BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 26 ErsteErste ... 7131415161718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 252

Albaner erschießen Serben an Grenze zum Kosovo

Erstellt von Kanackiş, 10.11.2011, 08:21 Uhr · 251 Antworten · 17.016 Aufrufe

  1. #161
    Gast829627
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    derjenige muss noch geboren werden der mir paar schellen haut....du bist davon ganz,ganz weit entfernt.....täschchenträger nehme ich absolut nicht ernst.....du aufgeblasener schimpanse


    ali-sa hat wieder gesprochen direkt und persönlich wie es sich gehört für ne dame..... :

  2. #162

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Kanackiş Beitrag anzeigen
    Albaner erschießen Serben an Grenze zum Kosovo

    Bei einem Feuergefecht zwischen Albanern und Serben ist am Mittwochabend ein Serbe seinen Verletzungen erlegen. Serbische Politiker sprechen von "Terrorismus".

    Bei einer Schießerei zwischen Albanern und Serben im Nordkosovo sind am Mittwochabend ein Serbe gestorben und zwei verletzt worden. Das teilte das Krankenhaus am Donnerstag in Mitrovica mit.

    Unbekannte hätten auf die drei Männer geschossen, berichtete die Polizei. Serbische Politiker beschuldigten Albaner der Tat und sprachen von „Terrorismus“. Die beiden anderen Verletzten seien außer Lebensgefahr, berichteten die Ärzte.
    Durch die neue Gewalt wird die ohnehin seit Wochen angespannte Lage im Norden Kosovos zusätzlich belastet. Dutzende Serben hatten sich aus Protest gegen den Anschlag noch in der Nacht vor dem Krankenhaus versammelt.

    Die albanisch geführte Kosovo-Regierung verurteilte den Anschlag und rief die Serben zur Ruhe auf. Zuletzt war im Juli ein albanischer Polizist von einem Serben erschossen worden.

    Bei der jüngsten Krise im fast nur noch von Albanern bewohnten Kosovo geht es um die Kontrolle der beiden umkämpften Grenzübergänge Jarinje und Brnjak zu Serbien. Die Serben wollen mit Straßensperren erzwingen, dass Zöllner und Polizisten der Kosovo-Regierung von diesen beiden Grenzposten abgezogen werden.
    Die USA und große Teile der EU lehnen das mit der Begründung ab, Pristina dürfe diese Beamten an seinen Außengrenzen postieren.

    Das Kosovo hatte sich vor knapp vier Jahren von Serbien abgespalten. Belgrad erkennt den heute selbstständigen Staat nicht an und will ihn zurückbekommen. Fast 90 Staaten haben inzwischen die Unabhängigkeit des Kosovos anerkannt.

    Gewalt auf dem Balkan: Albaner erschießen Serben an Grenze zum Kosovo - Nachrichten Politik - Ausland - WELT ONLINE


    Terrorismus.. ja, ich finde es nicht gut was da passiert, ich bin kein Freund von solchen Aktionen. Das hilft dem Kosovo kein Stück weiter. Ich schreibe Gerade als Mensch und nicht als Nationalist.
    Möge er in Frieden ruhen.

    Aber eine Sache noch..
    War das kein Terrorismus als Zymberi erschossen wurde und mit Waffen und Sprengsätzen auf Albaner losgegangen wurde?

    Scheiß Doppelmoral.


    unter den angegebenen Link steht nur das


    Es ist ein Fehler aufgetreten
    Der von Ihnen gewählte Artikel kann leider in unserer Datenbank nicht gefunden werden
    Möglicherweise sind Sie einem falschen oder veralteten Link gefolgt oder Sie haben sich
    bei der Eingabe der URL vertippt.
    Sie können auf die Startseite zurückkehren oder die gewünschte Seite über unsere Suche ausfindig machen.
    Vielen Dank, dass Sie WELT ONLINE besuchen!

    Kroi i vitakut ist nicht an der Grenze zu Kosovo sondern im Kosovo, in einem Viertel wo noch multiethnisch bewohnt wird..

  3. #163
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Die ganze Scheisse hat kein Sinn. Wie ich schon geschrieben habe, jedes serbische und albanische Opfer ist zu viel und daher sollte dieser ganze Mist schnellstens unterbunden werden. Zu diesem ganzem Scheiss gehören immer zwei, also es sind nicht nur die Albaner und nicht nur die Serben.

    Die Albaner haben Kosovo bekommen und es ist richtig, dass Serbien KS früher oder später anerkennen werden muss. Die Albaner haben ihr Land bekommen und sind jetzt frei, also sollte man den serbisch besiedelten Norden ebenfalls die Chance zur Freiheit geben. Ich wette, sofern das geschehen sollte, wäre es um einiges friedlicher und ruhiger als jetzt. Dann könnte man evtl wirtschaftliche und politische Beziehungen wieder aufbauen bzw ausbauen.

  4. #164
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Welche Gebiete genau im Nordkosovo sind denn eigentlich mehrheitlich serbisch bewohnt, hat da jemand ne Karte zu?

  5. #165

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Die ganze Scheisse hat kein Sinn. Wie ich schon geschrieben habe, jedes serbische und albanische Opfer ist zu viel und daher sollte dieser ganze Mist schnellstens unterbunden werden. Zu diesem ganzem Scheiss gehören immer zwei, also es sind nicht nur die Albaner und nicht nur die Serben.

    Die Albaner haben Kosovo bekommen und es ist richtig, dass Serbien KS früher oder später anerkennen werden muss. Die Albaner haben ihr Land bekommen und sind jetzt frei, also sollte man den serbisch besiedelten Norden ebenfalls die Chance zur Freiheit geben. Ich wette, sofern das geschehen sollte, wäre es um einiges friedlicher und ruhiger als jetzt. Dann könnte man evtl wirtschaftliche und politische Beziehungen wieder aufbauen bzw ausbauen.

    ich glaub kaum dass diese Strukturen die sich im Laufe der Jahre dort geiltet haben dem Befehl vom Belgrad unterliegen werden (wollen), man hat dies ja auch in näher Vergangenheit beobachtet.

    Ich glaub (!!!!) den meisten Serben im Norden ist egal ob sie in Serbien oder Kosovo leben wenn sie bessere Lebensmöglichkeiten hätten wie Arbeit, soziale Sicherheit und mehr Menschlichkeit als hetzende Politik.

  6. #166

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Muratoğlu Beitrag anzeigen
    Welche Gebiete genau im Nordkosovo sind denn eigentlich mehrheitlich serbisch bewohnt, hat da jemand ne Karte zu?



  7. #167

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Die ganze Scheisse hat kein Sinn. Wie ich schon geschrieben habe, jedes serbische und albanische Opfer ist zu viel und daher sollte dieser ganze Mist schnellstens unterbunden werden. Zu diesem ganzem Scheiss gehören immer zwei, also es sind nicht nur die Albaner und nicht nur die Serben.

    Die Albaner haben Kosovo bekommen und es ist richtig, dass Serbien KS früher oder später anerkennen werden muss. Die Albaner haben ihr Land bekommen und sind jetzt frei, also sollte man den serbisch besiedelten Norden ebenfalls die Chance zur Freiheit geben. Ich wette, sofern das geschehen sollte, wäre es um einiges friedlicher und ruhiger als jetzt. Dann könnte man evtl wirtschaftliche und politische Beziehungen wieder aufbauen bzw ausbauen.
    Abgelehnt.

  8. #168
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    ich glaub kaum dass diese Strukturen die sich im Laufe der Jahre dort geiltet haben dem Befehl vom Belgrad unterliegen werden, man hat dies ja auch in näher Vergangenheit beobachtet.

    Ich glaub (!!!!) den meisten Serben im Norden ist egal ob sie in Serbien oder Kosovo leben wenn sie bessere Lebensmöglichkeiten hätten wie Arbeit, soziale Sicherheit und mehr Menschlichkeit als hetzende Politik.
    Eines der großen Probleme Serbiens ist, dass die Politik seid mehr als 40 Jahren flach liegt, man hat keine guten Politike und plant nicht in die Zukunft. Wenn es zu spät ist, versucht man es dann wieder zu richten aber so geht das nicht, das gebe ich gerne selber zu.

    Das mit dem Kosovo hätte man schon damals zwischen 91-97 aushandeln müssen evtl Grenzen ziehen, die Unabhängigkeit zu sprechen, unter gewissen Vorraussetzungen. Wie gesagt, man hat zu spät reagiert und ist in die Falle der Amerikaner bzw der westlichen Länder 91 gelaufen.

    Du hast schon Recht, was Arbeit und co angeht aber ich denke es wäre trotzdem ein ganz großer Faktor aus dem Weg geräumt, wenn der Nordkosovo zu Serbien käme, evtl könnte man dann Presevo dem Kosvo zu sprechen.
    Diese Ländertauscherein klingen vielleicht absurd aber wir befinden uns in einer absurden und schwierigen Lage und genau in so einer Situation bedarf es großer Poltike und großer Taten.

  9. #169
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Adem Beitrag anzeigen
    Abgelehnt.
    Ihr seid aber nicht in der Position, um hier "abzulehnen".

  10. #170

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Ihr seid aber nicht in der Position, um hier "abzulehnen".
    Doch gerade wir sind in der Position um das abzulehnen, da wir in mehreren Länder die Mehrheit in bestimmtem Städten stellen und das gleiche Fordern können.

Ähnliche Themen

  1. Kriminalität vereint Serben und Albaner im Kosovo
    Von John Wayne im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.06.2011, 04:45
  2. Serben Vojvodina erobert wie Albaner Kosovo?
    Von ooops im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 13:27
  3. An Kosovo-Serben und Albaner von wo seit ihr
    Von Dragan Mance im Forum Kosovo
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 31.10.2008, 17:25
  4. Kosovo: Wo Albaner und Serben friedlich zusammen leben
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 19:42
  5. Kosovo Grenze: Serben greifen Posten an
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 154
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 02:06