BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 14 ErsteErste ... 391011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 131

Albaner oder Türken/Goraner?

Erstellt von Barbaros, 24.01.2012, 19:31 Uhr · 130 Antworten · 9.249 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Emirkan Beitrag anzeigen
    Das ist doch meisten so, dass die Minderheiten sich nach ihrer ethnischen Herkunft definieren, wenn sie im Exil leben. Schau dir die Türken in Deutschland an, die nennen sich auch nicht Deutsche. Aber in Türkei nennt sie keiner Türken, man nennt sie einfach Alman(ci). Einen Schwarzmeertürken aus Rize nennt man meistens "Karadenizli", einen Kurden nennt man auch nicht beim Namen. Entweder man verallgemeinert sie nach der Region Dogulu/Güneydogulu, oder erwähnt die Stadt aus der sie kommen.
    die türkischsprechenden albaner bezeichnen sich jedoch als arnavut... und man nennt die türken aus deutschland nicht alman, sondern almanci..soweit ich weiß. einen richtigen deutschen nennt man alman.. tu nicht so, als wenn du das nicht wüsstest.

  2. #122
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    ja, aber unbewusst.. außerdem hab ich so eine feier noch nie gesehen... also man sagt nicht sowas wie "me hajr shen gjergji".. das wäre mir jetzt neu. die meisten wissen nicht dass es sich dabei um einen katholischen brauch handelt.. viele moslems gehen auch tekken und tyrbes besuchen, ohne zu wissen dass es eine große sünde ist... das macht sie aber auch nicht zu dervish-anhängern. es kommt aufs glaubensbekenntnis an.
    ist bei türken auch so das traditionen weitergeführt werden die mit dem islam nichts gemeinsam haben,es sind traditionen/feiern vom tengrismus dem uralten glauben der turkvölker.

    ein muslimischer türke muss nicht gleich ein tengrist sein weil er diese uralten traditionen weiterführt genauso ein muslimischer albaner muss kein christ sein weil er alte albanische traditionen weiterführt weil das nunmal so üblich ist.

  3. #123
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    ist bei türken auch so das traditionen weitergeführt werden die mit dem islam nichts gemeinsam haben,es sind traditionen/feiern vom tengrismus dem uralten glauben der turkvölker.

    ein muslimischer türke muss nicht gleich ein tengrist sein weil er diese uralten traditionen weiterführt genauso ein muslimischer albaner muss kein christ sein weil er alte albanische traditionen weiterführt weil das nunmal so üblich ist.
    genau so ist es... danke.

  4. #124
    Emirkan
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    die türkischsprechenden albaner bezeichnen sich jedoch als arnavut... und man nennt die türken aus deutschland nicht alman, sondern almanci..soweit ich weiß. einen richtigen deutschen nennt man alman.
    Ich weis nicht wie sie sich bezeichnen, ganz ehrlich. Ich habe auch noch nie einen Albaner persönlich in der Türkei getroffen.

  5. #125
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Emirkan Beitrag anzeigen
    Ich weis nicht wie sie sich bezeichnen, ganz ehrich. Ich habe auch noch nie einen Albaner persönlich in der Türkei getroffen.
    ich habe verwandte in istanbul und izmir. kannst mir ruhig glauben.

  6. #126
    Emirkan
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    ich habe verwandte in istanbul und izmir. kannst mir ruhig glauben.
    Dann glaube ich dir das mal.

  7. #127
    Kıvanç
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    ihr hört alle zu viel..
    Haha, war eine Anspielung auf Adem, der in Prizren mal einen Türken verprügelt hat.

    Gerade die Kosovoalbaner sind sehr türkenfreundlich, soweit ich weiß.

  8. #128
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Moonwalker Beitrag anzeigen
    Haha, war eine Anspielung auf Adem, der in Prizren mal einen Türken verprügelt hat.

    Gerade die Kosovoalbaner sind sehr türkenfreundlich, soweit ich weiß.
    okay

    wir sind genau so türkenfreundlich, wie ihr albanerfreundlich seid und das lassen wir uns nicht durch irgendwelche nationalisten kaputt machen.

  9. #129
    Mudi
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Hallo Alle Zusammen.
    Ich bin jetzt richtig verwirrt im Kopf.

    Von Kosovo Albanern höre ich immer wieder das nach dem Kosovo Konflikt (Krieg) 1999 die Minderheiten mehr Freiheit hatten als noch zu Zeiten Milosevics (Jugoslawien).Sie würden nach dem Konflikt und vorallem nach der unabhängigkeit Kosovos gleichgestellt sein mit den Albanern die die Mehrheit stellen,übergriffe auf Minderheiten wie die Goraner oder Türken soll es nach dem Kosovo Konflikt nicht gegeben haben.

    Von einigen Türken die aus dem Kosovo stammen höre ich das es nach dem Konflikt eben einzeln übergriffe auf Türken und Goraner gegeben haben sollen von nationalistischen Albanern.Diese sollen sie dazu aufgefordert haben ihre Heimat so schnell wie möglich zu verlassen,da das Kosovo die Heimat der Albaner sei,das Kosovo sollte wohl rein Albanisch sein nach deren vorstellungen.Amerikanisierung und vorallem Katholizierung sollen nach dem Konflikt verstärkt worden sein.Viele Albaner aus dem Kosovo seien sowieso Kyprto Christen.

    Als mein Vater vor kurzem einen Schlaganfall (Lähmung) hatte und päter wegen Depression in die Pschyatrie kam und dort behandelt wurde lernte ich dort einen Goraner der dort Patient war aus dem Kosovo kennen der mir das selbe erzählte.
    Er sagte seine Familie aus Prishtina wurde von Albanern mit Gewalt von ihrem Haus und Hof vertrieben,sie hätten die Scheune mit samt Tieren abgefackelt.Und es wären viele dort gewaltsam vertrieben und bedroht wurden sein.

    Wer erzählt hier jetzt die Wahrheit?
    Die Kosovo Albaner oder die Türken/Goraner aus dem Kosovo?

    Gab es sicherlich.

    Hab jetzt jede Seite gelesen und es wurde echt viel Mist geschrieben
    Im Endeffekt gibt es in jedem Land Nationalisten und dumme Menschen, wir können nicht sagen SOWAS GAB ES NICHT, denn wieso sollten wir lügen? Wir können nicht alles wissen und müssen auch nicht für jeden Scheiß, den ein anderer Landsmann begangen hat, gerade stehen. Außerdem verhalten sich Menschen sowieso anders kurz vor einem Krieg / im Krieg / nach einem Krieg. Heute ist es zum Glück anders als '99.

  10. #130
    Avatar von Mbreti Bardhyl

    Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    2.572
    Türken,Roma und Bosniaken sind in ordnung.
    Goranen dagegen sind albanerfeindlich

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 03.03.2017, 21:55
  2. Albaner und Türken - Freunde oder Feinde?
    Von kapllani im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 07:56
  3. asiatische Türken oder gemischte Türken
    Von yoona im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 30.08.2011, 13:02