BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 76

Skopje 2014

Erstellt von mk1krv1, 25.04.2012, 15:44 Uhr · 75 Antworten · 9.137 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Lazarat

    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    6.695
    Albyy halt einfach deine Fresse wenn ich dich nicht zitiere oder sonst was, und du keine ahnung hast vom land geschweige denn von irgendetwas anderem, aber hauptsache deinen scheiss überall verteilen.

    ciao : )

  2. #42
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Castro Beitrag anzeigen
    Sogar beim Gedächtnishaus von Mutter Theresa hat man die ventilator-fahne angemacht, als ob sie jemals ne slawin gewesen wäre

    Die Autobahn KU-SK nennt sich autostrada nena tereza/majka tereza, als ich das sah konnt ich mir das lachen nicht verkneiffen, richtig peinlich was hier abgeht, und jeden 2. km siehst du ein schild "aeroport alexander the great" mal auf englisch mal auf mazedonisch, hauptsache aleksandar steht drauf.


    und hier noch ein foto von mir für zoran, mal schauen ob er ihn erkennt

    Peace & Pershendetje


    Mutter Teresa war eher Deutsche als Albanerin - Eurasisches Magazin


    Pozdrav

  3. #43

    Registriert seit
    27.06.2014
    Beiträge
    2.123
    Dummkopf.

  4. #44
    Avatar von Lazarat

    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    6.695
    eher deutsche als albanerin


    Peinlicher gehts ja kaum noch zoranov

    Pershendetje

  5. #45
    Mudi
    Mutter Teresa war ganze Albanerin.

  6. #46

    Registriert seit
    27.06.2014
    Beiträge
    2.123
    Der makedonische Germanist Jovan Alagjosovski ist sogar überzeugt, dass die Bojaxhius deutsche Wurzeln aufweisen. Das ist absolut nicht abwegig: Der gesamte süd- und westbalkanische Bergbau ist ab dem 12. Jahrhundert von deutschen Siebenbürger Sachsen initiiert worden, wovon bis heute zahlreiche Ortsnamen auf „Sas-" zeugen. Warum soll nicht auch Mutter Teresas Familie „sächsische“ Ursprünge haben?
    Die Vorstellung ist charmant, wiewohl unbeweisbar. Beweise in Fülle aber gibt es für die vlachisch-aromunische Ethnizität beider Eltern Bojaxhiu: Vater Nikola war als Sprecher der Aromunen in der Skopjer Stadtverwaltung präsent – Mutter Drona, geborene Bernay (1889-1972), entstammte einer aromunischen Familie aus dem Kosovo, die von ihren Nachbarn als „Italiener“ angesehen wurden. Die konnten eben nicht zwischen den (eng verwandten) Sprachen Italienisch und Aromunisch unterscheiden, waren wohl auch von der Anhänglichkeit der katholischen Aromunen an das lateinische Alphabet verblüfft, die ihnen allgemein den Beinamen „Latiner“ eingebracht hatte. In Skopje lebten die Vlachen in zwei eigenen Bezirken, und in einem dieser „vlaški maala“ ist Mutter Teresa auch geboren.


    Interessant und gar nicht unmöglich das es Vlachen waren. Aber im Ks leben gar keine Vlachen dachte ich ^^. Wäre die nächste vlahisch albanische Persönlichkeit. Jedoch glaube ich es eher nicht da es das erste Mal ist das ich sowas lese.

  7. #47
    Mudi
    Gonxha (das albanische Wort für „Blütenknospe“) wuchs als Kind einer wohlhabenden katholischen albanischen Familie auf. Ihr Vater Nikollë Bojaxhiu, ein Kaufmann, stammt ursprünglich aus der Mirdita, einer Region im Norden Albaniens und lebte viele Jahre in Prizren, und ihre Mutter Drane (geb. Bernai) aus Novosella, einem Dorf im Landkreis Gjakova im Kosovo. Ihre Schulausbildung erhielt Gonxha an einer katholischen Mädchenschule in Shkodra.


    Albanerin durch und durch.

  8. #48
    Avatar von Lazarat

    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    6.695
    Google mal vlaski mala, da kommt irgendetwas auf serbisch, googlest du es nochmal und fügst macedonia hinzu, ist dieser link vom zoranov der oberste, ansonsten findet man rein gar nix. Unter vlaski malaa so wies im link geschrieben ist kommt erst recht nix (sehr seriös wie immer). Seit neusten schaut man also auf wurzeln und nicht als was sie sich sah (obwohl es alle wissen selbst der zoranski das sie albanerin ist), ja dann will ich gar nicht wissen was der antike zoranov so für wurzeln hatte, bestimmt die des aleksandar des grossen

    Nur weil ihr nichts vorzuweisen habt zoranski braucht ihr jetzt nicht von euren nachbarn zu klauen bzw abstreiten sie sind dies und das zdraba zdruba. Selbst tose proeski war kein makedonski sondern vlache, aber bei dem ist es bekannt und habt auch von dort abgeguckt bei dieser geschichte mit majka tereza, das könnt ihr ja am besten

  9. #49
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    5.085
    Der Link ist so behindert hahahah
    Jetzt will man uns auch noch sagen das Mutter Terese keine Albanerin war

    "In Skopjer Tonarchiven werden bis heute Tondokumente von Mutter Teresa aufbewahrt, wo sie flüssig und fehlerfrei in der Bildungs- und Umgangssprache ihrer Jugend, dem Serbokroatischen, Auskunft gibt: Über sich, über ihre Familie, über ihr geliebtes Skopje etc. Dabei war Serbokroatisch nicht ihre Muttersprache: In ihrer Familie wurde, wie sie selber bezeugte, die aromunische Sprache – die Bojaxhius gehörten der Volksgruppe der Aromunen (Vlachen, Zinzaren, Macedorumänen etc.) an."

    „Mutter Teresa, 1910 im albanischen Skopje geboren“, schrieb im September 2007 die Hamburger „Zeit“. Ist etwa Skopje, die immer noch Hauptstadt Makedoniens, denn „albanisch“? Ist die „Zeit“ ein intellektuelles Blatt?
    "Makedonien" hahaha Zoran hast du den Text verfasst??

  10. #50
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970

Ähnliche Themen

  1. FYROM: "Skopje 2014" und die Hitler-Projekte
    Von hippokrates im Forum Politik
    Antworten: 224
    Letzter Beitrag: 24.07.2012, 16:51
  2. Skopje 2014
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 17:17
  3. Survey: Macedonians against "Skopje 2014"
    Von ooops im Forum Balkanforum in english
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2010, 13:50
  4. Skopje 2014
    Von MaKeDoNiJa e VeCnA im Forum Bauprojekte
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 20:33