BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 107 von 185 ErsteErste ... 75797103104105106107108109110111117157 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.061 bis 1.070 von 1841

Bauprojekte in Mazedonien

Erstellt von MaKeDoNiJa e VeCnA, 09.03.2010, 20:22 Uhr · 1.840 Antworten · 146.864 Aufrufe

  1. #1061

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ich bin Makedone von Geburt an, obwohl ich das Licht der Welt über dem Ozean erblickte. Das ist so ähnlich wie bei dir, du bist und bleibst Grieche obwohl du (eigentlich eherl du nicht, bestimmt nicht, überhaupt nicht - aber andere) in Makedonien geboren wurdest.

    Pozdrav
    Schon gut, ich bin darüber im Bilde, was Du bist, Du hast es offen genug und mehrfach vorgetragen.
    Nun sollten wir mit dem Spam aufhören, sonst kriegen wir noch Ärger.

  2. #1062
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Nun, ich spreche ihm das Makedonische nicht ab, er ist es einfach gesagt nicht.
    Wir werden euch Ex-Yugoslawen (Du siehst Dich ja als Türken, wenn ich nicht irre) ganz sicher keinen Gefallen tun und euch unsere Identität überlassen.

    Teste es aus, stell Dich auf dem Kopf, und es wird sich trotzdem nichts daran ändern.
    Ein Roma aber auch nicht.

  3. #1063

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Ein Roma aber auch nicht.
    Doch, das ist er, und warum auch nicht?
    Er ist Teil einer staatstragenden Nation namens fyrom.
    Er denkt nur, daß er über einen anderen Weg zu etwas mehr Lebensqualität komme.

    Und hier ist der Unterschied zu Dir und mir: Ich fordere ihn auf, sich zu stellen.
    Sich nur geduckt verhalten wird nichts an der Situation ändern, keine Fortschritte einbringen.

  4. #1064
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Doch, das ist er, und warum auch nicht?
    Er ist Teil einer staatstragenden Nation namens fyrom.
    Er denkt nur, daß er über einen anderen Weg zu etwas mehr Lebensqualität komme.

    Und hier ist der Unterschied zu Dir und mir: Ich fordere ihn auf, sich zu stellen.
    Sich nur geduckt verhalten wird nichts an der Situation ändern, keine Fortschritte einbringen.

    Bauprojekte in Mazedonien

    Pozdrav

  5. #1065
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Doch, das ist er, und warum auch nicht?
    Er ist Teil einer staatstragenden Nation namens fyrom.
    Er denkt nur, daß er über einen anderen Weg zu etwas mehr Lebensqualität komme.

    Und hier ist der Unterschied zu Dir und mir: Ich fordere ihn auf, sich zu stellen.
    Sich nur geduckt verhalten wird nichts an der Situation ändern, keine Fortschritte einbringen.
    uploadfromtaptalk1389953664155.jpg

  6. #1066
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.602
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Hat er denn schon einmal sich als Roma enttarnt? Falls nicht wär es blod ihn so zu nennen.
    Es klingt abwertender (warum auch immer). Ein Volk zu verunglimpfen fällt einem mit solchen Argumenten, die von einer gewissen rückständigkeit der Gedanken zeugen, viel einfacher. Eine wirklich fundierte Diskussionskultur erkennt man schon an der Wortwahl.

  7. #1067

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Es klingt abwertender (warum auch immer). Ein Volk zu verunglimpfen fällt einem mit solchen Argumenten, die von einer gewissen rückständigkeit der Gedanken zeugen, viel einfacher. Eine wirklich fundierte Diskussionskultur erkennt man schon an der Wortwahl.
    Das ist richtig.

    Wenn ein Uigure einem Bayern erklärt, der Bayer sei kein Bayer, sondern Deutscher,
    und der Uigure weiterhin meint, er als Uigure sei der Bayer, aber kein Deutscher, dann ist alles vorgetragen.
    Mehr muß man nicht wissen.

    Hier, Zoran, das sind meine schlechten Quellen, aus denen ich meine gefälschten Informationen teilweise beziehe:
    Die Roma sollten sich an dieser mutigen jungen Frau ein Beispiel nehmen:

    Nizaqete Bislimi - Eine Roma-Rechtsanwältin
    Nizaqete Bislimi ist Ende der 1990er Jahre als 14-Jährige mit ihrer Familie nach Deutschland gekommen. Sie wurden, wie viele andere Roma im Kosovo, von albanischen Nationalisten bedroht und mussten fliehen. Als abgelehnte Asylbewerber lebten die Familienmitglieder in Deutschland ständig mit der Angst, abgeschoben zu werden. Trotz vieler Hindernisse ging Nizaquete zur Schule. Ihre Roma-Herkunft wollte sie dabei lieber nicht in den Vordergrund stellen. Heute steht sie zu ihre Roma-Identität. Und sie ist eine Rechtsanwältin - spezialisiert auf Ausländerrecht.
    www.dw.de

  8. #1068
    Don
    Zoran übertreib es mal nicht, 1991 waren es 21,7% Albaner und 1994 22,7% warum sollten es 2002 15% sein? du hast genau 10% abgezogen, die Albaner wurden mehr und nicht weniger, es kann nicht sein das die zahl von 1994 - 2002 um 7% sinkt.
    Du sagtest dass die meisten Flüchtlinge aus Kosovo sich ansiedelten, ein bisschen googlen zeigt dir dass die kurz nach dem Krieg wieder nach Kosovo zurückkehrten.

  9. #1069
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Zoran übertreib es mal nicht, 1991 waren es 21,7% Albaner und 1994 22,7% warum sollten es 2002 15% sein? du hast genau 10% abgezogen, die Albaner wurden mehr und nicht weniger, es kann nicht sein das die zahl von 1994 - 2002 um 7% sinkt.
    Du sagtest dass die meisten Flüchtlinge aus Kosovo sich ansiedelten, ein bisschen googlen zeigt dir dass die kurz nach dem Krieg wieder nach Kosovo zurückkehrten.
    Ich fasse nur Aphions Argumentation auf. Dieses Vakuum das in der Hetze des bekannten Users entsteht, versuchen einige deiner Landsleute zu füllen. Daraufhin kam ich zu dem Schluss das wohl der Prozentsatz der Roma bei den Albanern draufgeschlagen wurde. Wird auch 1991 so gewesen sein. In einem seiner Links stand ja davon das Romas Angst gehabt hätten sich als Roma zu äußern.

    Pozdrav

    - - - Aktualisiert - - -

    PS: Und weil eben viele Kosovaren zurück sind, ist die albanische Minderheit in Makedonien weit entfernt von 25%

  10. #1070
    Don
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ich fasse nur Aphions Argumentation auf. Dieses Vakuum das in der Hetze des bekannten Users entsteht, versuchen einige deiner Landsleute zu füllen. Daraufhin kam ich zu dem Schluss das wohl der Prozentsatz der Roma bei den Albanern draufgeschlagen wurde. Wird auch 1991 so gewesen sein. In einem seiner Links stand ja davon das Romas Angst gehabt hätten sich als Roma zu äußern.

    Pozdrav

    - - - Aktualisiert - - -

    PS: Und weil eben viele Kosovaren zurück sind, ist die albanische Minderheit in Makedonien weit entfernt von 25%
    Du nimmst Amphion immernoch ernst ?
    Die Albaner betrugen 22,7 Prozent 1994, die Kosovaren kamen erst zu Kriegszeiten, sie gingen daraufhin ja wieder nach Kosovo, so genau weiss es keiner wie viele Albaner es gibt, wir sollten auf die Volkszählung warten und nicht untertreiben oder auch übertreiben.

Ähnliche Themen

  1. Griechische Bauprojekte
    Von El Greco im Forum Bauprojekte
    Antworten: 672
    Letzter Beitrag: 08.11.2017, 15:11
  2. Skopje - Bauprojekte
    Von mk1krv1 im Forum Bauprojekte
    Antworten: 640
    Letzter Beitrag: 16.02.2016, 19:53
  3. Zenica Bauprojekte
    Von bosmix im Forum Bauprojekte
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 00:22
  4. Sarajevo Bauprojekte
    Von CoolinBan im Forum Bauprojekte
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 23:45