BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 38 von 40 ErsteErste ... 2834353637383940 LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 400

Albaner sagte Pro Milosevic in den Haag aus!!

Erstellt von @rdi, 17.06.2011, 20:05 Uhr · 399 Antworten · 19.084 Aufrufe

  1. #371

    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    44
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen


    Du verstehst die Gliederung Jugoslawiens wohl nicht?
    Kosovo unterstand der SR Serbien und was haben die JNA Panzer im Kosovo ausserhalb der Kasernen zu suchen? Nichts. Wieso gab es die Forderungen nach immer grösserer Autonomie und dass nicht nur im Kosovo, wenn die SFRJ der Himmel auf Erden war, das will mir nicht in den Kopf, aber vielleicht weisst du es besser.

    Aber als Serbe würde ich die SFRJ auch toll finden, ich meine wer ist nicht gerne das dominierende Volk?


    Du Trottel,Kosovo unterstand der SFRJ,nicht SR Serbien. Serbien hatte nicht die Befugnis,über Kosovo zu bestimmen,geschweige denn die Autonomie aufzuheben.

  2. #372
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von Viljuška Beitrag anzeigen
    Sagt man so bei uns...

    Und wieso sagt man das bei euch so?
    Wen und vorallem wie versucht man hier jemanden zu "beleidigen"? (Hab das gefühl dass es als "Beleidigung" dienen soll)

  3. #373
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von Beograd1981 Beitrag anzeigen
    Du Trottel,Kosovo uneterstand der SFRJ,nicht SR Serbien. Serbien hatte nicht die Befugnis,über Kosovo zu bestimmen,geschweige denn die Autonomie aufzuheben.

    Und dennoch taten die es.

    Du bist so n'typischer Serbe. Null Ahnung von Geschichte, aber hauptsache die serbische Propaganda wird weiter verbreitet. Das schlimme ist dass typen wie du, den Müll den ihr von euch gebt, wahrscheinlich selber glaubt

  4. #374

    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    44
    Zitat Zitat von Dukagjin Beitrag anzeigen
    Sag mal hast du sie noch alle?
    Den Albanern wurde die Autonomie, sowie jegliche Rechte von Milosevic entzogen. Auch vor dem Entzug der Autonomie, wurde man von serbischen Polizisten schikaniert und gedemütigt.
    Ich könnte einige Geschichten erzählen, wie damals die serbischen Polizisten vorgingen... aber das glaubst du ja sowieso nicht.

    Als Deutscher über den Balkan zu reden, du weißt nicht wie die Situation damals war.

    Die Kosovo-Albaner von 1974 bis 1989 eine solch umfassende Autonomie besaßen, dass man sie wohl als einzigartig bezeichnen kann.
    Kosovo war zwar formal zum Bestandteil der jugoslawischen Republik Serbien,hatte jedoch praktisch alle Rechte einer unabhängigen Republik innerhalb Jugoslawiens.Der Kosovo hatte, um nur einige Merkmale dieser Autonomieregelung aufzuzählen, ein eigenes Parlament, eine eigene Justiz, eigene Territorialstreitkräfte, ein eigenes Bildungswesen und sein Vertreter im achtköpfigen jugoslawischen Staatspräsidium hatte das gleiche Gewicht wie jene der „regulären“ Republiken. Das ging soweit, dass Kosovo und Vojvodina – wo der gleiche Status galt – gemeinsam sogar rein innerserbische Angelegenheiten gegen den Willen Zentralserbiens durchsetzen oder blockieren konnten.
    Dieser umfassende Autonomiestatus wurde dann schließlich im Jahre 1989 beseitigt bzw. beschnitten oder stark eingeschränkt.Dies wird heute im Westen oft als Startschuss für das Ende Jugoslawiens bezeichnet, jedoch fußte diese durch eine Verfassungsänderung zustande gekommene Aufhebung dieser umfassenden Autonomie letztlich auf der Beschlusslage aller jugoslawischen Republiken, insbesondere war auch der bereits erwähnte damalige Ministerpräsident Jugoslawiens, der Kroate Ante Markovic dafür.


    Auf gut Deutsch: Hör auf zu LÜGEN!

  5. #375

    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    44
    Zitat Zitat von donnie_yen Beitrag anzeigen
    Habt ihr das Doku Milosevic und das letzte Gericht gesehen? Ausgestrahlt von Arte! Da wird von Zeugen berichtet die gegen ihn aussagten! Darunter auch ein Serbe! Er war sogar selbst militärisch tätig. Diejenige die dieses höchst interessante Doku gesehen haben. Wissen bescheid.

    Für diejenige die meinen dieses Doku gäbe es nicht:

    Slobodan Milosevic - das letzte Gericht - ARTE

    Richtig,du hast nur einen Teil gesehen,hast du das Kreuzverhör danach angeschaut???

  6. #376

    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    44
    [QUOTE=Axha Paqarriz;2699570]Im März 1989 beschloss das Parlament der SR Serbien eine Verfassungsänderung. Damit wurde die seit 1974 bestehende Autonomie der Sozialistischen Autonomen Provinz Kosovo und der Sozialistischen Autonomen Provinz Vojvodina wieder rückgängig gemacht. Daraufhin kam es im Kosovo zu Unruhen weshalb schließlich der Ausnahmezustand verhängt wurde. In der Folgezeit wurden die Albaner aus nahezu allen Bereichen des öffentlichen Lebens verdrängt und durch Serben ersetzt.

    Am „Vidovdan“ (St.-Veits-Tag) fand eine von hunderttausenden Serben besuchte Kundgebung in Gazimestan auf dem Amselfeld statt. Slobodan Milošević forderte auf dieser Veranstaltung mehr Rechte und Einfluss für die Serben im jugoslawischen Staatsverband und betonte in seiner Rede: „[…] heute befinden wir uns wieder in Kriegen und werden mit neuen Schlachten konfrontiert. Dies sind keine bewaffneten Schlachten, obwohl diese nicht ausgeschlossen werden können.“[3]

    Innenpolitisch verschärfte sich die Situation in Serbien. Die Medien wurden gleichgeschaltet, kritische Journalisten entlassen. Oppositionelle Personen hatten Hetzkampagnen zu befürchten. Die ultranationale „Tschetnik-Bewegung“ unter Vojislav Šešelj wurde als Partei registriert.[/QUOTE


    Die Kosovo-Albaner besassen von 1974 bis 1989 eine solch umfassende Autonomie besaßen, dass man sie wohl als einzigartig bezeichnen kann.
    Kosovo zwar formal zum Bestandteil der jugoslawischen Republik Serbien, sicherten ihm jedoch,wie schon erwähnt, praktisch alle Rechte einer unabhängigen Republik innerhalb Jugoslawiens zu. Der Kosovo hatte, um nur einige Merkmale dieser Autonomieregelung aufzuzählen, ein eigenes Parlament, eine eigene Justiz, eigene Territorialstreitkräfte, ein eigenes Bildungswesen und sein Vertreter im achtköpfigen jugoslawischen Staatspräsidium hatte das gleiche Gewicht wie jene der „regulären“ Republiken. Das ging soweit, dass Kosovo und Vojvodina – wo der gleiche Status galt – gemeinsam sogar rein innerserbische Angelegenheiten gegen den Willen Zentralserbiens durchsetzen oder blockieren konnten.
    Dieser umfassende Autonomiestatus wurde dann schließlich im Jahre 1989 beseitigt bzw. beschnitten oder stark eingeschränkt. Dies wird heute im Westen oft als Startschuss für das Ende Jugoslawiens bezeichnet, jedoch fußte diese durch eine Verfassungsänderung zustande gekommene Aufhebung dieser umfassenden Autonomie letztlich auf der Beschlusslage aller jugoslawischen Republiken, insbesondere war auch der bereits erwähnte damalige Ministerpräsident Jugoslawiens, der Kroate Ante Markovic,dafür.

    Albaner,du sollst nicht immer die Märchen auf Wikipedia glauben.SR Serbien hatte nicht die Befugnis,die Autnomie aufzuheben,da die Auronomie auf Bundesebene 1974 zustande kam.

  7. #377

    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    44
    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen
    Die Albaner



    Verdammt! Und ich dachte, ich würde alle behinderten Serben hier kennen. Wie man sich täuschen kann...[/QUOTE]


    Krankheit,alles von Albanern abgeschaut.

  8. #378

    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    44
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    also ist es nicht wahr das albaner aus ihren ämtern durch serben ersetzt wurden?

    Dann schau dir an,was dein Freund,übrigens,der 1. Zeuge im Prozeß gegen Slobodan Milosevic,ausgesagt hatte.

  9. #379
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    milosevic war ein bastard und all seine helfer auch!

  10. #380

    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    44
    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen
    Und dennoch taten die es.

    Du bist so n'typischer Serbe. Null Ahnung von Geschichte, aber hauptsache die serbische Propaganda wird weiter verbreitet. Das schlimme ist dass typen wie du, den Müll den ihr von euch gebt, wahrscheinlich selber glaubt

    Albaner,du willst mir hier mit deinen oberdämlichen LÜGEN,wobei LÜGEN noch milde ausgedrückt ist,etwas von Geschichte,die du in der BILD oder Wikipedia aufgeschnappt hast,erzählen.
    Geh nach Hause und lass dich wickeln.
    Übrigens,deine LÜGEN sind aufgeflogen.

Ähnliche Themen

  1. Milosevic und Mesic im Kreuzverhör in Den Haag
    Von Fitnesstrainer NRW im Forum Politik
    Antworten: 213
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 13:44
  2. Antworten: 154
    Letzter Beitrag: 09.03.2011, 20:15
  3. Ein Mann sagte
    Von Romantika im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 23:00
  4. Den Haag-Angeklagte bei Milosevic-Begräbnis
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2006, 15:03