BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 12 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 112

Balkan im Größenwahn

Erstellt von Cobra, 20.08.2013, 11:46 Uhr · 111 Antworten · 11.181 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von Charlie Beitrag anzeigen
    Wusste ich gar nicht. Ziemlich originell, muss man schon sagen.

    Ziemlich Feige und Hinterfotzig

  2. #42
    Avatar von Bosanski_Inat

    Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    167
    Nemanja nicht Emir. Er wuchs bei der Familie mütterlicherseits auf, die serbisch war...sein Vater war nicht oft zuhause oder so. Sein Opa, mütterlicherseits, war auch Cetnik.

  3. #43
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Wenn du die Relativierung und Verharmlosung serbischer Kriegsverbrechen im o.g. Interview nicht erkennst, dann tut's mir ehrlich leid. Er stellt Karadzic als ne Art Outlaw hin, als nen Rebell, während ja alle dieselbe Propaganda verbreiten würden, der er sich entgegensetzt. "Ich misstraue der herrschenden Leseart des Bosnienkonflikts"? Ja es tut mir leid, wenn es keine Bestrebungen für ein Großserbien gab und die serbischen Kriegsverbrecher nicht den größten Anteil an Kriegsverbrechern im BiH-Krieg einnehmen, dann ziehe ich meinen Vorwurf der Relativierung natürlich demütig zurück. Ich bin gerne bereit, mich ohne wenn und aber mit nem Serben hinzusetzen und bosniakische Kriegsverbrechen aufzulisten, die es gab. Und ich muss dann auch nicht mit dem Finger zeigen "Aber die Serben haben blabla...". Kinderkacke.

    Wenn ich über die Mudzahedin und Rasim Delic schreibe, füge ich sicherlich nicht hinzu "Aber Mladic blabla". Wieso muss er auf die andere Partei verweisen und dieser so überproportial viel Anteil lassen, obwohl die Proportionen im Krieg nun mal andere waren? "Es war auch die Schuld bosnischer Politiker, denen der Angriff sehr gelegen kam", ja ich lach mich schlapp. Haben bosnische Politiker Soldaten der ArBiH zum Beschuss und Einkesselung Sarajevos geschickt? Sein Schuldverständnis kann er sich in die fettigen Haare schmieren.
    Er hat auch Pavelic als Outlaw bezeichnet ... ich denke damit ist klar, was unter Outlaws zu verstehen ist.

    Dein einziger Vorwurf ist doch, dass er sich nicht hinsetzt und sagt, "Ja die Serben sind böse". Muss man das tun? Warum kann er sich nicht hinsetzen und sagen "die Anderen hatten auch böse Menschen in ihren Reihen"? Ab wann dürfen Serben an Verbrechen die an Serben begangen wurden, sprechen?

    (wir schweifen übrigens vom Thema des miesen Artikels im Eingangspost ein wenig ab ... ^^)

  4. #44
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Diss hat recht hier geht es nicht um die Verbrechen in joghurtslawien und wer schlimmer war und wer der schlimmste Täter war

  5. #45
    Avatar von leptirica

    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von Junuz_Đipalo Beitrag anzeigen
    svatite
    četnici=partizani
    donjeli nam slobodu i tako to

    kako ne svaćate, oni svoj nacionalizam nevide kao takvog, kod njih je to sve u skladu s načelima bratstva i jedinstva, sve je to 'dobro', 'socialno'. oni svoju velikosrpskuretoriku ne vide kao takvu već 'samo' smatraju šta je dobro za njih, to je nužno dobro i za druge narode, kojima su nekada bili 'šefovi'. kako neće kad su uspili velikosrpski hegemonizam prikirt tokom četrdesetak godina u crvenim knjižicama, toliko viješto da im je, po ko zna koji put, laž postala - istina. tragigkomedija. ali surova realnost.

    kod pravog četnika barem znaš s kim pričaš, dok ti ovi jugosocijalnii četnici sole pamet o liberalnom svijetonazoru i takvim nekim gadarijama.
    njima je nemandža liberalan, slobodan duh, umjetnik. čudo da ga svi ostali sa ovih prostorija smatraju ljudskim smećem. ali valjda je opet manjina u pravu.

    nemanja nemanja, zatrlo ti sijeme
    ma ajde, ti i tvoja simpatija za tvoje Ujkine je mnogo bolja, jel?
    lepo si sebi sklopio pricu u tom fiktivnom svetu, jer ste oduvek mrzeli tu ideju zajednickog zivota u jednoj Jugoslaviji. ma ajde, nek ti bude, nisi kriv, to je valjda to patriota-vaspitanje.

    al' stvarno me zanima, zasto za sebe mislis da si sa tvojim ponasanjem (i ponekad vrlo fasistickim izjavama, koje se ovde bez ikakvih sankcija trpe) u nekoj prednosti ili cak iskreniji od onih koji su iz mesanih brakova (kao Emir npr)? On samo pokusava da cinjenice vidi iz vise perspektiva.

    najlakse je strpati onda to "trinesto prase" u onaj kos "cetnici sa petokrakom". zaista divno, kako za sve ljude imas odogovor i pecat. nigde sive boje, sve je crno-belo i svi smo nacionalisti. bas lepo.


    btw: vecina ga uopste ne smatra svinjom. bas je cenjen. i otkad je vecina merilo za kvalitet?!

  6. #46
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Er hat auch Pavelic als Outlaw bezeichnet ... ich denke damit ist klar, was unter Outlaws zu verstehen ist.

    Dein einziger Vorwurf ist doch, dass er sich nicht hinsetzt und sagt, "Ja die Serben sind böse". Muss man das tun? Warum kann er sich nicht hinsetzen und sagen "die Anderen hatten auch böse Menschen in ihren Reihen"? Ab wann dürfen Serben an Verbrechen die an Serben begangen wurden, sprechen?

    (wir schweifen übrigens vom Thema des miesen Artikels im Eingangspost ein wenig ab ... ^^)

    willst du mich verarschen?
    Wann hab ich je pauschalisierend über Serben geschrieben oder gesagt, es gibt nur EINEN eindeutigen Bösewicht, und nur einseitige Kriegsverbrechen? Mir geht es auf den Sack, dass er Dinge nicht beim Namen nennt, dass er gewisse Realitäten nicht eingesteht und mit dem Finger auf die andere Seite zeigt, statt vor de eigenen Tür zu kehren, wo eindeutig der größte Unrat rumliegt. Dieses mit dem Finger auf andere zeigen ist ein beliebtes Mittel, die eigene Scheiße zu verdecken. Leider stapelt die sich aber ein bißchen zu hoch, um drüber hinwegzusehen. Serben dürfen jederzeit und überall über eigene Opfer sprechen, so aus meiner Sicht. Aber ein Nemanja verschiebt hier die Proportionen, die im Krieg herrschten. Er versucht ernsthaft, bosnische Politiker in Puncto Belagerung Sarajevos auf dieselbe Schuldstufe zu stellen wie serbische. Wie hart lächerlich ist sowas?

  7. #47
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.025

    AW: Balkan im Größenwahn

    Nemanja ist ein Nationalistischer Hund.

  8. #48
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.826
    Wie seid ihr von überidimensionalen Kreuzen zu Nemajaja gekommen?

  9. #49
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Legenda1 Beitrag anzeigen
    Wie seid ihr von überidimensionalen Kreuzen zu Nemajaja gekommen?
    fuck this shit, hab kb auf die "Alle sind gleich Schuld am Krieg"-Relativierungsgrütze.

  10. #50

    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    3.128
    simpatija kažeš. hm, ajd.
    ja sam uistinu desničar, jesam li to negdje njekao? nisam.
    dal je bolja ili nije ne znam, za mene je, dapače. ne plačem za propalom državom i ne pokušavam nadmednut to neko jugonostalgičarno mišljenje (da nebi reka sanjanje i balezganje). svatite, da je šta valjalo, nebi propalo. točka. u mišane brakove se nemišam emir je provokator. ni više ni manje. kao umjetnik cjenjen i dobar u onome što radi, kao čovik običan šljam. nešto slično kao stulić.

    da, u suštini smo u jednu ruku svi 'nacionalisti'. svako brani svoje. a ako se 'svoje' ne može definirat preko neke vjere ili nacionalosti, onda se 'svoje' može definirat i kroz neku ideologiju. daklen, po čemu se razlikujemo? po ničemu. zar nije očigledno, uzevši ovu temu recimo, ko emira/nemanju brani? pametnome dosta. i ja san ti eto u ovoj raspravi onaj s druge strane. za mene je emir/nemanja obična budala, krokodil, kojemu je Bog poklonio dar da dobre filmove pravi.

    zadnja rečenica tvoja: kažem ti, ne govorim o njegovim filmovima i slično, već o pojavi i karakteru.

Seite 5 von 12 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.05.2013, 20:00
  3. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 16:49
  4. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 14:07
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 13:36