BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 69 ErsteErste ... 81415161718192021222868 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 685

Warum akzeptieren Serben den Kosovo nicht?

Erstellt von antibiotika, 10.03.2012, 16:49 Uhr · 684 Antworten · 33.641 Aufrufe

  1. #171
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von bova Beitrag anzeigen
    was du erlebt hast, dass können wir nicht wissen.

    es gibt aber paar Tatsachen, die er nur etwas plastisch dargestellt hat: Kosovo ist definitiv serbischer Name und ihr habt bekannterweise die größte Kindergeburtsrate in Europa seit dem 2. Weltkrieg. Also es ist sehr möglich, dass ihr das Land mit dem demografischem Faktor erobert habt!

    Ich finde nicht, dass er jemanden beleidigen wollte: hat nur eine Geschichte erzählt, die so interpretiert sein könnte...
    nicht nur ich, alle können ein lied davon singen, wie die netten aufseher dort mit der bevölkerung umgegangen sind. :

    dein geschwafel ist das typische geschwafel eines nationalisten...was hat serbien denn erwartet, zuerst versucht man die bevölkerung zu vertreiben und massakriert menschen und dann erwartet man dass man einfach so weiter unter einem dach lebt als wär nichts passiert. also man kann schon ein bisschen bei der realität bleiben. Machen wir uns nichts vor im kosovokonflikt war serbien ganz klar der agressor.

  2. #172

    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    156
    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen
    in kosovo leben 95% albaner.
    in der türkei 95%türken
    in den usa 100%amerikaner

    also was genau soll den in kosovo serbisch sein??

    Kosovo - serbischer Name und einige anderen geografischen Namen in der region zeigen, dass vieles serbisch mal war. Ausserdem es sind viele serbische Gotteshäuser unten zu finden...

  3. #173

    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    156
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    nicht nur ich, alle können ein lied davon singen, wie die netten aufseher dort mit der bevölkerung umgegangen sind. :

    dein geschwafel ist das typische geschwafel eines nationalisten...was hat serbien denn erwartet, zuerst versucht man die bevölkerung zu vertreiben und massakriert menschen und dann erwartet man dass man einfach so weiter unter einem dach lebt als wär nichts passiert. also man kann schon ein bisschen bei der realität bleiben. Machen wir uns nichts vor im kosovokonflikt war serbien ganz klar der agressor.
    Du benutzt echt die Wörter, deren Bedeutung du nicht kennst so wie es dir passt: ich "schwafele" zuerst nicht,
    zur zweit: was ist da "nationalistisch"?
    und die "Realität" sieht schon anderes, als du es beschrieben hast - Provoziert haben die kosovarische Extremisten auch!!!

  4. #174
    Avatar von antibiotika

    Registriert seit
    10.03.2012
    Beiträge
    2.508
    Zitat Zitat von bova Beitrag anzeigen
    Kosovo - serbischer Name und einige anderen geografischen Namen in der region zeigen, dass vieles serbisch mal war.
    Die Betonung liegt auf "war". Zeiten ändern sich. Das Gebiet bis zum heutigen London (im Grunde das ganze Mittelmeer) gehörte auch mal dam Römischen Reich.

    Heute ist das auch nicht mehr so.

  5. #175
    Avatar von antibiotika

    Registriert seit
    10.03.2012
    Beiträge
    2.508
    Zitat Zitat von bova Beitrag anzeigen
    und die "Realität" sieht schon anderes, als du es beschrieben hast - Provoziert haben die kosovarische Extremisten auch!!!
    Du sagst es. "Auch". Also wenn die einen Böse sind rechtfertigt das, daß die anderen auch böse sind?

  6. #176
    Avatar von kollegah

    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    766
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    nicht nur ich, alle können ein lied davon singen, wie die netten aufseher dort mit der bevölkerung umgegangen sind. :

    dein geschwafel ist das typische geschwafel eines nationalisten...was hat serbien denn erwartet, zuerst versucht man die bevölkerung zu vertreiben und massakriert menschen und dann erwartet man dass man einfach so weiter unter einem dach lebt als wär nichts passiert. also man kann schon ein bisschen bei der realität bleiben. Machen wir uns nichts vor im kosovokonflikt war serbien ganz klar der agressor.


    Und die Utsche ka hat dabei mitgemacht

  7. #177
    Avatar von kollegah

    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    766
    Albaner haben Ebenfalls schon vor den Weltkriegen verbrechen an Serben begangen und von Grossalbanien geträumt. Nicht dass jch kriege befürworte, aber dachtet ihr wirklich, dass ein Land seine abtrünnige Region einfach so hinnehmen würde.? Und dumme fragen wie " warum finden sich serben nicht mit der unabhängigkeit ab" sind überflüssig. Würde sich Albanien zufriedenstellen, wenn man Skadar(shkodra) den Serben abgibt.?

  8. #178
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Um die Eingangsfrage zu beantworten: das mit der Akzeptanz wird noch, keine Bange. Steter Tropfen höhlt den Stein, heißt es, und ich bin re ht zuversichtlich, dass die nächste Generation das Thema Kosovo wesentlich entspannter angehen wird. Übrigens von beiden Seiten. Argumente wie "wir waren zuerst da" oder "Kosovo ist aber ein serbischer Name, deshalb gehört es zu Serbien" werden dann allenfalls belächelt, statt Grundlage für virtuelle Diskussionen zu sein.

    Doch, daran glaube ich ganz fest. Und in diesem Sinne werden auch meine Kids groß. Die wissen, dass Oma und Opa in Kosovo wohnen, nicht in Serbien.

  9. #179
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Um die Eingangsfrage zu beantworten: das mit der Akzeptanz wird noch, keine Bange. Steter Tropfen höhlt den Stein, heißt es, und ich bin re ht zuversichtlich, dass die nächste Generation das Thema Kosovo wesentlich entspannter angehen wird. Übrigens von beiden Seiten. Argumente wie "wir waren zuerst da" oder "Kosovo ist aber ein serbischer Name, deshalb gehört es zu Serbien" werden dann allenfalls belächelt, statt Grundlage für virtuelle Diskussionen zu sein.

    Doch, daran glaube ich ganz fest. Und in diesem Sinne werden auch meine Kids groß. Die wissen, dass Oma und Opa in Kosovo wohnen, nicht in Serbien.
    Sag mir Bescheid wenn du diese mitfühlende Rede und Apell irgendwann im serisch besiedelten Norden Kosovos halten willst!

    Verrat und Verkauf....auch das ist leider eine lange und leidvolle Geschichte der Serben!

    Boze sacuvaj.

  10. #180

    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    156
    Zitat Zitat von antibiotika Beitrag anzeigen
    Du sagst es. "Auch". Also wenn die einen Böse sind rechtfertigt das, daß die anderen auch böse sind?
    Leider ja! Nur ihr habt einen vernünftigen Führer damals gehabt und die Serben waren mitten im Scheiße (Milosevic, andere Balkankriege, ...) und konnten keine normale Entscheidungen treffen.

    Ihr habt nicht auf Herr Rugova genug gehört und deswegen kam es zu Eskalation: jetzt leiden beide Volker deswegen, wegen der Ungeduld....

Ähnliche Themen

  1. Warum der Vatikan Kosovo nicht anerkennt!!
    Von GOJIM im Forum Kosovo
    Antworten: 261
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 01:13
  2. Warum mogen Serben Tito und denn Komunismus nicht ?
    Von Junge_vom_Balkan im Forum Politik
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 14:46
  3. warum sin die serben so scharf auf kosovo
    Von brigada 172 im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 14:57
  4. Serben: Warum seid ihr nicht einfach ruhig?
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 07.07.2006, 21:56
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.12.2004, 10:29