BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 26 ErsteErste ... 8141516171819202122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 252

Albaner erschießen Serben an Grenze zum Kosovo

Erstellt von Kanackiş, 10.11.2011, 08:21 Uhr · 251 Antworten · 16.994 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Adem Beitrag anzeigen
    Doch gerade wir sind in der Position um das abzulehnen, da wir in mehreren Länder die Mehrheit in bestimmtem Städten stellen und das gleiche Fordern können.
    Ne, die Großmächte ( ich finde das Zitat nicht ) sagten doch selber, sie werden nicht intervenieren bzw die Serben iergendwie vertreiben, um Tadic die Wiederwahl in Serbien nicht zu vermiesen. Das an sich, sollte dir zu denken geben. Dass heisst, wir könnten euch auf der Nase rumtanzen, wie wir lustig sind und ihr dürftet nix machen.

  2. #172

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Eines der großen Probleme Serbiens ist, dass die Politik seid mehr als 40 Jahren flach liegt, man hat keine guten Politike und plant nicht in die Zukunft. Wenn es zu spät ist, versucht man es dann wieder zu richten aber so geht das nicht, das gebe ich gerne selber zu.

    Das mit dem Kosovo hätte man schon damals zwischen 91-97 aushandeln müssen evtl Grenzen ziehen, die Unabhängigkeit zu sprechen, unter gewissen Vorraussetzungen. Wie gesagt, man hat zu spät reagiert und ist in die Falle der Amerikaner bzw der westlichen Länder 91 gelaufen.

    ich glaub damals wäre auch ohne Grenzziehung möglich die Unstimmigkeiten zu lösen. zu dem Zeitpunkt war noch möglich Friedlich noch wenn nicht mit- dann neben einander zu leben. eine Autonomie war dann schon zu spät denn man sah wie Weglos eine Autonomie ist die man jede Zeit revidieren kann aber zu dem Zeitpunkt wären 99% der Albaner mit einer Republik innerhalb Jugoslawiens zufrieden und nicht dem direkten Diktat von Serbien zu unterlegen aber Serbien ist einem "globales Ziel" gefolgt dass nicht so aufgegangen ist wie es Slobo-Regime es wollte.

    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Du hast schon Recht, was Arbeit und co angeht aber ich denke es wäre trotzdem ein ganz großer Faktor aus dem Weg geräumt, wenn der Nordkosovo zu Serbien käme, evtl könnte man dann Presevo dem Kosvo zu sprechen.
    Diese Ländertauscherein klingen vielleicht absurd aber wir befinden uns in einer absurden und schwierigen Lage und genau in so einer Situation bedarf es großer Poltike und großer Taten.
    eine "Demarkation" im Norden würde automatisch auch Eingliederung des Presevo-Tals an KS bedeuten, diese Lösung aufgrund der ethnographischen Verhältnisse auf dem Balkan halte ich für unmöglich umsetzbar.
    Was große Politiker Angeht muss ich sagen dass sowohl in Belgrad als auch in Prishtina, sitzen Politiker die nur auf ihren Regierungssessel schauen, egal wie es den Menschen wirklich geht, wobei die Initiative bezüglich einer Völkerverständigung, von Belgrad ausgehen sollte.

  3. #173
    Avatar von Šumadinko

    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Ne, die Großmächte ( ich finde das Zitat nicht ) sagten doch selber, sie werden nicht intervenieren bzw die Serben iergendwie vertreiben, um Tadic die Wiederwahl in Serbien nicht zu vermiesen. Das an sich, sollte dir zu denken geben. Dass heisst, wir könnten euch auf der Nase rumtanzen, wie wir lustig sind und ihr dürftet nix machen.

    Ja so ist es ja auch.

    Was interssiert es die Westmächte die den Kosovo okkupieren ob sich da Serben und Albaner gegenseitig abknallen ?
    Wenn beide Volksgruppen zu Dumm für Kompromisse sind, dann profitiert nur Uncle Sam davon .

    Dumme Aktion aber wann lesen wir denn was gutes im Bf´ über den Balkan ?

    Horde Idioten.

    Komunjare su bar krale ali nismo se poubijali k´o stoke

  4. #174
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    ich glaub damals wäre auch ohne Grenzziehung möglich die Unstimmigkeiten zu lösen. zu dem Zeitpunkt war noch möglich Friedlich noch wenn nicht mit- dann neben einander zu leben. eine Autonomie war dann schon zu spät denn man sah wie Weglos eine Autonomie ist die man jede Zeit revidieren kann aber zu dem Zeitpunkt wären 99% der Albaner mit einer Republik innerhalb Jugoslawiens zufrieden und nicht dem direkten Diktat von Serbien zu unterlegen aber Serbien ist einem "globales Ziel" gefolgt dass nicht so aufgegangen ist wie es Slobo-Regime es wollte.


    eine "Demarkation" im Norden würde automatisch auch Eingliederung des Presevo-Tals an KS bedeuten, diese Lösung aufgrund der ethnographischen Verhältnisse auf dem Balkan halte ich für unmöglich umsetzbar.
    Was große Politiker Angeht muss ich sagen dass sowohl in Belgrad als auch in Prishtina, sitzen Politiker die nur auf ihren Regierungssessel schauen, egal wie es den Menschen wirklich geht, wobei die Initiative bezüglich einer Völkerverständigung, von Belgrad ausgehen sollte.

    Was schlägst du vor ?

  5. #175

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Was schlägst du vor ?
    das was ich vorschlagen würde wäre zu "menschlich" für die falsch-stolzigen Balkanaken.

  6. #176

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Im Süden gilt halt Multikulti mit Recht und Ordnung, während im Norden Anarchie und die Mafia herrschen.

    So hat es doch Mr.Thaci formuliert

  7. #177
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    das was ich vorschlagen würde wäre zu "menschlich" für die falsch-stolzigen Balkanaken.
    erzähl ruhig, wir sind ja hier um diskutieren...

  8. #178

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    2.438
    Das nächste mal gehen die Serben nicht mehr zu nahe an diesen Haus.

  9. #179

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    2.438
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Im Süden gilt halt Multikulti mit Recht und Ordnung, während im Norden Anarchie und die Mafia herrschen.

    So hat es doch Mr.Thaci formuliert
    Ja so ist es auch, nicht unsr schuld das ihr realitätsstörungen habt.

  10. #180

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    erzähl ruhig, wir sind ja hier um diskutieren...
    ich bin der Meinung dass jede Grenzbewegung den bröckligen Frieden auf der Region endgültig zerstören würde also ich bin auch der Meinung dass die grenze man so sein lassen wollte. Weiteres (zum Wohle der Menschlichkeit) sollten die Serben und Albaner ehrlich auf einander gehen damit die Feindseligkeiten zw Albanern und Serben bei Seite gelegt werden, das sollte vielleicht von oben nach unten gehen aber ich denk auch dass jeder von uns seine Verantwortung hat und jeder von uns auch wenn im kleinen Rahmen seinen Beitrag dazu leisten kann und soll. Man kann nicht ewig sich sinnlos bekriegen, es hat sich auch in der Geschichte als irreführend erwiesen und man hat sich schlussendlich (wenn der Wille bestand) gegenseitig die Hand gereicht und versucht hat nach vorne zu schauen. Meine Meinung.

Ähnliche Themen

  1. Kriminalität vereint Serben und Albaner im Kosovo
    Von John Wayne im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.06.2011, 04:45
  2. Serben Vojvodina erobert wie Albaner Kosovo?
    Von ooops im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 13:27
  3. An Kosovo-Serben und Albaner von wo seit ihr
    Von Dragan Mance im Forum Kosovo
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 31.10.2008, 17:25
  4. Kosovo: Wo Albaner und Serben friedlich zusammen leben
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 19:42
  5. Kosovo Grenze: Serben greifen Posten an
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 154
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 02:06