BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 58 ErsteErste ... 345678910111757 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 571

Albaner vereint gegen Dick Marty

Erstellt von Gentos, 07.01.2011, 16:50 Uhr · 570 Antworten · 17.179 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    16.12.2010
    Beiträge
    1.136
    Zitat Zitat von Crazy_Kosovar Beitrag anzeigen
    junge du bist doch so ein fisch erstens gab es bis jetzt keine beweise sondern nur vermutungen und zweitens auch wenn es stimmt ist es noch lange nicht so schlimm wie die unzähligen massengräber von albanern in ganz serbien und kosovo
    so mehr habe ich zu dir idiot nicht zu sagen
    Ich sags ganz einfach, damit auch du es verstehst:

    Stell dir vor, du bist Verdächtiger aber es gibt noch keine Beweise, nur Hinweise, und du hättest die Macht zu entscheiden, ob gegen dich eine Untersuchung laufen soll oder nicht. Würdest du einer Ermittlung zustimmen? Tirana wollte keine Beweise, also wollten sie keine Untersuchung. Und es braucht zuerst eine Untersuchung um Beweise zu finden. Wie soll man denn Beweise haben, wenn man nicht danach suchen kann?

    Das 2. was du sagst, ist ein sehr wichtiger Punkt und wäre dann die Argumentation der albanischen Nationalisten und Chauvinisten, wenn Beweise vorhanden wären. Man würde anfangen, diese Opfer gegen die albanischen Opfer aufzuwiegen. Und da es weniger Tote auf der Seite der Serben als auf der Seite der Albaner gäbe, hätte man immer noch den sogenannten Opfervorteil auf seiner Seite.

    Und wenn es sogar mehr serbische Opfer als albanische gäbe, würde man anfangen die serbischen Opfer noch mit den Muslimen aus dem Bosnienkrieg aufzuwiegen. Solche Quervergleiche dürfen Albaner selbstverständlich machen. Denn auch Srebrenica ist selbstverständlich immer wiederkehrender Teil der albanischen Argumentationskette, quasi das Totschlagargument, obwohl das Massaker dort weder personell noch funktionell irgendetwas mit Serbien und Kosovo zu tun hat.

    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Stell dir vor Albanien will jetzt in serbien ein massengrab suchen,lässt man uns jetzt sofort rein?
    Ist Dick Marty Serbien oder ist Carla der Ponte mit dem ICTY Serbien? Oder was soll dieser Vergleich? Dass man Serbien in Albanien nicht suchen lässt, ist Albaniens gutes Recht aber eine internationale Untersuchung zu blockieren finde ich schon seltsam und es hinterlässt den schalen Beigeschmack eines Schuldeingeständnisses.

    Ich bin kein Serbe und kann darum nicht von "uns" sprechen, aber ich habe gehört, dass noch 2600 Albaner aus dem Kosovo vermisst werden und ich würde an der Stelle Serbiens mit allen Mitteln versuchen, diese Sache aufzuklären und den Hinterbliebenen der zivilen Opfer neben einer Entschuldigung zumindest eine bescheidene finanzielle Entschädigung gewähren, damit die Opfer angemessen bestattet werden können.

    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    Perhan,

    Kannst du mir mal folgendes erklären.

    Wieso hiess es am Anfang das "Gelbe Haus" sei in Noralbanien an der Grenze zu KS und nun heisst es, obwohl die selben Zeugen gefragt wurden, es sei in Fushè-Krujè nahe Tirana? Sowas ist nicht sehr seriös. Heute ist es Fushè-Krujè, morgen ist es Shkodra oder was jetzt?
    Das weiss ich nicht. Hätte Tirana Carla del Ponte erlaubt, nach den Massengräbern zu suchen, was Tirana ja nicht getan hat, müssten wir uns jetzt nicht mit solchen Fragen herumschlagen.

  2. #62
    Avatar von Albion

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    4.614
    Dick Marty bericht war ein frechheit , und dafür muss man den hund bestrafen weil er gelogen hat.

  3. #63

    Registriert seit
    16.12.2010
    Beiträge
    1.136
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Muss mal darüber lesen,habe es leider nicht mitbekommen.

    Aber kein land der welt wird es zulassen das man da nach irgendwas sucht,jedenfalls nicht von heute auf morgen,egal ob man was zu verbergen hat oder nicht,wozu haben wir denn unsere gesetze??
    Jedes land muss sich vorher beraten usw. was die halt so alles machen und das dauert nunmal bei soeiner schweren anschuldigung und vorallem ohne einen beweis.
    Wie würde es denn in serbien laufen?
    Anders?

    Berisha sollte im gegenzug verlangen das wir uns mal in serbien umschauen.
    Denn es fehlen noch 1500 menschen!

    Dürfen wir uns morgen umschauen?

    Dann sollte man in Albanien zumindest so ehrlich sein und dazu stehen, dass man keine Untersuchungen eingeleitet und auch keine zugelassen hat. Anstatt jetzt so zu tun, als sei man völlig kooperativ gewesen (denn genau das tut Tirana) und nach Beweisen schreien, die dank der fehlenden Unterstützung Tiranas nie gefunden werden konnten.

  4. #64
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.442
    Zitat Zitat von perhan007 Beitrag anzeigen
    Dann sag du mir, o allkritisierender BlackJack, wie zweifelsfreie Beweise gesammelt werden sollen, wenn weder Albanien, noch Kosovo, noch die internationale Gemeinschaft auch nur ein Fünkchen Interesse daran hat und der mögliche Tatort sich in Albanien befindet, wo der Marty gar nicht ohne Erlaubnis Tiranas nach Beweisen suchen kann?
    ich kenne dieses Argument, aber kommt dir das denn überhaupt nicht komisch vor, Carla Del Ponte behauptet offenbar erst in ihrem Buch, dass Untersuchungen von Albanien blockiert wurden ... keine Ahnung ob und wie man Albanien hätte zur Kooperation zwingen können, aber warum zum Teufel hat sie nicht Alarm geschlagen und die Politik um Hilfe gebeten noch während ihrer Amtszeit?? Das wäre doch viel sinnvoller, oder etwa nicht? Was zum Teufel nützt das im Buch ... oder sollte es nur den Buchverkauf puschen?

    Hast du vlt. irgendwo einen Nachweis gefunden, dass sie es noch während ihrer Amtszeit kommuniziert hat? Falls ja, bitte um Info. Das wäre wichtig, denn da könnte man konkret nachfragen, warum sie von der Politik nicht unterstützt wurde, Druck auf Albanien auszuüben.

    Ich kritisiere wen ich will und was ich will, selbst wenn ich im Unrecht bin

  5. #65

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von perhan007 Beitrag anzeigen
    Ist Dick Marty Serbien oder ist Carla der Ponte mit dem ICTY Serbien? Oder was soll dieser Vergleich? Dass man Serbien in Albanien nicht suchen lässt, ist Albaniens gutes Recht aber eine internationale Untersuchung zu blockieren finde ich schon seltsam und es hinterlässt den schalen Beigeschmack eines Schuldeingeständnisses.
    Das hat damit nichts zu tun,viel eher damit das albanien ein souveräner staat ist und es dadurch an souveränität verlieren würde wenn jeder da ohne einen antrag zu stellen und ohne das es von allen zugestimmt wird sich dort aufspielen darf.
    Das ist die Demokratie.
    Und am ende haben wir die nette del ponte suchen lassen,jetzt kann man mal auch in serbien suchen.

    Ps: Dick Marty kann auch vorbei kommen,wenn er einen antrag stellt und nicht so tut als hätte albanien keine grenzen und das da jeder wie ihm der pimmel gewachsen ist hinscheissen darf.

  6. #66

    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    4.612
    Zitat Zitat von perhan007 Beitrag anzeigen

    dann sollte man in albanien zumindest so ehrlich sein und dazu stehen, dass man keine untersuchungen eingeleitet und auch keine zugelassen hat. Anstatt jetzt so zu tun, als sei man völlig kooperativ gewesen (denn genau das tut tirana) und nach beweisen schreien, die dank der fehlenden unterstützung tiranas nie gefunden werden konnten.
    du opfer laberst echt nur scheisse gleich nach dem dieser dick seine scheisseda verkündet hat hat berisha die leute in einer pressekonferenz aufgefordert untersuchungen in albanien anzustellen und du kommst hier mit irgend einem beschissenenen artikel von carla hure del ponte hast du nichts besseres zu tun ausser gegen albaner zu hetzen du opfer hast echt probleme such dir hilfe wenn ich mal zeit hab such ich dir die passenden artikel dazu damit du enflich mal die fresse hälst

  7. #67

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ich kenne dieses Argument, aber kommt dir das denn überhaupt nicht komisch vor, Carla Del Ponte behauptet offenbar erst in ihrem Buch, dass Untersuchungen von Albanien blockiert wurden ... keine Ahnung ob und wie man Albanien hätte zur Kooperation zwingen können, aber warum zum Teufel hat sie nicht Alarm geschlagen und die Politik um Hilfe gebeten noch während ihrer Amtszeit?? Das wäre doch viel sinnvoller, oder etwa nicht? Was zum Teufel nützt das im Buch ... oder sollte es nur den Buchverkauf puschen?

    Hast du vlt. irgendwo einen Nachweis gefunden, dass sie es noch während ihrer Amtszeit kommuniziert hat? Falls ja, bitte um Info. Das wäre wichtig, denn da könnte man konkret nachfragen, warum sie von der Politik nicht unterstützt wurde, Druck auf Albanien auszuüben.

    Ich kritisiere wen ich will und was ich will, selbst wenn ich im Unrecht bin

    Diese frau hat serben,kroaten und albaner als hurensöhne bezeichnet in ihrem buch.
    Was will man von soeiner kranken person erwarten...

  8. #68

    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    480
    Zitat Zitat von Crazy_Kosovar Beitrag anzeigen
    junge du bist doch so ein fisch erstens gab es bis jetzt keine beweise sondern nur vermutungen und zweitens auch wenn es stimmt ist es noch lange nicht so schlimm wie die unzähligen massengräber von albanern in ganz serbien und kosovo
    so mehr habe ich zu dir idiot nicht zu sagen

    Es gibt KEINE Massengräber in Serbien und Kosovo!

  9. #69

    Registriert seit
    16.12.2010
    Beiträge
    1.136
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ich kenne dieses Argument, aber kommt dir das denn überhaupt nicht komisch vor, Carla Del Ponte behauptet offenbar erst in ihrem Buch, dass Untersuchungen von Albanien blockiert wurden ... keine Ahnung ob und wie man Albanien hätte zur Kooperation zwingen können, aber warum zum Teufel hat sie nicht Alarm geschlagen und die Politik um Hilfe gebeten noch während ihrer Amtszeit?? Das wäre doch viel sinnvoller, oder etwa nicht? Was zum Teufel nützt das im Buch ... oder sollte es nur den Buchverkauf puschen?

    Hast du vlt. irgendwo einen Nachweis gefunden, dass sie es noch während ihrer Amtszeit kommuniziert hat? Falls ja, bitte um Info. Das wäre wichtig, denn da könnte man konkret nachfragen, warum sie von der Politik nicht unterstützt wurde, Druck auf Albanien auszuüben.

    Ich kritisiere wen ich will und was ich will, selbst wenn ich im Unrecht bin
    Carla der Ponte hatte während ihrer Zeit als Klägerin kein Mandat für Albanien. D.h. sie wäre für eine Untersuchung auf die Zusammenarbeit mit Albanien angewiesen gewesen. Und man kanns offen sagen: Sie war zu Beginn ihrer Arbeit völlig zurecht nicht gerade von den Serben begeistert.

    Da auch sie weder personell, noch zeitlich über unbegrenze Ressourcen verfügt, kann ich mir vorstellen, dass sie andere Prioritäten hatte. Es gab ja genug schlimmes in den 90er Jahren.

    Aber das sind reine Vermutungen meinerseits. Vielleicht hatte sie bereits Indizien während ihrer Amtszeit aber konnte diese wegen der fehlenden Unterstützung der internationalen Gemeinschaft nicht intensivieren. Dann dachte sie sich desillusioniert: wenn ich schon "offiziell" nichts erreichen kann, kassiere ich wenigstens ein wenig mit meinem Buch ab und sichere meinen Lebensabend.

    Ich kann dir noch diesen Artikel empfehlen:

    Kosovo: Die UCK und der Organhandel - Ausland - Politik - FAZ.NET

    Ein kleiner, aber wichtiger Ausschnitt:

    Tatsächlich ist es nicht zum ersten Mal, dass Albanien dies zu hören bekommt. Im Februar hatte Philip Alston, der Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen für außergerichtliche, willkürliche und Massenhinrichtungen, Albanien vorgehalten, in dieser Angelegenheit ein "bürokratisches und diplomatisches Ping-Pong Spiel" zu betreiben. Zwar erkläre es sich bereit, Ermittlungen zuzulassen, blockiere sie aber in der Praxis. Wenn die Anschuldigungen tatsächlich so "lächerlich" seien, wie in Tirana behauptet werde, könnten sie durch eine unabhängige Untersuchung leicht aus dem Weg geräumt werden. Für Eulex zählt der Fall nicht zu den Prioritäten, man ist dort der Ansicht, dass die bisherigen Ermittlungen der Behörde im "gelben Haus" für die Aufnahme eines Verfahrens nicht ausreichten. Wer immer Beweise habe, möge sie vorlegen, sagte die Eulex-Sprecherin Karin Limdal. Hinweise auf einen Zusammenhang zwischen den von Marty behaupteten Verbrechen und dem Medicus-Fall habe die Behörde nicht. In Fushe-Kruja habe Eulex bisher allerdings nicht ermittelt.

  10. #70
    Avatar von Albion

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    4.614
    Zitat Zitat von ZAGOR Beitrag anzeigen
    Es gibt KEINE Massengräber in Serbien und Kosovo!
    bist du dir sicher oder solle ich dir jetzt ein quelle posten

Seite 7 von 58 ErsteErste ... 345678910111757 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Klage gegen Dick Marty
    Von DZEKO im Forum Kosovo
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 11:52
  2. Dick Marty über Beweise
    Von Mbreti Bardhyl im Forum Kosovo
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 22:15
  3. Das erstaunliche Bekenntnis von Dick Marty
    Von ooops im Forum Kosovo
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 00:15
  4. Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 03.01.2011, 10:43
  5. Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 21:29