BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 24 von 30 ErsteErste ... 14202122232425262728 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 299

Amnesty International: Verbrechen an Serben ungenügend verfolgt und aufgeklärt

Erstellt von Dissention, 27.08.2013, 12:47 Uhr · 298 Antworten · 10.837 Aufrufe

  1. #231
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034
    Nein ist sie nicht.

  2. #232

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    833
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Ich habe nun Verstanden, dass die Natur bei dir gehörig an Gehirnmasse gespart hat, aber ich versuche es noch einmal, wenn deine Antwort mich enttäuscht, werde ich dich ignorieren:

    1. Welcher Cetnik ist in Serbien "an der Macht"? Links und Quelle wären nützlich. Auch eine Erklärung warum ein Cetnikland den Beitrittskandidatenstatus zur EU bekommt und einen feststehenden Termin für Beitrittsverhandlungen.

    2. Weißt du worum es in diesem Thread geht? Wenn ja, gebe es bitte kurz wieder.

    2a. Weißt du, wer die AI ist - und wer die UNMIK und die EULEX ist? Achtung Fangfrage: Inwiefern kontrolliert Serbien diese Institutionen?
    Kannst du mal die Beleidigungen lassen oder ist das zu viel verlangt? Dacic war ehemaliger Sprecher von Milosevic und euer Präsident war bei der Radikalen Partei von Seselj und ist ein Nationalist. Ja es geht um Verbrechen an Serben aber trotzdem muss euer Staat die Schuld für den Krieg tragen und darf nicht die Opfer als Täter ansehen. Serbien muss anfangen seine Verbrechen aufzuarbeiten in Zusammenarbeit mit Kosovo. Die AI stelle ich nicht in Frage aber Eulex und Unmik haben wirklich nichts für die Aufklärung von Verbrechen getan.

    Ach ja und die EU ist nur deshalb an einem Beitritt Serbiens interessiert, weil sie den russischen Einfluss dämmen wollen.

  3. #233
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von Valmir Beitrag anzeigen
    Kannst du mal die Beleidigungen lassen oder ist das zu viel verlangt? Dacic war ehemaliger Sprecher von Milosevic und euer Präsident war bei der Radikalen Partei von Seselj und ist ein Nationalist. Ja es geht um Verbrechen an Serben aber trotzdem muss euer Staat die Schuld für den Krieg tragen und darf nicht die Opfer als Täter ansehen. Serbien muss anfangen seine Verbrechen aufzuarbeiten in Zusammenarbeit mit Kosovo. Die AI stelle ich nicht in Frage aber Eulex und Unmik haben wirklich nichts gegen die Aufklärung von Verbrechen getan.
    Wie schon gedacht ... du enttäuschst mich.

    Ich habe dir die Fragen gestellt, beantworte sie.

    Tipp: Du hast jetzt schon inhaltliche Fehler

    Letzte Chance

  4. #234

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    833
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Wie schon gedacht ... du enttäuschst mich.

    Ich habe dir die Fragen gestellt, beantworte sie.

    Tipp: Du hast jetzt schon inhaltliche Fehler

    Letzte Chance
    Warum was war jetzt falsch?

  5. #235
    Avatar von TheddoNi

    Registriert seit
    25.10.2012
    Beiträge
    1.881
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Nein ist sie nicht.
    Ganz ehrlich, ich hab mich noch NIE in meinem Leben so beleidigt gefühlt. Hätte er geschrieben Arschpickel, Schlampe oder sonstwas, wär ich besser mit klar gekommen, hätte ich wenigstens was zu lachen gehabt. Und wenn er mir auch nur mal einen Beitrag zeigt, in der ich irgendwas an Verbrechen relativiere. Aber nein, keine Ahnung haben, Hauptsache losreden. Ekelhaft, echt.

  6. #236
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von Valmir Beitrag anzeigen
    Warum was war jetzt falsch?
    Ok, eine Hilfestellung: Dacic war Sprecher der SPS, nicht von Milosevic. Trivia: Den Spitznamen hat er wegen seiner Optik.

    Nun aber los, beantworte mir meine Fragen

  7. #237

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    833
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Ok, eine Hilfestellung: Dacic war Sprecher der SPS, nicht von Milosevic. Trivia: Den Spitznamen hat er wegen seiner Optik.

    Nun aber los, beantworte mir meine Fragen
    Damals aber von Milosevic.

  8. #238
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von Valmir Beitrag anzeigen
    Damals aber von Milosevic.
    Ich sehe Hopfen und Malz sind verloren. Ich verabschiede mich von dir, du bist meine Zeit einfach nicht wert.

  9. #239
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von TheddoNi Beitrag anzeigen
    Kindischer als einer der in Diskussionen andere beleidigt, wenn ihm die Argumente ausgehen? Wohl eher nicht

    Und wenn wir jetzt sagen 800 sind schon überführt und 200 werden noch vermisst? Was soll uns das sagen? Oder was soll dieses mit Zahlen jonglieren? Was soll das bewirken? Was hat das bitte für ein Ziel? Außer zu relativieren, nach dem Motto "Ja, aber bei uns sinds viel weniger als bei denen, wir sind besser, die anderen sind schlimmer" Kindergartenscheiß, sorry. Es geht hier um das Schicksal der Angehörigen. Und denen ist es verständlicherweise scheißegal, ob jetzt außer ihrem Verwandten noch 100 andere vermisst werden oder 1 anderer oder 1000 andere.
    Angenommen es wurden 800 überführt, 200 werden noch vermisst, wieso sollte sich die kosovarische Regierung die Mühe machen, diese 200 verbliebenen Opfer an die serbischen Familien zu übergeben, wenn man auf albanischer Seite noch über 2000 Vermisste zu beklagen hat, über die Serbien bislang kein Wort verliert? Was also sollte die kosovarische Regierung anregen, diese noch 200 Vermissten zu suchen und ihre Schicksaal aufzuklären, wenn der kosovarische Staat praktisch nichts mit diesen Verbrechen zu tun hat. Die Republik Kosovo hat diese Verbrechen lediglich auf seinen Territorium geerbt, Serbien als Staat dagegen aktiv Verbrechen angeordnet oder mitgearbeitet und dabei geholfen bzw. aktiv die Toten in Massengräber zu verscharren.

    Sollte man, wenn man behauptet an der Aufarbeitung der Verbrechen interessiert zu sein, dann nicht gemeinsam die Verbrechen aufarbeiten? Sollte Serbien als Aggressor nicht den ersten Schritt in diese Richtung machen? Wieso sollte Kosovo den ersten Schritt machen? Und was ist mit der Entschuldigung Serbiens als Staat für die begangenen Verbrechen im Kosovo? Das wäre doch evtl ein Anstoss für die Kosovarische Regierung auch an der Aufarbeitung der Schicksaals der serbischen Opfer? Schon mal darüber gedanken gemacht, anstaat iwas von serbischen Opfer zu labern und die Hintergründe wegzulassen?

    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Das klingt eher rassistisch....dann hätte doch der deutsche Polizist, der auf Johnny macht, diese Verbrechen aufklären können....immerhin schafft er es ja Interviews mit ner Jugendzeitung zu geben....
    Der gute Mann hat einfach Dinge beim Namen genannt. Und das habe ich leider nicht nur einmal und nicht nur von ihm gehört, dass die UNMIK eine Katastrophe war. Selbst der von euch so sehr gehasst kosovarische Staat hat es geschafft, mehr Verbrechen an Serben aufzudecken und zu verurteilen, als die UNMIK Schergen. Die haben sie die Taschen durch dicke Gehälter und Korrutption vollgestopft und sind wieder in ihre Drecksländer abgereist, ihnen war das Schicksaal von Albanern oder Serben scheisegal und ob sich überhaupt Serben und Albaner die Köpfe einschlagen.

  10. #240

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    833
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Ich sehe Hopfen und Malz sind verloren. Ich verabschiede mich von dir, du bist meine Zeit einfach nicht wert.
    Das stimmt doch warum leugnest du das? Er war damals Sprecher von Slobo gewesen.

Ähnliche Themen

  1. Amnesty International: GLAUBEN IST EIN MENSCHENRECHT
    Von Cobra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.06.2012, 00:39
  2. Amnesty International fordert Festnahme George W. Bushs
    Von BeZZo im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 01:57
  3. Amnesty International report Albanien 2010
    Von Thrakian im Forum Politik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.08.2010, 03:04
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 19:02
  5. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 15:25