BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 30 von 30 ErsteErste ... 202627282930
Ergebnis 291 bis 296 von 296

A po shkaterrohet identiteti yne 600 vjeçar????

Erstellt von All Eyez on Me, 21.06.2010, 20:51 Uhr · 295 Antworten · 38.230 Aufrufe

  1. #291

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Athleti Christi Beitrag anzeigen
    Dimija sind typisch städtisch. Es gibt auch Fotos von Shkodra wo Frauen in der Stadt mit Dimija und Verschleierung herumlaufen. Die Stadtbevölkerung musste sich halt den Osmanischen Regeln befolgen.
    das müssten sie vielleicht befolgen weil ihre Männer vielleicht auch beim osmanischen Heer gedient haben, wäre für mich eine Erklärung. oder auch andere Gründe

    Zitat Zitat von Athleti Christi Beitrag anzeigen
    Stimmt, die türkisch-arabischen Namen und Kultureinflüsse sind ja was ganz anderes als serbo-hellenisch. Und das viele Albaner sich ganz and das Türkentum assimiliert haben ist ja auch anderst als an das serbo-hellenentum. Oder wie erklärt man sich blauäugige blonde Türken ausser das es assimilierte Albaner bzw. Bosnier sind.
    in der Türkei gibts alles mögliche, nicht nur Albaner sondern Menschen aus der Ganzen Regionen wo sie geherrscht haben

    das mit Namen meinte ich dass nur weil (zum Beispel) einer "Milosh" hieß, heißt es nicht dass er nun Slawe wurde, oder Vasil dass er Grieche wurde.

    die Moslems haben eben auch Turko-Arabische Namen angenommen, aber sie sind dadurch Assimilationsresistent geworden deswegen? das glaube ich nicht.

  2. #292
    ardi-
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    Dimija ist es auch nicht Albanisch, also wenn man 50 Jahre zurück schaut glaube ich nicht dass das jemand unter Albanern getragen hat, egal christlich oder moslem. man hat diese Dimija eben angeeignet.

    und was "christen und Albanische Kultur aufrecht gehalten haben" es gibt genug die das Gegenteil behaupten dass durch Islam hat man die Albaner vor der serbo-hellenische Assimilierung geschützt (so ein Schmarren)

    weil man slawische oder griechisch Namen angenommen hat, hat man ja als Moslem auch Türko-Arabische Namen angenommen....also diese Faik Konica-These kann nicht stimmen (auch wenn sie breite Maße der Albaner-Moslems Unterstützung genießt)
    Wenn ich sowas lese, dann fühle ich mich wie in einem fremden Film. Das ist für mich unverständlich und dummes Geschwätz. Wann bestand eine Gefahr der Assimilierung? Ausser, dass viele Albaner, überwiegend in den Städten lebend, früher nur türkisch Sprechen durften bzw. konnten. Auch das dank dem Islam.
    Dass sich Albaner nicht assimilieren lassen, liegt daran, dass wir den Kanun besitzen. Anscheinend für dich ein Fremdwort, da du denkst, dass der Koran uns vor einer Assimilierung schützte...

  3. #293
    Luli
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    das müssten sie vielleicht befolgen weil ihre Männer vielleicht auch beim osmanischen Heer gedient haben, wäre für mich eine Erklärung. oder auch andere Gründe



    in der Türkei gibts alles mögliche, nicht nur Albaner sondern Menschen aus der Ganzen Regionen wo sie geherrscht haben

    das mit Namen meinte ich dass nur weil (zum Beispel) einer "Milosh" hieß, heißt es nicht dass er nun Slawe wurde, oder Vasil dass er Grieche wurde.

    die Moslems haben eben auch Turko-Arabische Namen angenommen, aber sie sind dadurch Assimilationsresistent geworden deswegen? das glaube ich nicht.
    Ja sicher, ich meine die Römer konnten uns nicht assimilieren. Die Slawen nur die Nordillyrer. Die Hellen so oder so seit Anfang an nicht. Die Türken nicht und das dank den schönsten Bergen der Welt, den Albanischen Alpen, dem Schutzwall des Albanertums.

  4. #294
    Luli
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    Wenn ich sowas lese, dann fühle ich mich wie in einem fremden Film. Das ist für mich unverständlich und dummes Geschwätz. Wann bestand eine Gefahr der Assimilierung? Ausser, dass viele Albaner, überwiegend in den Städten lebend, früher nur türkisch Sprechen durften bzw. konnten. Auch das dank dem Islam.
    Dass sich Albaner nicht assimilieren lassen, liegt daran, dass wir den Kanun besitzen. Anscheinend für dich ein Fremdwort, da du denkst, dass der Koran uns vor einer Assimilierung schützte...

    Ardi, er bezieht sich nur auf einen Albaner der dies behauptet hat und sagt doch selber das es schwachsinn ist.

  5. #295
    Avatar von Deqo

    Registriert seit
    22.04.2009
    Beiträge
    667
    fakt ist das unter enver die albanische kultur etc. viel mehr wert hatte als heute hier mal ein video



    hier war noch das albanertum die einzige religion schade was daraus geworden ist heute.

  6. #296

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    Wenn ich sowas lese, dann fühle ich mich wie in einem fremden Film. Das ist für mich unverständlich und dummes Geschwätz. Wann bestand eine Gefahr der Assimilierung? Ausser, dass viele Albaner, überwiegend in den Städten lebend, früher nur türkisch Sprechen durften bzw. konnten. Auch das dank dem Islam.
    Dass sich Albaner nicht assimilieren lassen, liegt daran, dass wir den Kanun besitzen. Anscheinend für dich ein Fremdwort, da du denkst, dass der Koran uns vor einer Assimilierung schützte...

    eben, die christlichen Albaner sind das beste Gegenbeweis dafür

Seite 30 von 30 ErsteErste ... 202627282930