BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 59

Barack Obama am 28.November in Prizren erwartet

Erstellt von Mandarinenkicker, 09.09.2012, 11:16 Uhr · 58 Antworten · 3.274 Aufrufe

  1. #21
    Karim-Benzema
    ist doch egal wo man feiert.

    kosovaren in prizren

    und in albanien halt tirana als hauptfeier.

  2. #22
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.506
    Aber Obama hat bestimmt keine Lust hin und her zu tukkern, also entscheidet euch für eine Lokation

  3. #23

    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    2.068
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Aber Obama hat bestimmt keine Lust hin und her zu tukkern, also entscheidet euch für eine Lokation
    bist du sein sprecher oder handtuchhalter, woher weißt du das so genau?

  4. #24
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.506
    Zitat Zitat von Kiqa Beitrag anzeigen
    bist du sein sprecher oder handtuchhalter, woher weißt du das so genau?
    Ich bin Obamabeobachter und kenne sein Bewegungsprofil bei Staatsbesuchen inzwischen ziemlich genau

  5. #25

    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    2.068
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ich bin Obamabeobachter und kenne sein Bewegungsprofil bei Staatsbesuchen inzwischen ziemlich genau
    beobachte nicht soviel, sonst wirst du auch beobachtet, und zwar in guantanamo..

  6. #26
    PejaniAL
    Zitat Zitat von AlbNYC Beitrag anzeigen
    Weil es die Hauptstadt von Albanien ist, mehr auch nicht.

    Ohne jetzt den historischen Aspekt einzubeziehen.
    Tut mir leid, aber Tirana hat historisch gesehen überhaupt keinen Wert für Albanien. Prizren ist historisch betrachtet die Hauptstadt aller Albaner, den von hier aus wurde die Liga von Prizren gegründet und all die jenigen, die die Unabhängigkeitserklärung Albaniens unterschrieben haben, waren Angehörige dieser Liga. Ein überwiegend grosser Teil davon selber Kosovaren, wenn nicht die meisten.

    Aber wenn wir die Albaner teilen wollen und sagen, es gäbe Kosovaren im Kosovo und Albaner in Albanien, muss ich dich enttäuschen, denn der Geschichte nach haben diese Kosovaren mehr für die Freiheit deines Landes getan, als die Albaner in Albanien. Aber dass in London unser schönes Land an all unsere Nachbarn gegeben wurde und die Hälfte der Albaner vom Mutterland getrennt wurde, findest du anscheinend äusserst witzig und hebst diese traurige Tatsache auch munter durch den Begriff "Kosovare" hervor. Auch ich benutze den Begriff, aber hierbei nur, um etwas zu verdeutlichen. Für mich sind Albaner Albaner, egal welcher regionalen Bezeichnung zugehörig.

    Freundchen, ohne Kosovaren gäbe es kein Albanien. Die mutigsten Leute kamen nicht aus Tirana, sondern waren Kosovaren und Malsoren. Und dann kommst du Flachzange mit Sachen wie "ihr habt keine Verbindung zu Albanien". Lass es mal lieber unsere Sorge sein, wie viel Verbindung wir mit Albanien haben. Der Satz Pa Kosovë nuk ka Shqipëri kommt nicht irgendwoher, sondern soll einfach klar machen, wer dieses Land befreit hat. Und der Dank dafür, dass unsere Vorfahren das getan haben ist der, dass du moderner Tirana-Albaner uns erzählen willst, dass wir keine Verbindung zu Albanien haben; ich fasse es nicht.

    Wieso hast ein NYC im Namen? Du hast auch keine Verbindung zu New York, erlaubst dir aber sowas. Obs dir passt oder nicht, irgendwann werden sich Albanien und Kosovo zusammentun und dann "ki me mbet me gishta n'gojë", wie wir in unserem Bauerndialekt zu sagen pflegen. Es ist unausweichlich und es gibt nichts, das dagegen spricht.

    Vor 20 Jahren habt ihr noch wie Äffchen nach der Pfeiffe von Enver Hoxha getanzt und wenn er geschnippst hat, durfet ihr nichtmal furzen und nun tut ihr auf modern und anti-Vereinigung. Übrigens: dafür, dass wir vor 100 Jahren den albanischen Staat gegründet haben, e kini dhi n'ta. Hundert Jahre und nichts habt ihr erreicht, dabei habt ihr alles, was ein Staat benötigt, um wirtschaftlich stark zu werden. Ihr habt Zugang zu Meer, etc.

    Naja, auch den Fussball müssen wir für euch spielen. Nichts kriegt ihr auf die Reihe. Kein Problem, machen wir aber gerne.


  7. #27

    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    3.777
    Wieso geht er nicht gleich in die Basis der Amis in Urosevac/Ferizaj?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von PejaniAL Beitrag anzeigen
    Tut mir leid, aber Tirana hat historisch gesehen überhaupt keinen Wert für Albanien. Prizren ist historisch betrachtet die Hauptstadt aller Albaner, den von hier aus wurde die Liga von Prizren gegründet und all die jenigen, die die Unabhängigkeitserklärung Albaniens unterschrieben haben, waren Angehörige dieser Liga. Ein überwiegend grosser Teil davon selber Kosovaren, wenn nicht die meisten.

    Aber wenn wir die Albaner teilen wollen und sagen, es gäbe Kosovaren im Kosovo und Albaner in Albanien, muss ich dich enttäuschen, denn der Geschichte nach haben diese Kosovaren mehr für die Freiheit deines Landes getan, als die Albaner in Albanien. Aber dass in London unser schönes Land an all unsere Nachbarn gegeben wurde und die Hälfte der Albaner vom Mutterland getrennt wurde, findest du anscheinend äusserst witzig und hebst diese traurige Tatsache auch munter durch den Begriff "Kosovare" hervor. Auch ich benutze den Begriff, aber hierbei nur, um etwas zu verdeutlichen. Für mich sind Albaner Albaner, egal welcher regionalen Bezeichnung zugehörig.

    Freundchen, ohne Kosovaren gäbe es kein Albanien. Die mutigsten Leute kamen nicht aus Tirana, sondern waren Kosovaren und Malsoren. Und dann kommst du Flachzange mit Sachen wie "ihr habt keine Verbindung zu Albanien". Lass es mal lieber unsere Sorge sein, wie viel Verbindung wir mit Albanien haben. Der Satz Pa Kosovë nuk ka Shqipëri kommt nicht irgendwoher, sondern soll einfach klar machen, wer dieses Land befreit hat. Und der Dank dafür, dass unsere Vorfahren das getan haben ist der, dass du moderner Tirana-Albaner uns erzählen willst, dass wir keine Verbindung zu Albanien haben; ich fasse es nicht.

    Wieso hast ein NYC im Namen? Du hast auch keine Verbindung zu New York, erlaubst dir aber sowas. Obs dir passt oder nicht, irgendwann werden sich Albanien und Kosovo zusammentun und dann "ki me mbet me gishta n'gojë", wie wir in unserem Bauerndialekt zu sagen pflegen. Es ist unausweichlich und es gibt nichts, das dagegen spricht.

    Vor 20 Jahren habt ihr noch wie Äffchen nach der Pfeiffe von Enver Hoxha getanzt und wenn er geschnippst hat, durfet ihr nichtmal furzen und nun tut ihr auf modern und anti-Vereinigung. Übrigens: dafür, dass wir vor 100 Jahren den albanischen Staat gegründet haben, e kini dhi n'ta. Hundert Jahre und nichts habt ihr erreicht, dabei habt ihr alles, was ein Staat benötigt, um wirtschaftlich stark zu werden. Ihr habt Zugang zu Meer, etc.

    Naja, auch den Fussball müssen wir für euch spielen. Nichts kriegt ihr auf die Reihe. Kein Problem, machen wir aber gerne.

    Besser frage, was habt ihr Kosovaren in der Zeit Titos erbaut? Nichts. Sogar eure Straßen/Institutionen waren vorrangig seitens der SR Serbien erbaut worden.
    Die Amis halten in eurem de facto anerkannten Land alle wichtigen Institutionen und haben die größe Basis in Europa die's nur gibt, danach gefolgt von der Basis in der BRD.
    Erhlich gesagt tut ihr Albaner mir nur leid, wie ihr euch in Großreichträume begebt und keinen Funken nach den Risiken und Konsequenzen nachdenkt.
    Ich würde euch einen Großstaat gönnen, eventuell ein föderatives Model des westlichen Balkans, wo das Kosovo - Serbien - Albanien in einer Föderation enthalten sind. Wo ihr Albaner eure Institutionen halten könnt, wo ihr eure Sprache in Schule lernen könnt, wo ihr eine einhaltlich-geregelte Historik in den Schulen beigebracht bekommt etc. etc.
    Aber gut, anscheinend ist euch Urosevac/Ferizaj wichtiger und einen Schein-Staat den ihr jetzt habt, ohne nachzudenken wie's eurem Volk denn wirklich geht.

    Neutralität wäre das einzige, was den Balkan retten könnte.

    Smrt fasizmu - sloboda narodu!

  8. #28
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von PejaniAL Beitrag anzeigen
    Tut mir leid, aber Tirana hat historisch gesehen überhaupt keinen Wert für Albanien. Prizren ist historisch betrachtet die Hauptstadt aller Albaner, den von hier aus wurde die Liga von Prizren gegründet und all die jenigen, die die Unabhängigkeitserklärung Albaniens unterschrieben haben, waren Angehörige dieser Liga. Ein überwiegend grosser Teil davon selber Kosovaren, wenn nicht die meisten.

    Aber wenn wir die Albaner teilen wollen und sagen, es gäbe Kosovaren im Kosovo und Albaner in Albanien, muss ich dich enttäuschen, denn der Geschichte nach haben diese Kosovaren mehr für die Freiheit deines Landes getan, als die Albaner in Albanien. Aber dass in London unser schönes Land an all unsere Nachbarn gegeben wurde und die Hälfte der Albaner vom Mutterland getrennt wurde, findest du anscheinend äusserst witzig und hebst diese traurige Tatsache auch munter durch den Begriff "Kosovare" hervor. Auch ich benutze den Begriff, aber hierbei nur, um etwas zu verdeutlichen. Für mich sind Albaner Albaner, egal welcher regionalen Bezeichnung zugehörig.

    Freundchen, ohne Kosovaren gäbe es kein Albanien. Die mutigsten Leute kamen nicht aus Tirana, sondern waren Kosovaren und Malsoren. Und dann kommst du Flachzange mit Sachen wie "ihr habt keine Verbindung zu Albanien". Lass es mal lieber unsere Sorge sein, wie viel Verbindung wir mit Albanien haben. Der Satz Pa Kosovë nuk ka Shqipëri kommt nicht irgendwoher, sondern soll einfach klar machen, wer dieses Land befreit hat. Und der Dank dafür, dass unsere Vorfahren das getan haben ist der, dass du moderner Tirana-Albaner uns erzählen willst, dass wir keine Verbindung zu Albanien haben; ich fasse es nicht.

    Wieso hast ein NYC im Namen? Du hast auch keine Verbindung zu New York, erlaubst dir aber sowas. Obs dir passt oder nicht, irgendwann werden sich Albanien und Kosovo zusammentun und dann "ki me mbet me gishta n'gojë", wie wir in unserem Bauerndialekt zu sagen pflegen. Es ist unausweichlich und es gibt nichts, das dagegen spricht.

    Vor 20 Jahren habt ihr noch wie Äffchen nach der Pfeiffe von Enver Hoxha getanzt und wenn er geschnippst hat, durfet ihr nichtmal furzen und nun tut ihr auf modern und anti-Vereinigung. Übrigens: dafür, dass wir vor 100 Jahren den albanischen Staat gegründet haben, e kini dhi n'ta. Hundert Jahre und nichts habt ihr erreicht, dabei habt ihr alles, was ein Staat benötigt, um wirtschaftlich stark zu werden. Ihr habt Zugang zu Meer, etc.

    Naja, auch den Fussball müssen wir für euch spielen. Nichts kriegt ihr auf die Reihe. Kein Problem, machen wir aber gerne.

    Ach wirklich? Heute ist es das Zentrum von Albanien und die wichtigste Stadt mit den meisten Einwohnern und in Tirana lebt alles albanische aus allen albanischen Gebiete. Da interesiert uns in Albanien kein Prizren oder auch nicht der historische Aspekt weil wir nicht starkes Interesse haben wie z.B. du.

    Zum 2. Absatz. Pejani du bist ein kluger Junge aber du denkst ich sei irgendein Spinner der keine Ahnung von albanischer Geschichte hat. Das ist volkommen falsch. Und ich kenne sogar sehr gut aus und weiss was die Liga von Prizren und alles was zur Unabhängigkeit geführt hat, jedoch kümmert das in Albanien heute niemanden mehr und man schaut nach vorne. Und Kosovaren wurdet ihr im Kosovo schon immer genannt ohne euch irgendeine andere Herkunft zugeben. Du verwendest ihn und ich auch und ich meine nichts anderes als Albaner aus Kosovo so wie es im albanischen bei uns verwendet wird.

    Zum 3. Part.

    Ich kenne einige Kosovaren und ganz ehrlich habe ich nochnie irgendwas gesehen oder gehört wo sie Albanien einbeziehen. Nur so Sachen wie: " Ich bin stolz Kosovo-Albaner zu sein","Wir haben was, was andere nicht haben - Ein Land worauf wir stolz sein können Kosova". nur einige Auszüge und du willst mir sagen das ich ständig trenne. Wer so redet, der hat meiner Meinung keinen Bezug zu Albanien. Vermutlich waren diese nichtmal dort. Und diesen Satz, da haste schon Recht aber hab ihn von Albanern aus dem Staat Albaniens nochnie gehört oder gelesen. Ich verfolge sowas seid längerem. Ob es jetzt eine Rolle spielt, dass ich modern bin und dazu noch ein Tirana-Albaner spielt keine Rolle.
    .

    Zu Part Nr. 4. Ja und ? Soll ich jetzt meinen Namen ändern so wie du es willst? Wie wäre es denn für dich mit AlbKosova oder AlbDardania ? Hab auch keine Bindung in den Kosovo. Würd dich aber sicher gefallen beziehungsweise du würdest dazu nichts sagen. Das ist was anderes als wenn du dich PejaniALB nennst. Für uns aus Albanien ist euer Dialekt halt anders und wir nennen ihn halt so. Zudem noch einige aus Kukes die ja genauso sprechen. Komm mir jetzt nicht damit das Kukes in Albanien liegt, Fakt ist das die Sprache fast das Selbe ist. Und zum Lachen ist vor allem dann wenn Kosovaren deutsch sprechen und nicht was ihr spricht,was doch an sich nichts Schlimmes ist? Die Globalisierung ist auch in Tirana angekommen und viele Menschen haben sich au dem hohen Norden in Tirana niedergelassen wo man oft mit dem Akzent in Kontakt kommt. Für dich und die Malsoren was ganz normales aber wenn man die Stadt kennt und Wurzeln dort hat die schon min 20-30 Jahre bestehen ist das was Fremdes.

    Du hast keine Ahnung von Hoxha und seinem Regime und bist der typische Beweis dafür du sein sowie andere Regime nicht mitbekommen hast. Ist halt so wenn man im Westen aufgewachsen ist. Ist bei mir nicht viel anders aber ich kann dir versichern das du Schwachsinn erzählst. Komm mir doch auch mit Sachen das wir alle gehungert haben, was man so im Westen immer so hört.

    Frag doch mal Leute aus Albanien ob sie was zu Essen hatten ? Du scheinst dich nicht so gut auszukennen und hier gleich mit Anti-Vereinigung zu kommen. Modern ist schon besser und Fakt das es viele nicht interessiert weil sie auch im heutigen Albanien zufrieden sind. Aber stimmt schon viel wurde nicht geschafft, wie denn auch. Aber wir haben euch im krieg geholfen oder willst du es bestreiten? Wir haben mehr gemacht als Kosovo je für uns tun würde (ausgenommen unsere Unabhängigkeitserklärung). Viele wurden aufgenommen und in Albanien lebten damals einige hunderttausende Kosovaren. Im Kosovo hat man auch nicht viel geschafft in Jugoslawien auch wenn man mehrere Vorteile hatte als in Albanien, nehme ich mal erst an. Wie es genau war, weiss ich nicht.

    Naja Pejani, wie man es nimmt. Woher kommt dein Sinneswandel und dein starkes Interesse über Albanien welches du vor ein paar Jahren noch nicht hattest ?

  9. #29

    Registriert seit
    08.09.2012
    Beiträge
    2.582
    Gibt es denn überhaupt Obama Fans im Kosovo

  10. #30

    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    2.068
    Zitat Zitat von Rev Beitrag anzeigen
    Gibt es denn überhaupt Obama Fans im Kosovo
    klar man, Obama repräsentiert Amerika, und 99% der Kosovaren sind Amerika Fans

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Findet Barack Obama
    Von Baksuz im Forum Rakija
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 19:42
  2. Barack Obama legalizirao marihuanu
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 21:30
  3. Friedensnobelpreis für Barack Obama!!
    Von Cobra im Forum Politik
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 10:15
  4. Was denkt bez erwartet Ihr vom Obama?
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 14:02