BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 54

Urknall Dingsbums

Erstellt von ökörtilos, 06.11.2009, 10:02 Uhr · 53 Antworten · 6.822 Aufrufe

  1. #41
    Mačak
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    wir sollten für unsere erde so schnell wie möglich eine neue sonne finden
    Also meinst du, dass ein schwarzes Loch auftauchen könnte noch bevor die Sonne sich soweit aufbläht und alles auf der Erde vernichtet, was ja in den nächsten paar Mrd. Jahren passiert.

    Ich habe irgendwo gelesen, dass es in Zukunft von künstlichen Sonnen auf der Erde nur so wimmeln soll. Quasi Selbstversorger.

  2. #42
    Avatar von Liiiila

    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    747
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Die packen bestimmt etwas in ihre "Ricola" Bonbons,und wenn man zuviele lutscht fängt man an komisch zu reden und Blocher zu mögen
    aaaaaaaahahahahahahaha

  3. #43

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Also meinst du, dass ein schwarzes Loch auftauchen könnte noch bevor die Sonne sich soweit aufbläht und alles auf der Erde vernichtet, was ja in den nächsten paar Mrd. Jahren passiert.

    Ich habe irgendwo gelesen, dass es in Zukunft von künstlichen Sonnen auf der Erde nur so wimmeln soll. Quasi Selbstversorger.
    kenne mich da nicht so aus, aber schwarze löcher tauchen nicht einfach so auf...

    du meinst wohl das hier:
    Kernfusionsreaktor ? Wikipedia

  4. #44
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Ich merke du bist sehr eingenommen von deiner Wissenschaft mein junger Freund,schickst den Bauheini mal mit ein Paar beruhigenden Schulterklopfern in die Wüste.

    So einfach wie 4+3 7 ist das ganze ja nun doch wieder nicht,und das Ergebnis von 4+3 ist ausreichend bekannt und erprobt,hingegen das des anstehenden Experiments im großen Hadronen Dingsbums pure Vermutung.
    Also gib dem Bauern sein Recht auf Skepsis,das ist sein gesunder Menschenverstand!
    Sorry... aber das ist absoluter Blödsinn, was du da schreibst!!!
    In der Wissenschaft wird alles (allenvoran Physik und Chemie) durch Mathematik erklärt und dann experimentell bewiesen.

    Das gleiche mit 4+3=7. - Das ist die mathematische Theorie. Und jetzt nimmst du 4 Äpfel, und später noch 3 dazu und zählst es nochmals: 7! - experimenteller Beweis. Und das machst du bei jedem Experiment so. Egal ob einfach oder komplex. Ist immer das selbe Schema.

    Dein Satz ergibt überhaupt keinen Sinn? Wie kann denn was im vorhinein schon bewiesen sein, wenn es nicht experimentell bestätigt wurde??? Und, dass was die Wissenschaftler in CERN testen bzw. beweisen wollen, wurde schon mathematisch mehrfach errechnet, wie all die unzähligen anderen Theorien zuvor.

    Selbst die einsteinische Relativitätstheorie wurde wissenschaftlich experimentell bestätigt! Und zwar sowohl die spezielle als auch die allgemeine Relativitätstheorie. - Wie jedes andere physikalische Experiment auch.

    Und da die allgemeine Relativitätstheorie mehrfach bestätigt und untermauert wurde, gibt es hier nichts zu rütteln an dieser Theorie. Und laut dieser (bestätigter) Theorie, welche auch erklärt, wie ein Schwarzes Loch entsteht, und welche extremen und unvorstellbaren Bedingungen da herrschen müssen, ist es unvorstellbar das CERN ein Schwarzes Loch erschaffen könnte. Würde es doch eintreffen, dann wäre die komplette Relativitätstheorie völlig falsch und das müsste wiederum heissen, dass all die anderen Experimente der Relativitätstheorie gar nicht auf ihre Richtigkeit beweisen wären, was sie eigentlich waren.

    PS: Albert Einstein hatte im frühen letzen Jahrundert die Existenz von Schwarzen Löchern vorhergesagt, obwohl niemand jemals zuvor was über ein Schwarzes Loch gehört hat!!!

  5. #45
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Intelligenzbestie. Kannst du mir diese Frage beantworten....bitte

    Was würde passieren bei einem schwarzen Loch in unserem Sonnensystem, dass das Licht unserer (Sonne) also einem Stern aufsaugt. Wie würde sich das auswirken auf die Erde. Würde unsere Erde aus der Bahn geschleudert werden etc. Einfach. Welche Folgen stellt du dir vor?
    Ich verstehe deine Frage nicht. Meinst du wenn das schwarze Loch die Sonne oder das Sonnenlicht aufsaugt???

    Also beim Aufsaugen von Sonnenlicht wird natürlich gar nichts passieren. Das tut es ja bereits schon jetzt. Das Licht unserer Sonne reist in die Unendlichkeit des Raumes und irgendwo wird das Licht von unserer Sonne von einem schwarzen Loch sowieso aufgesaugt.

    Aber vielleicht hast du gemeint, wenn das Schwarze Loch die Sonne auffressen würde. - Bevor es so weit kommen würde, wären schon längst alle Planeten weg, da ein solches schwarzes Loch von irgendwo her kommen müsste und nicht aus dem innern der Sonne. Das kann es nicht. Ein Schwarzes Loch wird in der Sonne nie entstehen, weil die Sonne dazu viel zu klein ist (zu wenig Masse hat). Unsere Sonne ist ein "Gelber Stern". Schwarze Löcher, Pulsare und Neutronensterne bilden sich nur aus "Blauen Riesen" und "Hyperriesen" (die haben genug masse).

    Oder vielleicht hast du gemeint, was würde passieren, wenn man die Sonne einfach (theoretisch) tilgen könnte. Es würde 8min dauern, bis wir es auf der Erde bemerken würden. Denn sowohl das Licht als auch die Gravitationswellen (also die Krümmung des Raumes) reisen mit Lichtgeschwindigkeit. Und 8min später würden wir kein Licht mehr sehen und die Erde würde gerade aus in eine Richtung davonfliegen (also nicht sofort, sondern zu gleichen Zeit wie das letze Lichtteil (Photon) dass die Sonne verlassen hat).

    Oder vielleicht hast du gemeint, wie sich das Ganze verhalten würde (rein teheoretisch), wenn man die Sonne durch ein schwarzes Loch eintauschen würde. Die Erde wüde sich (wegen der Nähe) gleich in stücke zerreissen und die Trümmertele würden sich automatisch in einer Spirale (Akkretionsscheibe) in Richtung des Schwarzen Loches bewegen.

    Das wird (wie gesagt) nicht passieren. Die Sonne wird sich (weil sie ein Gelber Stern ist) zu einem "Roten Riesen" aufblähen, seine Schichten absprengen und übrig wird nur noch der heisse Heliumkern der Sonne übrigbleiben ("Weisser Zwerg"). Und dieser wird mit der Zeit abkühlen und auslöschen ("Schwarzer Zwerg").

  6. #46
    Mačak
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ich verstehe deine Frage nicht. Meinst du wenn das schwarze Loch die Sonne oder das Sonnenlicht aufsaugt???

    Also beim Aufsaugen von Sonnenlicht wird natürlich gar nichts passieren. Das tut es ja bereits schon jetzt. Das Licht unserer Sonne reist in die Unendlichkeit des Raumes und irgendwo wird das Licht von unserer Sonne von einem schwarzen Loch sowieso aufgesaugt.

    Aber vielleicht hast du gemeint, wenn das Schwarze Loch die Sonne auffressen würde. - Bevor es so weit kommen würde, wären schon längst alle Planeten weg, da ein solches schwarzes Loch von irgendwo her kommen müsste und nicht aus dem innern der Sonne. Das kann es nicht. Ein Schwarzes Loch wird in der Sonne nie entstehen, weil die Sonne dazu viel zu klein ist (zu wenig Masse hat). Unsere Sonne ist ein "Gelber Stern". Schwarze Löcher, Pulsare und Neutronensterne bilden sich nur aus "Blauen Riesen" und "Hyperriesen" (die haben genug masse).

    Oder vielleicht hast du gemeint, was würde passieren, wenn man die Sonne einfach (theoretisch) tilgen könnte. Es würde 8min dauern, bis wir es auf der Erde bemerken würden. Denn sowohl das Licht als auch die Gravitationswellen (also die Krümmung des Raumes) reisen mit Lichtgeschwindigkeit. Und 8min später würden wir kein Licht mehr sehen und die Erde würde gerade aus in eine Richtung davonfliegen (also nicht sofort, sondern zu gleichen Zeit wie das letze Lichtteil (Photon) dass die Sonne verlassen hat).

    Oder vielleicht hast du gemeint, wie sich das Ganze verhalten würde (rein teheoretisch), wenn man die Sonne durch ein schwarzes Loch eintauschen würde. Die Erde wüde sich (wegen der Nähe) gleich in stücke zerreissen und die Trümmertele würden sich automatisch in einer Spirale (Akkretionsscheibe) in Richtung des Schwarzen Loches bewegen.

    Das wird (wie gesagt) nicht passieren. Die Sonne wird sich (weil sie ein Gelber Stern ist) zu einem "Roten Riesen" aufblähen, seine Schichten absprengen und übrig wird nur noch der heisse Heliumkern der Sonne übrigbleiben ("Weisser Zwerg"). Und dieser wird mit der Zeit abkühlen und auslöschen ("Schwarzer Zwerg").

    Zürich bitte. Behandel mich nicht wie ein kleines Kind, dass nicht weiß wie die Hauptstadt von Deutschland heißt.

    Natürlich weiß ich, dass ein schwarzes Loch sich nicht aus unserer Sonne entwickelt.

    Ich habe oft Dokumentationen bzw. "Universum" gesehen wo es bildlich dargestellt wurde wie die Sonne (irgendein Stern) aufgesaugt wird. Sondern das schwarze Loch saugt deren ....... eben das weiß ich nicht wie man das nennt. Ich nenne es Sonnenlicht und irgendwann ist es weg und somit aufgefressen. So habe ich es verstanden in der Dokumentation.

    Ja ok klingt logisch weil die Planeten drehen sich um die Sonne und somit würden die Planeten als erstes den "Zorn" zu spüren bekommen.

    Aber ok trotzdem danke für deine Erläuterung.

  7. #47
    Avatar von драгињо

    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    3.478
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Sorry... aber das ist absoluter Blödsinn, was du da schreibst!!!
    In der Wissenschaft wird alles (allenvoran Physik und Chemie) durch Mathematik erklärt und dann experimentell bewiesen.

    Das gleiche mit 4+3=7. - Das ist die mathematische Theorie. Und jetzt nimmst du 4 Äpfel, und später noch 3 dazu und zählst es nochmals: 7! - experimenteller Beweis. Und das machst du bei jedem Experiment so. Egal ob einfach oder komplex. Ist immer das selbe Schema.

    Dein Satz ergibt überhaupt keinen Sinn? Wie kann denn was im vorhinein schon bewiesen sein, wenn es nicht experimentell bestätigt wurde??? Und, dass was die Wissenschaftler in CERN testen bzw. beweisen wollen, wurde schon mathematisch mehrfach errechnet, wie all die unzähligen anderen Theorien zuvor.

    Selbst die einsteinische Relativitätstheorie wurde wissenschaftlich experimentell bestätigt! Und zwar sowohl die spezielle als auch die allgemeine Relativitätstheorie. - Wie jedes andere physikalische Experiment auch.

    Und da die allgemeine Relativitätstheorie mehrfach bestätigt und untermauert wurde, gibt es hier nichts zu rütteln an dieser Theorie. Und laut dieser (bestätigter) Theorie, welche auch erklärt, wie ein Schwarzes Loch entsteht, und welche extremen und unvorstellbaren Bedingungen da herrschen müssen, ist es unvorstellbar das CERN ein Schwarzes Loch erschaffen könnte. Würde es doch eintreffen, dann wäre die komplette Relativitätstheorie völlig falsch und das müsste wiederum heissen, dass all die anderen Experimente der Relativitätstheorie gar nicht auf ihre Richtigkeit beweisen wären, was sie eigentlich waren.

    PS: Albert Einstein hatte im frühen letzen Jahrundert die Existenz von Schwarzen Löchern vorhergesagt, obwohl niemand jemals zuvor was über ein Schwarzes Loch gehört hat!!!



    Mileva hats ihm ja auch vorgesagt !!....

  8. #48
    Avatar von драгињо

    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    3.478
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr eigentlich von dem "Teilchenbeschleuniger" in der Schweiz?
    Weltvernichtungsmaschine oder seriöser Apparat?
    Und wieso hört man nichts mehr von dem Ding?
    Also ich glaub die Illuminati haben irgendwas damit am Hut und so ?!


    Spass bei Seite,denke nicht dass uns dieses Ding gefährlich werden kann,und wenn dann wäre es ja schon längst geschehen

  9. #49
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    ich bin für solche experimente, wenn wir die die möglichkeiten haben was über den weltraum oder die erde zu erfahren kann es nur was gutes sein...

  10. #50
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Zürich bitte. Behandel mich nicht wie ein kleines Kind, dass nicht weiß wie die Hauptstadt von Deutschland heißt.

    Natürlich weiß ich, dass ein schwarzes Loch sich nicht aus unserer Sonne entwickelt.

    Ich habe oft Dokumentationen bzw. "Universum" gesehen wo es bildlich dargestellt wurde wie die Sonne (irgendein Stern) aufgesaugt wird. Sondern das schwarze Loch saugt deren ....... eben das weiß ich nicht wie man das nennt. Ich nenne es Sonnenlicht und irgendwann ist es weg und somit aufgefressen. So habe ich es verstanden in der Dokumentation.

    Ja ok klingt logisch weil die Planeten drehen sich um die Sonne und somit würden die Planeten als erstes den "Zorn" zu spüren bekommen.

    Aber ok trotzdem danke für deine Erläuterung.
    Das was du meinst ist, die Akkretionsscheibe.
    Das ist nicht nur Licht, sondern es ist die Materie, die einem Stern abgezogen wird. Also es sind die Teilchen (Masse) die dem Stern entzogen wird. Dabei wird der Stern immer kleiner und kleiner bis nichts mehr von ihm übrig ist.


Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zurück vor den Urknall???
    Von papodidi im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 13:37
  2. Was war vor dem Urknall???
    Von Helios im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 12:44