BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 38 von 39 ErsteErste ... 28343536373839 LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 384

Alma Lama beleidigt die Moslems

Erstellt von Turkalvanos, 13.03.2011, 21:30 Uhr · 383 Antworten · 31.503 Aufrufe

  1. #371
    Fan Noli
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    was ich an dieser ganzen Diskussion nicht verstehe ist, wieso man als "Muslim" beleidigt fühlen sollte wenn sie über fanatisch-extremistische Gruppierungen lästert?
    Eben, wieso immer dieser Schulterschluss.

  2. #372

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Alma Lama ist katholisch?

  3. #373

    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    258
    @BlackJack , entschuldige mich , so wollte ich es nicht rüberbringen, tut mir leid.

    @Fan Noli , endlich mal eine Aussage , die man verstehen kann. Damit meine ich den langen Test auf Seite 37 , siehst du geht doch.
    Die Sache ist die , der Islam macht es nicht wegen der Geschlechtertrennung. Denn so wie für Mann , so wie für Frau gibt es den Hijab , für den Mann den Capi und Bart , für die Frau hajt Kopftuch. Zwang darf es nicht geben. Ein Mann darf auch vom Islam Frauen ( ausser der engen Familie ) nicht die Hand geben. Ich sage nicht , dass es viele so machen, jedoch ist das so, damit man nicht auf schlechte Gedanken kommt.
    Somit schützt der Islam eine Frau. Eine Frau die sich Gott hingibt, wird nie Ehe brechen ( solange sie alles für Allah macht und nicht für die Familie oder um anderen zu gefallen ). So wird eine Frau die sich Allah hingibt auch nicht unbedingt das Vergewaltigungsopfer ( Ausnahmen bestätigen die Regeln ) . AUch Männer haben Bärte um sich vor Frauenanmache zu schützen. Mit solch einem Bart kommst du in keiner Disco rein, wenn also mal der Muslime schwach wird, wird sein Bart ihn daran hindern . Der Iran ist eine Sache für sich. Kein Sunnite unterstützt die Machenschaften des Irans und der IRan handelt ( und glaube mir das ) aus nationalistischen Gründen. Sie haben selber Muslimen ( Sunniten ) gejagt und getötet.
    Also wer Irans ideologie angreift, ist sogar auf unsere Seite . Denn kein wahrer Muslime , gibt ein Klopferschulter an traurige Mädchen die gezwungen werden Kopftuch zu tragen ( Staghfurullah ).

    In keiner Religion ( glaube mir, keiner ) ist die Frau so gleich wie der Mann, ausser im Islam.
    Allah hat hat dem Muslimen die Frau gegeben um ihn zu vollenden. Ein Mann ist also ohne seine Frau nichts. Auch dürfen Frauen im Islam ( wenn es Gründe gibt ) sich von der Ehe trennen.
    Nach dem Kreuzzug und den Kriegen kamen viele Muslimen um. So gab es am Ende wenige Männer und viele Frauen. Sie bei sich zu nehmen, würde Ehebruch bedeuten. So sagte der Prophet ( s.a.s ) so nimmt diese Frauen, heiratet sie und teilt euer Reichtum mit ihnen. Schenckt ihnen ein Leben, denn sie verdienen es auch glücklich zu sein. Damit die Frauen nicht auf der Strasse enden , doch kein Muslime darf zu der Frau sagen er liebt sie, wenn er es nicht tut.
    Mann und Frau stehn gleich vor Gott. Frauen müssen nicht arbeiten, für Männer ist es die Pflicht. Wenn Kinder nochj klein sind, müssen Frauen nicht beten , Männer müssen das immer. Also ist Kopftuch ( Hijab ) eher als Eigenschutz und weniger als Trennung.


    Selamu aleykum.

  4. #374
    IbishKajtazi
    Keiner von euch, ich garantiere euch das, keiner von euch hat je Alma Lamas Artikel gelesen und trotzdem stellt ihr sie als Islamhasserin da, aufgrund eines Facebook-Eintrages! Schande über euch!

  5. #375

    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    258
    Zitat Zitat von IbishKajtazi Beitrag anzeigen
    Keiner von euch, ich garantiere euch das, keiner von euch hat je Alma Lamas Artikel gelesen und trotzdem stellt ihr sie als Islamhasserin da, aufgrund eines Facebook-Eintrages! Schande über euch!
    Schicke mir bitte den Link, du hast Recht. Ich mache mich klüger bevor ich urteile.

  6. #376
    Fan Noli
    Zitat Zitat von DerWahre Beitrag anzeigen
    @BlackJack , entschuldige mich , so wollte ich es nicht rüberbringen, tut mir leid.

    @Fan Noli , endlich mal eine Aussage , die man verstehen kann. Damit meine ich den langen Test auf Seite 37 , siehst du geht doch.
    Die Sache ist die , der Islam macht es nicht wegen der Geschlechtertrennung. Denn so wie für Mann , so wie für Frau gibt es den Hijab , für den Mann den Capi und Bart , für die Frau hajt Kopftuch. Zwang darf es nicht geben. Ein Mann darf auch vom Islam Frauen ( ausser der engen Familie ) nicht die Hand geben. Ich sage nicht , dass es viele so machen, jedoch ist das so, damit man nicht auf schlechte Gedanken kommt.
    Somit schützt der Islam eine Frau. Eine Frau die sich Gott hingibt, wird nie Ehe brechen ( solange sie alles für Allah macht und nicht für die Familie oder um anderen zu gefallen ). So wird eine Frau die sich Allah hingibt auch nicht unbedingt das Vergewaltigungsopfer ( Ausnahmen bestätigen die Regeln ) . AUch Männer haben Bärte um sich vor Frauenanmache zu schützen. Mit solch einem Bart kommst du in keiner Disco rein, wenn also mal der Muslime schwach wird, wird sein Bart ihn daran hindern . Der Iran ist eine Sache für sich. Kein Sunnite unterstützt die Machenschaften des Irans und der IRan handelt ( und glaube mir das ) aus nationalistischen Gründen. Sie haben selber Muslimen ( Sunniten ) gejagt und getötet.
    Also wer Irans ideologie angreift, ist sogar auf unsere Seite . Denn kein wahrer Muslime , gibt ein Klopferschulter an traurige Mädchen die gezwungen werden Kopftuch zu tragen ( Staghfurullah ).

    In keiner Religion ( glaube mir, keiner ) ist die Frau so gleich wie der Mann, ausser im Islam.
    Allah hat hat dem Muslimen die Frau gegeben um ihn zu vollenden. Ein Mann ist also ohne seine Frau nichts. Auch dürfen Frauen im Islam ( wenn es Gründe gibt ) sich von der Ehe trennen.
    Nach dem Kreuzzug und den Kriegen kamen viele Muslimen um. So gab es am Ende wenige Männer und viele Frauen. Sie bei sich zu nehmen, würde Ehebruch bedeuten. So sagte der Prophet ( s.a.s ) so nimmt diese Frauen, heiratet sie und teilt euer Reichtum mit ihnen. Schenckt ihnen ein Leben, denn sie verdienen es auch glücklich zu sein. Damit die Frauen nicht auf der Strasse enden , doch kein Muslime darf zu der Frau sagen er liebt sie, wenn er es nicht tut.
    Mann und Frau stehn gleich vor Gott. Frauen müssen nicht arbeiten, für Männer ist es die Pflicht. Wenn Kinder nochj klein sind, müssen Frauen nicht beten , Männer müssen das immer. Also ist Kopftuch ( Hijab ) eher als Eigenschutz und weniger als Trennung.


    Selamu aleykum.

    Na ja im Islam und Christentum heiratet der Mann nur eine Frau. In die Kirche und Synagogen gehen sie zusammen mit ihren Frauen und Familien etc.. Aber darum geht es nicht.

    Die Problematik in den Vorstellungen die du ausführst ist das Sektendenken welches zum Ausdruck kommt. Die Frau lebt für Gott, für die Gemeinschaft, aber lebt sie auch für sich? Man kann auch Frau mit Mann ersetzen = Mensch machen. Die ganze Philosophie ist auf das dienen für Gott ausgelegt. In der Zeit in der der Koran offenbahrt wurde, war diese Denke wohl üblich. Die Menschheit hat ja einen langen Prozess hinter sich um von diesem herrschen und dienen denken weg zu kommen. Dieses Herrschen und dienen ist althergebrachte Menschenlogik. Ein Mensch vor Urzeiten hätte denken können, das Gott dies erwartet. Man sieht auch bei Pampavölkern wie sich die Menschen beim anbeten ihrer Götter/Gott niederknien wie im Islam. Aber der moderne und aufgeklärte Mensch kann das nicht wirklich glauben. Was ist das für ein Gottesbild? Ein Gottebild auf das sich jeder Diktator berufen kann. Vielleicht ein Grund wieso es so viele Diktaturen in der islamischen Welt gibt? Gott hat den Menschen nicht nötig. Aber wenn es heisst wir müssten etwas für Gott machen, dann ist doch die Frage warum? Und die Antwort ist, das wir dies für uns tun (weil es für uns besser ist). Dann können wir doch auch einfach fragen ob etwas für uns besser ist. Und so kann man dann wirklich überprüfen ob die Frauen mit all diesen Einschränkungen wirklich besser leben?

  7. #377
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Zitat Zitat von DerWahre Beitrag anzeigen
    Schicke mir bitte den Link, du hast Recht. Ich mache mich klüger bevor ich urteile.

    Shamia: ana tjetër e medaljes



    Shamia: ana tjetër e medaljes « Lajme - Telegrafi

  8. #378

    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    258
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Na ja im Islam und Christentum heiratet der Mann nur eine Frau. In die Kirche und Synagogen gehen sie zusammen mit ihren Frauen und Familien etc.. Aber darum geht es nicht.

    Die Problematik in den Vorstellungen die du ausführst ist das Sektendenken welches zum Ausdruck kommt. Die Frau lebt für Gott, für die Gemeinschaft, aber lebt sie auch für sich? Man kann auch Frau mit Mann ersetzen = Mensch machen. Die ganze Philosophie ist auf das dienen für Gott ausgelegt. In der Zeit in der der Koran offenbahrt wurde, war diese Denke wohl üblich. Die Menschheit hat ja einen langen Prozess hinter sich um von diesem herrschen und dienen denken weg zu kommen. Dieses Herrschen und dienen ist althergebrachte Menschenlogik. Ein Mensch vor Urzeiten hätte denken können, das Gott dies erwartet. Man sieht auch bei Pampavölkern wie sich die Menschen beim anbeten ihrer Götter/Gott niederknien wie im Islam. Aber der moderne und aufgeklärte Mensch kann das nicht wirklich glauben. Was ist das für ein Gottesbild? Ein Gottebild auf das sich jeder Diktator berufen kann. Vielleicht ein Grund wieso es so viele Diktaturen in der islamischen Welt gibt? Gott hat den Menschen nicht nötig. Aber wenn es heisst wir müssten etwas für Gott machen, dann ist doch die Frage warum? Und die Antwort ist, das wir dies für uns tun (weil es für uns besser ist). Dann können wir doch auch einfach fragen ob etwas für uns besser ist. Und so kann man dann wirklich überprüfen ob die Frauen mit all diesen Einschränkungen wirklich besser leben?
    Deine Aussage ist verständlich , doch enstpricht nicht der Wahrheit.
    Denn wie gesagt, wie Mann wie Frau sollen nach dem Islam, sich Gott niederwerfen. Doch beide haben alles vom Leben. Klar Disco , Alkohol , nicht. Doch dass hat den Menschen eh nur zum Unheil gebracht.
    Wenn eine Frau von sich aus es will , so muss es das Richtige sein.
    Denkst du für ein Mann mit Bart , Capi und Hijab ist es nicht das Selbe ? Natürlich. Er sieht auch Jungs , gestylet , machen mich anderen Mädchen rum, die Verlockung des Satans sind groß , doch ein Muslime versucht denne zu wiederstehn.
    Auch in der Hinsicht, das Gott unsere Gebete nicht braucht, hast du recht. Denn wir beten für uns, denn durch das Gebet ( 5 mal ) stärken wir unseren Glauben. Wenn man betet, so fühlt man sich Gott nahe und der Imam ( der Glauben ) wächst im Herzen umso mehr, dann fällt es einem leichter den Sünden zu wiederstehn. Doch keiner ist Perfekt , nicht mal unser Prophet ( s.a.s ) war es. Er selber hat alle Sünden ferngelegt und trotzdem 5 mal gebetet, er war nur vollkommen. Das es Diktaturen in islamischen Länder gibt ( Deutschland, Russland und die chinesischen Länder so wie andere hatten genug auch Albanien ) liegt an der Wirtschaft. Z.B Iran, ein verbittertes Land. Durch Alexander der Große wurde ihre persisches Reicht zerstört. Von den Amerikanern schlecht behandelt , die Wirtschaft sehr schlecht , so ist ein Achmedin Nedxhat am richtigen Zeitpunkt im richtigen Ort. Haram ist es , der Islam befürwortet das nicht, mit keiner Sure oder in der Sunna mit keinem Hadith.
    Was die Leute tun , ist ihre Sache. Die Leute nutzen die Lücke und füllen sie mit ihrer Macht. Doch wie gesagt, viel zu viele nicht-islamische Länder hatten sogar mehr Dikaturen als die islamischen. In der islamischen Länder ist es heut noch so, doch die kommen durch die Besatzung Amerikas und andere Sachen , nicht an der Demokratie. Schon alleine das Deutschland Waffen an Israel expotiert, mit unseren Steuern, legt die Frage , wer tut was für die Opfer Palästina ? Danach ist man verbittert und man sieht in einem auf, der am Ende die Macht ausnutzt . Serbien hat den Fehler gemacht, Albanien, Russland und andere Länder.

    Doch in wie fern ist z.B Amerika eine Demokratie ? Meinungsfreiheit ist sowohl vorhanden. Doch wird das Volk gefragt, ob Irak das Richtige ist ? Werden wir in Deutschland gefragt ob unsere Computer von der BKA durchsucht werden sollen oder ob die Preise des Tanks bzw. Zigaretten für angemessen sind ? Im Endeffekckt ist es hier auch eine Diktatur mit dem Vorschein einer Demokratie ( meine Meinung ) .

    Und wie gesagt, die Frau im Islam, die nach Gott lebt, heiratet , kriegt Kinder, darf mit Männern befreundet sein, darf arbeiten, Auto fahren ( alles mögliche, was nicht Haram ist ). Wieso stellt sich niemand konsequent für die "Rechte" der Nonnen ? Sie heiraten nicht, weil sie mit Jesus verheiratet sind ( Subhanallah ) . Weil es bei den Nonnen klar um ein Vorgehn von freier Entscheidung ist, ist bei den Muslimen nicht anders. Doch wer als Vergleich Länder sind, die an Armut leiden , die an Besatzung leiden, von den kann man sich kein Beispiel an die Rechte der Frau nehmen. Im Iran haben die Frauen kaum rechte, doch Allah wird sie auch angemessen bestrafen, sowohl sein Wille so ist.

    Fan Noli, so eine Diskussion bereitet viel mehr Spaß, wir brauchen uns nicht zu beleidigen ,nicht anzugreifen. Ob du es wahr haben willst oder nicht, wie sind beide Albaner und ich genau so ( kein Araber^^ ) und wir beide lieben unsere Kultur , unser Land. Es ist kein Benehmen sich zu streiten, Albaner haben viel durchgemacht. Ishallah nuk ndoth kja ma, se kshtu nuk ban.

    Met mira ( da auf albanisch ).

  9. #379

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    Zitat Zitat von DerWahre Beitrag anzeigen
    Was machst du und andere Albaner, gegen die Vergewaltigungen in unserem Land ? Gegen die Prostitutionen von Albanern ? Was machst du gegen Misshandlungen ?
    HÄ, was hat des mit Religion zu tun

  10. #380

    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    258
    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    Staghfurullah. Ich verstehe nicht wie man einen Kurd der für Englisch gedacht sein soll, für Missionieren benutzen kann ? Im Islam darf es kein missionieren geben, keinen durch Schulen durch ansprechen etc. Flyers und so sind erlaubt, Dawa ist ja mit jemande den man kennt, der dich fragt. Denn es gibt kein Zwang in der Religion. Doch sie handelt dennoch falsch, denn sie nimmt EINE als Beispiel. Die Mutter die sich für ihre Tochter wünscht, dass sie kein Kopftuch hat, ist genau so falsch. Denn wenn ihre Tochter ( nicht von der Schule, sondern von eigenen Interessen, Recherschen etc.) ein Kopftuch will, so solle sie ihn tragen.
    Ich sag doch, wegen den Fall oder die paar Fälle, wo die Menschen bezahlt werden ( sind echt nicht viele ) verurteilen Leute wie Alma Lama alle.
    Alma Lama geht einen schlimmen Schritt in Richtung Abspaltung.
    Ich wäre dafür, dass sie von der Politik entfernt werden soll, das Albin Kurti dagegen nichts sage enttäuscht mich . Bis vor diesem Zwischenfall gegen den Islam von der "Partei" bzw. Bewegung Vetvendosje war ich mit voller Überzeugung für sie. Doch nun merke ich, sie werden die Albaner nur abspalten und nur den einen Fall der den Islam betrifft ausnutzen.

    Wenn sie den Mädchen helfen wollen dann mit folgendem Gesetz :"Keine Puffs in Kosovo erlaubt" dies sollte eine Hilfe sein.
    In dem Mädchen voller Armut sich ihre Jungfarhäutchen nähen lassen und es dann wieder tun als "Jungfrau" nur um Geld zu haben und Zuhälter nutzen das Scharmlos aus und ihr Problem sind die Kopftücher ?

    Mein Gott, inshallah fliegt die raus .

    Kur na kthehet Ramushi, se ska sen prej ktynve Rrencave .

Ähnliche Themen

  1. Promi Moslems / Star Moslems / Wer ist zum Islam kon.?
    Von Zlatan89 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 294
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 19:16
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 17:00
  3. Moslems gegen Moslems im Kosovo
    Von Lucky Luke im Forum Kosovo
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 11:18
  4. Alma Ata: Poginulo 38-oro u požaru
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2009, 12:00
  5. Alma Ferovic????
    Von Emir im Forum Musik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 13:14