BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 28 ErsteErste ... 511121314151617181925 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 276

Gigantismus in Banja Luka !!!!!!

Erstellt von Zurich, 01.02.2009, 15:43 Uhr · 275 Antworten · 34.524 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Was ich davon halte? Die Ferhadija hätte nie und nimmer abgerissen werden sollen!!! Genau so wenig wie die Brücke in Mostar. Das sind Schätze underer Kultur.

    Ferhadija war mehr als nur eine Moschee. Leider wird sie nach dem Neubau nicht mehr die gleiche sein, sondern eine Moschee wie jede andere. Sie wird aber aus den gleichen Steinen und Ziegeln gebaut wie die Alte (welche aus dem Fluss Vrbas wieder geborgen wurden). Hoffentlich machen sie es beim Bau nicht schlicht und modern, sondern versuchen es eingermassen so hinzukriegen, wie sie vor der Zerstörung war.
    sta lazes.
    vor ein paar monaten warst du dagegen das sie dort gebaurt wird wo sie war.
    grund: keine moslems, keine moschee.

    und wenn du es leugnest, werd ich alle deine beiträge durchsuchen und es hier posetn

  2. #142
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    sta lazes.
    vor ein paar monaten warst du dagegen das sie dort gebaurt wird wo sie war.
    grund: keine moslems, keine moschee.

    und wenn du es leugnest, werd ich alle deine beiträge durchsuchen und es hier posetn
    Ich hab damals geschrieben, dass die Ferhadija nicht mehr die gleiche sein wird, sondern einfach eine grosse Moschee, wie jede andere. Und daran hat sich bis heute nichts geändert. Und es wird auch nach der Fertigstellung so sein. Und ich war immer der Meinung, dass sie nie und nimmer hätte zerstört werden sollen, also unterstelle mir diesbezüglich keine Lüge!!!

    Und auch dort habe ich bezüglich der Gebete über der Stadt meine Bedenken gegeben. Nicht weil es mich eventuell stören sollte (wieso sollte es das?), sondern wieviel Sinn das macht. In einem Stadtteil wo weit und breit keine Moslems leben 5 mal am Tag der Imam über die Megaphone die Leute zum Gebet aufruft ist meiner Meinung nach sinnlos und das habe ich auch hier (in diesem Thread) auch geschrieben.

    Die Ferhadija masstabgetreu aufbauen, und keine Imam-Gebete über diesem Stadtteil, dagegen habe ich nichts einzuwenden. Und das habe ich hier geschrieben. Die vorherigen Pläne: Eine Riesengrosse neue Moschee mit lauten Gebetsaufforderungen über einem Stadtteil, wo keine Moslems leben, dass ist was anderes. Nicht dass ich mich gegen das wehren würde (wieso sollte ich? mich betrifft es nicht und stört es nicht), ich würde es einfach nicht befürworten, weil die Sache dann einer "Trtozdaktion"und Bestrafung (auch wenn ich gestehen muss, dass die Serben wegen der Sprengung verdient hätten). Aber eine Trtozaktion ist keine Lösung und bringt die Völker auch nicht näher zusammen. Man sollte immer miteinander reden und versuchen Kompromisse zu finden, wie jetzt.

  3. #143
    Avatar von Krajisnikdojaja

    Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    251
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ich hab damals geschrieben, dass die Ferhadija nicht mehr die gleiche sein wird, sondern einfach eine grosse Moschee, wie jede andere. Und daran hat sich bis heute nichts geändert. Und es wird auch nach der Fertigstellung so sein. Und ich war immer der Meinung, dass sie nie und nimmer hätte zerstört werden sollen, also unterstelle mir diesbezüglich keine Lüge!!!

    Und auch dort habe ich bezüglich der Gebete über der Stadt meine Bedenken gegeben. Nicht weil es mich eventuell stören sollte (wieso sollte es das?), sondern wieviel Sinn das macht. In einem Stadtteil wo weit und breit keine Moslems leben 5 mal am Tag der Imam über die Megaphone die Leute zum Gebet aufruft ist meiner Meinung nach sinnlos und das habe ich auch hier (in diesem Thread) auch geschrieben.

    Die Ferhadija masstabgetreu aufbauen, und keine Imam-Gebete über diesem Stadtteil, dagegen habe ich nichts einzuwenden. Und das habe ich hier geschrieben. Die vorherigen Pläne: Eine Riesengrosse neue Moschee mit lauten Gebetsaufforderungen über einem Stadtteil, wo keine Moslems leben, dass ist was anderes. Nicht dass ich mich gegen das wehren würde (wieso sollte ich? mich betrifft es nicht und stört es nicht), ich würde es einfach nicht befürworten, weil die Sache dann einer "Trtozdaktion"und Bestrafung (auch wenn ich gestehen muss, dass die Serben wegen der Sprengung verdient hätten). Aber eine Trtozaktion ist keine Lösung und bringt die Völker auch nicht näher zusammen. Man sollte immer miteinander reden und versuchen Kompromisse zu finden, wie jetzt.

    woher weißt du das dort keine "Moslems" leben?? Im dem Youtube Video über die Vertreibung in Banja Luka, siehst du doch auch Leute beim beten in den Räumen des Hauses vom Hodza neben der Ferhadija...

    Im Zentrum von Sarajevo läuten die Glocken von den Kirchen auch, obwohl dort kaum Christen leben und es stört auch keinen...Da sieht man halt das die Toleranzgrenze der Serbischen Kirche in BiH sehr eingeschränkt ist...Das hat nichts mit Bestrafung zu tun, es soll vielleicht daran erinnern, das Banja Luka eine Stadt ist mit mehreren Religionen ist und diese Moschee eigentlich mal ein Wahrzeichen dieser Stadt war.

  4. #144

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Krajisnikdojaja Beitrag anzeigen
    Im Zentrum von Sarajevo läuten die Glocken von den Kirchen auch, obwohl dort kaum Christen leben und es stört auch keinen...Da sieht man halt das die Toleranzgrenze der Serbischen Kirche in BiH sehr eingeschränkt ist...Das hat nichts mit Bestrafung zu tun, es soll vielleicht daran erinnern, das Banja Luka eine Stadt ist mit mehreren Religionen ist und diese Moschee eigentlich mal ein Wahrzeichen dieser Stadt war.
    Dann lass uns hoffen dass nicht dieser hässlige Saudibaustil antritt sondern die alte traditionelle Bauweise.

  5. #145
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Krajisnikdojaja Beitrag anzeigen
    woher weißt du das dort keine "Moslems" leben?? Im dem Youtube Video über die Vertreibung in Banja Luka, siehst du doch auch Leute beim beten in den Räumen des Hauses vom Hodza neben der Ferhadija...
    Weil ich zufälligerweise aus Banja Luka komme, dort den Kriegsanfang erlebt habe, und auch dort zur Schule ging. Ich kenne die serbischen Stadtviertel, die bosniakischen Stadtviertel, die kroatischen Stadtviertel (vor dem Krieg). Ich kenne meine Stadt bestens und in- und auswendig.
    Es war wirklich fast wie aufgeteilt (schon vor dem Krieg). Es gab wenige gemischte Stadtviertel wie Mejdan oder Petricevac.

    Und ich weiss Bescheid über die Rückkehr. Zum Beispiel Vrbanja (Stadtviertel neben mir), ehem. muslimisches Stadtviertel: Einige Bosniaken sind zurückgekehrt, aber viele haben ihre Häuser verkauft (meisst an serbische Flüchtlinge, die wiederum in ihrer ehem. Heimat Haus und Land verkauft haben und so das Geld für den Kauf hatten).
    Im Sommer und Winter gibts mehr Bosniaken. Das sind Diaspora-Bosniaken (meisst aus Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark). Doch die sind dort nicht sesshaft, sondern kommen (wie ich) als Touristen dort in den Ferien.

  6. #146
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Dann lass uns hoffen dass nicht dieser hässlige Saudibaustil antritt sondern die alte traditionelle Bauweise.
    Eben das wird es auch. Wird zwar verdammt teuer (man wird alle Teile aus dem Vrbas (Fluss) bergen) und sie wieder so aufbauen, wie sie früher war (masstabsgetreu).
    Aber den meissten Leuten dort ist das lieber, als eine neue moderne Riesen-Moschee.

  7. #147
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Krajisnikdojaja Beitrag anzeigen
    Im Zentrum von Sarajevo läuten die Glocken von den Kirchen auch, obwohl dort kaum Christen leben und es stört auch keinen...Da sieht man halt das die Toleranzgrenze der Serbischen Kirche in BiH sehr eingeschränkt ist...Das hat nichts mit Bestrafung zu tun, es soll vielleicht daran erinnern, das Banja Luka eine Stadt ist mit mehreren Religionen ist und diese Moschee eigentlich mal ein Wahrzeichen dieser Stadt war.
    In einem Punkt muss ich dir recht geben: Die Bosniaken tolerieren das Glockenläuten mehr als Serben und Kroaten die Imam-Rufe über der Stadt. Und wenn man fragt wieso, kommt oft dabei: "Zu laut, zu lästig, komm mir vor wie in Afghanistan,...etc...etc..". Warum das so ist, kann ist dir nicht erklären (denn vor dem Krieg hatte niemand ein Problem damit).

    Beim anderen Punkt hast du nicht ganz Recht. Ferhadija war zwar ein wichtiger Bestandteil Banja Lukas, aber nicht das Wahrzeichen. Das Wahrzeichen ist der Kastel, welcher sowohl auf dem Alten als auch auf dem neuen Wappen Banja Lukas drauf ist. Ausserdem war die alte Ferhadija gar nicht gross, sondern sehr alt, was sie eben zu was Besonderem machte.

  8. #148
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    es wurde sicher schon gesagt, ich mache es aber nochmal.
    wieviele moscheen wurden in der ERS zerstört und wieviele kirchen in der föd.BiH.

    danke

  9. #149
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    es wurde sicher schon gesagt, ich mache es aber nochmal.
    wieviele moscheen wurden in der ERS zerstört und wieviele kirchen in der föd.BiH.

    danke
    Was hat das damit zu tun???????????? Wieso sagst du das mir??? Hab ich so was jemals gutgeheissen???

    Ich verurteile jede Zerstörung einer Moschee durch meine Landsleute. Aber mann kann's nicht mehr Rückgängig machen. Was passiert ist, ist passiert.
    Dass gewisse Leute unten ein "Türken-Trauma" haben, obwohl keiner von ihnen in der Türken-Herrschaft gelebt hat, kann ich auch nicht ändern oder aus ihren Köpfen verbannen. Und was manche im Krieg erlebt haben und deshalb Hass verspüren kann ich ebenso nicht ändern.

    Da kam noch der Krieg dazwischen, die Emotionen und Hass gingen hoch und 1993 kursieren in den serbischen Medien die Beweise (auch wenn hälfte Propaganda und Zahlen übertrieben) über das Massaker in Ost-Bosnien durch Orics Truppen. Daraufhin gingen gewisse Leute in die Stadt und sprengten die Ferhadija. Ich war 1993 unten. Was hätte ich da mit meinen knapp 10 Jahren da anrichten können? Ich verstand ja nichteinmal was da in den Nachrichten geredet wurde und wusste auch den Grund nicht, warum jetzt Moscheen gesprengt werden sollten und wieso Leute so was überhaupt machen.
    Gut bin ich im selben Jahr wieder zurück in die Schweiz gegangen, wo die Leute etwas normaler Ticken als Balkaner in den 90ern.

  10. #150
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    gar nichts hab ich dir gesat.
    das war eine feststellung.

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. Banja Luka brennt!!!
    Von Zurich im Forum Rakija
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 18:38
  2. Banja Luka!
    Von Rane im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21.01.2009, 15:00
  3. Banja Luka
    Von Zurich im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 10:06