BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 24 von 26 ErsteErste ... 1420212223242526 LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 252

Albaner erschießen Serben an Grenze zum Kosovo

Erstellt von Kanackiş, 10.11.2011, 08:21 Uhr · 251 Antworten · 16.992 Aufrufe

  1. #231
    Avatar von Taudan

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    3.207
    Zitat Zitat von Ionian Boy Beitrag anzeigen
    ändert mal threadtitel, es war nämlich kein albaner!
    Ja ganz möglich,es gibt keine richtigen Beweise dafür.Das ist auch Propaganda dass sie schreiben dass es ein Albaner war obwohl man es nicht weiss.

  2. #232
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Zitat Zitat von Ionian Boy Beitrag anzeigen
    ändert mal threadtitel, es war nämlich kein albaner!
    Rück mal Quellen raus.. wenns stimmt will ich Vatrenas dickes Gesicht hier sehen.

  3. #233
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    tiger danke dir das du eine albanische quelle angibst bezw. dieser durchaus vertrauen schenkts.......

    es muss jedem klar sein das man zum streiten wie auch zu küssen zu zweit sein muss!!!!

    all die vorurteile & vorverurteilungen von gewissen user a la vaterna & cox murks sind einfach peinlich und diffarmierung bezw. verleumdungen gegen die albanische ethnie.......

    es ist doch klar das politisch gesehen den albaner solche provokationen absolut nichts bringen.

    nur wenige unbelehrbare serbische exponenten glauben durch krawalle und einschüchterung im norden irgendwas zu erreichen!!!!

    zu meinen ausführungen hier ein artikel.......


    Kosovo-Serben machen Stunk


    Pristina/Belgrad - Die Serben im Nordkosovo gehen auf Konfrontationskurs. Alle bisherigen Absprachen der serbischen Regierung bei den von der EU vermittelten Verhandlungen mit dem Kosovo seien null und nichtig.


    Dies erklärten die Abgeordneten der vier serbischen Gemeinden im Nordkosovo am Freitag. Diese Vereinbarungen seien gegen die Interessen des serbischen Volkes gerichtet und würden daher im Norden des Landes nicht angewandt, beschlossen sie in der Stadt Mitrovica. Der Schritt dürfte auch negative Auswirkungen auf die Chancen Serbiens haben, den Status eines EU-Beitrittskandidaten zu erlangen.

    Gegen den Verhandlungsführer der serbischen Regierung bei den Gesprächen in Brüssel, Borislav Stefanovic, werde Strafanzeige wegen Landesverrats erstattet, beschlossen die Gemeindevertreter weiter. Sie setzten sich für die Überprüfung des Dialogs zwischen Serbien und der albanisch geführten Kosovo-Regierung ein und verlangten ein stärkeres Engagement der Regierung in Belgrad im Nordkosovo. Die in Serbien im kommenden Frühjahr geplanten Parlamentswahlen sollten auch im Nordkosovo stattfinden.

    Serbien und die Kosovo-Serben erkennen die vor knapp vier Jahren ausgerufene Unabhängigkeit der fast nur noch von Albanern bewohnten ehemaligen serbischen Provinz nicht an. Belgrad will das Kosovo, das inzwischen von knapp 90 Staaten diplomatisch anerkannt ist, wieder in seinen Staatsverband eingliedern. Während die Serben im Kosovo weniger als zehn Prozent der Gesamtbevölkerung stellen, bilden sie im Norden eine kompakte Mehrheit.

    dpa

    Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

    Kosovo-Serben machen Front gegen Brüssel und Belgrad - Politik - Nachrichten - op-online.de

    was soll man davon halten!!!!
    würde man böses unterstellen wollen ist das ein raffiniertes politisches kalckül einiger serbischer politiker welche sich für die wahlen in positionen bringen wollen.

    auf der anderen seite so realitätsfremd können auch serbische politiker nicht sein.......
    so gesehen sind diese drohungen und breitschaft bis zum letzten zu gehen befremdend wenn man weis das die unterstützung der mutter-republik nicht zu 100% da ist!!!!!!!

  4. #234
    Gast829627
    Zitat Zitat von Taudan Beitrag anzeigen
    Quelle!!!

    ich hab immer quellen...seit anbeginn der zeit ...




    Više od 1.000 Srba ubijeno je na Kosovu i Metohiji od juna 1999. godine kada su u Pokrajinu došli predstavnici međunarodnih snaga, izjavila je pomoćnica ministra za Kosovo i Metohiju Kruna Kaličanin.
    Kaličaninova je rekla i da gotovo niko nije procesuiran za te zločine nad Srbima. Prema njenim rečima, ponašanje međunarodne zajednice proteklih 12 godina je išlo u pravcu minimiziranja srpskih žrtava.

    Kaličanin je to izjavila povodom sinoćnjeg incidenta kada su nakon tuče Srba i Albanaca u naselju Brđani, u severnoj Mitrovici, ranjena trojica Srba, od kojih je Savo Mojsić umro od povreda. Pomoćnica ministra je optužila kosovske vlasti da su zataškale i najteže zločine poput onog u Starom Grackom, Goraždevcu, Cernici, Obiliću i kod Podujeva.

    Odmah po dolasku mirovnih snaga u Pokrajinu u julu 1999. godine u selu Staro Gracko ubijeno je 14 srpskih žetelaca. Počinioci nikada nisu pronađeni, a osumnjičeni Miljazim Bitići, nakon šest meseci je oslobođen zbog navodnog nedostatka dokaza.

    U maju 2000. u Cernici su ubijeni Miki Petrović (4), Vojin Vasić (60) i Tihomir Simijonović (45), a teško ranjeni Petko Vasić i Zoran Stolić, dok je nekoliko ljudi lakše ranjeno. Oni su sedeli ispred prodavnice kada je rafalom po njima počeo da puca komšija Albanac, a za taj zločin još niko nije odgovarao.

    Euleks je 2010. godine obustavio istragu o napadu u kojem je 2003. u Goraždevcu, ubijeno dvoje srpske dece, a četvoro teško ranjeno.

    Euleks je u drugostepenom sudskom postupku zbog nedostatka dokaza oslobodio Fljorima Ejupija, jedinog osuđenog za miniranje autobusa "Niš ekspresa" 2001. kod Podujeva.

    UNMIK je Ejupija osudio na 40 godina za napad na autobus u kome je poginulo 12 putnika srpske nacionalnosti.



    wenn ich jetzt den standart nehme als deutsche quelle kommen die aus den löchern gekrochen die ihn nur nutzen wenn was in eigener sache drin steht ansonsten ist er ja pro serb.... deswegen nehm ich ihn net ..

  5. #235

    Registriert seit
    11.11.2011
    Beiträge
    9
    und das motiv wäre...?

  6. #236

    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    4.414
    Zitat Zitat von Ionian Boy Beitrag anzeigen
    ändert mal threadtitel, es war nämlich kein albaner!
    sondern?

  7. #237
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Taudan Beitrag anzeigen
    Na ja ob man es fordert oder nicht,es ist fragwürdig ob man die Quelle bekommt.
    wenn es eine quelle geben würde, wäre die mit gepostet worden.....also kann man davon ausgehen das es nur propaganda ist.

  8. #238
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.791
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    ich hab immer quellen...seit anbeginn der zeit ...




    Više od 1.000 Srba ubijeno je na Kosovu i Metohiji od juna 1999. godine kada su u Pokrajinu došli predstavnici međunarodnih snaga, izjavila je pomoćnica ministra za Kosovo i Metohiju Kruna Kaličanin.
    Kaličaninova je rekla i da gotovo niko nije procesuiran za te zločine nad Srbima. Prema njenim rečima, ponašanje međunarodne zajednice proteklih 12 godina je išlo u pravcu minimiziranja srpskih žrtava.

    Kaličanin je to izjavila povodom sinoćnjeg incidenta kada su nakon tuče Srba i Albanaca u naselju Brđani, u severnoj Mitrovici, ranjena trojica Srba, od kojih je Savo Mojsić umro od povreda. Pomoćnica ministra je optužila kosovske vlasti da su zataškale i najteže zločine poput onog u Starom Grackom, Goraždevcu, Cernici, Obiliću i kod Podujeva.

    Odmah po dolasku mirovnih snaga u Pokrajinu u julu 1999. godine u selu Staro Gracko ubijeno je 14 srpskih žetelaca. Počinioci nikada nisu pronađeni, a osumnjičeni Miljazim Bitići, nakon šest meseci je oslobođen zbog navodnog nedostatka dokaza.

    U maju 2000. u Cernici su ubijeni Miki Petrović (4), Vojin Vasić (60) i Tihomir Simijonović (45), a teško ranjeni Petko Vasić i Zoran Stolić, dok je nekoliko ljudi lakše ranjeno. Oni su sedeli ispred prodavnice kada je rafalom po njima počeo da puca komšija Albanac, a za taj zločin još niko nije odgovarao.

    Euleks je 2010. godine obustavio istragu o napadu u kojem je 2003. u Goraždevcu, ubijeno dvoje srpske dece, a četvoro teško ranjeno.

    Euleks je u drugostepenom sudskom postupku zbog nedostatka dokaza oslobodio Fljorima Ejupija, jedinog osuđenog za miniranje autobusa "Niš ekspresa" 2001. kod Podujeva.

    UNMIK je Ejupija osudio na 40 godina za napad na autobus u kome je poginulo 12 putnika srpske nacionalnosti.



    wenn ich jetzt den standart nehme als deutsche quelle kommen die aus den löchern gekrochen die ihn nur nutzen wenn was in eigener sache drin steht ansonsten ist er ja pro serb.... deswegen nehm ich ihn net ..

    ah cool ne serbische quelle, nja die (manche!) sagen auch das die Mörder von der ROSU (oder Paramilitär) seien

  9. #239
    Avatar von KS.Rosu

    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    1.380
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    zu meinen ausführungen hier ein artikel.......

    Kosovo-Serben machen Stunk

    Pristina/Belgrad - Die Serben im Nordkosovo gehen auf Konfrontationskurs. Alle bisherigen Absprachen der serbischen Regierung bei den von der EU vermittelten Verhandlungen mit dem Kosovo seien null und nichtig.


    Dies erklärten die Abgeordneten der vier serbischen Gemeinden im Nordkosovo am Freitag. Diese Vereinbarungen seien gegen die Interessen des serbischen Volkes gerichtet und würden daher im Norden des Landes nicht angewandt, beschlossen sie in der Stadt Mitrovica. Der Schritt dürfte auch negative Auswirkungen auf die Chancen Serbiens haben, den Status eines EU-Beitrittskandidaten zu erlange
    Gegen den Verhandlungsführer der serbischen Regierung bei den Gesprächen in Brüssel, Borislav Stefanovic, werde Strafanzeige wegen Landesverrats erstattet, beschlossen die Gemeindevertreter weiter. Sie setzten sich für die Überprüfung des Dialogs zwischen Serbien und der albanisch geführten Kosovo-Regierung ein und verlangten ein stärkeres Engagement der Regierung in Belgrad im Nordkosovo. Die in Serbien im kommenden Frühjahr geplanten Parlamentswahlen sollten auch im Nordkosovo stattfinden.

    Serbien und die Kosovo-Serben erkennen die vor knapp vier Jahren ausgerufene Unabhängigkeit der fast nur noch von Albanern bewohnten ehemaligen serbischen Provinz nicht an. Belgrad will das Kosovo, das inzwischen von knapp 90 Staaten diplomatisch anerkannt ist, wieder in seinen Staatsverband eingliedern. Während die Serben im Kosovo weniger als zehn Prozent der Gesamtbevölkerung stellen, bilden sie im Norden eine kompakte Mehrheit.

    dpa

    Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

    Kosovo-Serben machen Front gegen Brüssel und Belgrad - Politik - Nachrichten - op-online.de

    was soll man davon halten!!!!
    würde man böses unterstellen wollen ist das ein raffiniertes politisches kalckül einiger serbischer politiker welche sich für die wahlen in positionen bringen wollen.

    auf der anderen seite so realitätsfremd können auch serbische politiker nicht sein.......
    so gesehen sind diese drohungen und breitschaft bis zum letzten zu gehen befremdend wenn man weis das die unterstützung der mutter-republik nicht zu 100% da ist!!!!!!!

    Ich glaube das ist ein letzter Akt der Verzweiflung!!!
    Jetzt mal erlich wem haben sie auf ihrer Seite ,niemanden ausser einigen Rechtsextremen serbischen Politikern aus Serbien.
    Das zeigt auch die Tatsache das sie die Hand beissen wollen die sie füttert und am leben hält, nähmlich Belgrad.
    Diese vier serbischen Bürgermeister der illegalen Paralelstrukturen nehmen glaube ich zu viele Drogen, wie kann man nur so realitätsverblandend und soche Warnvorstellungen haben.

  10. #240
    Avatar von KS.Rosu

    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    1.380

    Carl Marks

    [QUOTE][/QUDeine Einstellung ist ein Problem, denn du deklarierst definitiv 70% der männlichen Serben zu Extremisten, Verbrechern und Terroristen und heißt damit Anschläge, Mord, Folter und Vertreibung gut. Das geht nicht!!!

    Klar gibt es Verbrecher und Extremisten unter den Serben, aber es gibt prozentual genausoviele unter den Albanern, in absoluten Zahlen sind das dann ein vielfaches Mehr an albanischen Extremisten als an serbischen Extremisten! Ein prozent von 100.000 sind weniger als 1% von 1.000.000, das dürfte dir klar sein!

    Wie würdest du denken, wenn ich den Terror des Milosevic-Regimes gutheißen würde, weil eh 80% aller männlichen Albaner Waffen besaßen und die meisten Todesopfer im Kosovokonflikt männliche Albaner waren??? Hat doch eh nur damals Verbrecher und Terroristen getroffen oder???
    OTE]

    Okey!!
    Ich gebe zu meine Zahl Von 70% ist übertrieben.
    Aber nichts desto trotz ist es Tatsache das viele Norden Waffen besitzen und keinen Gräul haben sie auch zu benutzen.
    Tatsache ist auch das viele im Norden in Waffen und Drogenschmugel verstrickt sind.
    Desweitern ist die Kriminalität am Balkan niergends so ausgeprägt und present wie im Norden !
    Glaube mir wenn ich dir sage ,ich verurteile nichts mehr als Gewalttaten an wehrlose Zivilisten nur ist es im Norden von Kosova wirklich sehr schwer zu beurteilen bei wem das zutrifft.
    Mich hat es wirklich überrascht wie schnell die Leute an den Strassen gestanden sind und wo all diese bewaffneten Leute herkamen als sie von der Kontrollübernahme der Albanischen Sonderpolizei an der Grenze mitbekommen haben!

Ähnliche Themen

  1. Kriminalität vereint Serben und Albaner im Kosovo
    Von John Wayne im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.06.2011, 04:45
  2. Serben Vojvodina erobert wie Albaner Kosovo?
    Von ooops im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 13:27
  3. An Kosovo-Serben und Albaner von wo seit ihr
    Von Dragan Mance im Forum Kosovo
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 31.10.2008, 17:25
  4. Kosovo: Wo Albaner und Serben friedlich zusammen leben
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 19:42
  5. Kosovo Grenze: Serben greifen Posten an
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 154
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 02:06