BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42

Albin Kurti verhaftet

Erstellt von Shelby, 12.10.2015, 22:53 Uhr · 41 Antworten · 4.539 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Die serbischen Flaggen hänge dort, ob mit oder ohne AKS.
    Es ist aber der Blödsinn, mit dem die VV die Menschen, vor allem die unwissenden Jugendlichen, manipuliert. Bosnisierung am Arsch.
    Im gesamten Abkommen steht nichts mehr als Selbstverwaltung. Ein Parlament haben die Gemeinden...na und?
    Was dieses Parlament beschließt ist für die kosovarische Gesetzgebung einen Furz wert.

    Sie haben laut VV eine autonome Finanzverwaltung. Tatsache ist aber, dass sie keine Finanzen beschließen ohne das OK des MEF in Prishtina. Letztens haben die nördlichen Kommunen einlenken müssen, weil ihnen Prishtina das Budget eingefroren hat. Der Rest ist gleich mit den Kompetenzen anderer Kommunen in Kosovo.

    Die Opposition weiß, dass man mit demokratischen Mitteln nicht genug erreicht. Die unnötige Panikmacherei trägt dazu bei, dass man die Sorgen des Volks zum eigenen Vorteil nützt. Die eigentlichen Sorgen des Volks sind nicht die Grenzverläufe mit MNE oder die AKS, sondern die bittere Armut und die Arbeitslosigkeit. Was denkst du denn, wer alles in einem westlichen Land um die Uhrzeit auf die Straße gehen würde, um die Bullen mit Steinen zu bewerfen, ohne im Hinterkopf zu haben, dass er um 7 zur Arbeit muss?

    Es wird versucht, einen anarchistischen Zustand zu erreichen und die Regierung zu Neuwahlen zu zwingen, aber ehe man diesen Terroristen ihre Wünsche erfüllt, sähe ich lieber jeden Oppositionellen an Tränengas ersticken!

  2. #12
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.609
    Sot bashksi e komunave neser republike serbe? So leute wie du sind so kurzsichtig. Alleine die Tatsache, dass die Regierung diese Assoziation nicht auflösen darf spricht für sich.

    Kurti wurde wieder freigelassen.

  3. #13
    JazzMaTazz
    Mein Beileid an die albanische Volksgenossenschaft

  4. #14
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.180
    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Diese ständigen Putschversuche der Opposition gehen mir gewaltig aufn Sack!
    Durch den Angriff auf die eigene Polizei, andere Botschafter befreundeter Staaten und durch Gewalt im höchsten Gremium des Staates wird genau gar nichts erreicht. Man schafft sogar einen Präzedenzfall, in dem man die staatliche Flagge nicht anerkennt, was die Serben dazu bewegt, dieselbe Ausrede zu verwenden.

    Anstatt ruhig vor der Polizeistation oder derartiges zu protestieren, sind diese Tiere der VV wieder damit beschäftigt, die Polizei zu attackieren, obwohl es ihre Aufgabe ist, die öffentliche Sicherheit aufrecht zu erhalten.

    Ganz ehrlich: Manchmal wünschte ich mir, dass mit der Opposition genau so umgegangen wird wie in Russland. Denn nur weil man neidisch auf den Wahlerfolg der PDK und den...sagen wir mal "Verrat" von Mustafa ist, braucht man hier nicht einen auf Che Guevara machen und dabei das ohnehin schlimme Image des Landes noch schlimmer verunreinigen.
    Verdammt Geiles Avatar hast du ... Te lutem qoma edhe mu ta futi si lloj protesti

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Die serbischen Flaggen hänge dort, ob mit oder ohne AKS.
    Es ist aber der Blödsinn, mit dem die VV die Menschen, vor allem die unwissenden Jugendlichen, manipuliert. Bosnisierung am Arsch.
    Im gesamten Abkommen steht nichts mehr als Selbstverwaltung. Ein Parlament haben die Gemeinden...na und?
    Was dieses Parlament beschließt ist für die kosovarische Gesetzgebung einen Furz wert.

    Sie haben laut VV eine autonome Finanzverwaltung. Tatsache ist aber, dass sie keine Finanzen beschließen ohne das OK des MEF in Prishtina. Letztens haben die nördlichen Kommunen einlenken müssen, weil ihnen Prishtina das Budget eingefroren hat. Der Rest ist gleich mit den Kompetenzen anderer Kommunen in Kosovo.

    Die Opposition weiß, dass man mit demokratischen Mitteln nicht genug erreicht. Die unnötige Panikmacherei trägt dazu bei, dass man die Sorgen des Volks zum eigenen Vorteil nützt. Die eigentlichen Sorgen des Volks sind nicht die Grenzverläufe mit MNE oder die AKS, sondern die bittere Armut und die Arbeitslosigkeit. Was denkst du denn, wer alles in einem westlichen Land um die Uhrzeit auf die Straße gehen würde, um die Bullen mit Steinen zu bewerfen, ohne im Hinterkopf zu haben, dass er um 7 zur Arbeit muss?

    Es wird versucht, einen anarchistischen Zustand zu erreichen und die Regierung zu Neuwahlen zu zwingen, aber ehe man diesen Terroristen ihre Wünsche erfüllt, sähe ich lieber jeden Oppositionellen an Tränengas ersticken!
    Die VV und ihre Anhänger haben angst das 6 % der im Kosovo lebenden Serben das Kosovo übernehmen können hahahaha

    Weisst du was mich am meisten interessieren würde ... Wie viele Bankkonten Albin Kurti hat und von wem er Zahlungen bekommt. Wer kontrolliert sowas ?

  5. #15
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.609
    Die VV und ihre Anhänger haben angst das 6 % der im Kosovo lebenden Serben das Kosovo übernehmen können
    Wenn Belgrad keinen politischen Einfluss auf sie hat sind die serben in der Tat keine besondere Gefahr für die albanische Mehrheit dort. Das ist nunmal nicht so. Auch in dem Abkommen zur zso ist festgelegt, dass die Zso auch von serbien finanziert werden MUSS wie es im Punkt 17 der Abmachung steht.

  6. #16
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.609
    Kosova: Tränengas im Parlament – Albin Kurti freigekämpft

    Von Max Brym/Kosova-aktuell
    Gestern wurde das prominente Mitglied der „Bewegung für Selbstbestimmung“ Albin Kurti vorläufig festgenommen. Am Abend demonstrierten wütende Bürger vor der Polizeistation in Prishtina. Dabei gingen einige Fensterscheiben zu Bruch. Letztendlich ließ die Polizei Albin Kurti frei. Vorher setzte die Polizei wie üblich Tränengas und Gummiknüppel gegen die Demonstranten ein. Seit Wochen werden in
    Kosova Aktivisten der Opposition polizeilich verfolgt, verhaftet und geschlagen. Aber der Widerstand ist nicht zu brechen. Der Widerstand richtet sich im wesentlichen gegen das Abkommen – zwischen der serbischen und kosovarischen Regierung- welches unter Schirmherrschaft der EU am 25. August dieses Jahres in Brüssel abgeschlossen wurde. In dem Abkommen wird Kosova auf ethnischer Grundlage geteilt. Rund 30 % des Territoriums stehen unter serbischer Parallelverwaltung und unter dem direkten Einfluss Belgrads. Der Widerstand dagegen wird von bestimmten Medien in Deutschland als nationalistisch bewertet. Diese Bewertung hat allerdings nichts mit der Realität zu tun. Der serbische Staat, im Bund mit den EU Verantwortlichen will Kosova in ein zweites Bosnien verwandeln. Am Beispiel Bosnien wird deutlich wie nationalistisch, die Teilung eines Landes auf der Basis der Ethnie ist. Die „Bewegung für Selbstbestimmung“ bekämpft nicht die serbischen Menschen in Kosova , sondern einen ethnischen Teilungsplan, der letztendlich nur den nationalen Konflikt weiterhin am Leben erhält. Wichtige Wasserressourcen, Zugänge zu Minen und Kohlevorkommen ,landwirtschaftliche Nutzflächen , sowie erschlossene Wintersportgebiete werden mit dem Abkommen faktisch dem serbischen Staat unterstellt. Damit wird Kosova jede Möglichkeit , sich selbstständig zu entwickeln, faktisch genommen. Die Regierung Mustafa – Thaci stört all dies nicht . Diese Regierung hat an der Beibehaltung des nationalen Konfliktes durchaus Interesse. Der nationale Konflikt ,welcher durch die Teilung Kosovos fortgesetzt wird ,deckt die Mafia- Geschäfte der kosovarischen Regierung.

    Pseudodemokraten und das Tränengas

    Anlässlich der letzten Parlamentssitzung mussten einige Abgeordnete weinen ,weil Tränengas im Plenarsaal war. Diese Aktion wird von den örtlichen und internationalen Medien größtenteils verurteilt. Es stellt sich aber die Frage warum sie nur das Tränengas im Parlament kritisieren, nicht aber den massiven Einsatz von Tränengas und Schlagstöcken auf den Straßen . Das Tränengas im Parlament sollte symbolisieren welch faschistoiden Methoden gegen jegliche Opposition in Kosova angewandt werden. Jeden Tag wütet die Polizei auf den Straßen. In diesem Zusammenhang ist es nicht bedauerlich wenn einige Abgeordnete aufgrund des Tränengases auch mal zum weinen gebracht werden. Wichtig und entscheidend ist, dass trotz Polizeiterror in Kosova , die Unterschriftensammlung gegen den Vertrag von Brüssel ein absoluter Erfolg ist. Die Zahl der Unterschriften gegen das Abkommen, in dem gleichzeitig ein Referendum gefordert wird, nähert sich der Marke von 200.000. Wenn die Massen würdevoll Ihre Meinung bekunden und ihren Willen ausdrücken so ist das gut und nicht schlecht.


    Wenn 200.000 Unterschriften erreicht werden wird zu massiven Demonstrationen gegen die zso aufgerufen. Die Regierung bekommt jetzt schon Panik. Die Demo von letzter Nacht sollte ihnen eine Lehre sein.

  7. #17
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.180
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Wenn Belgrad keinen politischen Einfluss auf sie hat sind die serben in der Tat keine besondere Gefahr für die albanische Mehrheit dort. Das ist nunmal nicht so. Auch in dem Abkommen zur zso ist festgelegt, dass die Zso auch von serbien finanziert werden MUSS wie es im Punkt 17 der Abmachung steht.
    Ja das ist so aber was will Serbien mit Komunen die zwei drei Serbische Dörfer hat machen ?? Politisch beraten ja aber nichts mehr, etwas Politisch verändern im Kosovo ?? NEIN

    Im Gegenzug kann ja Kosova und Albanien mehr Einfluss nehmen in Südserbien.

    Ganz am Anfang war ich auch für VV muss ich ehrlich zugeben, ich dachte immer, okay das sind junge Menschen die was Studiert haben. Diese können uns Demokratisch weiterbringen aber die VV macht nicht das was man von ihnen erwartet.

    Die VV ähnelt der Piraten Partei in Deutschland, nicht akzeptabel sowas.

    - - - Aktualisiert - - -

    Demonstrationen, der neue Kosovarische Volkssport. Wegen jedem Scheiss auf die Strassen !!!

  8. #18
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.609
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Ja das ist so aber was will Serbien mit Komunen die zwei drei Serbische Dörfer hat machen ?? Politisch beraten ja aber nichts mehr, etwas Politisch verändern im Kosovo ?? NEIN

    Im Gegenzug kann ja Kosova und Albanien mehr Einfluss nehmen in Südserbien.

    Ganz am Anfang war ich auch für VV muss ich ehrlich zugeben, ich dachte immer, okay das sind junge Menschen die was Studiert haben. Diese können uns Demokratisch weiterbringen aber die VV macht nicht das was man von ihnen erwartet.

    Die VV ähnelt der Piraten Partei in Deutschland, nicht akzeptabel sowas.

    - - - Aktualisiert - - -

    Demonstrationen, der neue Kosovarische Volkssport. Wegen jedem Scheiss auf die Strassen !!!
    Komunat do te bashkohen ne nji asociacion i cili ma von do te shpall republiken serbe si ne bosnje. Sot ne bosnje vazhdimisht shkit kercenojn me referendum per ndarjen nga bosnja. E njejta do te ndodh ne kosove. Ndarja do te thot lufte. Edhe pikerisht ne ato komuna me shumice serbe gjenden resurset natyrale pa te cilat nuk mund te zhvillohet kosova ekonomikisht. Keshtu ne kohen e serbis krejt pasurine na e kan marr ata e njejta do te ndodh nese serbia i ka keto komuna plotsisht nen kontrollin e vet permes zajednices.

    Kosova und Albanien mehr Einfluss nehmen in Südserbien.
    Kann warum macht es das nicht weil kein Interesse da ist. Man muss sich lieber die Taschen vollstopfen.

  9. #19
    Avatar von kollegah

    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    766
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Verdammt Geiles Avatar hast du ... Te lutem qoma edhe mu ta futi si lloj protesti

    - - - Aktualisiert - - -



    Die VV und ihre Anhänger haben angst das 6 % der im Kosovo lebenden Serben das Kosovo übernehmen können hahahaha

    Weisst du was mich am meisten interessieren würde ... Wie viele Bankkonten Albin Kurti hat und von wem er Zahlungen bekommt. Wer kontrolliert sowas ?
    Schraubt nicht inmer die Zahl der Serben im Kosovo runter..ausserdem gibts bestimmt mehr als 3..4 Dörfer serbischer Mehrheit.

  10. #20

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.115
    es ist doch sonnenklar.wenn sich serbische gemeinden zusammen schliessen,wird mit sicherheit,kosovo immer mehr geteilt werden.gruss oliver

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Albin Kurti wieder freigelassen
    Von Dardania im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 18:02
  2. Albin Kurti
    Von MIC SOKOLI im Forum Kosovo
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 15:39
  3. ORG. Vetevendosja/ALbin KURTI!!!!
    Von Revolut im Forum Politik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 14:32
  4. Mein persönliches Albin Kurti Bild
    Von Kusho06 im Forum Rakija
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 00:07
  5. Albin Kurti attackiert kosovarische Politiker
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.07.2005, 16:07