BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 78

3 serbische terroristen im kosovo verhaftet ein weiterer ist auf der flucht

Erstellt von lulios, 13.06.2009, 16:09 Uhr · 77 Antworten · 6.104 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    75
    Zitat Zitat von |Syndikata| Beitrag anzeigen
    mir e ki gjith kosova ka luftu
    amo eins muss man zugeben drenica war immer eine starke hilfe für den widerstand

    hier ein artikel aus wiki

    Die Region um Drenica galt als eine Hochburg der Untergrundarmee UÇK, und vom Dezember 1997 bis zum Beginn der serbischen Offensive im Februar 1998 war Drenica UÇK-Gebiet und wurde teilweise als "befreites" Gebiet bezeichnet.
    Traditionell zeigte sich in Drenica schon immer besondere Widerstände gegen die früheren Besatzungen und Regimes. So war auch Drenica die Wiege der UÇK. Diese hatte Anfang 1996 erstmals Akitivitäten gegen die serbische Sonderpolizei durchgeführt. Seit ungefähr 1998 spitzte sich jedoch die Lage immer mehr zu. So waren nicht nur in Drenica, sondern auch im gesamten Kosovo immer mehr der 90 prozentigen albanischen Bevölkerung bereit, dem Regime im Kosovo ein Ende zu setzen. Seit 1998-1999 kam es schließlich zu einem Krieg der UÇK gegen die serbischen Paramilitärs. Vorher hatte man geplant, die albanische Bevölkerung in Drenica wie auch im gesamten Kosovo, in die Nachbarländer Albanien und Mazedonien zu vertreiben. Nach dem dann folgenden Kosovokrieg übernahmen internationale Kräfte (KFOR bzw. UNMIK) auch die Kontrolle über das Drenica-Gebiet.



    Geschichte [Bearbeiten]
    In der Antike befand sich die Region mitten im Gebiet des illyrischen Stammes der Dardaner.
    Die Region war bekannt für ihre Kämpfe gegen die Türken. Als der Kosovo nach 1455 unter türkische Herrschaft kam, gelang es den Türken 400 Jahre nicht, die Region vollständig zu erobern.
    In der Zeit der türkischen Besatzung wurde die Region, in Gedenken an die blutigen Auseinandersetzungen, auch Drenica e Kuqe („Rotes Drenica“) genannt.
    1850-1860 eroberte Jashar Pascha den südlichen Teil Drenicas, der seither den Beinamen Drenica e Pashes trägt. In dieser Region befinden sich etwa 20 Dörfer. Seither werden Drenica e Pashes und Drenica e Kuqe unterschieden.
    Aus der Region stammt auch die Familie Jashari. Adem Jashari war ein Mitbegründer der UÇK.

    Apropo Drenica e Kuqe und Drenica e Pashes, bist du aus Drenica e Kuqe oder Drenica e Pashes? ich bin aus Drenica e Kuqe

  2. #52

    Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    75
    Zitat Zitat von Arlind Beitrag anzeigen
    wieso können jetzt alle auf einmal alb. schreiben?
    Konnten sie das früher nicht oder was?..

  3. #53

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    Zitat Zitat von Arlind Beitrag anzeigen
    Albanien hätte selber ihre Truppen nach Kosovo schicken müssen!

    Schon klar dass Albanien uns einige verrostete Waffen zur Verfügung gestellt hat.



    Das wäre ja auch das mindeste was sie tun sollten!
    Die Ausbildung durch die albanische Armee begann im Jahre 1996. Von 1998 an trainierten Ausbilder der privaten US-Firma Military Professional Resources Incorporated sowie Mitglieder britischer und deutscher privater Sicherheitsfirmen die UÇK. Zwischen 1998 und Juli 1999 wurden UÇK-Mitglieder in Italien, der Türkei, Deutschland und dem Kosovo unterstützt beziehungsweise ausgebildet. In den Trainingscamps in Albanien waren während des Kosovokrieges inoffiziell deutsche und britische Ausbilder tätig.



    November 1991 Die Wirtschaft Albaniens steht vor einem endgültigen Kollaps; 24 westliche Industriestaaten sagen Lieferungen von monatlich 50 000 Tonnen Weizen bis einschließlich Juni 1992 zu. Anfang 1992 Rückzug der DP aus der Regierung der Nationalen Einheit führt durch Plünderungen und Panikkäufe zu einer Verschlimmerung der Lage. 22. März 1992 Wahlerfolg der DP mit fast zwei Dritteln der Stimmen; Salih Berisha wird neuer Staatspräsident. April 1992 Radikale Wirtschaftsreformen werden in Angriff genommen, z. B.freie Marktwirtschaft, Freigabe der Preise, Privatisierung von Agrarland, Fabriken und Wohnungen). 1994 Ehemalige führende Politiker werden wegen Amtsmißbrauch und Verletzung der Bürgerrechte vor Gericht gestellt. 26. Mai 1996 Parlamentswahlen: Die regierende DP unter Präsident Berisha gewinnt mit 60 Prozent der Stimmen. Die Wahlergebnisse werden von der Opposition nicht anerkannt, da diese durch Polizeiterror und Einschüchterung politischer Gegner manipuliert wurden. Auch internationale Beobachter bestätigen Manipulationen und Unfairneß. Juni 1996 Nachwahlen in 17 Wahlkreisen: Die DP gewinnt auch die Nachwahl. seit Anfang 1997 Demonstrationen infolge der Bankenpleiten in Albanien, die viele Sparer um ihr Vermögen gebracht haben. Sie fordern den Rücktritt von Staatspräsident Berisha. Anfang März Offener Aufstand im Süden Albaniens. 3. März 1997 Rücktritt der Regierung Meksi. Präsident Berisha verhängt Ausnahmezustand und Pressezensur. 9. März 1997 Die Aufständischen im Süden kontrollieren bereits sieben Städte. Berisha kündigt die Bildung einer Allparteienregierung und von Neuwahlen innerhalb von zwei Monaten an 10. März 1997 Die albanischen Streitkräfte sind in desolatem Zustand: Plünderungen von Kasernen, Desertationen in großem Stil, veraltete Ausrüstung. 11. März 1997 Gefahr eines Bürgerkriegs in Albanien: Einnahme weiterer Städte und Vorrücken der Aufständischen nach Norden; Plünderung weiterer Waffendepots; Einigung der politischen Parteien, wonach ein Sozialist Ministerpräsident der geplanten neuen Übergangsregierung werden soll 12. März 1997 Neue militärische Erfolge der Aufständischen: Sturm auf die Militärakademie in Tirana; erneute Plünderung von Waffendepots; die Bevölkerung versorgt sich verstärkt mit Waffen. 13. März 1997 Chaos und Anarchie in Albanien: Lahmlegung des gesamten öffentlichen Lebens; Bitte der albanischen Regierung an die WEU um ein militärisches Eingreifen zur "Wiederherstellung der verfassungsmäßigen Ordnung"; Schließung des Flughafens von Tirana; damit völlige Abriegelung des Landes von der Außenwelt; beginnende Massenflucht ins nur 70 Seemeilen entfernte Italien; Evakuierung von Ausländern aus Albanien. 14. März 1997 Vereidigung einer neuen Übergangsregierung unter dem sozialistischen Ministerpräsidenten Bashkim Fino; Bundeswehr fliegt Deutsche aus; Warnung Helmut Kohls vor einem europäischen Militäreinsatz. 15. März 1997 Rücktritt des Staatspräsidenten Berisha gemeldet. 16. März 1997 Vorläufige Entspannung der bürgerkriegsähnlichen Lage: Aufstellung von freiwilligen Einheiten zur Unterstützung der Polizei; EU-Beratungen über Militäraktion zum Schutz sozialer und ausländischer Einrichtungen. April 1997 Eine internationale Eingreiftruppe unter den italienischen Gerneral Luciano Forlani bereitet sich vor, in Albanien für Ruhe und Ordnung zu sorgen. 26. Februar 1998 In Tirana wurden die Anhänger des ehemaligen albanischen Präsident Sali Berisha auf einer verbotenen Kundgebung zu einer Ausweitung ihrer Proteste aufgefordert. Die kommenden Wochen sollen " zum Frühling großer Proteste und Neuwahlen" genutzt werden. Von den 2500 zuhörenden Menschen wurden 80 verhaftet. Am Tag zuvor hatte die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit ( OSZE) gebeten die Bevölkerung nicht anzustacheln. Es wurden am Wochenende in der Stadt Shkoder, der hochburg Berishas, öffentliche Gebäude geplündert und in Brand gesteckt. Schäden von rund einer Million Dollar und drei verletzte Polizisten gab es zu verzeichnen. 15. September 1998 Heftige Proteste gegen Mord an Regierungsgegner; Sali Berisha fordert Fatos Nano zum Rücktritt auf und ruft zugleich zu einem Tag des Friedens auf; am Abend. 18. September 1998 Nachdem der populäre Oppositionspolitiker Azem Hajdaris ermordet wurde, brachen erneut schwere Unruhen in Albanien aus. Bewaffnete Aufständische und Polizeikräfte lieferten sich Schießereien. Der Rücktritt von Ministerpräsident Fatos Nano wurde gefordert.


    und du fragst dich warum albanien kosovo nicht geholfen hat

  4. #54

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Drenicak Beitrag anzeigen
    Apropo Drenica e Kuqe und Drenica e Pashes, bist du aus Drenica e Kuqe oder Drenica e Pashes? ich bin aus Drenica e Kuqe
    edhe ky esht i drenices se kuqe...
    drenica esht nje!

  5. #55
    Avatar von Clint

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    3.112
    Zitat Zitat von Drenicak Beitrag anzeigen
    Apropo Drenica e Kuqe und Drenica e Pashes, bist du aus Drenica e Kuqe oder Drenica e Pashes? ich bin aus Drenica e Kuqe
    ich bin aus drenica e Ahmet Delis

  6. #56

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    edhe ti je drenicak a??

  7. #57
    Avatar von Clint

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    3.112
    babgjyshin e kam pas prej drenice, por pak pa dek ne vitin 78 u shperngul prej atje e jena ra ne prishtin!

  8. #58

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    interesant....

  9. #59
    Avatar von DerPate

    Registriert seit
    07.01.2009
    Beiträge
    496
    Oj shqipe krysorja osht qe vllezerit ton i kan dal serbve ne prit dhe a osht aj njeri i drenices a i dugagjinit nuk osht problem krysorja shqiptar jan kan se na,qe kan jep gjak per ket koh qe na po e shimi lirin e kosoves
    shqiperia nuk na ka ndimu me ushtrin e vete po na ka ndimu ne menyr politike me ameriken qe me derhy ne kosove per me zhduk serbet prej kosoves.

  10. #60

    Registriert seit
    23.01.2008
    Beiträge
    66
    Zitat Zitat von DerPate Beitrag anzeigen
    Oj shqipe krysorja osht qe vllezerit ton i kan dal serbve ne prit dhe a osht aj njeri i drenices a i dugagjinit nuk osht problem krysorja shqiptar jan kan se na,qe kan jep gjak per ket koh qe na po e shimi lirin e kosoves
    shqiperia nuk na ka ndimu me ushtrin e vete po na ka ndimu ne menyr politike me ameriken qe me derhy ne kosove per me zhduk serbet prej kosoves.
    ashtu deshta edhe une me shenu shqiperia ka ndimu menyr politike me ameriken shqiperia ka pas mardhenje te mira me ameriken.

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.09.2009, 16:58
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 17:13
  3. 35 serbische Schmuggler verhaftet!
    Von ooops im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 15:38
  4. Die Kosovopolizei verhaftet 21 Terroristen
    Von lulios im Forum Kosovo
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.12.2008, 00:06
  5. Montenegro verhaftet 20 Albanische Terroristen
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 21.09.2006, 22:31