BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

A po pergaditet ndarja e Kosoves

Erstellt von Mbreti Bardhyl, 21.05.2011, 11:04 Uhr · 29 Antworten · 2.958 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Mbreti Bardhyl

    Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    2.572

    A po pergaditet ndarja e Kosoves

    A po pėrgaditet ndarja e Kosovės – Adnan Abrashi




    Pavarėsisht trumbetimeve naive tė qeveritarėve tanė nė pushtet (por edhe nė Serbi dhe Bruksel) se kėto bisedime tė fundit nė mes tė Kosovės dhe Serbisė kinse kanė karakter kryekėput teknike, ato, nė tė vėrtetė, janė tėrėsisht politike dhe me tendenca serioze tė shkrirjes graduale edhe nė hapjen e temave pėr njė ndarje tė mundshme territoriale si opsion. Se sa do tė jetė e mundshme qė njė qasje e tillė e zgjidhjes sė kėsaj ēėshtjeje tė ndjeshme politike tė realizohet me sukses nė kėtė regjion tė trazuar ballkanik, shumė ėshtė me rrėndėsi se a ekziston paraprakisht ndonjė plan konspirativ “B” i bashkėsisė ndėrkombėtare nė kėtė drejtim. Zėrat gjithnjė e mė tė fuqishme nė kėtė drejtim, qė kėto ditė vijnė pikėrisht nga Serbia, na shlyejnė qė tė jemi mė tė hamendėsuar nė kėtė drejtim.
    Nė krahasim me eksperiencėn dhe papjekurinė tonė politike nė Kosovė, pala tjetėr serbe, ka njė strategji krejtėsisht tjetėr vepruese nė kėtė drejtim. Nė distanca kohore, ajo gjithnjė ėshtė treguar shumė mė varjabile ndaj ēėshtjes sė Kosovės kur janė nė pyetje interesat e saja nacionale afatgjate. Dihet mirė se ajo, fillimisht, me instalimin pas lufte tė Administratės sė Pėrkohshme tė OKB-sė UNMIK nė Kosovė, ishte kategorikisht kundėr saj, pėr ta pranuar mė vonė atė; po ashtu, ishte tejet kundėrshtuese kundėr EULEX-sit, pėr ta bashkėpunuar mė vonė metė. Andaj, edhe pse tani zyrtarisht tregohej si e “painteresuar” pėr njė ndarje tė mundshme tė Kosovės, pėr tė qenė nė prapavijė edhe vetė si pėrkrahėse (apo ideator kryesor) e saj.

    A mund tė ekzistoj njė plan “B” si ide pėr ndarjen e Kosovės?
    Nuk e di se sa ju kujtohet lexuesve tanė deklarata e paradokohshme e anėtarit tė Dhomės sė Pėrfaqėsuesve tė Kongresit Amerikan, Dana Rohrabaker, se zgjidhja e vetme funksionale pėr stabilizimin e kėtij rajoni etnikisht tė trazuar ballkanik, do tė ishte njė shkėmbim (ndarje) territoresh nė mes tė Kosovės dhe Serbisė. Kur kjo ide jo aq e kėndshme pėr njė zgjidhje sa mė adekuate tė ēėshtjes shqiptare nė Ballkan, e bėrė nga goja e kėtij pėrfaqėsuesi tė lartė tė Kongresit Amerikan, atėbotė u hodh nė opinion, ashtu sikur edhe pritej, tek politika zyrtare nė Prishtinė dhe Beograd, hasi nė njė reagim tė ashpėr mohues. Nga subjektet politike nė Kosovė, vetėm “Lėvizja pėr Bashkim”doli haptas nė pėrkrahje tė saj.
    Njohėsit e mirė tė taktikeve tė marketingut politik, e dinė se, sado qė fillimisht njė ide e parashtruar publike nga ndonjė autoritet i lartė politik ndėrkombėtar dukej e papranueshme nga pala tjetėr, pas reagimeve tė pritura mohuese, ajo heshtet shpejtė, pėr tu paraqitur mė vonė prapė nga dikush tjetėr, kėtė herė me njė intensitet mė tė madh. Pastaj, ėshtė tejet ndikuese se kjo ide sė pari si propozim joformal, ka dalė nga “kuzhina” politike e shtetit me ndikim mė tė fuqishėm nė botė – SHBA-tė.
    Bazuar nė qėndrimet tė gjertanishme zyrtare pėrgjithėsisht rreth ēėshtjes sė Kosovė, dihet se ēfarė drejtimi ka politika amerikane por, duhet pranuar se tarafi tjetėr i strategjisė vepruese analitike afatgjate e saj, jo aq dihet, apo nuk dihet fare. Pra, ajo ėshtė konspirative?!
    Edhe pse deklarata nė fjalė e z. Rohrabeker, nga aspekti i nivelit, nuk prezantonte qėndrim zyrtar tė SHBA-ve, fare nuk duhet te konsiderohej si e rastėsishme. Sepse, dihet mirė se, nė “kuzhinat e gatimit” tė strategjive tė politikave globale amerikane, para ndėrmarrjes sė realizimit pėrfundimtar tė njė qėllimi si synim, sė pari, gjithnjė nė mėnyrė indirekte bėhet parapėrgatitja e opinionit tė gjerė, veprime kėto qė, pėr ne, aty pėr aty, fillimisht do tė na duken tė pakapshme, absurde dhe anakronike.
    Se SHBA-tė kanė interesa tė caktuara nė Kosovė dhe pėrgjithėsisht nė kėtė rajon, tanimė kjo nuk vihet nė dyshim nga askush. Amerikanėt, kudo nė botė, nė drejtim tė pėrmbushjes sė kėtyre interesave, veprimet e tyre tė koordinuara operacionale i orientojnė nė dy drejtime, e para: gjithnjė publikisht reagojnė sipas situatės momentale qė “at hock” e kėrkon momenti i politikės sė caktuar ditore, dhe e dyta: si rrjedhojė kronologjike shumė mė e ngadalshme se e para, realisht veprojnė krejtėsisht ndryshe nė prapavijė. Kėtė konstatim do ta freskoja me njė shembull nga praktika e jonė e kaluar: ta zėmė, nė vitet e para tė rezistencės tonė gjithėpopullore kundra pushtimit tė Serbisė, zakonisht, tė gjitha protestat e shqiptarėve pėr liri dhe pavarėsi, gjithmonė zyrtarisht janė gjykuar nga po kjo politikė ditore amerikane, por, nga ana tjetėr, nė favor tė sensibilizimit tė kėrkesave tona tė drejta popullore, mu kjo politikė, i kishte aktivizuar mediet mė tė fuqishme botėrore, duke parapėrgatitur kėshtu, si opinionin e vet, nga njėra anė, ashtu edhe atė botėror, nga ana tjetėr, pėr veprimet e ardhshme strategjike qė do t’i ndėrmarri si reagim pėr kėtė gjendje.

    Njė mundėsi konspirative e krijimit tė “Shqipėrisė Natyrale” dhe “Serbisė sė madhe”?!!
    Hipotetikisht, shikuar nga njė kėndvėshtrim tjetėr analitik dhe nė favor tė dyshimit tė shtruar pėr mundėsinė e ekzistimit tė njė plani konspirativ “B” tė bashkėsisė ndėrkombėtare, me tendenca qė mė vonė nė kėto hapėsira tė krijohet njė “Shqipėri etnike” dhe “Serbi e madhe”, shumė parashenja tė disa realiteteve tė kamufluara si veprime tė pavėrejtura nė terren, mund tė na ngrinin dyshimin e bazuar se diēka e tillė vėrtetė po ngjanė heshtur nė kėtė drejtim.

    I. Shteti ekzistues i Bosnjės dhe Hercegovinės ėshtė produkt i njė zgjidhje tė dhunshme tė bashkėsisė ndėrkombėtare i ofruar si kompromis tė momentit aktual politik. Bosnja dhe Hercegovina nga Konferenca e Dejtonit nga u lind ky shtet, me kohe, gjithnjė e mė shumė po dėshtohet se ėshtė njė kreacion artificial shtet-formues dhe ajo qė nė start ka qenė e dėnuar tė dėshtoj. Serbia millosheviqiane e asaj kohe, sigurisht e ka pranuar kėtė opsion, mbase gjithnjė e vetėdijshme se “Republika Serpska”, me shtetėsi tė brendshme shumė tė shprehur tė ndarjes administrative, kur tė pjekėn kushtet dhe nėn rrethanat e favorshme, dikur patjetėr do tė kėrkoj bashkimin e saj me shtetin amė Serbinė. (Serbia e madhe). Sot, kėto zėra tė serbėve tė Bosnjės (Republika Serbska) pėr bashkim me Serbinė janė gjithnjė e mė tė fuqishme dhe mė zyrtare, ndėrsa, nė favor tė vėrtetėsisė se kjo “fantom” krijesė dentoniane (B.H ) ėshtė i dėshtuar si shtet i mirėfilltė, para disa koha, e ka konstatuar publikisht edhe ish –sekretarja e SHBA-sė, z. Condolizza Rice.

    II. Mosaprovimi i kėrkesės sė Maqedonisė pėr tė qen anėtare e NATO-s, kinse pėr mosekzistimin e koncenzusit nga Greqia pėr shkak tė emrit, shikuar mė realisht dhe nga “ana tjetėr e medaljes”, sipas mendimit tim, ajo duhet deshifruar pak mė ndryshe. Po ta kishte bashkėsia ndėrkombėtare sinqerisht si vullnet pranimin e Maqedonisė nė NATO (ashtu sikur e bėri me Shqipėrinė), Greqinė e dėrmuar aktualisht nga kriza e madhe ekonomike, nė emėr tė dhėnies sė kredive tė mėdha si infuzion, patjetėr sė pari e kishte kushtėzuar me heqjen dorė nga njė kundėrshtim kategorik tė saj rreth emrit me Maqedoninė. Ky realitet, na jep hapėsirė qė tė paragjykojmė se, nė tė ardhmen, ka mundėsi qė nga shtetet mė tė fuqishme tė botės (nė krye me SHBA-tė) tė pėrgatitet edhe njė ndarje territoriale nė konspiracion, nė mes tė kėtij shteti me popullsi tė banuar shumicė shqiptare dhe Shqipėrisė.

    III. Nė kontest tė kėsaj mėnyre tė rezonimit, pak kush sot ishte dashur tė besoj se, “Rruga e Kombit” (Durrės - Morinė), ka qenė kryekėput iniciativė e vullnetit tė mirė dhe vepėr e ndjenjės atdhetare (patriotike) e kryeministrit Shqiptar, Sali Berisha?!
    Ngjashėm, pak kush sot ishte dashur tė besoj se vazhdimi i ndėrtimit tė kėsaj rruge moderne “Vėrmicė – Merdare” duhet tė ishte vullnet i mirė dhe vepėr e ndjenjės atdhetare (patriotik) tė kryeministrit tonė, Hashim Thaqi?! Ajo AUTO-UDHĖ, nė fakt, ėshtė rezultati i realizimit nė praktikė tė njė plani strategjik mė parė tė pėrcaktuar ndėrkombėtar, e cila si grykė kyēe nė tė ardhmen, do t’i lidhte, sė pari, dy shtetet fqinje tė Ballkanit - Shqipėrinė me Serbinė, e mė pas, kėtė pjesė tė gadishull tė bregdeti jugperėndimor,me pjesėt tjera tė Evropės sė integruar. Nė fakt, kjo “auto- udhė”, ėshtė e paraparė qė ta lidh Tiranėn me Beogradin. (Pėrmes Tiranės pjesėt jugore tė Shqipėrisė me Greqinė, si dhe pėrmes Nishit dhe Beogradit, pjesėn qendrore dhe veriore tė Evropės).

    IV. Nėse veē ekziston ndonjė plan i dyshuar konspirativ i bashkėsisė ndėrkombėtare qė shqiptarėt si popull vėrtet tė bashkohen nė njė shtet tė pėrbashkėt unik, atėherė, pas “testim- provave” si propozime “zyrtare- jozyrtar” pėr “ndarje-mosndarje” tė Kosovės, tė cilat shpesh po dėgjohen kohėn e fundit, sigurisht se do tė kontribuojnė qė kjo temė mė vonė tė iniciohet edhe nė kėto bisedime (aspak teknike) Kosovė-Serbi. Bile-bile, ka mundėsi qė dikur tė shkohet edhe nė ndonjė SAMIT ndėrkombėtar alla DEITON nė kėtė drejtim.
    Fatkeqėsisht (na pėlqeu kjo apo jo), apo fatlumėsisht (ndoshta si shanse e mirė), nisja e ngjizjes nė praktikė tė realizimit tė synimit tonė tė bashkimit tė trojeve shqiptare nė njė shtet tė pėrbashkėt unik, mbase do tė filloj pikėrisht nga mundėsia e ndarjes apo shkėmbimit territorial tė Kosovės me Serbinė?!!
    Sinqerisht dėshiroj qė me kėtė supozime analitike hipotetike (pėr dike edhe pėrralla), ta kem gabim, por, tė gjithė pėrkrahėsve, skeptikėve dhe kundėrshtarėve tė kėsaj ideje, nga njėra anė, si dhe ithtarėve tjerė se njė bashkim i mundshėm gjithėshqiptar do tė realizohet nė Evropėn e bashkuar, ju pėrkujtoj se, shumė pak ka mundėsi qė shtetet mė tė fuqishme evropiane, sikurse ėshtė Anglia, Franca, Gjermani ...etj., do tė pranojnė qė dikur nė forumet pėrfaqėsuese tė kėsaj Bashkėsie tė madhe kombesh (BE), ata si popuj dhe shtete bartėse tė formimit tė saj, tė kenė tė drejtėn e njė vote, ndėrsa shqiptarėt, pėrmes shtetit tė Shqipėrisė dhe Kosovės, dy vota...?!?

  2. #2
    Avatar von Mbreti Bardhyl

    Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    2.572

    Wird eine Teilung des Kosovo vorbereitet

    Wird eine Teilung des Kosovo vorbereitet

    Trotz des naives verhalten unsere Herrscher an der Macht (aber auch in Serbien und Brüssel), dass diese jüngsten Gespräche zwischen Kosovo und Serbien angeblich rein technischen Charakter haben sollen, in der Tat sind völlig politischen und schwere Trend des allmählichen Schmelzen und Eröffnung von Themen für eine mögliche territoriale Teilung als Option erhältlich. Als wäre möglich, dass ein solcher Ansatz zu lösen heikles politisches Thema erfolgreich in dieser unruhigen Balkan erreicht.wichtig ist ob es einen im Voraus planen konspirativ "B" der internationalen Gemeinschaft in diesem Richtung gibt. Stimmen werden immer mehr mächtiger in diesem Zusammenhang, dass in diesen Tagen kommen gerade aus Serbien, zahlen wir mehr zu raten in diesem Zusammenhang.
    Verglichen mit unserer Erfahrung und politische Unreife im Kosovo, Serbien hat eine völlig andere Betriebsstrategien in dieser Hinsicht. In der tat Serbien war immer mehr aktiv, wenn die Kosovo-Frage nationalen Interessen seiner Sicht sind. Es ist bekannt, dass sie zunächst mit der Installation nach dem Krieg zu den Vereinten Nationen zur Übergangsverwaltung im Kosovo UNMIK-war kategorisch dagegen, um sie später zu übernehmen, Genauso wie mit Eulex,ein mal dagegen und später zusammenarbeiten. Obwohl also jetzt offiziell als "uninteressiert" für eine mögliche Teilung des Kosovo angedeutet, im Hintergrund selbst als Fan (oder was große Abbildung) davon sein.

    gibt es ein Plan "B" wie die Idee der Teilung des Kosovo?
    Ich weiß nicht, wie unsere Leser die jüngste Erklärung von einem Mitglied des Abgeordnetenhauses von der US-Kongress erinnern, Dana Rohrabaker, die einzige Lösung dieser funktionellen den ethnisch unruhigen Balkan zu stabilisieren, würde es einen Austausch (Abteilung) in den Gebieten werden zwischen Kosovo und Serbien. Wenn diese Idee ist nicht so angenehm für eine angemessene Lösung der albanischen Frage auf dem Balkan, aus dem Munde des Hohen Vertreters für US-Kongresses war zu der Zeit an die Öffentlichkeit geworfen, wie erwartet, auf die offizielle Politik in Pristina und Belgrad , stand eine Gegenreaktion ungläubig an. Von politischen Parteien im Kosovo, nur "Union Movement" kam offen zur Unterstützung der es.
    Kenner der guten politischen Marketing-Taktiken, wissen sie, dass, obwohl ursprünglich eine Idee von der Öffentlichkeit von einem hochrangigen internationalen politischen Behörde eingereicht unannehmbar schienen von der anderen Partei nach der erwarteten negativen Reaktionen, um es schnell Schweigen, später vorgelegt werden wieder von jemand anderem, diesmal mit größerer Intensität. Dann ist es äußerst einflussreich, dass diese Idee zunächst als einen förmlichen Vorschlag wurde von der "Küche" Politik des Staates mit den mächtigsten Einfluss auf die Welt gekommen - die Vereinigten Staaten.
    Basierend auf der offiziellen Haltung allgemein Zeitpunkt über die Kosovo-Frage hat, welche Richtung die Politik der USA bekannt, sollte aber anerkannt, dass andere tarafi analytische Strategie Amtszeit aktiviert ist, nicht so bekannt oder nicht bekannt überhaupt. Also, was ist Verschwörung?
    Obwohl diese Aussagen von Herrn Rohrabeker in Bezug auf die Ebene präsentierte sie nicht die offizielle Position der USA, sollten auch nicht als zufällig betrachtet werden. Für gut bekannt, dass in der "Usa Küchen" der US globalen Strategien vor der endgültigen Realisierung eines Ziels sollen zunächst eher indirekt gemacht Vorbereitung der öffentlichen Meinung, Aktionen, so dass für uns , gerade jetzt, werden wir zunächst unverständlich erscheinen, absurd und anachronistisch.
    Dass die USA bestimmte Interessen im Kosovo und der Region im Allgemeinen keine zweifel gibt, nun das ist nicht von niemandem bestritten. Amerikaner, überall auf der Welt in Bezug auf die Erfüllung dieser Interessen, ihre Aktionen orientieren sich in zwei Richtungen die erste: mehr öffentlich auf die aktuelle Situation zu reagieren, dass "Hock" erfordert eine gewisse Zeit des "Tages Politik" und Zweitens: Durch chronologische viel langsamer als die erste, wirklich handeln völlig anderen Hintergrund. Diese Erklärung wird mit einem Beispiel aus unserer bisherigen Praxis auffrischen: sagen wir, in den frühen Jahren unserer bundesweiten Widerstand gegen die Besatzung von Serbien, in der Regel, alle Proteste der Albaner für Freiheit und Unabhängigkeit nicht unterstützt wurden, immer offiziell aber auf der anderen Seite,in hintergrund für die Sensibilisierung für unsere Anforderungen mechtig unterstützung bekommen haben .Z.B.durch Medien. Da ihrer Ansicht nach auf der einen Seite US opinion zu vorbereiten , auf der anderen Seite, für die zukünftige strategische Maßnahmen, die in Reaktion auf diese Situation zu reagieren.

    Eine Verschwörung der Schaffung von Möglichkeiten "Etnische Albanien" und "Groß-Serbien"?!
    Hypothetisch, hob gerade von einer anderen analytischen Ansatz und für vernünftige Zweifel die Möglichkeit der Existenz einer konspirativen Plan "B" von der internationalen Gemeinschaft, mit einer Tendenz später in diesen Räumen zu einer "ethnischen Albanien" zu schaffen und "Groß-Serbien "viele faktoren können wir in Verdacht wecken, dass so etwas tatsächlich auftritt, ist still in dieser Hinsicht.

    I. Bestehende Staat Bosnien und Herzegowina ist das Produkt einer gewaltsamen Lösung der internationalen Gemeinschaft als Kompromiss für die aktuelle politische Moment angeboten. Bosnien und Herzegowina durch das Dayton-Konferenz heraus wurde dieser Zustand geboren, in der Zeit, sind immer von vielen politiker als eine künstliche kreacion state-building ist und von anfang an zum Scheitern verurteilt war. Milosevic wusste das,vielleicht später, das "Republika Srpska",an Serbien anglidern . Heute sind diese Stimmen der Serben in Bosnien (Republika Srpska) für die Vereinigung mit Serbien zunehmend stärker. die Wahrheit, dass dieses "Phantom" Bosnien als eine gescheiterte staat vor einiger Zeit hat öffentlich den ehemaligen US-Außenministerin, Condolizza Rice zugegeben.

    II. Ablehnung des Antrags des Mitglied Mazedonien in die NATO, die angeblich für den fehlenden Konsens von Griechenland wegen des Namens, sah eher unrealistisch und von "der anderen Seite der Medaille", meiner Meinung nach, hat es entziffert ein wenig anders. Hätte die internationale Gemeinschaft ernsthaft interesse den Beitritt Mazedoniens zur NATO (wie Albanien)gewolt hätten das schon lange gemacht, Griechenland ist derzeit überwältigt von der großen Wirtschaftskrise,man könnte grichenland im Ramen der großen Kreditvergabe als druckmittel verwenden und Mazedonien Nato mitglied werden. Diese Realität gibt uns Raum zum Pint, dass in Zukunft wohl die mächtigsten Länder der Welt (geführt von den USA) zu einer territorialen Aufteilung in die Verschwörung vorzubereiten, in der Mitte dieser Staat mit einer Bevölkerung von albanischen Mehrheit und der albanischen bewohnt.

    III. Im Zusammenhang mit dieser Art der Argumentation, nur wenige heute, die eigentlich zu der Annahme war, dass "The Way of the Nation" (Durres - Morine) hat völlig Initiative des guten Willens gewesen und der patriotischen Gefühl (patriotische) albanischen Ministerpräsidenten Sali Berisha Arbeit ?
    Ebenso wenig heute, die angeblich zu glauben, dass die Fortführung der Bau dieser modernen Art und Weise war "Vėrmica - Merdare" muss guten Willen und Werk des patriotischen Gefühls (patriotische) auf unseren Ministerpräsidenten, Hashim Thaci? Sie AUTO-Titel in der Tat ist das Ergebnis der Umsetzung in die Praxis eines strategischen Plans vor der internationalen Kommission, die als Schlüssel Düse in die Zukunft verknüpft werden sollen zunächst zwei benachbarten Balkanländern - Albanien mit Serbien, und später, dieser Teil der Halbinsel an der Südwestküste, mit anderen Teilen Europas integriert. In der Tat ist dieses "Auto-Track", soll verbindet Tirana nach Belgrad. (Durch Tirana, Albanien in den südlichen Teilen von Griechenland, sowie durch Nis und Belgrad, Mittel-und Nordeuropa).

    IV. Wenn es einen Plan, wenn die angebliche konspirative internationalen Gemeinschaft, dass die Albaner in der Tat zusammen in einer einzigartigen gemeinsamen Staat, dann, nach "testing-Prüfung" Vorschläge als "offizielle inoffizielle-" auf "Split-mosndarje" des Kosovo oft gehört, ist in letzter Zeit wäre es sicherlich zu diesem Thema beitragen später in den Gesprächen begonnen werden (keine technischen) Kosovo-Serbien. Auch selbst, um vielleicht sogar einmal in einem internationalen SAMIT alla DEITON in dieser Hinsicht gehen.
    Leider (wir wollten oder nicht), oder (vielleicht als gute Chancen), Beginn der Vorstellung in der Praxis der Umsetzung unserer Ziel der Vereinigung der albanischen Gebiete in einer einzigartigen gemeinsamen Staat, wird wahrscheinlich genau starten von der Möglichkeit der Trennung oder territorialen Austausch mit Serbien?!
    Ich wünsche, dass diese hypothetischen Annahmen analytische (für jemanden selbst Geschichten), ich falsch gemacht haben, aber alle Anhänger, Skeptiker und Gegner dieser Idee, auf der einen Seite und andere Befürworter einer möglichen Fusion gjithėshqiptar erreicht werden geeintes Europa, du erinnerst dich, dass ist sehr wenig wahrscheinlich der mächtigste europäische Staaten wie England, Frankreich, Deutschland, usw ...., sie, dass irgendwann in repräsentativen Foren dieser großen Gemeinschaft der Nationen (EU) kennen Völker und Staaten sie als Träger von seiner Gründung hat das Recht auf eine Stimme, während die Albaner, durch den Staat Albanien und dem Kosovo, zwei Stimmen ...?!

  3. #3
    Avatar von Sheqa

    Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    1.561
    nuk ndahet Mitrovica!!!

    Es wird keine Teilung geben!!


  4. #4

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Schliesst euch der Vetevendosje an.

  5. #5

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2.194
    e para : mitrovica eshte ndame mbas kushtetutes ( thank you athisaari)

    e dyta nuk do ndahet kosova por do nderohen trojet presheva vjen pjesa serbe shkon


    qka karin flisni palidhje kur e kemi tani mundsin te bashkohemi bre idiota

    a ma mire po ju duken 100.000 serb se sa 100.000 shqiptar per ju karuca ?

  6. #6

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2.194
    mos haroni si nderimi trojeve e forcon edhe ndarjen e maqedonise

    PSE JENI ATER KUNDER !!!???

  7. #7

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von Chicco Beitrag anzeigen
    e para : mitrovica eshte ndame mbas kushtetutes ( thank you athisaari)

    e dyta nuk do ndahet kosova por do nderohen trojet presheva vjen pjesa serbe shkon


    qka karin flisni palidhje kur e kemi tani mundsin te bashkohemi bre idiota

    a ma mire po ju duken 100.000 serb se sa 100.000 shqiptar per ju karuca ?
    Vetem dy Komuna - Mitrovica jo.

  8. #8
    Avatar von Sheqa

    Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    1.561
    Zitat Zitat von Chicco Beitrag anzeigen
    e para : mitrovica eshte ndame mbas kushtetutes ( thank you athisaari)

    e dyta nuk do ndahet kosova por do nderohen trojet presheva vjen pjesa serbe shkon


    qka karin flisni palidhje kur e kemi tani mundsin te bashkohemi bre idiota

    a ma mire po ju duken 100.000 serb se sa 100.000 shqiptar per ju karuca ?
    es geht nicht darum, ob wir lieber 100 000 Albaner oder 100 000 Serben im Land haben. Es geht um die Bodenschätze mit denen man Kosovo ziemlich weit bringen könnte.

  9. #9

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.974


    !!

  10. #10

    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    2.419
    Jemi Lind aty ku i thojn tokes Buke, mos e shitni atdheun, edhe pse jam i lindur ne Gjermani

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pacolli president i Kosoves
    Von AKSH im Forum Kosovo
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 21:13
  2. Hekurudhat e Kosoves
    Von Prizren im Forum Rakija
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 14:56
  3. Nė Zagreb u hap ambasada e Kosovės
    Von Adem im Forum Kosovo
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.02.2010, 23:12
  4. Superliga e Kosoves
    Von Balkanese im Forum Sport
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.07.2009, 14:36
  5. Kosova/kosove/Kosoves
    Von Kosova/Mitrovica im Forum Kosovo
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 23:39