BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 119

Albin Kurti

Erstellt von MIC SOKOLI, 02.02.2009, 21:45 Uhr · 118 Antworten · 6.246 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    @Lucky Luke!!!

    Die Albaner haben sich freiwillig dazu verpflichtet den Plan in die Verfassung einfliessen zu lassen
    Die Albaner müssen tun was man ihnen sagt! In diesem Fall die EU!
    Freiwillig einfliessen lassen!: Erzähl keinen blödsinn!:

    Aber wie wir alle wissen haben die Serben den Athisari-Plan abgelehnt. Mal wieder ein Beweis wie klug serbische Politik funktioniert. ::wink:
    Das nun “statusneutrale” EULEX-Mandat basiert nicht auf dem langwierig errungenen Ahtisaari-Plan und der international erarbeiteten kosovarische Verfassung, sondern auf der UN- Sicherheitsratsresolution 1244. Dem schon 1999 kleinsten gemeinsamen Nenner, die den Kosovo völkerrechtlich als einen Bestandteil Serbiens definiert, was zur Unabhängigkeit der seit Februar bestehenden Republik Kosovo nicht recht passen will. Ein Sechs-Punkte-Plan des UN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat den von den Kosovaren favorisierten und von der EU erwarteten Plan des Finnen Ahtisaari ersetzt. Der Sechs-Punkte-Plan kam in New York einstimmig durch den UN-Sicherheitsrat, nachdem Russland bei Absprache mit Serbien, dem slawischen Brudervolk, alle anderen Vorschläge mit Veto oder Veto-Androhung blockiert hatte. Um überhaupt eine rechtliche Grundlage für die EU-Mission EULEX und die überfällige Ablösung von UNMIK zu bekommen, stimmten die EU-Staaten und die USA zu.

    Willkommen in der Realität!

  2. #102

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391

  3. #103
    Avatar von Delija-Goranac

    Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    362
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Wird doch eh nie passieren. Und wenn dann sicher nicht in nächster Zeit. Ich verstehe nicht wieso hier soviele darauf bestehen dass sich Albanien und Kosovo vereinen. Dann gibts halt statt einem albanischen Staat zwei, wo liegt denn das Problem? Kosovo hat so schon genug am Hals ohne dass es sich mit Albanien vereint und dann noch dazu die Probleme Albaniens am Hals hat und umgekehrt. Ich finde es gut wie es jetzt ist. Wir brauchen keinen Zusammenschluss. Wozu sollte das denn gut sein, nennt mir doch wenigstens einmal ein paar ordentliche Gründe wieso ein zusammenschluss sinnvoll wäre
    hmm zweiter albanischer staat ist die republika e kosoves nicht ein multiehtnischer staat? nur so ne frage mal schauen ob mir das ein skipetare beantworten kann.
    naja hier sieht man einmal wieder das albaner nie zufireden sein können wie auch schon zu sfrj zeiten wo man ihnen unis,schulen,etc errichtet bzw. gegeben hat

  4. #104
    Avatar von Muslim

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    1.176
    Zitat Zitat von Delija-Goranac Beitrag anzeigen
    hmm zweiter albanischer staat ist die republika e kosoves nicht ein multiehtnischer staat? nur so ne frage mal schauen ob mir das ein skipetare beantworten kann.
    naja hier sieht man einmal wieder das albaner nie zufireden sein können wie auch schon zu sfrj zeiten wo man ihnen unis,schulen,etc errichtet bzw. gegeben hat
    Wenn willst du hier zu frieden stellen!

    Das Recht auf Selbstbestimmung ist nicht etwas, was du oder dein Staat jemanden zusteht! Das ist ein natürliches Recht. Ist Serbien ein multiethnischer Staat?
    Ist Albanisch in Serbien Staatssprache?!?

    hahahahaha, so ein kranker Spruch von wegen Schulen haben wir euch errichtet! Wie alt bist du Junge?!?

    Seht her wie Serben über uns denken!
    Ich sag ja, sie glauben immer noch an der Theorie von wegen Vollmensch.
    Wer hat euch die Schulen und Unis gebaut? Weshalb denkst du stehen euch unis zu und uns nicht!?!? Genau, deswegen mussen wir alles unternehmen, koste was wolle nur weg von diesen Typen zu kommen!

  5. #105
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    @Lucky Luke!!!



    Die Albaner müssen tun was man ihnen sagt! In diesem Fall die EU!
    Freiwillig einfliessen lassen!: Erzähl keinen blödsinn!:



    Das nun “statusneutrale” EULEX-Mandat basiert nicht auf dem langwierig errungenen Ahtisaari-Plan und der international erarbeiteten kosovarische Verfassung, sondern auf der UN- Sicherheitsratsresolution 1244. Dem schon 1999 kleinsten gemeinsamen Nenner, die den Kosovo völkerrechtlich als einen Bestandteil Serbiens definiert, was zur Unabhängigkeit der seit Februar bestehenden Republik Kosovo nicht recht passen will. Ein Sechs-Punkte-Plan des UN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat den von den Kosovaren favorisierten und von der EU erwarteten Plan des Finnen Ahtisaari ersetzt. Der Sechs-Punkte-Plan kam in New York einstimmig durch den UN-Sicherheitsrat, nachdem Russland bei Absprache mit Serbien, dem slawischen Brudervolk, alle anderen Vorschläge mit Veto oder Veto-Androhung blockiert hatte. Um überhaupt eine rechtliche Grundlage für die EU-Mission EULEX und die überfällige Ablösung von UNMIK zu bekommen, stimmten die EU-Staaten und die USA zu.

    Willkommen in der Realität!
    Mal abgesehen dass die UN-Resolution 1244 den Kosovo nicht als Bestandteil Serbiens definiert, sind diese ganzen UN-Dokumente nicht das Papier wert auf dem sie geschrieben stehen wenn Kosovo Mitglied der UNO wird. Mag sein dass man in Serbien die eigene Bevölkerung dumm hält um die eigene Politik besser zu verkaufen als sie ist, was wohl nicht das erste mal der Fall wäre, aber das ändert nichts an dem Unabhängigkeits-Prozess des Kosovo. Sobald das Kosovo mehr als 97 Anerkennungen hat (momentan sind es 55) werden sie durch die UN-Versammlung mit einer Mehtrheit der Stimmen ihre Mitgliedschaft (wie Süd-Korea damals wo die Sowjetunion dagegen war) durchboxen. Und dann kann sich der Jeremic mit Tadic und Putin gegenseitig einen blasen, ändern werden sie nichts daran können. Im Gegenteil, wenn Serbien die Realtität nicht anerkennt kommt es weder in Nato noch EU, fällt regional zurück und wird von allen seinen Nachbarn in der Entwicklung eingeholt und überholt. Und diese großen Hoffnungen die man auf Russland setzt, sind im Grunde auch nur Ausdruck von Unwissen oder Realitätsverdrengung. Russland hat eine Wirtschfatskraft in etwa der größe Holland´s.

  6. #106

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von FBKSH Beitrag anzeigen
    du musst mal überlegen hallo zieh einfmach mal eine bilanz was hat sich in diesem einen jahr so getan?

    nichts!

    er hat nichts Konkretes wie man aus der Situation kommen soll sondern kritisiert nur. und sollte mal was vorschlagen sind nur radikale vorschläge die man nicht durchsetzen kann.

  7. #107
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Lucky Luke
    Mal abgesehen dass die UN-Resolution 1244 den Kosovo nicht als Bestandteil Serbiens definiert
    Weder die Resolution 1244 (1999) des UNO-Sicherheitsrats noch das allgemeine Völkerrecht erlauben die einseitige Unabhängigkeitserklärung des Kosovo.
    Die Resolution 1244 (1999) betont an verschiedenen Stellen, sowohl in der Präambel und dem Hauptteil, als auch in Anlage 2 die Verpflichtung aller Staaten, „die Souveränität und territoriale Unversehrtheit der Bundesrepublik Jugoslawien“ (später Serbien) zu beachten. Diese Verpflichtung ist eine völkerrechtliche Selbstverständlichkeit, die sich auch ohne Rückgriff auf Resolution 1244 aus Art. 2 UN-Charta ergibt. Sie ist also nicht auf die durch Resolution 1244 eingerichtete Übergangsverwaltung beschränkt, sondern gilt unabhängig und jenseits von ihr.


    Weiterhin heisst es in dieser Resolution:


    bestätigt, daß nach dem Abzug eine vereinbarte Zahl jugoslawischen und serbischen Militär- und Polizeipersonals die Erlaubnis zur Rückkehr in das Kosovo erhält, um die Aufgaben nach Anlage II wahrzunehmen;

    Im Gegenteil, wenn Serbien die Realtität nicht anerkennt kommt es weder in Nato noch EU, fällt regional zurück und wird von allen seinen Nachbarn in der Entwicklung eingeholt und überholt. Und diese großen Hoffnungen die man auf Russland setzt, sind im Grunde auch nur Ausdruck von Unwissen oder Realitätsverdrengung. Russland hat eine Wirtschfatskraft in etwa der größe Holland´s.
    bla bla bla......

  8. #108

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Delija-Goranac Beitrag anzeigen
    hmm zweiter albanischer staat ist die republika e kosoves nicht ein multiehtnischer staat? nur so ne frage mal schauen ob mir das ein skipetare beantworten kann.
    naja hier sieht man einmal wieder das albaner nie zufireden sein können wie auch schon zu sfrj zeiten wo man ihnen unis,schulen,etc errichtet bzw. gegeben hat
    kosova ist multi-ethnisch, weil es viele völker gibt,
    aber albaner stellen mehr als 92% der gesamtbevölkerung.
    in serbien gibt es ca.88% serben.

  9. #109
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Weder die Resolution 1244 (1999) des UNO-Sicherheitsrats noch das allgemeine Völkerrecht erlauben die einseitige Unabhängigkeitserklärung des Kosovo.
    Die Resolution 1244 (1999) betont an verschiedenen Stellen, sowohl in der Präambel und dem Hauptteil, als auch in Anlage 2 die Verpflichtung aller Staaten, „die Souveränität und territoriale Unversehrtheit der Bundesrepublik Jugoslawien“ (später Serbien) zu beachten. Diese Verpflichtung ist eine völkerrechtliche Selbstverständlichkeit, die sich auch ohne Rückgriff auf Resolution 1244 aus Art. 2 UN-Charta ergibt. Sie ist also nicht auf die durch Resolution 1244 eingerichtete Übergangsverwaltung beschränkt, sondern gilt unabhängig und jenseits von ihr.


    Weiterhin heisst es in dieser Resolution:


    bestätigt, daß nach dem Abzug eine vereinbarte Zahl jugoslawischen und serbischen Militär- und Polizeipersonals die Erlaubnis zur Rückkehr in das Kosovo erhält, um die Aufgaben nach Anlage II wahrzunehmen;

    bla bla bla......
    Deine subjektive Interpretation der UN-Resolution 1244 oder UN-Charte ist irrelevant, relevant wären Analysen qualifizierter Stellen. Die EU hat zum Beispiel ein Gutachten über diese Fragen eingeholt bevor die Mitgliedsstaaten angefangen haben das Kosovo anzuerkennen, eine Expertise die der Anerkennung des Kosovo unter Berücksichtung Intenationalen Rechtes den Weg frei gemacht hat. Ebenso hat die UNO-Expertenkommission einberufen für den Kosovo von der UNO selbst schon 2001 die "bedingte Unabhängigkeit" des Kosovo vorgeschlagen.

  10. #110

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Zitat Zitat von Delija-Goranac Beitrag anzeigen
    hmm zweiter albanischer staat ist die republika e kosoves nicht ein multiehtnischer staat? nur so ne frage mal schauen ob mir das ein skipetare beantworten kann.
    naja hier sieht man einmal wieder das albaner nie zufireden sein können wie auch schon zu sfrj zeiten wo man ihnen unis,schulen,etc errichtet bzw. gegeben hat

    Du hast ja kranke Vorstellung vom Leben. Die Argumentation ist ja sehr schlimm.
    Du regst dich sicher auch über die Frauen auf, weil sie nicht einfach zufrieden sind. Sie haben ja jetzt auch das Wahlrecht, und diese Bösen Frauen wollen einfach mehr, wollen nicht am Herd bleiben und wollen mehr Rechte!!!!

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Albin Kurti in Aktion
    Von Ciciripi im Forum Kosovo
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 15:44
  2. Albin Kurti in Deutschland !!
    Von Aktivist Vetevendosje im Forum Politik
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 13:49
  3. Albin Kurti..
    Von Fan Noli im Forum Kosovo
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 16:38
  4. Albin Kurti wählen?
    Von Fan Noli im Forum Rakija
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 20:08
  5. Albin Kurti verhaftet
    Von Dukagjin im Forum Kosovo
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 04:44