BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 31 von 38 ErsteErste ... 21272829303132333435 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 379

Filip II. of Macedon Stadium-Skopje/Makedonia

Erstellt von LouWeed, 28.07.2009, 11:59 Uhr · 378 Antworten · 46.188 Aufrufe

  1. #301

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Die Arvaniten waren Albaner, sie sind assimiliert worden.
    Was sie heute sind heisst nicht sie waren immer so. Du hast eine Überlegungsfehler. Du hast eine Nationalistische Denkweise, und wirfst mir Nationslismus vor, dabei sage ich nur, die Arvaniten = Arbereshen = Albaner

    Wo bleibt die Quelle der Völkerwanderung??

  2. #302
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.193
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Albaner Klappe halten es kommt noch das Peloponnes Albanisch war man Ihr seit Schlimmer als die Polizei erlaubt.


    PS und Arvaniten waren Hellenen .
    Ist schon alles behauptet worden.

  3. #303
    Avatar von Ilir O

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    3.519
    Arvaniten waren keine hellenen. Arvaniten wurden erst navh der Assimilierung zu hellen und das nur zum Teil.

  4. #304
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.790
    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    1) Nach der Assimilierung sehen sich die Arvaniten als Griechen. Und wie kommst du auf die Völkerwanderung? Auch so eine Türken Theorie? Bitte Quelle

    2) Richtig, die Griechen gabs, aber mehrheitlich waren Albaner ansessig, siehe Karte.
    Das was du erzählst ergibt überhaupt gar keinen Sinn. Wenn die Arvaniten ein albanisches Bewusstsein hätten, hätten sie zusammen mit den Türkalbaner im Osmanischen Reich gegen die Griechen gekämpft. Stattdessen haben sie einen erheblichen Teil dazu beigetragen, dass Griechenland überhaupt Unabhängig wird. Ergo haben sie sich als Griechen gesehen und nicht für ein Albanien gekämpft. Es stimmt, dass die Arvaniten euch kulturell und vorallem sprachlich nah sind. Aber wie gesagt sind die Arvaniten irgendwann im frühen Mittelalter auf dem Peloponnes eingewandert und haben dort Seite an Seite mit den übrigen Griechen gelebt und das über 500 Jahre. Auch stimmt es, dass die meisten Arvaniten im laufe des 20 Jahrhunderts ihre Arvanitische Sprache (welcher der Albanischen Sprache ähnlich ist) verlernt haben. Dagegen sagt ja auch keiner was. Nur leider haben sich die Arvaniten niemals zu euch geschweige den zum Staat Albanien zugehörig gefühlt, sondern zu Griechenland. Indemsinne, wieso sollten sie keine Griechen sein nach 600 jährigem Leben in GR?

    PS: Hier die Quelle das die Arvaniten immigriert sind und somit keine autochtone Bevölkerung an sich sind


    Encyclopedia of European Peoples - Carl Waldman, Catherine Mason - Google Books

  5. #305
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    ...

    2) Richtig, die Griechen gabs, aber mehrheitlich waren Albaner ansessig, siehe Karte.
    Welche Karte?






    Tung
    Maqedon

  6. #306
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.640
    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    1) Nach der Assimilierung sehen sich die Arvaniten als Griechen. Und wie kommst du auf die Völkerwanderung? Auch so eine Türken Theorie? Bitte Quelle

    2) Richtig, die Griechen gabs, aber mehrheitlich waren Albaner ansessig, siehe Karte.
    das stimmt so nicht. hier eine karte, der man ausnahmsweise trauen kann.


  7. #307
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.790
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    das stimmt so nicht. hier eine karte, der man ausnahmsweise trauen kann.

    Diese Karte beweist lediglich, dass alle Karten fürn Arsch sind. Ich habe schon dutzende sone Karten gesehen die sich alle widersprechen. Desweiteren wissen wir meistens gar nicht ob diese Karten nach Religion,Sprache oder Selbstverständnis geht.

  8. #308
    Avatar von janika

    Registriert seit
    16.04.2012
    Beiträge
    82
    Zitat Zitat von Night0233 Beitrag anzeigen
    Träum weiter junge! du peuso greko das achso tolle grekodisneyland gab es vor mehr als 100jahre nicht ihr seit eine Erfindung dank Europa ins besondere der deutschen!und ihren rassistischen Bayern König u.seinen sohn prinz Otto,jetzt seit ihr ein Produkt euer nazi Mutti Merkel.

    die euere gier und verdrehte ansicht der Welt euch mit der Mutter Milch gab:P ihr wart nie echt grekos seit in Wirklichkeit grekotürken ,die mit dem Abkommen nach dem 2 Weltkrieg von der Türkei nach Athen und das zu. hundertausende abgeschoben seit also unnötig!

    die Etnisch gesäuberten makedonische Dörfer mussten ja mit angeblich mit reine grekos besetzten muste! und so eure Kriegsverbrechen verdecken zur vertuschen,nur man sieht ihr seit immer noch radikale vo je und je typen kein Wunder bei den Mördern u.dieben in Athener Regierung
    Mein Gott,was muss man sich reinziehen um den zu verstehen?????

  9. #309
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.790
    Zitat Zitat von janika Beitrag anzeigen
    Mein Gott,was muss man sich reinziehen um den zu verstehen?????


    re ase ton karagiosi tou forun isixa. plaka exi kale

  10. #310
    Mirditor
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Das was du erzählst ergibt überhaupt gar keinen Sinn. Wenn die Arvaniten ein albanisches Bewusstsein hätten, hätten sie zusammen mit den Türkalbaner im Osmanischen Reich gegen die Griechen gekämpft. Stattdessen haben sie einen erheblichen Teil dazu beigetragen, dass Griechenland überhaupt Unabhängig wird. Ergo haben sie sich als Griechen gesehen und nicht für ein Albanien gekämpft.
    Naja es gab vor 200-300 Jahren im osmanischen Reich kein besonderes nationales Bewusstsein, es gab Muslime, Katholiken und Orthodoxe zu den letzten zählten die Arvaniten und Griechen. Somit war es den Arvaniten egal mit wem sie kämpften, das primäre Ziel war die Befreiung vom osmanischen Reich. Bei den Albanern war der Süden großteils schon islamisiert somit keine Option.

    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Es stimmt, dass die Arvaniten euch kulturell und vorallem sprachlich nah sind. Aber wie gesagt sind die Arvaniten irgendwann im frühen Mittelalter auf dem Peloponnes eingewandert und haben dort Seite an Seite mit den übrigen Griechen gelebt und das über 500 Jahre. Auch stimmt es, dass die meisten Arvaniten im laufe des 20 Jahrhunderts ihre Arvanitische Sprache (welcher der Albanischen Sprache ähnlich ist) verlernt haben. Dagegen sagt ja auch keiner was.
    Stimmt Albaner sind im 13 Jhd aus albanischen Gebieten in 'griechische' Städte eingewandert, sie waren als Söldner aber auch als einfache Bauern sehr beliebt... unteranderem kamen welche auch nach Morea. An den Dialekten ihre Sprache sollte eigentlich schon klar sein welchen Volke sie angehören bzw. angehört haben.



    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Nur leider haben sich die Arvaniten niemals zu euch geschweige den zum Staat Albanien zugehörig gefühlt, sondern zu Griechenland. Indemsinne, wieso sollten sie keine Griechen sein nach 600 jährigem Leben in GR?
    Vielleicht nicht zum albanischen Staat, aber sicherlich zum albanischen Volk, für den Rest hat ja Griechenland gesorgt. Und ab wann man Grieche wird bleibt euch überlassen...trotzdem darf man die Geschichte/Vergangenheit nicht ausklammern. Ihr habt ein Problem ihr könnt nicht ertragen das ''Untermenschen'' oder ''Türkische Mitbringsel'' Teil eurer Geschichte/Volkes sind. Sieht man ja schon hier an euren Kommentaren.

Ähnliche Themen

  1. Makedonia Perle der Griechen
    Von Amphion im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1624
    Letzter Beitrag: 23.06.2015, 21:20
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.10.2010, 23:39
  3. Partizan kriegt realy a new stadium
    Von LaLa im Forum Sport
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.08.2006, 20:06
  4. Blutrache in Makedonia
    Von Makedonec_Skopje im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 22:51