BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 18 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 173

Anschlag in Mitrovica

Erstellt von Ciciripi, 08.04.2012, 04:04 Uhr · 172 Antworten · 8.613 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zwei neue Anschläge im Norden Mitrovicas wurden vermdet. Ebenso wurde vermeldet, dass die serbsichen Parallelstrukturen unter Gewalt die Polizei-Container entfernt haben, die aufgestellt wurden, um die albanische Minderheit im Norden Mitrovicas vor weiteren Angriffen zu schützen.

    Anzumerken ist, dass seit enden des Krieges aus dem Nordteil der Stadt 12 000 Albaner vertrieben worden sind. Wie viele sollen es noch werden, bevor jemand etwas unternimmt?! Ich stelle mir nun die Frage, vertreibt die Mehrheit die Minderheit des Landes, also die Albaner die Serben, oder umgekehrt?! Die Tatsachen sprechen für sich. Bevor wieder Ausschreitungen wie 2004 ausbrechen, sollte jemand etwas unternehmen, allen voran der serbische Staat, der diese Strukturen mit allen legalen und illegalen Mitteln unterstützt.

    Serbët pengojnë pikat statike të policisë

    Sërish shpërthime në veriun e Kosovës - Top Channel

  2. #72
    Avatar von Aktivist Vetevendosje

    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.021
    Sulmohen gazetarët shqiptarë në veri

    Gazetarë të mediave Kosovapress, ‘Top Channel’, ‘Rtv 21’, ‘KTV’, ‘RTK’ ‘Koha Ditore’ etj. janë provokuar dhe sulmuar nga një grup serbësh të hënën pas mesdite në zonën e ‘Tre rrokaqiejve’ në veri të Mitrovicës.

  3. #73
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.610
    Das ist das ganze kriminelle Gesocks, welche von der Gesetzlosigkeit im Norden profitiert. Da aufgrund mangelnder Perspektiven im Norden, da es keine Wirtschaft im Norden des Kosovo gibt und der einzige Arbeitgeber der serbische Staat ist, die Leute vom Schmuggel leben. Auch diese organisierten Mobs, welche in Scharen Polizisten oder Grenzübergänge attackieren, werden von diesen Kriminellen gelenkt, da starke Institutionen ihnen den Geldhahn zudrehen könnten.

    Ich wäre für eine erhöhte Polizeipräsenz in den albanischen Gebieten im Norden, der Rest soll der KFOR unterstehen, damit auch niemand heulen kann, dass die bösen, albanischen Polizisten Serben unterdrücken.

  4. #74
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Und was soll man jetzt mit den Serben machen ?
    Was wäre die beste Lösung ?

  5. #75
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Muhaxher Beitrag anzeigen
    Und was soll man jetzt mit den Serben machen ?
    Was wäre die beste Lösung ?

    Man muss vorsichtig sein, sie provozieren absichtlich die Situation, damit die Polizei hart durchgreift und sie dann die Albaner wieder als die Bösen vor der Weltgemeinschaft darstellen können. Die wollen die gleiche Show wie 2004 abziehen und dann kann Jerebitch vor der UN-Vollversammlung die Albaner als die pösen pösen Agressoren anprangern und behaupten, die Albaner schlagen, töten und vertreiben die Serbische Zivilbevölkerung aus dem Kosovo. Unsere Regierung muss extrem vorsichtig vorgehen, um den Kriminellen kein Konfliktstoff zu liefern. Sie muss die Situation wieder unter Kontrolle bringen und nachdem die Situation einigermaßen wieder unter Kontrolle ist, muss sie Durchsuchungen und Verhaftungen durchführen, notfalls mit den Banden auch Kämpfen; sie ist verpflichtet die territorielle Integrität und Staatsouverenität zu schützen, notfalls auch bewaffnet, wenn auch nicht erwünscht, jedoch lassen die Mobbingbanden keinen anderen Ausweg.

  6. #76
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Nun wird auch vermeldet, dass albanische Reporter im Norden Mitrovicas von serbischen Banden körperlich angegriffen und ihn ihrer Arbeit behindert wurden. Das ist ein direkter Schlag gegen die Meinungs- und Pressefreiheit, abagesehen von den körperlichen Misshandlungen und Verletzungen die die Reporter während ihrer Arbeit erlitten haben.

  7. #77
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Man muss vorsichtig sein, sie provozieren absichtlich die Situation, damit die Polizei hart durchgreift und sie dann die Albaner wieder als die Bösen vor der Weltgemeinschaft darstellen können. Die wollen die gleiche Show wie 2004 abziehen und dann kann Jerebitch vor der UN-Vollversammlung die Albaner als die pösen pösen Agressoren anprangern und behaupten, die Albaner schlagen, töten und vertreiben die Serbische Zivilbevölkerung aus dem Kosovo. Unsere Regierung muss extrem vorsichtig vorgehen, um den Kriminellen kein Konfliktstoff zu liefern. Sie muss die Situation wieder unter Kontrolle bringen und nachdem die Situation einigermaßen wieder unter Kontrolle ist, muss sie Durchsuchungen und Verhaftungen durchführen, notfalls mit den Banden auch Kämpfen; sie ist verpflichtet die territorielle Integrität und Staatsouverenität zu schützen, notfalls auch bewaffnet, wenn auch nicht erwünscht, jedoch lassen die Mobbingbanden keinen anderen Ausweg.


    Für das ist eigentlich die NATO zuständig , oder nicht ?
    Was suchen die denn noch im KS wenn sie ihre Arbeit nicht tuen ?
    Es kann doch nicht sein das Albaner in ihrem eigenen Land verjagt und getötet werden ....

  8. #78
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Man muss vorsichtig sein, sie provozieren absichtlich die Situation, damit die Polizei hart durchgreift und sie dann die Albaner wieder als die Bösen vor der Weltgemeinschaft darstellen können. Die wollen die gleiche Show wie 2004 abziehen und dann kann Jerebitch vor der UN-Vollversammlung die Albaner als die pösen pösen Agressoren anprangern und behaupten, die Albaner schlagen, töten und vertreiben die Serbische Zivilbevölkerung aus dem Kosovo. Unsere Regierung muss extrem vorsichtig vorgehen, um den Kriminellen kein Konfliktstoff zu liefern. Sie muss die Situation wieder unter Kontrolle bringen und nachdem die Situation einigermaßen wieder unter Kontrolle ist, muss sie Durchsuchungen und Verhaftungen durchführen, notfalls mit den Banden auch Kämpfen; sie ist verpflichtet die territorielle Integrität und Staatsouverenität zu schützen, notfalls auch bewaffnet, wenn auch nicht erwünscht, jedoch lassen die Mobbingbanden keinen anderen Ausweg.
    Was genau meinst du damit?

  9. #79
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Was genau meinst du damit?
    Das die Serben uns als Terroristen da stellen wollen , obwohl sie die sind die Hunderttausende unschuldige Menschen in Bosnien und albanischen Gebieten töteten . Das sind die waren Terroristen

  10. #80

    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    124
    Zitat Zitat von Muhaxher Beitrag anzeigen
    Das die Serben uns als Terroristen da stellen wollen , obwohl sie die sind die Hunderttausende unschuldige Menschen in Bosnien und albanischen Gebieten töteten . Das sind die waren Terroristen
    Hunderttausende???

Seite 8 von 18 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 00:50
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 14:00
  3. Anschlag in Vitez
    Von Perun im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.10.2008, 15:53