BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Anerkennungs-Welle vorüber???

Erstellt von Zurich, 17.04.2008, 20:21 Uhr · 27 Antworten · 1.995 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Sandalj

    Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    33
    Und wen interessierts! Die armen Kosovaren können jetzt nicht nach China oder Afrika reisen, na und.

    Die absolute Mehrheit von Staaten die Kosova derzeit nicht anerkennen wollen sind Kunstgebilde bzw. Hinterlassenschaften der Kolonialzeit. Soweit ich mich erinnere war Indonesien der erste Staat der sich bei der UN gegen die Anerkennung Kosovas aussprach. Wenn man sich die Vielvölkerschaft in diesem Staat anschaut und an Ost-Timor denkt ist es doch klar woher diese Meinung kommt.

    Kosova liegt letztendlich in Europa und meiner Meinung nach ist für die nahe Zukunft nur wichtig eine Anerkennung von europäischen Staaten zu erhalten und dies wird mit 2-3 Ausnahmen noch in diesem Jahr stattfinden, der Rest wird schon folgen wenn etwas Gras über die Sache gewachsen ist.

  2. #12

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    zurich ,
    lässt du dich auch schon auf das niveau einer bestimmten person ein?

  3. #13

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von mannheimer Beitrag anzeigen
    was in der rechtlichen Grauzone ist, wird nicht gerne anerkannt....und kosovo ist alles andere als de jure ein Staat.

    sagt russland, china und serbien...
    dann zieh doch in diese länder und genieße deren rechtsstaatlichkeit!


    ------------------------
    Saudiarabien spielt eine schlüsselrolle in der arabisch-islamischen welt.
    Vor kurzem war die parlamentspräsidentin albaniens in Riad und man hat ihr versichert, dass die ANerkennung aus internen organisatorischen gründen noch ausgeblieben ist.

    wenn noch über 50 islamische staaten hinzu kommen.

  4. #14

    Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von Sandalj Beitrag anzeigen
    Und wen interessierts! Die armen Kosovaren können jetzt nicht nach China oder Afrika reisen, na und.

    Die absolute Mehrheit von Staaten die Kosova derzeit nicht anerkennen wollen sind Kunstgebilde bzw. Hinterlassenschaften der Kolonialzeit. Soweit ich mich erinnere war Indonesien der erste Staat der sich bei der UN gegen die Anerkennung Kosovas aussprach. Wenn man sich die Vielvölkerschaft in diesem Staat anschaut und an Ost-Timor denkt ist es doch klar woher diese Meinung kommt.

    Kosova liegt letztendlich in Europa und meiner Meinung nach ist für die nahe Zukunft nur wichtig eine Anerkennung von europäischen Staaten zu erhalten und dies wird mit 2-3 Ausnahmen noch in diesem Jahr stattfinden, der Rest wird schon folgen wenn etwas Gras über die Sache gewachsen ist.
    Ich würde den Einfluss von Russland und China nicht unterschätzen. Denn eine Nichtanerkennung bedeutet auch, dass es keine wirtschaftlichen Beziehungen gibt. China wird die nächste Weltmacht werden und die USA an der Spitze verdängen, und Russland wird immer stärker. Diese 2 Giganten haben mehr Einfluss als den meisten lieb ist, und wir werden sehen, wie lange die EU dem Kosovo wirklich die Stange hält. Nach Investitionen in Milliardenhöhe muss was laufen, sonst blöckelt dieses Verhältnis schneller als es die meisten glauben.

  5. #15

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    wie stark china ist, hat man in der tibet - frage gesehen.
    tibet reicht aus, um dieses land zu bojkotieren.
    der ausfall einiger züge reicht aus, um schwere unruhen auszulösen.

    diese beiden "riesen" sind abhängig von den usa und der eu, nicht umgekehrt.

  6. #16
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Viele NATO-Staaten (nicht alle) und einige andere USA-nahe Staaten (Australien, Japan, Südkorea,..etc..etc..) haben das Kosovo bereits anerkannt. Bei den meissten von diesen Ländern war klar, dass sie das Kosovo anerkennen würden und das taten sie.
    Und was jetzt? Von den vielen Absagen redet niemand und dass sich in dieser Hinsicht nicht mehr so viel tut wie am Anfang, erwähnt auch keiner mehr.

    Wie gesagt... Bei den meissten NATO-Staaten und einigen anderen USA-Nahen Staaten war es klar. Doch für die gosse Mehrheit der Weltstaaten trifft das nicht zu. Deshalb auch die Absagen (oder Ankündigung einer Ablehnung) nachvollziehbar (auch von den islamischen Staaten, wo man sich aus albanischer Sicht am Anfang viel erhoffte).
    wenn besagte länder kosovo anerkannt hätten die NATO Länder, EU, USA etc. aber nicht, dann wären wir immer noch nicht unabhängig denk ich mal. Von daher denk ich nicht dass sie der Unabhängigkeit schaden wenn sie uns nicht anerkennen, und dann kann ich mit nem kosovarischen pass halt nicht nach saudi-arabien fliegen wen intressierts

  7. #17
    Avatar von lulios

    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    915
    die marshall inseln haben kosovo gestern anerkannt

    Who Recognized Kosova? The Kosovar people thank you - Who Recognized Kosovo and Who Recognizes Kosovo

    kommen also auch staaten die man gar nicht kennt.

    es spielt überhaupt keine rolle ob jemand nun kosovo noch anerkennt oder nicht ausser die paar europäischen staaten die geblieben sind.die grossen auf dieser welt haben kosovo bereits anerkannt und vorallem diese die sagen was in Europa passieren darf und was nicht daran kann niemand etwas ändern.

    ich erinnere hier mal daran als kroatien und slowenien die unabhängigkeit ausgerufen haben da hat es satte 6 monate gedauert bis das erste land (deutschland) sie anerkannt hat und dafür mussten sie ziemlich kämpfen (proteste in deutschland etc.).


    Deutschland tat recht mit der Anerkennung Sloweniens und Kroatiens - meinen immer mehr frühere Bonn-Kritiker in USA.

    In Slowenien ist Hans-Dietrich Genscher ein Volksheld. Dort zählt der deutsche Außenminister zu den beliebtesten ausländischen Staatsmännern, weil er die Anerkennung der abtrünnigen Republik vorangetrieben hat.

    Die diplomatische Anerkennung durch Bonn, nach dem Besuch Präsident Franjo Tudjmans, wurde auch in Kroatien bejubelt. Erst tanzten die Zagreber vor Freude auf den Straßen, dann gingen die Soldaten verstärkt daran, verlorenes Terrain zurückzuerobern. Diese kroatische Offensive habe eine neuerliche serbische Gegenoffensive ausgelöst, so interpretieren westliche Diplomaten die jüngste Phase im Bürgerkrieg.

    In Serbien kursieren schon lange böse Karikaturen vom häßlichen Deutschen; dessen Inbegriff ist Genscher. Er wird mit Raffzähnen als Vampir dargestellt - Sinnbild des neuen Deutschland, das nach der Hegemonie über Westeuropa nun auch wieder die Vorherrschaft über den Balkan anstrebe.

    Die alt-neuen Ressentiments, die da aufbrechen, samt der Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg, als Slowenien aufgeteilt und Kroatien Vasallenstaat von Gnaden der Nazis war, nimmt die Bundesregierung ziemlich gelassen zur Kenntnis. Schließlich tritt sie im zerfallenden Jugoslawien für Freiheit und Selbstbestimmung ein, anstatt Einflußsphären abzustecken.

  8. #18
    Avatar von Sandalj

    Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von politician Beitrag anzeigen
    Ich würde den Einfluss von Russland und China nicht unterschätzen. Denn eine Nichtanerkennung bedeutet auch, dass es keine wirtschaftlichen Beziehungen gibt. China wird die nächste Weltmacht werden und die USA an der Spitze verdängen, und Russland wird immer stärker. Diese 2 Giganten haben mehr Einfluss als den meisten lieb ist, und wir werden sehen, wie lange die EU dem Kosovo wirklich die Stange hält. Nach Investitionen in Milliardenhöhe muss was laufen, sonst blöckelt dieses Verhältnis schneller als es die meisten glauben.
    Oh Schreck! Jetzt gibt es kein Gas aus Russland - das Kosova aufgrund der gigantischen Kohlevorkommen eh nicht braucht - und die Computer müssen wir weiter in Taiwan kaufen.

    Stellen wir doch mal die Gegenfrage: Wie viel hat den bis dato China bzw. Russland in Serbien investiert, bis auf der kontroversen Verkauf der serbischen Ölindustrie ist mir nichts bekannt.

  9. #19
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    einfach abwarten. kosovo ist erst seit 3 monaten unabhängig. was erwarten denn manche ? das kosovo innerhalb von 3 monaten von der ganzen welt anerkannt wird ? selbst wenn uns garkein land anerkannt hätte, hauptsache die serbischen terrorpolizisten die albaner zusammengeschlagen haben sind weg aus kosovo. auch die terrorsoldaten die fast nur zivilisten getötet haben sind weg. wir leben in freiheit, niemals wieder werden wir noch mal von den serben unterdrückt.

    RROFT KOSOVA

  10. #20

    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    4.024
    wir wurden ja nur von den unwichstigsten ländern erstmal anerkannt,
    die wichtigen länder wie sri lanka,afrikaländer,
    dann die demokratischen,neu-reichen wo bald die wirtschaft auf"boomen" wird wie russland,china,nordkorea, usw. die lassen sich zeit.

    zürich,mach dir mal keine sorgen,
    so schnell geht das mit der anerkennung nicht,
    wir wurden erstmal von den wichtigsten ländern anerkannt.
    die anderen werden uns noch anerkennen auch wenn die unwichtig für uns sind.

    hauptsache wir sind in dem kontinent als unabhängig anerkannt wo wir gerade leben.
    ob afrika was anerkennt oder nicht interessierts nur dem mister wayne

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die neue DEUTSCHE WELLE!
    Von curica im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.12.2010, 17:07
  2. Türkische Welle!
    Von Leo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 21:06
  3. Türkische Welle
    Von demokrit im Forum Rakija
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 18:41
  4. 4 Meter Welle verwüstet Menorca
    Von lupo-de-mare im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2006, 16:43