BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 29 von 30 ErsteErste ... 19252627282930 LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 299

Amnesty International: Verbrechen an Serben ungenügend verfolgt und aufgeklärt

Erstellt von Dissention, 27.08.2013, 12:47 Uhr · 298 Antworten · 10.831 Aufrufe

  1. #281
    Avatar von Vali

    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    6.167
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Ich hab mich schon gefragt, wann die dich aus dem Keller lassen.

    Ich habe geschrieben, dass Verbrechen einzeln verfolgt werden müssen, das bedeutet nicht, dass mein keine Verbrechen aufklären kann, die in Massen stattgefunden haben - aber Hauptsache künstlich aufregen.

    Soll die serbische Seite auch weiter alles tun, was ihnen erlaubt ist, um die Staatlichkeit des Kosovo zu blocken, doch was hat das mit dem Thema zu tun? Der Kosovo als Staat war hier ganrnicht Thema, sondern Amnesty International, UNMIK und EULEX - können denn hier im Forum alle Albaner nicht lesen?

    Und natürlich hab es keine staatlich organisierten Verbrechen vom Kosovo, es gibt ja auch keinen Staat Kosovo. Organisiert von UCK-Banden? Die gab es ganz sicher.

    schwachsinn


    pozdrav

  2. #282

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    833
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Ich hab mich schon gefragt, wann die dich aus dem Keller lassen.

    Ich habe geschrieben, dass Verbrechen einzeln verfolgt werden müssen, das bedeutet nicht, dass mein keine Verbrechen aufklären kann, die in Massen stattgefunden haben - aber hauptsache künstlich aufregen.

    Sol ldie serbische Seite auch weiter alles tun, was ihnen erlaubt ist, um die Staatlichkeit des Kosovo zu blocken, doch was hat das mit dem Thema zu tun? Der Kosovo als Staat war hier ganrnicht Thema, sondern Amnesty International, UNMIK und EULEX - können denn hier im Forum alle Albaner nicht lesen?

    Und natürlich hab es keine staatlich organisierten Verbrechen vom Kosovo, es gibt ja auch keinen Staat Kosovo. Organisiert von UCK-Banden? Die gab es ganz sicher.
    Von der Eulex und Unmik kann man Aufklärung von Verbrechen nicht erwarten es kam vor das verdächtigte serben wieder von der eulex freigelassen wurden trotz Beweise und die uck kann man höchstens für die ca. 300 Serben die bis zum Juni 1999 getötet wurden verantwortlich machen wenn überhaupt. Die uck hat im Gegensatz zu deinem Land keine planmäßigen Verbrechen an Zivilisten begangen. Aber ihr vergesst immer wieder dass ihr mit dem Scheiß angefangen habt.

  3. #283
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.232
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Ich hab mich schon gefragt, wann die dich aus dem Keller lassen.

    Ich habe geschrieben, dass Verbrechen einzeln verfolgt werden müssen, das bedeutet nicht, dass mein keine Verbrechen aufklären kann, die in Massen stattgefunden haben - aber Hauptsache künstlich aufregen.

    Soll die serbische Seite auch weiter alles tun, was ihnen erlaubt ist, um die Staatlichkeit des Kosovo zu blocken, doch was hat das mit dem Thema zu tun? Der Kosovo als Staat war hier ganrnicht Thema, sondern Amnesty International, UNMIK und EULEX - können denn hier im Forum alle Albaner nicht lesen?

    Und natürlich hab es keine staatlich organisierten Verbrechen vom Kosovo, es gibt ja auch keinen Staat Kosovo. Organisiert von UCK-Banden? Die gab es ganz sicher.
    Mit Verlaub: das sehe ich anders. ^^ und viele andere Staaten auch...

  4. #284
    Mirditor
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Ich habe eher das Gefühl, dass du ein Taschentuch brauchst? Hier im Thread scheint kein albanischer User in der Lage dazu zu sein, emotionslos über Fakten zu diskutieren.

    Kannst es ja mal versuchen, anstatt mit Beschuldigungen herumzuwerfen.


    Serbien kann keine Schuld an der Inkompetenz der UNMIK/EULEX haben, diese Institutionen haben einen klaren Auftrag und werden nun von der AI abgewatscht - zu recht.

    Naja es fehlen immer noch ca 2000 Leichen die in Serbien liegen, ja da kann doch auch ein unschuldiges Serbien für seine Nicht-Kooperation eine Mitschuld haben, übringens ich bestreite hier nicht den Bericht von AI.

    Sollten diese Serben in Serbien leben hätte man das festgestellt - solltest du der englischen Sprache mächtig sein, kannst du dir ja den Originalbeitrag durchlesen, um zu verstehen was ich meine.

    Der Orginalbeitrag ist serbisch, der verlinkte Bericht ist englisch welchen soll ich jetzt lesen, und soll ich jetzt den Märchen irgendwelcher Serben glauben die sich im AI Bericht äußern? Tust du ja auch nicht.

    Ich hab keine Zahlen, es ging hier auch nicht um Zahlen, andere haben ihm welche geliefert, ich habe geschrieben, warum keine Zahlen im Bericht richtig festzumachen sind.

    Weil es Einzelschicksale sind, du hättest doch zumindest erwähnen können das es sich um 150 Beschwerden seitens der Serben an die UNMIK geht.

    Wenn er das wollte, kann er das gerne tun, ich bezweifel das aber.
    Offener für was? Ein User sagt, dass ein Verwandter immer noch nicht gefunden wurde und er sagt, dass dieser Verwandte vermutlich ein Verbrecher war und das man sich jeden Serben genau anschauen muß. Wofür genau soll ich bei solch einer Einstellung offen sein?

    Aus Augenzeugenberichten kann ich dir sagen dass viele Serben mit den serbischen Militärs und Paramilitärs zusammengearbeitet haben um sich dadurch zu bereichern (Geld, Ländereien, Häuser, usw.) oder aber nur um ihre eigene Haut zu schützen, wie sagt man so schön du bist dir selbst am nähsten. Somit ist sein Verdacht begründet.

    Eingebildete Opferrolle? Also bestreitest du auch Verbrechen an Serben?

    Du solltest schon wissen was ich meine und Nein.
    ...

  5. #285
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von Mirditor Beitrag anzeigen
    ...
    Ich bin emotionslos, einfach auf meine Schiene fallen reicht.

    Die 2000 Leichen haben nichts mit dem nicht stattfindenden von Untersuchungen seitens UNMIK/EULEX etc. zu tun, im Gegenteil, der Bericht macht deutlich, dass verbrechen an Albanern ausreichend gründlich untersucht werden. Wenn ihr so gerne über die 2000 sprechen wollt, könnt ihr ja ein neues Thema eröffnen? Wäre viel interessanter als unzählige Artikel über irgendwelche Verschwörungstheorien.

    Den englischen Originalbericht, weil der vermutlich absolut Propagandafrei ist.

    Es sind nicht nur die 150, es sind auch 247 ignorierte und auch 63 falsche ... deswegen habe ich mir Zahlen gespart, weil sie recht unklar sind.

    Ein Pauschalverdacht ist begründet? Ach ja, passt ja ins Weltbild über Serben ... deine Erfahrungen in allen Ehren, sie sind nicht fassbar und deswegen nicht von Bedeutung.

    Ich weiß es nicht, wenn es verwarnungswürdig ist, kannst du mir gerne eine PM schicken.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Mit Verlaub: das sehe ich anders. ^^ und viele andere Staaten auch...
    Jeder hat da wohl seine eigene Definition. Da wir schon darüber reden sollte klar machen, dass sie kein Staat im herkömmlichen Sinne sind. Es ist ok wenn du das subjektiv anders empfindest, die EU und die UNO sehen den Kosovo nicht als Staat, das reicht mir.

  6. #286
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.232
    Jeder hat da wohl seine eigene Definition. Da wir schon darüber reden sollte klar machen, dass sie kein Staat im herkömmlichen Sinne sind. Es ist ok wenn du das subjektiv anders empfindest, die EU und die UNO sehen den Kosovo nicht als Staat, das reicht mir.
    Wieso ist es denn so wichtig, ob der Kosovo anerkannt wird oder nicht?

    Die Aufnahme in die Gemeinschaft der UN wird ohnehin noch etwas andauern. Wichtig ist doch nur, ob die Minderheitsrechte der Serben respektiert werden. Dieses Recht hast du als Serbe, ich als Türke übrigens auch. ^^

  7. #287

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    833
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Ich bin emotionslos, einfach auf meine Schiene fallen reicht.

    Die 2000 Leichen haben nichts mit dem nicht stattfindenden von Untersuchungen seitens UNMIK/EULEX etc. zu tun, im Gegenteil, der Bericht macht deutlich, dass verbrechen an Albanern ausreichend gründlich untersucht werden.
    Woher denn für die ganzen Massaker die überall im Kosovo stattfanden sind die Kriegsverbrecher immer noch nicht gefasst worden obwohl man weiß wer diese begangen hat, aber das interessiert EULEX MADE IN SERBIA garnicht.

  8. #288
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Wieso ist es denn so wichtig, ob der Kosovo anerkannt wird oder nicht?

    Die Aufnahme in die Gemeinschaft der UN wird ohnehin noch etwas andauern. Wichtig ist doch nur, ob die Minderheitsrechte der Serben respektiert werden. Dieses Recht hast du als Serbe, ich als Türke übrigens auch. ^^
    Natürlich ist es mir als Serbe wichtig, dass der Kosovo nicht als Staat anerkannt ist, nur so haben meine Landsleute die Möglichkeit an ihre Rechte zu kommen, wenn sie schon gezwungen sind Teil eines anderen "Staates" zu sein. Wenn jeder Staat "einfach so" irgendwelche Territorien abgeben würde, wo kämen wir dann hin?

    Nene, die Anerkennung wird noch lange auf sich warten lassen, vorher muss erst mal reiner Tisch gemacht werden.

  9. #289
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.232
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Natürlich ist es mir als Serbe wichtig, dass der Kosovo nicht als Staat anerkannt ist, nur so haben meine Landsleute die Möglichkeit an ihre Rechte zu kommen, wenn sie schon gezwungen sind Teil eines anderen "Staates" zu sein. Wenn jeder Staat "einfach so" irgendwelche Territorien abgeben würde, wo kämen wir dann hin?

    Nene, die Anerkennung wird noch lange auf sich warten lassen, vorher muss erst mal reiner Tisch gemacht werden.
    Das interessiert mich jetzt iwie. Was hättest du als Serbe anzuprangern? Werden ihnen Rechte nicht gewährt?

  10. #290

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    833
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Natürlich ist es mir als Serbe wichtig, dass der Kosovo nicht als Staat anerkannt ist, nur so haben meine Landsleute die Möglichkeit an ihre Rechte zu kommen, wenn sie schon gezwungen sind Teil eines anderen "Staates" zu sein. Wenn jeder Staat "einfach so" irgendwelche Territorien abgeben würde, wo kämen wir dann hin?

    Nene, die Anerkennung wird noch lange auf sich warten lassen, vorher muss erst mal reiner Tisch gemacht werden.
    Die Serben haben dank uns ihre Rechte. Außerdem wenn sie deiner Meinung nach gezwungen sind können sie ja nach Serbien gehen schließlich sind die meisten Serben im Kosovo als Folge gewaltsamer Kolonisierungen im Kosovo ansässig geworden nur mal so zur Info.

Ähnliche Themen

  1. Amnesty International: GLAUBEN IST EIN MENSCHENRECHT
    Von Cobra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.06.2012, 00:39
  2. Amnesty International fordert Festnahme George W. Bushs
    Von BeZZo im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 01:57
  3. Amnesty International report Albanien 2010
    Von Thrakian im Forum Politik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.08.2010, 03:04
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 19:02
  5. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 15:25