BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 71

200 Serben möchten bei Kosovo Polizei arbeiten

Erstellt von Besa Besë, 23.06.2009, 01:44 Uhr · 70 Antworten · 3.558 Aufrufe

  1. #31
    Bloody
    wow super sonja und was hat das mit dem thema zu tun ?


    Wieso fragst denn nicht mal im jenseits ob er sicht als serbe gefühlt hat, ich glaub er würde dich auslachen ..

  2. #32
    Oro
    Avatar von Oro

    Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    1.969
    Zitat Zitat von Luigj Beitrag anzeigen
    mal ehrlich, es sind doch extrem wenige die strom zahlen, egal welcher nationalität.

    zum thema,

    ich hoffe das die serben in ks auf die politik belgrads scheissen und sich integrieren. alle werden das nie tun, aber ich hoffe es werden sehr viele tun. auch die anderen minderheiten sollten sich integrieren, denn nur so ist ein friedliches zusammenleben möglich.
    Und ich hoffe dass sich einige Albaner in fremden Ländern wie Serbien,Mazedonien und Griechenland integrieren würden.

  3. #33
    GjergjKastrioti
    Das passt schon so, dann sollen die sich halt entscheiden ob sie noch nen job haben wollen oder nicht, die frist war ohnehin schon lang genug.

  4. #34

    Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    507
    Zitat Zitat von Proud_Serbian_Royal Beitrag anzeigen
    Und ich hoffe dass sich einige Albaner in fremden Ländern wie Serbien,Mazedonien und Griechenland integrieren würden.

    Wir müssen uns nicht dort integrieren wo wir schon seit jahrtausenden leben.

    Wie wäre es den wenn ihr aufhören würdet meine Landsleute zu diskriminieren?

  5. #35
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Zitat Zitat von D-ZAR Beitrag anzeigen
    Wir müssen uns nicht dort integrieren wo wir schon seit jahrtausenden integrieren.

    Wie wäre es den wenn ihr aufhören würdet meine Landsleute zu diskriminieren?
    Hör du erstmal auf dich als Russe auszugeben, und dann sollte man dich sperren (FakeAcount)

    Achso, weil die Ülülürer dort lebten, müsst Ihr euch nicht der Geselsscahft anpassen....? Hä?
    Dumm dumm dumm dumm dumm

  6. #36

    Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    507
    Zitat Zitat von sonja1612c Beitrag anzeigen
    SO UND NUN MEINE REIN ILLYRISCHEN FREUNDE DER SOHN SKANDERBEGS GJON KASTRIOTI II auch mit einer SERBIN VERHEIRATET!!!!!


    Gjon Kastrioti II.

    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

    (Weitergeleitet von Kastrioti)
    Wechseln zu: Navigation, Suche
    Gjon Kastrioti II (eingedeutscht Gjon Kastriota, ital. auch Giovanni Castriota; * 1456; † 2. August 1514) war ein albanischer Fürst, gleichzeitig auch Graf von Soleto und Signore di Monte Sant’Angelo und San Giovanni Rotondo im Königreich Neapel.
    Inhaltsverzeichnis

    [Verbergen]

    Leben [Bearbeiten]

    1463 wird ihm das venezianische Patriziat verliehen, weil sein Vater Skanderbeg mit der Republik Venedig gegen die Türken verbündet ist. 1468 beerbt er im Alter von zwölf Jahren den Vater, der Jahrzehnte erfolgreich gegen die Osmanen gekämpft hatte.
    Naturgemäß kann der junge Fürst die antitürkische albanische Koalition nicht führen, an die Spitze der Truppen tritt statt seiner Lekë Dukagjini. 1474 übergibt Gjon sein Fürstentum mit der Hauptstadt Kruja an die Republik Venedig, weil er zur Verteidigung gegen die Türken nicht in der Lage ist. Er zieht mit vielen Landsleuten auf die vom Vater ererbten Güter im Königreich Neapel.
    1479 verlieren die Venezianer Kruja und auch Shkodra an die Osmanen und sehen sich zum Friedensschluss genötigt. Der erste venezianische Türkenkrieg geht mit dem vollständigen Verlust Albaniens (mit Ausnahme von Durrës) zu Ende.
    Inzwischen avanciert Gjon Kastriota II. für die Albaner, die sich mit der Türkenherrschaft nicht abfinden wollen, zum Hoffnungsträger. Als Sohn des großen Skanderbeg soll er den Aufstand gegen die Besatzer anführen. Im Frühjahr 1481 landet Gjon mit eigenen Truppen in Albanien, die Zahl der Kämpfer vermehrt sich durch Aufständische rasch. Vier Jahre lang kann er sich im Gebiet zwischen Kruja im Norden und Vlora im Süden halten. 1484 aber kehrt er endgültig nach Italien zurück.

    Familie [Bearbeiten]

    Gjon war mit der serbischen Adeligen Irene Brankovich verheiratet. Das Paar hatte folgende Kinder:
    • Co(n)stantino (Bischof von Isernia 1498, † 1500)
    • Ferrante (Herzog von San Pietro in Galatina, † 1561)
    • Maria († 1569)
    • Gjergj (kämpfte 1499-1501 auf Seiten Venedigs in Albanien, † 1540)

    Die kopierst ein Wikipedia-Text vom Internet und meinst alles über Skanderbeg zu wissen.
    Hast du sie noch alle?
    Skanderbegs Vater Gjon war definitiv nicht mit Irene Brankovich verheiratet sondern mit der Bosnierin Vojsava.
    Ich kenne mich über Skanderbeg aus seid ich ein kleines Kind bin.

  7. #37

    Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    507
    Im Gegenteil Skanderbeg hat sogar Krieg gegen die serbische Adligen-Familie Brankovich geführt.
    Er hat den serbischen Verräter Vuk Brankovich in einer Schlacht total vernichtet.

  8. #38

    Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    507
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    Hör du erstmal auf dich als Russe auszugeben, und dann sollte man dich sperren (FakeAcount)

    Achso, weil die Ülülürer dort lebten, müsst Ihr euch nicht der Geselsscahft anpassen....? Hä?
    Dumm dumm dumm dumm dumm
    Wenn du mich weiterhin als Fake-Account bezeichnest dann werde ich mich bei Ivo beschweren müssen und du wirst die Konsequenz tragen müssen.

    Wieso sollen wir uns inm unserem Land anpassen.Wir leben dort seid Jahrtausenden.Wenn Türken in Deutschland kommen dann müssen sie sich anpassen und die Deutschen auf sie zugehen.
    Wir sind auf die Kosovo-Serben zugegangen und bieten ihnen eine Lebensperspektive außer jeglicher Kriminalität.
    Was machen die Serben:Sie legen ihre Arbeit nieder und führen sich wie was weiß ich.
    Es wäre nur fair wenn man ihnen kündigen müsste.

  9. #39
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.184
    Wenn die Serben di kosovarische Staatsbürgerschaft annehmen können Sie den Job haben

  10. #40

    Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    507
    Zitat Zitat von michelangelo Beitrag anzeigen
    Wenn die Serben di kosovarische Staatsbürgerschaft annehmen können Sie den Job haben
    Aber auch dann nur wenn sie die Auswahlverfahren durchstehen.

Ähnliche Themen

  1. Kosovo-Polizei nimmt vier Serben fest
    Von FloKrass im Forum Kosovo
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 13:42
  2. EULEX und serbische Polizei arbeiten zusammen
    Von Singidun im Forum Kosovo
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.08.2009, 19:29
  3. kosovo-polizei: die ks-serben kommen zurück
    Von MIC SOKOLI im Forum Kosovo
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 01.07.2009, 13:04
  4. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 14:54
  5. Habt ihr unten Verwante die in der Polizei arbeiten?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Rakija
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.07.2005, 16:57