BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

2 Juli, ein wichtiges Datum der Kosovogeschichte

Erstellt von ooops, 02.07.2009, 11:58 Uhr · 33 Antworten · 2.090 Aufrufe

  1. #21
    All Eyez on Me
    Zitat Zitat von Avi@tor Beitrag anzeigen
    so wie du schreibst scheinst du aber keine Ahnung zu haben warum es so weit gekommen ist und deine Tatsachenbegründung auf Medienereignisse aufzubauen.
    Niemand relativiert gar nichts. Er zeigt nur ein paar Gründe auf warum die Autonomie aufgehoben werden musste und serbische Kontrollorgane eingesetz werden mussten.

    die Autonomie wurde uns nur entzogen weil wir unser eigenes Land haben wollten, eben genau so wie die anderen ex-jugo länder auch, nur leider wollte das die serbische regierung nicht wahrhaben.

    und was heißt hier "weil die autonomie aufgehoben werden musste"

    nehmen wir mal an, es gab einige albaner die zur damaligen zeit viel mist gebaut haben... trotzdem gab es kein recht, das albanische volk anzugreifen und krieg zu führen, im krieg sind mütter, väter, kinder, ältere menschen und so viele unschuldige menschen ums leben gekommen, und wieso???? wegen nix und wieder nix!


    ich komme damit eben nicht klar, bin selber aus dem kosovo, meiner familie ist direkt Gott sei dank nichts passiert aber ich kenne von meinen bekanntenkreis genug grausame schicksalschläge.


    aber ich denke masta kann im grunde genommen nix dafür... sein verhalten und die gesamte denkweise ist ihm wohl von klein auf eingetrichtert worden.

  2. #22
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    5.950
    Zitat Zitat von Hope Beitrag anzeigen
    die Autonomie wurde uns nur entzogen weil wir unser eigenes Land haben wollten, eben genau so wie die anderen ex-jugo länder auch, nur leider wollte das die serbische regierung nicht wahrhaben.

    und was heißt hier "weil die autonomie aufgehoben werden musste"

    nehmen wir mal an, es gab einige albaner die zur damaligen zeit viel mist gebaut haben... trotzdem gab es kein recht, das albanische volk anzugreifen und krieg zu führen, im krieg sind mütter, väter, kinder, ältere menschen und so viele unschuldige menschen ums leben gekommen, und wieso???? wegen nix und wieder nix!


    ich komme damit eben nicht klar, bin selber aus dem kosovo, meiner familie ist direkt Gott sei dank nichts passiert aber ich kenne von meinen bekanntenkreis genug grausame schicksalschläge.


    aber ich denke masta kann im grunde genommen nix dafür... sein verhalten und die gesamte denkweise ist ihm wohl von klein auf eingetrichtert worden.
    Na gott sei dank hast du dir deine Einstellung und dein Verhalten durch objektive Beobahchterstaltung und durch Berichte von allen Seiten erlernt

    Die Autonomie wurde also 89 aufgehoben weil die Albaner schon damals den Kosovo wollten?? Auch mal was neues

    Einige Albaner ist gut...das ganze war systematisch und entwickelte sich rapide seid der Autonomieerklärung von Onkel Tile da zu dieser Zeit rapide alle Ämter übernommen wurden

  3. #23
    All Eyez on Me
    Zitat Zitat von Avi@tor Beitrag anzeigen
    Na gott sei dank hast du dir deine Einstellung und dein Verhalten durch objektive Beobahchterstaltung und durch Berichte von allen Seiten erlernt

    Die Autonomie wurde also 89 aufgehoben weil die Albaner schon damals den Kosovo wollten?? Auch mal was neues

    Einige Albaner ist gut...das ganze war systematisch und entwickelte sich rapide seid der Autonomieerklärung von Onkel Tile da zu dieser Zeit rapide alle Ämter übernommen wurden

    lol jetzt übertreib mal nicht aber nun gut habe meine meinung ja schon geäußert

  4. #24

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Hope Beitrag anzeigen
    lol nee eigentlich nicht,

    ich habe niemals behauptet die Albaner seien schon immer die Unschuldsengel gewesen, aber wenn jemand wie Masta daherkommt und versucht die serbischen Verbrechen die den albanischen Volk eben wiederfahren sind zu realtivieren versucht, regt mich das auf.



    so ziemlich jeder hier weiß was damals abgelaufen ist, man sollte nicht vergessen aber versuchen zu vergeben, denn die Zeit lässt sich ja leider eh nicht zurückdrehen.
    Hier fängt es schon an. Weder relativier ich etwas, noch leugne oder rechtfertige ich es mit meinen Aussagen.
    Die Verbrechen der Milo-Regierung gehören verurteilt, weil sie eine unadäquate Reaktion auf die Proteste waren, das steht außer Frage.

    Anders sieht es mit den Sanktionen aus.
    Hier sind gewalttätige Proteste und die Terrorisierung von Nicht-Albanern seitens der Albaner eine unangemessene Aktion
    (KEINE REAKTION, da sie sich auf kein anderes Ereignis direkt beziehen ), die es ebenfalls zu verurteilen gilt, wenn man die Sanktionen kritisiert oder sie erwähnt.

    Dies ist aber nicht der Fall und darum geht es. Diese Verbrechen werden einfach verschwiegen oder beiseite geschoben, während man sich dann bezüglich der Sanktionen 1989 in der Opferrolle wühlt

  5. #25

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    heute wird der 2 Juli mit verschiedenen Aktivitäten im Kosovo gefeiert.

    Rückblick. 2 Juli 1990, hat das Kosovo-Parlament die Republik Kosovo innerhalb Jugoslawiens ausgerufen. das war eine Reaktion nachdem das serbische Parlament (in Führung von Milosevic) den Autonomie-Status aufgehoben, das Parlament aufgelöst, die Zwangsmaßnahmen durchgeführt (Wirtschaft, Verwaltung, Polizei und Politik, also der wurde direkt von Serbien gewählt ohne jegliche Zustimmung der bevälkerung, zumindest nicht der albanischen).
    die Paramentarier haben sich in Kacanik versammelt (geheim) und ruften Republik Kosovo inneralb Jugoslawiens, mehr ein Symbolischer Akt als ein politischer, damit zeigte die albanische Bevölkerung auch dass Albaner keine separatisten sind sondern wollen gleichgestellt sein wie alle anderen Völker im Vielvölkerstast Jugoslawien.

    ein mutiger Schritt dieser Paramentarier denn somit haben sie ihr Leben riskiert, danach müssten sie ja ins Ausland fliehen und dadurch deren Verfolgung durch serbische Geheimdienste entkommen. in der Zeit fing die große auswanderungswelle der Albaner in den Westen denn durch große Militär und Polizei-Gewalt wurde den Menschen das Leben sehr schwer gemacht. ich damas als Schüler müsste ich meine Schulunterlagen verstecken das waren not Notiz-Hefte denn Bücher gab es nicht und davon lernten wir.


    erst nach 18 Jahren wurde denoch das 2 Mal die Republik Kosovo ausgerufen und dazu gibts einen Grund (für mich zumindest) heute zu Feiern (schade dass nicht jeder Kosovo-Bürger diese Freude mit mir/Albaner nicht teilen kann)
    Halte nichts davon.

    Die nationale Selbstbestimmung der gesamten Nation sollte im Vordergrund stehen.

    Den nur so können wir unsere wirtschaftliche Entwicklung weiterhin fortsetzen.

  6. #26

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    407
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Hier fängt es schon an. Weder relativier ich etwas, noch leugne oder rechtfertige ich es mit meinen Aussagen.
    Die Verbrechen der Milo-Regierung gehören verurteilt, weil sie eine unadäquate Reaktion auf die Proteste waren, das steht außer Frage.

    Anders sieht es mit den Sanktionen aus.
    Hier sind gewalttätige Proteste und die Terrorisierung von Nicht-Albanern seitens der Albaner eine unangemessene Aktion
    (KEINE REAKTION, da sie sich auf kein anderes Ereignis direkt beziehen ), die es ebenfalls zu verurteilen gilt, wenn man die Sanktionen kritisiert oder sie erwähnt.

    Dies ist aber nicht der Fall und darum geht es. Diese Verbrechen werden einfach verschwiegen oder beiseite geschoben, während man sich dann bezüglich der Sanktionen 1989 in der Opferrolle wühlt

    Such dir ein anderes Forum für so ne Hetze !

  7. #27
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    5.950
    Zitat Zitat von Hope Beitrag anzeigen
    lol jetzt übertreib mal nicht aber nun gut habe meine meinung ja schon geäußert
    Ja schon klar und bei deinem Wissenstand der tatsächlichen Abläufe glaub ich nicht das es passend ist Masta zu fragen ob er noch bei Trost ist

  8. #28

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Avi@tor Beitrag anzeigen
    Ja schon klar und bei deinem Wissenstand der tatsächlichen Abläufe glaub ich nicht das es passend ist Masta zu fragen ob er noch bei Trost ist

    und dein wissensstand übe die Abläufe im Kosovo, liegt in Serbien aber keinesfalls vor Ort.

  9. #29

    Registriert seit
    22.12.2008
    Beiträge
    202
    Zitat Zitat von Ilona Beitrag anzeigen
    Im Grunde sind die Serben unschuldig, Sie sind leider Opfer ihrer Regierung, die Ihnen sagt wie Sie zu leben haben.
    Wie Du schon schreibst, oder besser gesagt wie Du diesen Tito Anhimmelst ist manchmal echt zu viel, aber es ist kein Wunder das Du so über ihn schreibst, oder dein Vater so von Ihn Redet, zumal man immer leid von den Serben zu ertragen hatte, und dieser eben es ermöglicht hat die Albaner als teil Jugoslawiens anzusehen, oder eben die Albaner im Kosovo Integriert hat...
    Aber auch Tito war nicht perfekt, er war sicher der beste Jugoslawische Präsident, aber auch Er hätte im Kosovo mehr Investieren sollen, u. keiner würde sich damals dann beklagen.!
    Die kosovaren konnten zu titos zeiten uberall hinreisen und fuhlten sich wohl...was meint ihr wieso? damit er sie ausm land lockte um serben da zu pflanzen um spater zu sagen das da mehr serben leben...aber das ging in die hose weil die kosovaren nur ihre sohne rauschickten zum geld verdienen und die familie blieb... als titos plan scheiterte kam milosevic mit plan B...den rest kennt ihr... kann genau sowenig verstehen- wie enver hoxha das land an die serbe verkaufen konnte - wie warum man tito mogen soll TUNG

  10. #30
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    5.950
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    und dein wissensstand übe die Abläufe im Kosovo, liegt in Serbien aber keinesfalls vor Ort.
    sprach der gscherde aus den Innsbrucker Bergen

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 336
    Letzter Beitrag: 16.07.2012, 17:19
  2. Sexismus, ein wichtiges Thema
    Von Lance Uppercut im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 20:30
  3. Suche sofortflug für 12. Juli od. 13 Juli 2010
    Von Kosovali im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 00:37
  4. Sjednica ima dnevni red ali ne i datum ?!
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 09:00
  5. Josipovi?: Odgovara mi datum izbora
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 16:00