BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 16 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 154

1000 US Guards für Nord-Kosova

Erstellt von MIC SOKOLI, 24.03.2008, 21:30 Uhr · 153 Antworten · 6.083 Aufrufe

  1. #91
    Baader
    Zitat Zitat von andrew_reynolds Beitrag anzeigen
    tja uns haben sie nicht auf dem gewissen
    Wie lange bloss noch, das ist die Frage. Wenn sie keinen Profit von euch ziehen können werden sie euch auch im Stich lassen, und was dann?
    Der Irak ist ja ein echt gutes Beispiel. Öl klauen bis zum geht nicht mehr und nun langsam drüber nachdenken seine Truppen abzuziehen. Hinzu kommt dass der Krieg der Industrie Amerikas mehr als bitternötig war. Die Amerikaner interessieren sich nicht für Freiheit, sie sind kein freiheitsliebendes Volk, sondern nur für grüne Papierchen mit den Bildern ihrer alten Präsidenten.

  2. #92
    Ghostbrace
    Zitat Zitat von Fat Tony Beitrag anzeigen
    Es sind ja eben genau andere Kräfte, die es verhindern. Mit Sicherheit aber nicht Tadic.
    Und wie ist deine letztere Aussage bezüglich dem Genozid zu verstehen?
    Wenn es nach Tadic geht, würde Serbien sobald wiemöglich Kosovo anerkennen, da man dann die türen zu EU aufgetreten hat.

    Ich weiss nicht mehr wann genau, jedenfalls hat Bosnien Serbien vor einigen Jahren wegen Völkermord angeklagt. Die Grundlage für diese Anklage war Srebrenica. Jedoch wurde das Verfahren mangels Beweise eingestellt. Es hieß, Serbien könne keine Verantowrtung für den Völkermord tragen. Würde man nun Mladic, General des serbischen Staates, ausliefern und anzeigen, würde dieser Prozess neuen Aufschwung bekommen, und Mladic, sowie auch Serbien, des Genozids überführt werden.
    Abgesehen davon, dass es den Ruf Serbien nachhaltig schaden würde, wären damit große Entschädigungszahlungen an Bosnien verbunden. Ich denke deshalb, wird Mladic nicht ausgeliefert.

  3. #93
    Ghostbrace
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Wie lange bloss noch, das ist die Frage. Wenn sie keinen Profit von euch ziehen können werden sie euch auch im Stich lassen, und was dann?
    Der Irak ist ja ein echt gutes Beispiel. Öl klauen bis zum geht nicht mehr und nun langsam drüber nachdenken seine Truppen abzuziehen. Hinzu kommt dass der Krieg der Industrie Amerikas mehr als bitternötig war. Die Amerikaner interessieren sich nicht für Freiheit, sie sind kein freiheitsliebendes Volk, sondern nur für grüne Papierchen mit den Bildern ihrer alten Präsidenten.
    Hast recht. Aber USA nisten sich in Kosovo für einen längeren Aufenthalt ein, wie es Bondsteel zeigt. Und selbst wenn die USA am Kosovo irgendwann verlieren sollten, ist ja noch Europa da.

  4. #94
    Baader
    Zitat Zitat von Proleten Poet Beitrag anzeigen
    Wenn man sich nicht mehr bei den USA bedanken darf, darf man sich überhaupt bei gar keinem Staat mehr bedanken, denn jedes Land hat mal scheiße gebaut.
    Stimmt, jedoch das an was sich die USA an Leid, Schmerz und Tod auf der Welt verschuldet haben, übersteigt jedes Verbrechen und Genozid der anderen Völker und Nationen. Hinzu sind die USA ein Land welches nie hätte existent werden dürfen, genau wie Israel. Es wurde auf Völkermord, Vertreibung und Plünderung aufgebaut. Die Indianer besassen den gesamten Kontinent Nordamerika, bis die Briten und restlichen Europäer ihren Abschaum dorthin schickten.
    Eine Schande, bis heute werden in Hiroshima, Nagasaki und ganz Vietnam, Kinder geboren welche genetisch fehlerhaft sind, welche niemals ein normales Leben werden führen können, niemals als Kind werden spielen und eine sorglose Kindheit verbringen können, niemals einen Freund oder eine Freundin haben werden. Danke dir, Amerika, ohne dich hätten wir uns sicherlich selber ausgerottet.

    Tut mir Leid, doch ich vertrete nunmal meinen Standpunkt gegenüber den Amerikanern strikt und ohne Kompromissbereitschaft.

  5. #95

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Wie lange bloss noch, das ist die Frage. Wenn sie keinen Profit von euch ziehen können werden sie euch auch im Stich lassen, und was dann?
    Der Irak ist ja ein echt gutes Beispiel. Öl klauen bis zum geht nicht mehr und nun langsam drüber nachdenken seine Truppen abzuziehen. Hinzu kommt dass der Krieg der Industrie Amerikas mehr als bitternötig war. Die Amerikaner interessieren sich nicht für Freiheit, sie sind kein freiheitsliebendes Volk, sondern nur für grüne Papierchen mit den Bildern ihrer alten Präsidenten.
    Ja bestes Beispiel Südkorea. Haben Sie auch nur ausgenutzt
    Durch diese Ausnutzung ist es der 11. grösste Industriestaat der Welt.

    Diese bösen Amerikaner.

  6. #96
    Baader
    Zitat Zitat von Proleten Poet Beitrag anzeigen
    Hast recht. Aber USA nisten sich in Kosovo für einen längeren Aufenthalt ein, wie es Bondsteel zeigt. Und selbst wenn die USA am Kosovo irgendwann verlieren sollten, ist ja noch Europa da.
    Alle Grossmächte, sind eigentlich so wie ich sie bereits oben beschrieben habe. Ich denke mal dass es nicht so weit kommen wird dass das Kosovo zu einem nächsten Vietnam wird, doch möchte ich halt die Gefahren aufzeigen welche eine fremde Armee im eigenen Staat birgt. Vertrauen kann man nicht einmal seinen eigenen Reihen, wie dann den fremden?

  7. #97

    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    2.795
    Zitat Zitat von Taulant Beitrag anzeigen
    Ja bestes Beispiel Südkorea. Haben Sie auch nur ausgenutzt
    Durch diese Ausnutzung ist es der 11. grösste Industriestaat der Welt.

    Diese bösen Amerikaner.

    Chile,Argentinien, Nicaragua, Afghanistan,Irak..

    enough said.

  8. #98

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Wie kann man sich nur bei den Amerikanern, diesen elenden Verbrechern, bedanken?
    Ich glaube mir wird schlecht.
    Gibt andere Staaten welche sich bei Deutschland bedanken obwohl es 11Mio. Juden auf dem Gewissen hat sowie andere Zivilisten/Soldaten.

    Staaten danken Grossbritannien welche mit ihrem Kolonialismus mehrere Millionen Menschen auf dem Gewissen oder versklavt haben.

    Dann gibt es Staaten welche sich bei Russland und China bedanken welche Minderheiten unterdrücken/ermorden und auch in der Geschichte bewiesen haben wie man mehrere Millionen Menschen loswerden kann.(Mao Tse Tung, Joseph Stalin)

  9. #99
    Baader
    Zitat Zitat von Taulant Beitrag anzeigen
    Ja bestes Beispiel Südkorea. Haben Sie auch nur ausgenutzt
    Durch diese Ausnutzung ist es der 11. grösste Industriestaat der Welt.

    Diese bösen Amerikaner.
    Du kannst die Südkoreaner, für mich übrigens die besten Geschäftsleute, nicht mit den Kosovaren vergleichen, ich hoffe dass dir das klar ist.

  10. #100
    Ghostbrace
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Stimmt, jedoch das an was sich die USA an Leid, Schmerz und Tod auf der Welt verschuldet haben, übersteigt jedes Verbrechen und Genozid der anderen Völker und Nationen.
    Würde ich nicht so sagen. Mittelalterliches und faschistisches Europa, stalinistisches Russland, kommunistisches China, faschistisches Japan, etc, etc. Auf der Rangliste der größten Menschheitsverbrecher, sind die USA wohl nicht mal in den Top 10.

    Hinzu sind die USA ein Land welches nie hätte existent werden dürfen, genau wie Israel. Es wurde auf Völkermord, Vertreibung und Plünderung aufgebaut. Die Indianer besassen den gesamten Kontinent Nordamerika, bis die Briten und restlichen Europäer ihren Abschaum dorthin schickten.
    Jetzt weisst du ja vielleicht, wie wir Illyrier uns fühlen

    Eine Schande, bis heute werden in Hiroshima, Nagasaki und ganz Vietnam, Kinder geboren welche genetisch fehlerhaft sind, welche niemals ein normales Leben werden führen können, niemals als Kind werden spielen und eine sorglose Kindheit verbringen können, niemals einen Freund oder eine Freundin haben werden. Danke dir, Amerika, ohne dich hätten wir uns sicherlich selber ausgerottet.

    Tut mir Leid, doch ich vertrete nunmal meinen Standpunkt gegenüber den Amerikanern strikt und ohne Kompromissbereitschaft.
    Ohne die Atombomben auf Japan, wären doch nur viel mehr Menschen an der Front gestorben. Ohne die Atombomben, wäre Japan wie Deutschland durch eine Invasion zu Boden gestreckt worden. Die hätte die Bevölkerung sicherlich nicht minder getroffen. Dazu hat man die Japaner durch die schnelle Kapitulation vor einer sowjetische Besatzung gewahrt, die ähnlich wie in Deutschland das Land geteilt hätte. Vielleicht hätte man, wie in Deutschland, die Japaner auch einfach aus Teilen ihres Landes vertrieben, und es dem russischen Mutterland einverleibt.

    P.S.

    So ein langer Text innerhalb einer Minute? Ist das ein Standart Text, den du immer kopierbereit hast?

Seite 10 von 16 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 07:36
  2. Bosnian Serb detention camp guards arrested for war crimes
    Von Emir im Forum Balkanforum in english
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 04:00
  3. nord-kosova drehscheibe des illegalen handelns
    Von MIC SOKOLI im Forum Kosovo
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.04.2008, 13:42
  4. Nato-Soldaten aus Albanien nach Nord-Kosova
    Von MIC SOKOLI im Forum Kosovo
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 23:01