin stupide und ignorant zu bleiben.
    Also ich weiß jetzt nicht wer Recht hat, aber fast jeder sagt er war Grieche, selbst im Film^^
    Ich hab gelesen und gehört, dass Alexander an die griechischen Götter geglaubt auch konnte er perfekt griechisch. Er hat sich auch selbt immer als Grieche bezeichnet.
    Das wichtigste aber, Mazedonien war ein Volk (Land) Griechenlands, also warum soll er nicht Grieche gewesen sein? ich meine überall wird erzählt er sei Grieche.
    Ich meine wenn ich an Alexander den Großen denke, dann denke ich an Griechenland und die Schlachten

  10. #200
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Also ich weiß jetzt nicht wer Recht hat, aber fast jeder sagt er war Grieche, selbst im Film^^
    Ich hab gelesen und gehört, dass Alexander an die griechischen Götter geglaubt auch konnte er perfekt griechisch. Er hat sich auch selbt immer als Grieche bezeichnet.
    Das wichtigste aber, Mazedonien war ein Volk (Land) Griechenlands, also warum soll er nicht Grieche gewesen sein? ich meine überall wird erzählt er sei Grieche.
    Ich meine wenn ich an Alexander den Großen denke, dann denke ich an Griechenland und die Schlachten

    pschhhh sei leise,sag das net zu laut.Wen man hier schriebt das 95 % der akademischen welt (Historiker,archeologen usw) den Griechen recht geben und lehren das er Grieche war.
    Fallen alle salwo-mazes ubers dich her und posten bucher aus dem 14 und 16 jahundert.Wo irgendein crazy Italiner behaupte das Alexander der Grosse Slawe war und er Slawisch sprach :

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 198
    Letzter Beitrag: 07.04.2017, 10:25
  2. Alexander The Great - International Marathon 2012
    Von hippokrates im Forum Sport
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 18:45
  3. International Marathon "Alexander The Great"
    Von hippokrates im Forum Sport
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 01:23
  4. Alexander The Great International Airport (Kavala/GR)
    Von hippokrates im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 01:13
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.12.2006, 12:37