BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 62

adem demaci zum 28.11

Erstellt von skenderbegi, 16.12.2014, 03:45 Uhr · 61 Antworten · 4.303 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Taudan

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    3.207
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Und die Ehemaligen DOS Parteien
    hmmm nicht wirklich,der Tadic ist mir unsympatisch,aber ok,würde noch irgendwie gehen
    Alles von Nikolic,Vucic,Dacic und die Seselj Anhänger,weg mit ihnen,sowas braucht kein Volk.

  2. #42
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.384
    Zitat Zitat von Taudan Beitrag anzeigen
    hmmm nicht wirklich,der Tadic ist mir unsympatisch,aber ok,würde noch irgendwie gehen
    Alles von Nikolic,Vucic,Dacic und die Seselj Anhänger,weg mit ihnen,sowas braucht kein Volk.
    Seselj ist nur damals dagewesen um einen Sündenbock im Parlament zu haben deshalb haben damals alle Nationalistische Veranlagten Serben die nicht auf Slobo reingefallen sind DSS, Nova Srbija oder SPO gewählt weil die aber nicht so fragwürdig waren oder sich nicht zum Sündenbock machen lassen wollte

  3. #43
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    wo sind die mods eigentlich wenn man diese braucht????

    gibts eigentlich noch albanische mods im politik sowie kosova bereich???

    warum haben wir russische mods obwohl russland nix mit dem balkan zutun hat???


    und können bitte die mods den thread säubern ,weil stets serbische user nur auf provokationen aus-sind sowie schlecht machen von albanischen figuren die die albanische gesellschaft geprägt haben.
    siehe mutter-teresa-skenderbeu und andere....danke

  4. #44
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von Taudan Beitrag anzeigen
    Es kümmert mich eigentlich eher weniger ob du überhaupt eine Ahnung über das Thema Kosovo hast.Ich habe es nur erwähnt weil du versuchst zu provozieren und ihm in Verbindung mit der UCK gebracht hast wobei ich trotzdem nicht einsehen kann wieso er deswegen lebenslänglich bekommen müsste.Er war nur politisch aktiv,sonst nichts,er war nur ein Sprecher und in einer demokratischen Gesellschaft hat man das Recht zu sprechen.
    Dann müsste man 90 % der serbischen Politiker auch für lebenslänglich eisperren.

    Wenn es dich nicht juckt,dann brauchst du auch nicht dumme Behauptungen aufzustellen. Ich hab nicht provoziert,hab lediglich gesagt,was er war. Und als politischer Sprecher einer Terrorarmee ist er der Mittäterschaft schuldg,deswegen lebenslänglich Gefängnis. Aber mir erschliesst sich nicht,warum 90% der serbischen Politiker eingesperrt werden sollen,die waren nicht Mitglieder der UCK.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Schnauze
    seid lieber froh das ich nicht die Kontrolle über die BR Jugoslawien/Republik Serbien hatte denn ich hätte jeden UCK-Terroristen Platt gemacht und wäre nicht auf das Abkommen von Abkommen von Kumanovo reingefallen wie diese verdammte Sozialistische Regierung denn nichts und niemand kann mich zur Strecke bringen und wenn doch dann fahrt ihr alle in die Hölle mit mir
    Ihr könnte auch froh sein können denn ich wäre Humaner gewesen als Nedic oder Milosevic es je sein könnten denn ich hätte noch gnade walten lassen die nicht dieser ekelhaften Terrororganisation angehörten
    Kann es sein,dass du zu viel WOW gespielt hast?? Oder warum moserst du über das Abkommen von Kumanovo?? Das ist so,wenn man keine Ahnung hat,aber mitreden will.

  5. #45
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.613
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Wenn es dich nicht juckt,dann brauchst du auch nicht dumme Behauptungen aufzustellen. Ich hab nicht provoziert,hab lediglich gesagt,was er war. Und als politischer Sprecher einer Terrorarmee ist er der Mittäterschaft schuldg,deswegen lebenslänglich Gefängnis. Aber mir erschliesst sich nicht,warum 90% der serbischen Politiker eingesperrt werden sollen,die waren nicht Mitglieder der UCK.

    - - - Aktualisiert - - -



    Kann es sein,dass du zu viel WOW gespielt hast?? Oder warum moserst du über das Abkommen von Kumanovo?? Das ist so,wenn man keine Ahnung hat,aber mitreden will.
    Die UCK ist/war international nicht als Terrororganisation anerkannt und wer für euch Terroristen sind und wer nicht das ist uns sowas von egal.

  6. #46
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.384
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Die UCK ist/war international nicht als Terrororganisation anerkannt und wer für euch Terroristen sind und wer nicht das ist uns sowas von egal.
    Wie jetzt wird eine oder muss eine Militärische Organisation von Internationalen Organisationen wie UN usw als Terrorgruppe gewertet werden ich dachte das wird von der Regierung des Staates wo die sind entschieden O.O

  7. #47
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Die UCK ist/war international nicht als Terrororganisation anerkannt und wer für euch Terroristen sind und wer nicht das ist uns sowas von egal.

    Natürlich nicht. Eines muss man dir lassen,lügen kannst du

    Am 04.05.02 berichtete die französische Libération , dass es das Wall Street Journal war, das die UCK als "Bande von Gangstern, Bordellbesitzern, Faschisten und Anhängern des früheren albanischen Kommunistenchefs Enver Hodscha" bezeichnet hat.

    Als Terroristen charakterisierte der deutsche Verfassungsschutzbericht 1997 die UCK.

    In seinem Buch "Kosovo-Kosova" hat Wolfgang Petritsch folgendes notiert: In einer Terrorbande "Führungspersönlichkeiten" zu finden, die man der Weltöffentlichkeit als Verhandlungspartner der westlichen Antiterror-Allianz präsentieren konnte, allein das war schon eine erstaunliche Leistung.

    Das US-State Departement hatte zwei Monate vor Rambouillet auf Grundlage der OSZE-Berichte zur Kenntnis genommen, welche Rolle die UCK bei der Terrorsierung und der Vertreibung von ethnischen Albanern spielte: »Die UCK schikaniert oder entführt jeden, der zur Polizei geht,... UCK-Vertreter haben gedroht, Dorfbewohner zu töten und ihre Häuser niederzubrennen, wenn diese nicht der UCK beitraten... Die Schikanen der UCK haben solche Ausmaße erreicht, daß die Bewohner von Dörfern in der Region Stimlje 'bereit zur Flucht' sind«. (US-State Department, 21.Dezember 1998)



    Wir können uns alle überzeugen,das du recht hast mit dem,was du geschrieben hast.

  8. #48
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.106
    Zitat Zitat von Taudan Beitrag anzeigen
    Na dann alle ausser Jovanovic und seine Bande.
    Einige schon, aber so wenige dürfen jetz auch nicht bleiben

  9. #49
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    5.085
    Was habt ihr Serben hier in diesem Thread verloren spammt irgendwo anders...

  10. #50
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Natürlich nicht. Eines muss man dir lassen,lügen kannst du

    Am 04.05.02 berichtete die französische Libération , dass es das Wall Street Journal war, das die UCK als "Bande von Gangstern, Bordellbesitzern, Faschisten und Anhängern des früheren albanischen Kommunistenchefs Enver Hodscha" bezeichnet hat.

    Als Terroristen charakterisierte der deutsche Verfassungsschutzbericht 1997 die UCK.

    In seinem Buch "Kosovo-Kosova" hat Wolfgang Petritsch folgendes notiert: In einer Terrorbande "Führungspersönlichkeiten" zu finden, die man der Weltöffentlichkeit als Verhandlungspartner der westlichen Antiterror-Allianz präsentieren konnte, allein das war schon eine erstaunliche Leistung.

    Das US-State Departement hatte zwei Monate vor Rambouillet auf Grundlage der OSZE-Berichte zur Kenntnis genommen, welche Rolle die UCK bei der Terrorsierung und der Vertreibung von ethnischen Albanern spielte: »Die UCK schikaniert oder entführt jeden, der zur Polizei geht,... UCK-Vertreter haben gedroht, Dorfbewohner zu töten und ihre Häuser niederzubrennen, wenn diese nicht der UCK beitraten... Die Schikanen der UCK haben solche Ausmaße erreicht, daß die Bewohner von Dörfern in der Region Stimlje 'bereit zur Flucht' sind«. (US-State Department, 21.Dezember 1998)

    Wir können uns alle überzeugen,das du recht hast mit dem,was du geschrieben hast.
    Ich überprüfe gerade nur einen Punkt und stelle fest, dass du zumindest in diesem einen Punkt gelogen hast. Das hast du von Ossietzky, dort steht aber genau das Gegenteil:
    Wie aber sollte man aus Terroristen Verbündete machen?

    Hier tritt nun Wolfgang Petritsch in die Geschichte. In seinem Buch "Kosovo-Kosova" hat er dazu folgendes notiert: "Nachdem die amerikanischen Versuche, die für den weiteren politischen Prozeß entscheidenden Personen der UCK zu identifizieren und mit ihnen Verhandlungen aufzunehmen, gescheitert waren, wurden unter der Ägide von Petritsch (er schreibt über sich in der dritten Person; K.K.) seit Sommer 1998 inoffizielle Erkundigungen über die relevanten politischen Führungspersönlichkeiten der Untergrundarmee durchgeführt. Nach einer längeren Phase der Recherche wurde die Gruppe um Hashim Thaci als die geeigneten zukünftigen Ansprechpartner identifiziert. Sowohl die EU als auch die Kontaktgruppe (die Außenminister der USA, Großbritanniens, Frankreichs, Deutschlands, Italiens und Rußlands; K.K.) haben die Initiative Petritschs schließlich akzeptiert und die Notwendigkeit der Einbeziehung der UCK in den Verhandlungsprozeß als unumgänglich anerkannt."

    In einer Terrorbande "Führungspersönlichkeiten" zu finden, die man der Weltöffentlichkeit als Verhandlungspartner der westlichen Antiterror-Allianz präsentieren konnte, allein das war schon eine erstaunliche Leistung.
    Die Aussage also, die du oben Wolfgang Petritsch, dem EU Sonderbeauftragten für Kosovo untergejubelt hast, ist in Wahrheit eine Mutmaßung der Seite "Ossietzky".

    Die anderen Punkte habe ich nicht mehr geprüft, die könnten vlt. auch zusammengelogen sein.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.11.2011, 07:23
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 00:06
  3. ADEM DEMACI !!!
    Von absolut-relativ im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 30.09.2006, 19:14
  4. Intervie mit Herrn Adem Demaci
    Von Revolut im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2006, 11:08
  5. TV-Tipps für den 28. 11.
    Von Letzter-echter-Tuerke im Forum Balkan im TV
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.2004, 22:07