BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 20 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 200

Albaner in Serbien - Die schwierige Situation im Presevo-Tal

Erstellt von Albion, 15.04.2011, 18:16 Uhr · 199 Antworten · 14.054 Aufrufe

  1. #21
    Ohrid-Albaner
    Zitat Zitat von Azzlack Beitrag anzeigen
    Die bosnischen Serben wollen unbedingt das Zwangskorsett des gemeinsamen Staates mit Muslimen und Kroaten abstreifen. Dazu werden zunächst in ihrem Landesteil von Bosnien-Herzegowina die gemeinsamen Justizinstanzen abgeschafft.

    Sarajevo/Belgrad (dpa) - Der Präsident der bosnischen Serben während des Bürgerkrieges (1992-1995), Radovan Karadzic, muss sich vor dem UN-Kriegsverbrechertribunal für die schlimmsten Verbrechen in Europa seit 1945 verantworten. Sein Ziel war ein eigener serbischer Staat in Bosnien. Sein Nachfolger, Milorad Dodik, verfolgt genau dieses Ziel jetzt mit friedlichen Mitteln. Als erster Schritt zur Vergrößerung der auch heute schon fast unbegrenzten Autonomie der serbischen Landeshälfte sollen die obersten bosnischen Justizinstanzen abgeschafft werden.

    Nachdem eine breite Mehrheit im Parlament der Serben zugestimmt hat, ist das beschlossene Referendum zu dieser Frage eine reine Formsache. Alle Parteien und Bürger sind sich einig, dass die Serben in Bosnien-Herzegowina keine Zukunft haben. Und damit halten sie auch nicht hinter dem Berg. «Bosnien ist ein Monsterstaat, ein imaginäres Land, das von der internationalen Gemeinschaft mit Gewalt am Leben erhalten wird», hatte Präsident Dodik immer wieder offen betont. Der Bezugspunkt der bosnischen Serben sei nicht Sarajevo, sondern die «Mutterrepublik» Serbien.

    Die Serben blockieren seit Jahren alle Reformen, mit denen die gesamtstaatliche Ebene gestärkt werden könnte. Gerade das wird aber von den USA und der EU angestrebt. Denn nur ein Bosnien mit einer Stimme in Justiz, Polizei und Regierung hat Chancen, sich weiter an Brüssel anzunähern. Bisher blockieren sich Muslime, Serben und Kroaten nach Kräften selbst, so dass ausländische Partner nie wissen, woran sie sind. Erst in der letzten Woche hatten FIFA und UEFA Bosnien aus der internationalen Fußballwelt ausgeschlossen, weil es keinen einheitlichen Verband gibt.

    Auf der anderen Seite entwickeln die bosnischen Serben mit der Republik Serbien Sonderbeziehungen, die an der Hauptstadt Sarajevo ganz und gar vorbeilaufen. Der alles entscheidende bosnische Serbenpräsident Dodik hält sich weit mehr in Belgrad als in Sarajevo auf. Erst vor einem Monat hatten sich die Regierungen Serbiens und der bosnischen Serben in Banja Luka zu einer gemeinsamen Sitzung getroffen. Eigentlich ein diplomatischer Eklat.

    Ein diplomatischer Affront war auch der Zeitpunkt der bosnisch-serbischen Parlamentsentscheidung, ein Referendum gegen die gesamtbosnische Justiz zu organisieren. Erst in der letzten Woche war EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso in Sarajevo und hatte genau das Gegenteil verlangt.


    Quelle: Serben läuten Bosniens Ende ein | EUROPE ONLINE

    Wieso ziehen die nicht nach Serbien?
    Wieso beschwert ihr euch wenn es darum geht was im Kosovo geschieht,
    obwohl ihr in Bosnien auch nur eigene ziele verfolgt.
    Du brauchst die Serben nicht als aktuelles Opfer darstehen zu lassen,
    Ihr habt immer noch nicht aufgehört Krieg zu führen, ihr versucht es jetzt politisch aber es wird euch nichts nützen!

    KOSOVO JE SRBIJA!
    Deshalb.


  2. #22

    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von Ohrid-Albaner Beitrag anzeigen
    Bist du Rassist???

    Ne,Realist.

  3. #23

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    Zitat Zitat von Jugovic74 Beitrag anzeigen
    Leichter ist es,wenn die Albaner nach Albanien ziehen,da können sie die albanische Flagge hissen,wann und so oft sie möchten,und niemand wird sie daran hindern.

    für dein alter bist du ehrlich sehr dumm

  4. #24

    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von Azzlack Beitrag anzeigen
    Die bosnischen Serben wollen unbedingt das Zwangskorsett des gemeinsamen Staates mit Muslimen und Kroaten abstreifen. Dazu werden zunächst in ihrem Landesteil von Bosnien-Herzegowina die gemeinsamen Justizinstanzen abgeschafft.

    Sarajevo/Belgrad (dpa) - Der Präsident der bosnischen Serben während des Bürgerkrieges (1992-1995), Radovan Karadzic, muss sich vor dem UN-Kriegsverbrechertribunal für die schlimmsten Verbrechen in Europa seit 1945 verantworten. Sein Ziel war ein eigener serbischer Staat in Bosnien. Sein Nachfolger, Milorad Dodik, verfolgt genau dieses Ziel jetzt mit friedlichen Mitteln. Als erster Schritt zur Vergrößerung der auch heute schon fast unbegrenzten Autonomie der serbischen Landeshälfte sollen die obersten bosnischen Justizinstanzen abgeschafft werden.

    Nachdem eine breite Mehrheit im Parlament der Serben zugestimmt hat, ist das beschlossene Referendum zu dieser Frage eine reine Formsache. Alle Parteien und Bürger sind sich einig, dass die Serben in Bosnien-Herzegowina keine Zukunft haben. Und damit halten sie auch nicht hinter dem Berg. «Bosnien ist ein Monsterstaat, ein imaginäres Land, das von der internationalen Gemeinschaft mit Gewalt am Leben erhalten wird», hatte Präsident Dodik immer wieder offen betont. Der Bezugspunkt der bosnischen Serben sei nicht Sarajevo, sondern die «Mutterrepublik» Serbien.

    Die Serben blockieren seit Jahren alle Reformen, mit denen die gesamtstaatliche Ebene gestärkt werden könnte. Gerade das wird aber von den USA und der EU angestrebt. Denn nur ein Bosnien mit einer Stimme in Justiz, Polizei und Regierung hat Chancen, sich weiter an Brüssel anzunähern. Bisher blockieren sich Muslime, Serben und Kroaten nach Kräften selbst, so dass ausländische Partner nie wissen, woran sie sind. Erst in der letzten Woche hatten FIFA und UEFA Bosnien aus der internationalen Fußballwelt ausgeschlossen, weil es keinen einheitlichen Verband gibt.

    Auf der anderen Seite entwickeln die bosnischen Serben mit der Republik Serbien Sonderbeziehungen, die an der Hauptstadt Sarajevo ganz und gar vorbeilaufen. Der alles entscheidende bosnische Serbenpräsident Dodik hält sich weit mehr in Belgrad als in Sarajevo auf. Erst vor einem Monat hatten sich die Regierungen Serbiens und der bosnischen Serben in Banja Luka zu einer gemeinsamen Sitzung getroffen. Eigentlich ein diplomatischer Eklat.

    Ein diplomatischer Affront war auch der Zeitpunkt der bosnisch-serbischen Parlamentsentscheidung, ein Referendum gegen die gesamtbosnische Justiz zu organisieren. Erst in der letzten Woche war EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso in Sarajevo und hatte genau das Gegenteil verlangt.


    Quelle: Serben läuten Bosniens Ende ein | EUROPE ONLINE

    Wieso ziehen die nicht nach Serbien?
    Wieso beschwert ihr euch wenn es darum geht was im Kosovo geschieht,
    obwohl ihr in Bosnien auch nur eigene ziele verfolgt.
    Du brauchst die Serben nicht als aktuelles Opfer darstehen zu lassen,
    Ihr habt immer noch nicht aufgehört Krieg zu führen, ihr versucht es jetzt politisch aber es wird euch nichts nützen!

    Im Gegensatz zu dir beschweren sich die Serben in Bosnien nicht,das sie keine serbische Flagge hissen dürfen.

  5. #25

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    wieso sollten sie sich auch beschweren ? sie dürfen es

    junge deine beiträge ergeben alle keinen sinn


  6. #26

    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von ALB-EAGLE Beitrag anzeigen
    für dein alter bist du ehrlich sehr dumm

    Scheint,als ob die Albaner mein Vorbild sind.

  7. #27

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    Zitat Zitat von Jugovic74 Beitrag anzeigen
    Scheint,als ob die Albaner mein Vorbild sind.

    man bist du lustig ehrlich

  8. #28

    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von ALB-EAGLE Beitrag anzeigen
    wieso sollten sie sich auch beschweren ? sie dürfen es

    junge deine beiträge ergeben alle keinen sinn


    Immer noch mehr,als der von deinem Freund,der hat den Zusammenhang nicht im Geringsten verstanden.

  9. #29

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    weißt du solange wir nicht preshevo tal bekommen kriegt ihr auch nicht den norden mitrovicas egal unter welcher regierung ob EULEX , EU oder Albanien


    DAS KÖNNT IHR VERGESSEN

  10. #30
    Ohrid-Albaner
    Zitat Zitat von ALB-EAGLE Beitrag anzeigen
    man bist du lustig ehrlich
    Lasst ihn. Er hat momentan nichts Besseres zu tun, als ein paar Albaner heute abend nerven.

Seite 3 von 20 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serbien ohne Bujanovac, Presevo und Vranje
    Von DZEKO im Forum Politik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 23:24
  2. Antworten: 319
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 15:49
  3. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 16:37
  4. Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 17:39
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2005, 16:02