BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 90

Abdulhamid: Kosovo - ein Beispiel für die Syrische Opposition

Erstellt von FloKrass, 27.04.2012, 14:42 Uhr · 89 Antworten · 3.068 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Gjin Tonikaj Beitrag anzeigen
    @Dardani. Die Römer brachten nicht das Chrstentum zu den Illyrern, denn bis zum 3Jahrundert wurden Christen von den Römer gejagt, bekannt vorallem Kaiser Nero. Der Kirchenvater St. Hieromias war Illyrer aus Dalmatien, Konstantin der Grosse, der das Christentum zur Staatsreligion machte und so die Verfolgung endete, war Illyrer aus Nis. Auch in der Bibel steht dass sich das Christentum durch Missionierung in Illyrien durch Paulus verbreitet hat.
    Ich habe aber auch iwo gelesen, dass es Christen in Illyrien schon im 1 Jh. gab, vermutlich dürfen es nicht viele gewesen sein, dennoch nicht so wenige, dass sie nicht unauffälig gewesen sind.

  2. #32
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Muhaxher Beitrag anzeigen
    Ne , wie gesagt uns wurden nicht solche Märchen erzählt auch in der Schule nicht .
    verwendet man bei euch noch das wort "perendia" ?

  3. #33
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Wie auch, wenn man in Deutschland geboren wurde und sich für nichts anderes interessiert, ausser für die arabische Kultur und türkische Begs und Agas. Verdammt, im Kosovo kennt sogar jeder Hoxha und jeder Priester diese Mythen und "benutzt" auch das ein oder andere mal ein " te shitoft zana" oder ähnliches. Manche leben echt in einer Traumwelt.
    Ich finde mann sollte sich auch mit seiner eigenen Kultur auskennen, sich mit anderen Kulturen auszukenne ist auch kein Nachteil.

  4. #34
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Muhaxher Beitrag anzeigen
    Ne , wie gesagt uns wurden nicht solche Märchen erzählt auch in der Schule nicht .
    Märchen und Mythen werden nicht in Schulen gelehrt, sie werden durch den Volksmund verbreitet, deswegen heißen sie auch Märchen und Mythen, wenn sie an Schulen unterrichtet worden wären, wären sie eine Wissenschaft und keine Märchen.

  5. #35
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Ich finde mann sollte sich auch mit seiner eigenen Kultur auskennen, sich mit anderen Kulturen auszukenne ist auch kein Nachteil.

    Sicher, aber wie du hier anhand genügnder Beispiele sehen kannst, hat man mehr Ahnung über fremde Kulturen als über die eigene und das ist das traurige daran, finde ich. Über fremde Kulturen kann man nie genügend wissen haben, aber an erster Stelle muss man die eigene kennen, bevor man versucht fremde kennenzulernen.

  6. #36
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    verwendet man bei euch noch das wort "perendia" ?
    Sehr selten Bruder , ich bin Sheherli bei uns sagt man Allah oder Zot die alten sagen nur Allah

  7. #37
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    @AxhaChristen gab es immer in Rom, aber die ersten paar Jahrhunderte wurden diese Verfolgt und viele lebten in den Katakomben versteckt. Erst mit Konstantin dem Grossen wurde es offiziel Staatsreligion, als er bei einer Schlacht die Stimme hörte "Mit diesem Zeichen wirst du siegen" und dannach gewann er als die Soldaten das Symbol verwendeten. Zuvor wurden selbst christliche römische Soldaten von der eigenen Armee ermordet bzw. geköpft oder wie der heilige St. Sebastian an einen Baum gebunden und von seinen heidnischen Kameraden von Pfeilen durchbohrt.

  8. #38
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    verwendet man bei euch noch das wort "perendia" ?

    Perendia kommt aus dem Hochalbanischen und heißt nichts anderes als Zot, Allah, Gott, God, etc. Hat nichts mit Mythen oder Märchen zu tun, sofern du die Religion nicht als ein Märchen ansiehst.

  9. #39
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Muhaxher Beitrag anzeigen
    Sehr selten Bruder , ich bin Sheherli bei uns sagt man Allah oder Zot die alten sagen nur Allah
    Muhaxher gelten in Prishina nicht als Sheherli Ihr seid selbsternannte Sheherli. In Prishina benutzt man sogar sehr oft das Wort Perendi aber in der Dialektform "Pereni" bswp. "Pasha Perenin" gleich dem "Pasha Allahun" oder "Pasha Zotin"

  10. #40
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    @Flokrass, ja, es gab sogar dardanische Märtyrer.

Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 396
    Letzter Beitrag: 23.07.2014, 01:05
  2. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 19:22
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 12:32
  4. Syrische Opposition erbeutet einen Panzer
    Von Balkanstyle im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 20:16