BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 30 ErsteErste ... 12181920212223242526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 296

A po shkaterrohet identiteti yne 600 vjeçar????

Erstellt von All Eyez on Me, 21.06.2010, 20:51 Uhr · 295 Antworten · 38.236 Aufrufe

  1. #211
    All Eyez on Me
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    inwiefern beeinträchtigt.

    in unserer sprache, kultur, essensgewohnheiten etc.

  2. #212

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von All Eyez on Me Beitrag anzeigen
    Also was oda e burrave angeht, in meiner familie väterlicherseits haben wir noch ein ode aber eigentlich nur noch meinem opa zu liebe... früher haben die männer immer gemeinsam abend gegessen heutzutage ist es anders. im ode bleibt nur mein opa und der eine onkel der in ks lebt, wenn besuch kommt dann bleiben die männer eher im ode.. aber ich denk spätestens wenn mein opa nicht mehr da ist wird niemand mehr dieses od besuchen, ka dek ma koha e odave veq per hater te pleqve jan te majt hala..
    ich meine auch bei Versammlungen in Oda, nicht dass jemand dort bleibt um eventuelle Gäste zu erwarten, sondern auch bei bestimmten Anlässen, das ist Gang und Gäbe das man sich mit "marabo" die Gäste willkommen heißt, zumindest war so vor dem Krieg.

  3. #213
    All Eyez on Me
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    ich meine auch bei Versammlungen in Oda, nicht dass jemand dort bleibt um eventuelle Gäste zu erwarten, sondern auch bei bestimmten Anlässen, das ist Gang und Gäbe das man sich mit "marabo" die Gäste willkommen heißt, zumindest war so vor dem Krieg.


    ja auf hochzeiten oder ähnlichen veranstalten sowieso...

    nichts desto trotz ich denk spätestebs in 20 jahren sieht die sache anders aus...

  4. #214
    Avatar von derAlbo

    Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    32
    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    Eshte e vertete se te gjith ne Prizren flasin turqisht, das ist eine art Markenzeichen der Stadt, edhe gjithka degjon muzik turke, so war es aujedenfall als ich die Stadt besucht habe.
    Prizren folin shqip..! Qfar turqishe böthes bree, ka Turq spo tham se ska amon ju pe bani Prizrenin Istanbul -.-

    Ma mir Turk me pas se Shkie..

  5. #215

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von All Eyez on Me Beitrag anzeigen
    ja auf hochzeiten oder ähnlichen veranstalten sowieso...

    nichts desto trotz ich denk spätestebs in 20 jahren sieht die sache anders aus...

    ich sehe die Odas in sich nicht als nicht-albanisch, ich rede nur von dieser Begrüßungsart als nicht albanisch. ja Odas wird nicht mehr lang geben dennoch ich denk die soll man zum "Museum" umwandeln

    und in Decan-Gebiet (Moulinakis, habe ich recht? ) wird sie noch 50 Jahren geben oder länger geben, ich "bewundere" diese Menschen wie viel Geld sie rein stecken, Holz schnitzen und die Dinger auf die Wand tun.

    ich sag es ja, übertreiben kann man ja immer

  6. #216

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat von AulOn
    Eshte e vertete se te gjith ne Prizren flasin turqisht, das ist eine art Markenzeichen der Stadt, edhe gjithka degjon muzik turke, so war es aujedenfall als ich die Stadt besucht habe.
    per Muzike turke nuk osht e vertete, te pakten per qytetin e PZ, ndoshta kam pas ni shoqni te tille por prej tyne krejt kan ndegju Rock. cka ndodhe ne rrethine, nuk e di

  7. #217
    Mulinho
    Also in meinem Heimatdorf in çarrabreg haben wir noch ein Ode Burrave, um die Trauerfeier zu halten. Wurde speziell dafür eingerichtet, gleich neben dem Friedhof. Finde es eine gute Sache, denn so kann das ganze Dorf zusammen kommen.

    Ich glaube, weil es so ein alter Brauch ist, werden diese ODA wieder neu aufgewertet.
    Der Cousin meines Vaters aus Strellc hat die teuerste und schönste ODA gebaut und es kam auch ein Fernsehteam von RTK, um es zu bestaunen. Wird aber nicht sehr genutzt, das ganze Geld für nichts investiert^^

    Mütterlicherseits haben wir auch eine ODA, aber mein Grossvater ist vor 40 Jahren gestorben und wurde seither anders genutzt: SCHLAFPLATZ für die ganzen Ausländer, die kommen

  8. #218

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Also in meinem Heimatdorf in çarrabreg haben wir noch ein Ode Burrave, um die Trauerfeier zu halten. Wurde speziell dafür eingerichtet, gleich neben dem Friedhof. Finde es eine gute Sache, denn so kann das ganze Dorf zusammen kommen.

    Ich glaube, weil es so ein alter Brauch ist, werden diese ODA wieder neu aufgewertet.
    Der Cousin meines Vaters aus Strellc hat die teuerste und schönste ODA gebaut und es kam auch ein Fernsehteam von RTK, um es zu bestaunen. Wird aber nicht sehr genutzt, das ganze Geld für nichts investiert^^

    Mütterlicherseits haben wir auch eine ODA, aber mein Grossvater ist vor 40 Jahren gestorben und wurde seither anders genutzt: SCHLAFPLATZ für die ganzen Ausländer, die kommen

    Carrabreg ist gleich nach Decan rechts rein oder?

  9. #219
    Mulinho
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    Carrabreg ist gleich nach Decan rechts rein oder?
    Ja, wenn du von Gjakova kommst und so eine kleine Brücke überquerst, kommst du nach Carrabreg rein. Es gibt ein Carrabreg i poshter und ein Carrabreg i eper, beide haben aber den gleichen Fis.

    Früher war Carrabreg (alter Name: çarrabreg --> Breg me çarra) grösser als Deçan. Ist auch ein älteres Dorf als Deçan, das ja bekanntlich durch Decani gegründet wurde.
    Wenn man heute durchfährt, merkt man gar nicht, dass es Carrabreg ist, da es gleich mit Deçan verknüpft ist.
    Ich wohn grad an der "Grenze"^^

  10. #220
    Mulinho
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Ja, wenn du von Gjakova kommst und so eine kleine Brücke überquerst, kommst du nach Carrabreg rein. Es gibt ein Carrabreg i poshter und ein Carrabreg i eper, beide haben aber den gleichen Fis.

    Früher war Carrabreg (alter Name: çarrabreg --> Breg me çarra) grösser als Deçan. Ist auch ein älteres Dorf als Deçan, das ja bekanntlich durch Decani gegründet wurde.
    Wenn man heute durchfährt, merkt man gar nicht, dass es Carrabreg ist, da es gleich mit Deçan verknüpft ist.
    Ich wohn grad an der "Grenze"^^
    Ach ja und dann kommt Deçan und dann gleich Isniq (dein Heimatort =))