BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 14 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 133

Skanderbeg in Budapest

Erstellt von I'AM, 07.12.2011, 22:10 Uhr · 132 Antworten · 16.557 Aufrufe

  1. #61
    Pejan
    Zitat Zitat von famouz. Beitrag anzeigen
    Na der Logik nach sollten sie das zumindest. Denn kämpfte Iskender nicht gegen die Türken und damit den Islam? Später wurden doch ein Großteil von euch zu Muslimen, ebenso wie bei den Bosnjani.
    Er kämpfte für die Freiheit und nicht gegen eine Religion, sondern gegen eine Okkupation.

  2. #62

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    225
    Zitat Zitat von Pejan Beitrag anzeigen
    Er kämpfte für die Freiheit und nicht gegen eine Religion, sondern gegen eine Okkupation.
    Die Religion ist gleichbedeutend mit Okkupation, denn durch eben jene kamt ihr überhaupt dazu.

    Fakt ist, heute sind die allermeisten Albaner Muslime und die Türkei ist ein immens wichtiger Partner für euch.

    Aber scheinbar dreht ihr euch, je nach Interessenslage, mal auf die eine, dann auf die andere Seite.

  3. #63
    Pejan
    Zitat Zitat von famouz. Beitrag anzeigen
    Die Religion ist gleichbedeutend mit Okkupation, denn durch eben jene kamt ihr überhaupt dazu.
    Quatsch.

    Zitat Zitat von famouz. Beitrag anzeigen
    Fakt ist, heute sind die allermeisten Albaner Muslime und die Türkei ist ein immens wichtiger Partner für euch.
    Ländern haben Interessen.

    Zitat Zitat von famouz. Beitrag anzeigen
    Aber scheinbar dreht ihr euch, je nach Interessenslage, mal auf die eine, dann auf die andere Seite.
    Schweig, Unwissender. Zu Zeiten Skanderbegs waren die meisten Albaner noch christlich. Und wir werden ih weiterverehren, egal ob Christ oder Muslim, denn er hat uns von der Fremdherrschaft befreit und diese für Jahre ferngehalten, denn er war ein strategischs Genie.

    Nicht wie Zmaj od Bosne, der wie ein kleiner Bub über den Sultanshof verägert war und dann die Truppen der Osmanen bekämpfte.

    Skenderbeg hatte eine Überzegung, euer Heldchen hatte Interessen.


  4. #64
    Albanese
    Zitat Zitat von PašAga Beitrag anzeigen
    Turko-Albano-Latino-Romanische Sprache, turko-serbo-katholische Kultur, Serbisch-römisch-arabische Religion, asiatische Schlitzaugen, Troll.

    Wenn deine Landsleute meinen hier bei jeder Gelegenheit Bosniaken zu beleidigen dann sollten sie auch was einstecken können, ausserdem haben sich deine Albaner aus dem Norden mit den Serben so gemischt wie kein anderer also kannst dich gleich selbst Serbe nennen
    Ein Bosniake nennt Albaner Serben


  5. #65

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    225
    Zitat Zitat von Pejan Beitrag anzeigen
    Quatsch.
    Durch den Islam wurden eure Verbindungen zu den Türken für immer gefestigt, heute noch!

    Ländern haben Interessen.
    Warum investieren die Türken dann vermehrt in die freundschaftlichen Länder, z.B. Bosnien, Albanien, Kosovo, etc. ?

    Schweig, Unwissender. Zu Zeiten Skanderbegs waren die meisten Albaner noch christlich. Und wir werden ih weiterverehren, egal ob Christ oder Muslim, denn er hat uns von der Fremdherrschaft befreit und diese für Jahre ferngehalten, denn er war ein strategischs Genie.

    Nicht wie Zmaj od Bosne, der wie ein kleiner Bub über den Sultanshof verägert war und dann die Truppen der Osmanen bekämpfte.

    Skenderbeg hatte eine Überzegung, euer Heldchen hatte Interessen.

    Und befreit hat Skenderbeg gar nichts. Für ein paar Jahre konnte er seine Burg halten, danach blieb Albanien dennoch weitere hunderte von Jahren osmanisch/türkisch.

    Mich stört es nicht, Türken sind meine Brüder. Und ihr wärt es eigentlich auch (wie jeder Muslim), wäre da nicht eure doppeldeutige Art.

  6. #66
    Albanese
    Zitat Zitat von famouz. Beitrag anzeigen
    Durch den Islam wurden eure Verbindungen zu den Türken für immer gefestigt, heute noch!



    Warum investieren die Türken dann vermehrt in die freundschaftlichen Länder, z.B. Bosnien, Albanien, Kosovo, etc. ?



    Und befreit hat Skenderbeg gar nichts. Für ein paar Jahre konnte er seine Burg halten, danach blieb Albanien dennoch weitere hunderte von Jahren osmanisch/türkisch.

    Mich stört es nicht, Türken sind meine Brüder. Und ihr wärt es eigentlich auch (wie jeder Muslim), wäre da nicht eure doppeldeutige Art.
    Seine Burg halten können
    er hat von Südmontenegro bis Epirus alles beherrscht und verteidigt und nie diese Ländereien verloren.

  7. #67
    Pejan
    Zitat Zitat von famouz. Beitrag anzeigen
    Durch den Islam wurden eure Verbindungen zu den Türken für immer gefestigt, heute noch!



    Warum investieren die Türken dann vermehrt in die freundschaftlichen Länder, z.B. Bosnien, Albanien, Kosovo, etc. ?



    Und befreit hat Skenderbeg gar nichts. Für ein paar Jahre konnte er seine Burg halten, danach blieb Albanien dennoch weitere hunderte von Jahren osmanisch/türkisch.

    Mich stört es nicht, Türken sind meine Brüder. Und ihr wärt es eigentlich auch (wie jeder Muslim), wäre da nicht eure doppeldeutige Art.
    Wir haben keine doppeldeutige Art, die du uns hier vorwirfst, wir haben in der Mehreit eine Ideologie. Unser Blut ist dicker als deine Religion. Würde wir die in der Masse die Religion über unseren Bruder stellen, wären wir das, was ihr seid. Ein Haufen nutzloser, verfeindeter Tölpel. Ob du es willst oder nicht, du hast mehr mit einem Serben gemein, als mit einem Türken.

    Skenderbeg hat sehr wohl etwas befreit, nämlich Albanien und konnte die albanischen Stämme auch dazu bringen, zusammenzuhalten und gegen die Türken vorzugehen. Du wirst es nicht schaffen, uns etwas Schlechtes einzureden. Wir haben unsere Überzeugungen.

  8. #68
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Haj medet, dojn me kesh me ne e vet skan as gjuh, e thirrin vetin turk, skan as nje hero te madh e kishe po na shajn neve dhe te madhin Skenderbe Ahhh xhelozi more xhelozi

  9. #69
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Albanese Beitrag anzeigen
    Seine Burg halten können
    er hat von Südmontenegro bis Epirus alles beherrscht und verteidigt und nie diese Ländereien verloren.

    Plus Venedig, Serbien und den Rebellen in Süditalien in den Arsch getretten


    A te lidhem se e ignoron ket fakt dhe thot apet se vetem qat kallaj e ka majt?

  10. #70
    Dadi
    zasto nema skenderberga u hrvatskoj??????

Seite 7 von 14 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Budapest statt Bukarest
    Von Vukovarac im Forum Sport
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.01.2015, 16:33
  2. Budapest
    Von Magyarország im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 14:46
  3. Budapest
    Von ökörtilos im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.01.2011, 23:31
  4. Budapest/Pjöngjang Ähnlichkeiten-Thread
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.03.2010, 00:06
  5. Budapest
    Von Jozsef im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 19.08.2006, 17:25