BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 65

Athen stärkt Belgrad den Rücken

Erstellt von Aviator, 02.07.2009, 16:53 Uhr · 64 Antworten · 3.668 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Albano2 Beitrag anzeigen
    Respekt, da haben sich 2 Parasiten-Regierungen getroffen.



    ich find diese aussage gehört verwarnt,ab jetzt aber auch terroristen staat ala kosovo usw.usf.


    schönes präzedensfall haben wir,also an die orthodoxen kampfposter, übt euch ihn zurückhaltung,denn rockafella wird euch alle melden.

    und nale euch alle verwarnen.




    ps. das gilt für alle kampfposter hier.(inkl. illyrer):sleeping:

  2. #52
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    Du bist doch Ilan, jüdischer Albino aus Arschovo...mehr muss ich nicht wissen. Ich hab sehr wohl Argumente, doch reizt es mich sehr, euch zu provozieren.
    Alter also ehrlich, dein Vokabular erstaunt mich immer weider. Wie bringst du nur sowas krasses und abgefahrenes hin?

  3. #53
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    Du als Jude solltest nix von Arschkriecherei reden...siehe USA
    Bitte? Die Amis kriechen eher uns in den Arsch als wir sie.

    Du glaubst mir nicht? Frag die ganzen Bankiers.

  4. #54

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Avi@tor Beitrag anzeigen
    Griechischer Präsident Papoulias in Serbien - Tadic dankt für Unterstützung

    Belgrad - Der griechische Staatspräsident Karolos Papoulias hat in Belgrad die Haltung seines Landes in der Kosovo-Frage bekräftigt. "Der griechische Standpunkt ist bekannt: Unser Land ist immer für eine beiderseitig annehmbare Lösung eingetreten, die sich auf das Völkerrecht stützt, die Minderheitenrechte garantiert und keine Sieger und Besiegten schafft", sagte Papoulias am Donnerstag nach einem Gespräch mit seinem serbischen Amtskollegen Boris Tadic. Griechenland gehört mit Spanien, der Slowakei und Zypern zu der Minderheit der EU-Staaten, welche die im Vorjahr von der albanischen Mehrheitsbevölkerung einseitig ausgerufene Unabhängigkeit der früheren serbischen Provinz Kosovo nicht anerkennen.
    Tadic bedankte sich für den "prinzipiellen Standpunkt" Athens. "Für Serbien ist der griechische Standpunkt von außerordentlicher Tragweite. Auch in Serbien gibt es extreme politische Strukturen, die zu beweisen bemüht sind, dass das gesamte Europa gegen die Interessen Serbiens ausgerichtet wäre. Gerade dank Staaten wie Griechenland können wir darauf beharren, dass Europa auch unser Haus ist", sagte der serbische Staatschef. Der größte Widerstand gegen die Europäische Union kommt in Serbien derzeit von der ultranationalistischen Serbischen Radikalen Partei des Haager Angeklagten Vojislav Seselj und der nationalkonservativen Demokratischen Partei Serbiens des früheren Premiers Vojislav Kostunica. Serbien wolle weder den Anspruch auf Kosovo aufgeben noch auf eine Annäherung an die Europäische Union verzichten, versicherte Tadic.
    Anerkennung nicht Voraussetzung
    Zu einem ersten Besuch in Brüssel hält sich am Donnerstag der einstige amtierende Chef der serbischen Ultranationalisten und Ex-Präsidentschaftskandidat Tomislav Nikolic, auf. Seit letztem Herbst steht Nikolic allerdings an der Spitze der wesentlich moderateren Serbischen Fortschrittlichen Partei (SNS). Mit EU-Erweiterungskommissar Olli Rehn habe Nikolic die Möglichkeiten für die Hilfe der Union bei der Bewältigung der schweren Wirtschaftskrise in Serbien besprochen, teilte seine Partei in Belgrad mit. Von hohen EU-Funktionären habe er auch Zusicherungen erhalten, dass die Anerkennung des Kosovo seitens Serbiens von der Europäischen Union nicht zur Voraussetzung für die Fortsetzung des Prozesses der EU-Eingliederung gemacht werde, erklärte Nikolic laut SNS-Aussendung. (APA)

    Was soll man dazu noch sagen ausser

    Das ist relativ egal,Griecheland schwächt sich selber damit und stärkt niemanden,
    Griechenland darf sich als Eu mitglied sowas nicht leisten,aber nun,da merkt man langsam das man falsche "Leute" in der EU hat.
    Unterstützt weiter den kampf gegen Windmühlen.Viel Spass

  5. #55

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    Du bist doch Ilan, jüdischer Albino aus Arschovo...mehr muss ich nicht wissen. Ich hab sehr wohl Argumente, doch reizt es mich sehr, euch zu provozieren.
    Dachte du wärst wenigstens 15,aber mit dem kreativen einfall "arschovo" zeigt es wie einfallslos du bist.
    Pissschlampe

  6. #56

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Das ist relativ egal,Griecheland schwächt sich selber damit und stärkt niemanden,
    Griechenland darf sich als Eu mitglied sowas nicht leisten,aber nun,da merkt man langsam das man falsche "Leute" in der EU hat.
    Unterstützt weiter den kampf gegen Windmühlen.Viel Spass
    Jeder hat seine freie Meinung, wir leben (angeblich) in einer Demokratie,
    wo man keine Konsequenzen fürchten sollte, wenn man seine freie Meinung äußert.

    Also haltet eure Mäuler, wenn ihr darüber schimpft, was Griechenland macht.
    Griechenland ist frei, Griechenland hat eine freie, unaufgedrückte Meinung.

  7. #57

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Jeder hat seine freie Meinung, wir leben (angeblich) in einer Demokratie,
    wo man keine Konsequenzen fürchten sollte, wenn man seine freie Meinung äußert.

    Also haltet eure Mäuler, wenn ihr darüber schimpft, was Griechenland macht.
    Griechenland ist frei, Griechenland hat eine freie, unaufgedrückte Meinung.
    Genau


  8. #58

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    Genau

    genau.

    Kennst du denn diesen hier unten?
    Es ist der Liebling eines Volkes, welches ihn über Jahrzehnte anhimmelte, und jetzt ein großes und loses Mundwerk lebt
    Haben die sich einst auch verteidigt und gewehrt?
    Oder sich nur geduckt?
    Wir kennen die Antwort.


  9. #59

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    genau.

    Kennst du denn diesen hier unten?
    Es ist der Liebling eines Volkes, welches ihn über Jahrzehnte anhimmelte, und jetzt ein großes und loses Mundwerk lebt
    Haben die sich einst auch verteidigt und gewehrt?
    Oder sich nur geduckt?
    Wir kennen die Antwort.

    Das ist 20 Jahre her.

  10. #60

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Jeder hat seine freie Meinung, wir leben (angeblich) in einer Demokratie,
    wo man keine Konsequenzen fürchten sollte, wenn man seine freie Meinung äußert.

    Also haltet eure Mäuler, wenn ihr darüber schimpft, was Griechenland macht.
    Griechenland ist frei, Griechenland hat eine freie, unaufgedrückte Meinung.

    Wir haben keine "mäuler" sondern einen Mund.

    Griechenland sollte sich aus der sache raushalten,so einfach.
    Griechenland destabilisiert sich damit,wenn man bedenkt wieviele Albaner in GR. leben und welchen pakt es angehört.
    Wenn GR. weiter diese schiene fährt,dann sollte dieses Land sich aus allen Europäischen bündissen austreten.

    Griechenland ist frei..... frei von Demokratie,selbst die Griechen sind nicht mit dem Staat zufrieden,haben wir ja kürzlich gesehen.

    Am besten raushalten wenn man den kürzeren zieht,macht euch den Albaner nicht zum Feind.

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 06:38
  2. Afrika stärkt Serbien den Rücken!
    Von ooops im Forum Kosovo
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 05.07.2009, 19:06
  3. US-Atompolitik stärkt den Iran
    Von Popeye im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 23:24
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2005, 17:18