BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 92

Albanisch-Serbische Versöhnung mit Hilfe des Kanun ?

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 20.02.2011, 20:25 Uhr · 91 Antworten · 7.138 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309

    Albanisch-Serbische Versöhnung mit Hilfe des Kanun ?

    1990 haben sich in Kosovo, Mazedonien und Montenegro über eine Million Albaner in verschiedenen Ritualien versöhnt. Die Anlässe dort wurden von einer Gruppe um den Soziologen Anton Ceta organisiert. Selbst Mutter Teresa begrüßte damals diese Akte der Versöhnung. In Albanien gibt es seit einigen Jahren ein sogenanntes Versöhnungsprojekt, bisher aber nur mit kleinen Erfolgen.
    Die albanische gewohnheitsrecht – der kanun von lekë dukagjini [Arkiva] - Forumi Katolik Rinor

    Nun meine Frage ist:

    Lässt sich dieses Konzept nicht auch zwischen Serben und Albanern in Kosovo anwenden ?

    Egal ob es irgendwann einmal soetwas wie eine Aussöhnung auf offizieller
    politischer Ebene gibt, so werden sich immer noch viele Menschen dadurch nicht von ihren Hass frei machen können.
    Daher muss man auf zwischenmenschlicher Ebene ansetzen, in den Städten und Dörfern die Leute für diese Konzept gewinnen.

    ...und bitte keine albanischen Sprichwörter wie:
    "Besser eine Schlange küssen, als einem Serben zu trauen"

    Wer so denkt halte sich lieber daran:
    "Më mirë vonë sesa kurrë"

  2. #2
    Avatar von TheAlbull

    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    2.492
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    1990 haben sich in Kosovo, Mazedonien und Montenegro über eine Million Albaner in verschiedenen Ritualien versöhnt. Die Anlässe dort wurden von einer Gruppe um den Soziologen Anton Ceta organisiert. Selbst Mutter Teresa begrüßte damals diese Akte der Versöhnung. In Albanien gibt es seit einigen Jahren ein sogenanntes Versöhnungsprojekt, bisher aber nur mit kleinen Erfolgen.
    Die albanische gewohnheitsrecht – der kanun von lekë dukagjini [Arkiva] - Forumi Katolik Rinor

    Nun meine Frage ist:

    Lässt sich dieses Konzept nicht auch zwischen Serben und Albanern in Kosovo anwenden ?

    Egal ob es irgendwann einmal soetwas wie eine Aussöhnung auf offizieller
    politischer Ebene gibt, so werden sich immer noch viele Menschen dadurch nicht von ihren Hass frei machen können.
    Daher muss man auf zwischenmenschlicher Ebene ansetzen, in den Städten und Dörfern die Leute für diese Konzept gewinnen.

    ...und bitte keine albanischen Sprichwörter wie:
    "Besser eine Schlange küssen, als einem Serben zu trauen"

    Wer so denkt halte sich lieber daran:
    "Më mirë vonë sesa kurrë"


    Also zur Aussöhnung gehört, dass jeder seine Schuld zugibt und die Hand reicht. Aber da wir einfach viel zu Stur, und Stolz dafür sind, wird dieses Konzept wenig Chancen haben.
    Und ich weiss nicht einmal ob der Kanun, soetwas zulässt, mit "Fremden" sich zu versöhnen. (bisschen blöd formuliert, also ich meine sowas wie er is kein Albaner und dafür ist Kanun nicht da)

    Wäre gut wenn´s klappen würde



    ...

  3. #3

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Nein.

  4. #4
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von TheAlbull Beitrag anzeigen
    Also zur Aussöhnung gehört, dass jeder seine Schuld zugibt und die Hand reicht. Aber da wir einfach viel zu Stur, und Stolz dafür sind, wird dieses Konzept wenig Chancen haben.
    Und ich weiss nicht einmal ob der Kanun, soetwas zulässt, mit "Fremden" sich zu versöhnen. (bisschen blöd formuliert, also ich meine sowas wie er is kein Albaner und dafür ist Kanun nicht da)

    Wäre gut wenn´s klappen würde



    ...

    In Montenegro gab/gibt es ein ähnliche Gewohnheitsrecht wie das albanische.
    Aus Überlieferungen der serbisch-orthodoxen Piperi und Kuci geht hervor das sie sich auch mit verfeindeten albanischen Clans versöhnt (umir) haben.
    In Montenegro ist dieses Gewohnheitsrecht weitgehend durch Danilo Petrovic Njegos zugunsten eines stärkeren Zentralstaates zurückgedrängt worden.
    Aber es zeigt das es Beispiele in der Geschichte gab wo soetwas möglich war.

    Warum also nicht auch jetzt ? Bei den Albanern ist diese Tradition schliesslich noch lebendig...es ist eine Frage des Wollens

  5. #5
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    einem der bei einem dummen streit deinen liebsten tötet ist schon schwer genug zu vergeben, aber jemandem der deine liebsten vergewaltigt und ermordet nur weil sie albaner sind zu vergeben ist eine sache der unmöglichkeit.


    die blutfehden zwischen albanern und der konflikt mit den serben sind zwei paar schuhe, bei ersteren gehts um die ehre bei letzterem gehts nur noch um leben und tod........was ich damit sagen will ist, die ganzen jahrhunderte über seid ihr zu unseren nachbarn geworden seid, haben serben versucht uns auszulöschen.......anstatt hier was von vergeben zu labern, sollten wir lieber die waffenruhe die zwischen uns herrscht geniessen.......denn ich glaube nicht an einem frieden zwischen unseren völkern.

  6. #6
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    In Montenegro gab/gibt es ein ähnliche Gewohnheitsrecht wie das albanische.
    Aus Überlieferungen der serbisch-orthodoxen Piperi und Kuci geht hervor das sie sich auch mit verfeindeten albanischen Clans versöhnt (umir) haben.
    In Montenegro ist dieses Gewohnheitsrecht weitgehend durch Danilo Petrovic Njegos zugunsten eines stärkeren Zentralstaates zurückgedrängt worden.
    Aber es zeigt das es Beispiele in der Geschichte gab wo soetwas möglich war.

    Warum also nicht auch jetzt ? Bei den Albanern ist diese Tradition schliesslich noch lebendig...es ist eine Frage des Wollens



    ja in einem dorf von paar bekannten von mir haben auch serben und albaner gemeinsam die äcker bewirtschaftet, haben sich auf festen gegenseitig besucht usw. usf.

    aber als der krieg anfing wurden trotzdem die töchter vergewaltigt und die söhne erschossen von denn eigenen nachbarn.

  7. #7

    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    2.419
    gibts doch keine Gründe sich zu versöhnen.

  8. #8
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    @Gojim

    Ich glaube dir was du schreibst und ich will das jetzt auch nicht mit Sätzen relativieren wie "ja, aber Albaner haben auch gemordet und vergewlatigt", obwohl dies sicher (wenn vielleicht auch in geringerem Umfang) zutrifft.
    Ich persönlich finde eine Vergewaltigung viel schlimmer als einen Totschlag, denn mit der Vergewaltigung zerstört man nicht nur das Leben der Betroffenen sonder die ganze Familie.

    Ich erwarte gar nicht das man dem Übeltäter persönlich vergibt, dass könnte ich nämlich auch nicht.

    Aber es sind ja nicht alle da unten Schuldige, aber dennoch durch Hass und Feindschaft Betroffene.
    Selbst wenn diese "traditionelle Versöhnung" nur im Raum Mitrovica von jeder dritten Familie
    begangen werden würde, wäre schon viel gewonnen.

  9. #9
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Das ist nicht der Zweck des Kanun's. Der liebe Lek würde sowas nicht wollen

  10. #10
    Avatar von El Malesor

    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    5.438
    Von dieser Seite habe ich ich das noch gar nicht betrachtet. Klingt plausibel. Nur muss, wie schon gesagt, Serbien die Schuld eingestehen.

Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 23:51
  2. Serbische Nonnen lernen albanisch
    Von Gentos im Forum Kosovo
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 20:57
  3. Erster Albanisch-Serbische Film!
    Von ooops im Forum Balkan im TV
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 19:16
  4. albanisch-serbische Freundschaft
    Von Feuerengel im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 17:57