BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 39 von 100 ErsteErste ... 293536373839404142434989 ... LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 390 von 996

Prishtina - Bauprojekte

Erstellt von Arbanasi, 16.10.2009, 18:43 Uhr · 995 Antworten · 305.088 Aufrufe

  1. #381
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von USER01 Beitrag anzeigen
    Was für Megaprojekte für ein so kleines Land. Gerade mal 2 Millionen Einwohner.
    Am Ende stehen die Gebäude leer.


    Was versteht ihr eigentlich nicht?
    Nehmen wir nur ENK als beispiel, wärst du so dumm um 400 Millionen Euro in ein Projekt zu Investieren, ohne dir sicher zu sein dass es sich lohnen wird?
    Ich denke die werden schon wissen was die da tun.

    Guck dir auch das "Raiffeisen HQ"-gebäude dass gebaut werden soll, an. Es ist größer als das in Belgrad und Sarajevo. Bauen die es so groß weil die nichts besseres zu tun haben oder doch weil die es brauchen?

  2. #382
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von IbishKajtazi Beitrag anzeigen
    Das ist völliger Blödsinn, denn die Islamische Gemeinde kann auch jeder Zeit eine Große Hauptmoschee bauen, wenn sie will.

    MfG

    Ibish…

    Nicht ohne ne Baugenehmigung. Hab mal i-wo gelesen dass man ne Große Moschee bauen wollte, wurde aber abgelehnt?! Keine ahnung obs stimmt.

  3. #383
    ardi-
    Zitat Zitat von SHPENDiii Beitrag anzeigen
    aber sie bekommen kein Geld von der Regierung und keine genehmigung
    die kathedrale wurde aus unserer Tasche investiert

    Zitat Zitat von USER01 Beitrag anzeigen
    Ja war ich. 600.000 ist ja garnichts.
    Meiner Meinung nach sind nur Millionenstädte es würdig, richtige Wolkenkratzer zu besitzen.

    Und kommt mir nicht mit Frankfurt. Frankfurt hat zwar Wolkenkratzer, aber ich laufe in 20 Minuten quer durch die ganze Stadt.
    Prishtina ist so zu sagen das Ballungszentrum des Kosovos,
    Prishtini ward mit der zeit grösser und grösser

    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen
    Was versteht ihr eigentlich nicht?
    Nehmen wir nur ENK als beispiel, wärst du so dumm um 400 Millionen Euro in ein Projekt zu Investieren, ohne dir sicher zu sein dass es sich lohnen wird?
    Ich denke die werden schon wissen was die da tun.

    Guck dir auch das "Raiffeisen HQ"-gebäude dass gebaut werden soll, an. Es ist größer als das in Belgrad und Sarajevo. Bauen die es so groß weil die nichts besseres zu tun haben oder doch weil die es brauchen?
    naja, also immobilien, ist so eine sache...

    nimm dir als beispiel spanien, unglaublich viele hotels, neue siedlungen gebaut aber trotzdem stehen die meisten leer...
    kosovo wird stark von uns im ausland beflügelt, wer würde ohne unser geld heute im kosovo in solche Riesenimmobilien einziehen?
    es gibt nicht so viele politiker, dass es so viele reiche geben kann

    mos me keq kupto
    natürlich gibt es reiche, dass ohne politik oder mafia es geschafft haben, doch ich glaube nicht, dass es so viele sind, dass man für diese reichen eine siedlung bauen kann...

    eine schöne entwicklung im kosovo, doch meiner meinung nach, sollte man es besser planen, sonst kommen nur die politiker an Land und können dort investieren...

  4. #384

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen
    Was versteht ihr eigentlich nicht?
    Nehmen wir nur ENK als beispiel, wärst du so dumm um 400 Millionen Euro in ein Projekt zu Investieren, ohne dir sicher zu sein dass es sich lohnen wird?
    Ich denke die werden schon wissen was die da tun.

    Guck dir auch das "Raiffeisen HQ"-gebäude dass gebaut werden soll, an. Es ist größer als das in Belgrad und Sarajevo. Bauen die es so groß weil die nichts besseres zu tun haben oder doch weil die es brauchen?
    Oft spielt da Prestige eine Rolle.
    Neue Gebäude braucht Kosovo sicherlich. Aber auch in diesem Maßstab?
    Am Ende hat man ein supermodernes Gebäude und außenrum stehen lauter Gebäude denen der Putz von der Mauer fällt.

    Die gesamte Stadtplanung wurde meiner Meinung vernachlässigt.
    Es wäre besser, man baut mehrere kleinere aber dafür passende Gebäude.
    Damit die Stadt einen gewissen Charme bekommt.
    Man verteilt die Büroflächen auf ein größeres Gebiet, somit wird auch ein größeres Gebiet neu bebaut.
    Denn ansonsten hast du, wie ich oben geschrieben habe, ein fettes Gebäude und außenrum steht nur Schrott.


    Schau dir mal das Bosmal-Center in Sarajewo an:



    Findest du, dass das Gebäude in diese Umgebung reinpasst?
    Ich finde nicht. Ein Wolkenkratzer neben kleinen Häusern aus osmanischer Zeit....also bitte.

    Ich sage nicht, dass man nciht investieren soll in neue Gebäude. Ich sage nur, dass man es besser planen sollte. Aber ich glaube auf dem Balkan ist Stadtplanung wohl ein Fremdwort. Hier in Deutschland gibt es Studiengänge darüber.

  5. #385

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    Prishtina ist so zu sagen das Ballungszentrum des Kosovos,
    Prishtini ward mit der zeit grösser und grösser
    Trotzdem wird es in den nächsten 50 Jahren nicht groß genug, dass sich eine Skyline lohnt.
    Außer man macht es wie in Frankfurt, man baut dicht, sodass die Fläche der Stadt gering bleibt und man eher in die höhe baut.

  6. #386
    ardi-
    Zitat Zitat von USER01 Beitrag anzeigen
    Trotzdem wird es in den nächsten 50 Jahren nicht groß genug, dass sich eine Skyline lohnt.
    Außer man macht es wie in Frankfurt, man baut dicht, sodass die Fläche der Stadt gering bleibt und man eher in die höhe baut.
    wie ich schon sagte, die stadtplanung muss schon stimmen...
    über die stadtplanung in prishtina habe ich keine ahnung,

    aber das prishtina wächst, kann man ncith leugnen
    ich glaube, dass es schnell wächst, wenn ich mir die entwicklung ansehe, doch die genauen zahlen kenne ich nicht

  7. #387
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    die kathedrale wurde aus unserer Tasche investiert



    Prishtina ist so zu sagen das Ballungszentrum des Kosovos,
    Prishtini ward mit der zeit grösser und grösser



    naja, also immobilien, ist so eine sache...

    nimm dir als beispiel spanien, unglaublich viele hotels, neue siedlungen gebaut aber trotzdem stehen die meisten leer...
    kosovo wird stark von uns im ausland beflügelt, wer würde ohne unser geld heute im kosovo in solche Riesenimmobilien einziehen?
    es gibt nicht so viele politiker, dass es so viele reiche geben kann

    mos me keq kupto
    natürlich gibt es reiche, dass ohne politik oder mafia es geschafft haben, doch ich glaube nicht, dass es so viele sind, dass man für diese reichen eine siedlung bauen kann...

    eine schöne entwicklung im kosovo, doch meiner meinung nach, sollte man es besser planen, sonst kommen nur die politiker an Land und können dort investieren...

    Naja, es gibt nhaufen leute in KS, die es ohne die hilfe der im Ausland lebenden Albaner geschaft haben reich zu werden, die meißten dank solchen Baufirmen.
    Ein Onkel hat seit ca. 2 Jahren ne Baufirma eröffnet, hat sich npaar Bagger, LKWs usw. gekauft (keines unter 30.000€), dank dieser Firma hat er letztes Jahr in Prishtina ein Grundstück für 100.000€ gekauft.
    Bei löhnen wie in KS, ist das ein haufen geld.
    Was ich damit sagen will ist, dass er nicht der einzige ist und mit der zeit auch dort der wohlstand steigen wird. Und die leute können sich dann halt solche wohnungen kaufen..

  8. #388
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von USER01 Beitrag anzeigen
    Oft spielt da Prestige eine Rolle.
    Neue Gebäude braucht Kosovo sicherlich. Aber auch in diesem Maßstab?
    Am Ende hat man ein supermodernes Gebäude und außenrum stehen lauter Gebäude denen der Putz von der Mauer fällt.

    Die gesamte Stadtplanung wurde meiner Meinung vernachlässigt.
    Es wäre besser, man baut mehrere kleinere aber dafür passende Gebäude.
    Damit die Stadt einen gewissen Charme bekommt.
    Man verteilt die Büroflächen auf ein größeres Gebiet, somit wird auch ein größeres Gebiet neu bebaut.
    Denn ansonsten hast du, wie ich oben geschrieben habe, ein fettes Gebäude und außenrum steht nur Schrott.


    Schau dir mal das Bosmal-Center in Sarajewo an:



    Findest du, dass das Gebäude in diese Umgebung reinpasst?
    Ich finde nicht. Ein Wolkenkratzer neben kleinen Häusern aus osmanischer Zeit....also bitte.

    Ich sage nicht, dass man nciht investieren soll in neue Gebäude. Ich sage nur, dass man es besser planen sollte. Aber ich glaube auf dem Balkan ist Stadtplanung wohl ein Fremdwort. Hier in Deutschland gibt es Studiengänge darüber.


    Die Stadtplanung in PR wurde bis jetzt nur für "Lakrishte" gemacht, andere gebiete kommen noch.
    Es werden ja die Hochhäuser nicht durch ganz Prishtina verteilt. Der unterschied zwischen Sarajewo und Prishtina ist, dass in PR die Hochhäuser nur in "Lakrishte" gebaut werden dürfen

    Lakrishte:



    In diesem gebiet (vielleich auch in "Pejton") werden nur Hochhäuser gebaut, alles andere wird mit der zeit abgerissen.
    Ausserdem werden in PR mehrere Hochhäuser gebaut, dass sieht dann natürlich besser aus als nur eins dass mitten zwischen kleinen 5-6 stöckigen häusern steht.

  9. #389
    ardi-
    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen
    Naja, es gibt nhaufen leute in KS, die es ohne die hilfe der im Ausland lebenden Albaner geschaft haben reich zu werden, die meißten dank solchen Baufirmen.
    Ein Onkel hat seit ca. 2 Jahren ne Baufirma eröffnet, hat sich npaar Bagger, LKWs usw. gekauft (keines unter 30.000€), dank dieser Firma hat er letztes Jahr in Prishtina ein Grundstück für 100.000€ gekauft.
    Bei löhnen wie in KS, ist das ein haufen geld.
    Was ich damit sagen will ist, dass er nicht der einzige ist und mit der zeit auch dort der wohlstand steigen wird. Und die leute können sich dann halt solche wohnungen kaufen..
    hehe, ich bestreitte es nicht, natürlich gibt es solche!
    auch bei uns hat man durch baufirmen (baugewerbe) ein gutes kapital anlegen können,
    aber bei uns war es so, dass der start meisten von aussen aus kräftig mitfinanziert wurde... bei deinem onkel weiss ich es jetzt nicht

    das der wohlstand steigt, sehe ich auch so, doch ich befürchte, dass die schere zwischen arm und reich noch grösser wird...
    man investiert nicht in fimren und in langfristige arbeitsplätzte, sondern viel mehr in immobillien, solange immobillien atraktiv sind, hat man arbeitsplätzte im baugewerbe, doch was passiert, wenn es zu einer blase kommt?
    diese blase wird kommen, ist ein zyklus

    die wirtschaft im kosovo ist momentan nicht besonders stabil...

    hofentlich verstehst du mich
    immobillien sehen schön aus, aber eine ganze wirtschaft kann sich nicht drauf stützen...

  10. #390

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen
    Die Stadtplanung in PR wurde bis jetzt nur für "Lakrishte" gemacht, andere gebiete kommen noch.
    Es werden ja die Hochhäuser nicht durch ganz Prishtina verteilt. Der unterschied zwischen Sarajewo und Prishtina ist, dass in PR die Hochhäuser nur in "Lakrishte" gebaut werden dürfen

    In diesem gebiet (vielleich auch in "Pejton") werden nur Hochhäuser gebaut, alles andere wird mit der zeit abgerissen.
    Ausserdem werden in PR mehrere Hochhäuser gebaut, dass sieht dann natürlich besser aus als nur eins dass mitten zwischen kleinen 5-6 stöckigen häusern steht.
    Ah, ok, wusste ich nicht. Na dann sieht die Sache schon anderst aus. Ich bin gespannt.

Ähnliche Themen

  1. Griechische Bauprojekte
    Von El Greco im Forum Bauprojekte
    Antworten: 672
    Letzter Beitrag: 08.11.2017, 15:11
  2. Bauprojekte in Mazedonien
    Von MaKeDoNiJa e VeCnA im Forum Bauprojekte
    Antworten: 1840
    Letzter Beitrag: 25.05.2017, 09:58
  3. Türkische Bauprojekte
    Von EnverPasha im Forum Bauprojekte
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 23.03.2017, 22:37
  4. Bauprojekte in Bulgarien!
    Von Milabrya im Forum Bauprojekte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 21:57