BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 18 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 174

Albanische "Muslims" enttäuscht von Islamische Ländern

Erstellt von Drini, 24.11.2008, 19:25 Uhr · 173 Antworten · 8.422 Aufrufe

  1. #81
    MAKEDON-KIPRIOS
    Die Tuerkei hat kein Problem mit Minderheiten. Es sind nur 67 Ethnien die in der Türkei leben. Die wollen ja keine eigene Autonomie. Nur Terroristen wie der Staat es immer sagt.

  2. #82

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von MAKEDON-KIPRIOS Beitrag anzeigen
    Die Tuerkei hat kein Problem mit Minderheiten. Es sind nur 67 Ethnien die in der Türkei leben. Die wollen ja keine eigene Autonomie. Nur Terroristen wie der Staat es immer sagt.

    und die griechen sollten die letzten sein, die türkei wegen den minderheiten zu kritisieren.

  3. #83

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Dass die islamischen Länder Kosova nicht anerkennen zeigt doch nur, dass die Kosovaren den islamischen Glauben nicht streng genug leben. Würden sie den Islam ernstnehmen und ihr Leben nach dem Qur'an ausrichten, dann würde ihnen die Anerkennung auch nicht verwehrt werden. Aber schon diese merkwürdige Verehrung für Kastrati Skandergay, der gegen die Moslems gekämpft hat disqualifiziert das Kosova.

    Salaam.

  4. #84

    Registriert seit
    13.11.2008
    Beiträge
    2.317
    Zitat Zitat von Mbreti Beitrag anzeigen
    Also wir Albaner haben z.b den modernen Staat Agypten gegründet und die erkennen uns nicht an ?

    ohne uns Albaner gäbe es das heutige Agypten nicht!



    Sag mal im Ernst gibts was das nicht albanisch (bliah) ist?

  5. #85

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Schreiber Beitrag anzeigen
    Dass die islamischen Länder Kosova nicht anerkennen zeigt doch nur, dass die Kosovaren den islamischen Glauben nicht streng genug leben. Würden sie den Islam ernstnehmen und ihr Leben nach dem Qur'an ausrichten, dann würde ihnen die Anerkennung auch nicht verwehrt werden. Aber schon diese merkwürdige Verehrung für Kastrati Skandergay, der gegen die Moslems gekämpft hat disqualifiziert das Kosova.

    Salaam.


    scheiss auf die islamischen länder wenn es nach der bevölkerung der länder gänge würde uns sogar dich chinese anerkennen,aber solange solche bastarde von prinzen emiren an der macht sind scheissen wir drauf.
    hauptsache die türkei hat uns anerkannt auf den rest geben wir einen fick.

  6. #86
    Ban187
    Zitat Zitat von Schreiber Beitrag anzeigen
    Dass die islamischen Länder Kosova nicht anerkennen zeigt doch nur, dass die Kosovaren den islamischen Glauben nicht streng genug leben. Würden sie den Islam ernstnehmen und ihr Leben nach dem Qur'an ausrichten, dann würde ihnen die Anerkennung auch nicht verwehrt werden. Aber schon diese merkwürdige Verehrung für Kastrati Skanderbeg, der gegen die Moslems gekämpft hat disqualifiziert das Kosova.

    Salaam.
    naklaaa.... die moslems sind doch unterischt voll zerstritten.... haha... wir brauchen ihre anerkennung nicht...

    was soll ich mit ihrer anerkennung? kann ich mir davon ein kuchen backen?

  7. #87
    Lopov
    Wenn Barack an die Macht kommt, wird sich das Verhältnis der USA zu den islamischen Staaten bessern. Bis zur Anerkennung Kosovos wird es nicht mehr lang dauern

  8. #88
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Ein -wie ich finde- recht treffendes Zitat aus einer Internet-Definition des Kosovos lautet:

    Kosovo-Albaner definieren ihre ethnische Zugehörigkeit durch Sprache, nicht durch die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Religion. [42] Dies lässt sich für die slawischen Volksgruppen nicht sagen: Sowohl bei den zumeist muslimischen Bosniaken als auch bei den serbischen Orthodoxen ist Religion ein Identitätsmerkmal.
    Einem Kosovo-Albaner wird es daher wurscht sein, was andere muslimische Länder von ihm oder seiner Volksgruppe halten. Und das ist doch auch nu wirklich egal, oder nicht?

  9. #89

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Ein -wie ich finde- recht treffendes Zitat aus einer Internet-Definition des Kosovos lautet:



    Einem Kosovo-Albaner wird es daher wurscht sein, was andere muslimische Länder von ihm oder seiner Volksgruppe halten. Und das ist doch auch nu wirklich egal, oder nicht?

    Das trifft meistens bei den Mujo Albanern zu, Christliche Albaner die über jahrhunderte ihren Glauben bewahrt haben denken da ganz anders über die Mujo Albaner und für die ist ein richtiger Albo nur ein Christlicher Albo, also meistens jedenfalls.

    Im KS sind die 95% Moslem Albaner auch nicht richtig gläubig, schätze rund 50% sind nur auf Papier Moslems und mehr Atheisten daher weiss man nicht genau wohin mit dennen. FYROM Albaner sind dagegen fast alle strenger an den Islam gebunden wogegen Albanien Albaner immer mehr zum Christentum übergeht. 1991 70% Moslerms, heute sollen es nichtmal mehr 40% sein. Hoffe da kommt bald mal eine genauere Statistik aus Albanien.

  10. #90
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    [Jeder, der behauptet, Atatürk wäre ein Albaner, leidet unter einer Identitätskrise und versucht die eigenen Minderwertigkeitskomplexe zu ersetzen, indem er/sie sich irgendwelche Persönlichkeiten suchen, die sie verehren können...
    Wer sagt das wir Atatürk verehren
    Wir respektieren ihn für die Arbeit die er geleistet hat.
    Zudem sagen wir die Wahrheit, die du nicht vertragen kannst mein stolzer türke. Manastir war zu dieser Zeit ausschließlich von albanern und Griechen bewohnt. Von Türken ist das nicht die rede. Zudem braucht man sich doch atatürk nur ansehen, dann hat man eigentlich seine antwort

    Wie wär es wenn du den Leuten hier erzählst wer die Türkische hymne geschrieben hat.


    einem Albaner müsste reintheoretisch scheiß egal sein, was Atatürk gewesen ist. Aber man sieht, wie groß Atatürk war...allein wenn man schaut..., die Mazedonier behaupten, er wäre Mazedonier, die Albaner behaupten, er wäre Albaner und die Griechen behaupten, er wäre Grieche. Ja, ich weiß, ihr hättet gerne auch so einen großen Staatsmann, aber hört auf einfach andere zu eurem zu machen, wenn es nicht einer von euch war.

    Fakt bleibt er kam aus dem Balkan :icon_smile:

Seite 9 von 18 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die "türkisch-islamische Union".
    Von javor im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 11:44
  2. Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 13:31
  3. Das erste "Islamische Auto"
    Von Sultan Mehmet im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 31.12.2008, 04:33
  4. "Die EU enttäuscht die Proeuropäer",
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 13:41