BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 59

Barack Obama am 28.November in Prizren erwartet

Erstellt von Mandarinenkicker, 09.09.2012, 11:16 Uhr · 58 Antworten · 3.266 Aufrufe

  1. #31
    Bendzavid
    24.07.1912 Kuvendi Karadakut ne fshatin Izvor (Kron) ne Komunen e Likoves. Wo wart ihr Lappen da?

  2. #32
    PejaniAL
    Hä, ich habe nichts von Hungern gesagt. Ich glaube, er warst du der, der sich früher immer so sehr über die Kosovaren beschwert hat, die Gutes über Hoxha gesagt haben, weil er so schlimm für euch war.

  3. #33
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von PejaniAL Beitrag anzeigen
    Hä, ich habe nichts von Hungern gesagt. Ich glaube, er warst du der, der sich früher immer so sehr über die Kosovaren beschwert hat, die Gutes über Hoxha gesagt haben, weil er so schlimm für euch war.

    Nein du nicht. Aber da du ja das Hoxha Regime anscheinend gut kennst würde ich mal denken. Man sagt ja immer im kommunistischen Regime haben die Menschen gehungert.

    Ganz ehrlich, das war vor 4 Jahren damals kam echt viel Scheisse zusammen. Scheisse war ja auch einiges. Aber extrem schlimm war es ja nicht. Man sagt auch das viele Kosovaren, ok für dich Kosovo-Albaner liebvolle Anhänger Enver Hoxhas waren. Auch heute gibt es einige. Das hat schon einen Grund wieso ich e erwähne. Gabs auch einen User hier, sogar mehrere Vollidioten.

  4. #34
    PejaniAL
    Zitat Zitat von AlbNYC Beitrag anzeigen
    Nein du nicht. Aber da du ja das Hoxha Regime anscheinend gut kennst würde ich mal denken. Man sagt ja immer im kommunistischen Regime haben die Menschen gehungert.

    Ganz ehrlich, das war vor 4 Jahren damals kam echt viel Scheisse zusammen. Scheisse war ja auch einiges. Aber extrem schlimm war es ja nicht. Man sagt auch das viele Kosovaren, ok für dich Kosovo-Albaner liebvolle Anhänger Enver Hoxhas waren. Auch heute gibt es einige. Das hat schon einen Grund wieso ich e erwähne. Gabs auch einen User hier, sogar mehrere Vollidioten.
    Stimmt auch. Oft haben Kosovaren bei (bestimmten) Demonstrationen "Enver Hoxha" gerufen, um ihre Verbundenheit zu Albanien zu zeigen. Was viele abschreckt ist sein Religionshass und seine Zerstörungswut gegenüber Kirchen und Moscheen.

    Wenn ich mich recht erinnere, warst du der, der immer gesagt hat, unter Hoxha hätten die Menschen gehungert.

  5. #35
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von PejaniAL Beitrag anzeigen
    Stimmt auch. Oft haben Kosovaren bei (bestimmten) Demonstrationen "Enver Hoxha" gerufen, um ihre Verbundenheit zu Albanien zu zeigen. Was viele abschreckt ist sein Religionshass und seine Zerstörungswut gegenüber Kirchen und Moscheen.

    Wenn ich mich recht erinnere, warst du der, der immer gesagt hat, unter Hoxha hätten die Menschen gehungert.

    Kann sein. Damals war ich ein bisschen jünger und wurde gelehrt, das viele Menschen in Russland (Uddsr und China) an Hunger litten. Da war es ja extrem und als jemand der damals keine Ahnung hatte habe ich auch gedacht das es in Albanien so wäre. Ja und? Gab aber einige in Dörfern im Norden oder auch im Süden aber die Mehrheit erging es nicht so. Vor allem in den Städten. War halt doch nicht so. Ist doch egal. Gehungert kann man echt nicht sagen !

  6. #36

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    1.070
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Von den 13 Tagen in Europa verbringt Obama 7 in Prizren/Albanien, 5 in Kakanj/Kroatien und 1 in Oslo/Dänemark
    j4f jetzt gepostet oder hast du noch eine quelle? :P

  7. #37
    economicos
    Zitat Zitat von Mahangsh Beitrag anzeigen
    Washington, D.C - in einer Pressemitteilung lies der Sprecher des weißen Hauses mitteilen, dass Barack Obama am 28.November ebenfalls zur Feier des 100 Jährigen albanischen Staates in Prizren anwesend sein werde. Er lies verlauten, dass er als Nachfahre albanischer Einwanderer, da seine Mutter irische, britische,deutsche und albanische Vorfahren hat, bei der feierlichen Zeremonie anwesend sein wird. Weiter hieß es, er übe schon kräftig das Tanzen vor allem die Valle.


    Quelle: http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE84904P20441420510


    hier ein offizielles video seitens der US:
    Obama Dancing on Albanian Music - YouTube

    Was hat diese Quelle http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE84904P20441420510
    mit deinem Beitrag zu tun^?

  8. #38

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    Zitat Zitat von AlbNYC Beitrag anzeigen
    wenn dann nach tirana.

    alba mein freund tirana ist ein dreck in der geschichte unseres volkes, egal ob mz-albaner,al-albaner,mnt-albaner oder ks-albaner die wichtigsten städte waren prizren und peja in der jüngeren geschichte..... ich bin selbst aus peja aber ich muss einfach sagen was sache ist, prizren hatte für uns albaner NOCH mehr bedeutung als peja und wenns nach mir ginge wäre auch eher prizren die hauptstadt und wenns zur wiedervereinigung kommen sollte hoffe ich wird prizren zur neuen hauptstadt ernannt

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von AlbNYC Beitrag anzeigen
    wenn dann nach tirana.
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Was hat diese Quelle http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE84904P20441420510
    mit deinem Beitrag zu tun^?

    dir cetnik muss ich wohl noch sagen das ich mir da einen spaß erlaubt hab, denn dein kleines furz hirn anscheinend nicht checkt.... i m sorry wir befinden uns hier im ks thread, mach doch ein serben forum auf und heul dich da aus mein herzblatt , much love mahangsh karin <3

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Jovanovic Beitrag anzeigen
    Wieso geht er nicht gleich in die Basis der Amis in Urosevac/Ferizaj?

    - - - Aktualisiert - - -



    Besser frage, was habt ihr Kosovaren in der Zeit Titos erbaut? Nichts. Sogar eure Straßen/Institutionen waren vorrangig seitens der SR Serbien erbaut worden.
    Die Amis halten in eurem de facto anerkannten Land alle wichtigen Institutionen und haben die größe Basis in Europa die's nur gibt, danach gefolgt von der Basis in der BRD.
    Erhlich gesagt tut ihr Albaner mir nur leid, wie ihr euch in Großreichträume begebt und keinen Funken nach den Risiken und Konsequenzen nachdenkt.
    Ich würde euch einen Großstaat gönnen, eventuell ein föderatives Model des westlichen Balkans, wo das Kosovo - Serbien - Albanien in einer Föderation enthalten sind. Wo ihr Albaner eure Institutionen halten könnt, wo ihr eure Sprache in Schule lernen könnt, wo ihr eine einhaltlich-geregelte Historik in den Schulen beigebracht bekommt etc. etc.
    Aber gut, anscheinend ist euch Urosevac/Ferizaj wichtiger und einen Schein-Staat den ihr jetzt habt, ohne nachzudenken wie's eurem Volk denn wirklich geht.

    Neutralität wäre das einzige, was den Balkan retten könnte.

    Smrt fasizmu - sloboda narodu!

    leck mich an meinem sack, das einzige was in einer förderation enthalten wäre,wäre deine zunge und mein sack ! schwöre brate !


    wir waren die ärmste region in YU und das bestimmt nicht weil wir das sagen hatten in KS nun schau selbst nach wie lang es gedauert hat bis wir überhaupt autonom waren und selbst da waren politiker und hohe ämter größtenteils mit kosovo-serben durchsetzt die sich dicke die taschen voll gemacht haben also halt du mal deine kleinen schniedel flach, hvala ti!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von AlbNYC Beitrag anzeigen
    Kann sein. Damals war ich ein bisschen jünger und wurde gelehrt, das viele Menschen in Russland (Uddsr und China) an Hunger litten. Da war es ja extrem und als jemand der damals keine Ahnung hatte habe ich auch gedacht das es in Albanien so wäre. Ja und? Gab aber einige in Dörfern im Norden oder auch im Süden aber die Mehrheit erging es nicht so. Vor allem in den Städten. War halt doch nicht so. Ist doch egal. Gehungert kann man echt nicht sagen !
    mein opa ist kurz nach dem der krieg ausbrach in albanien gewesen, in tirana, er hat mit einem taxi fahrer gesprochen der schon 50 jahre alt war , er hat über enver hoxha nur gesagt, das die ganze welt seine mutter bumsen soll.... natürlich in albanisch er hat außerdem gesagt, das er wenn es hoch kam ein mal in der woche fleisch hatte zum essen, wir sprechen hier von einem land in europa, weiterhin hatte ich ne ex-freundin aus albanien von der ich weiß, dass die mutter damals teilweise 5-8 stunden anstehen musste für MILCH ..... gehungert haben die menschen vllt nicht aber sie hatten ein miserables leben während hoxha wie der könig lebte.....


    zu unserem bauern dialekt denn wir sprechen sag ich eins, es wurde damals festgelegt das toskisch die standartsprache wird, es war ne festlegung es hätte auch umgekehrt sein könenn (dann würden wir über das toskische sagen , meine fresse was ein bauerndialekt!) aber es war wie es war obwohl verglichen mit den muttersprachlern der gegische dialekt damals schon mehr hatte, ich finde gegisch hübscher als toskisch und nein ich sag das nicht weil ich gegisches albanisch sprech, aber das andere hört sich für mich grausam an und einer der bekanntesten literaten, wohl der bekannteste albaner in diesem gebiet ist nicht umsonst gjergj fishta und was er für einen dialekt hatte wissen wir ja alle...... aber ja wir sind alles bauern

  9. #39
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.966
    Eine Fernsehreporter besuchte 1992 Albanien und Kosovo und kam zu dem Entschluss: "In Albanien sehe ein Staat ohne Volk und im Kosovo sehe ich ein Volk ohne Staat" (das war eine Folge des kommunistischen Regime).

  10. #40
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von Mahangsh Beitrag anzeigen
    alba mein freund tirana ist ein dreck in der geschichte unseres volkes, egal ob mz-albaner,al-albaner,mnt-albaner oder ks-albaner die wichtigsten städte waren prizren und peja in der jüngeren geschichte..... ich bin selbst aus peja aber ich muss einfach sagen was sache ist, prizren hatte für uns albaner NOCH mehr bedeutung als peja und wenns nach mir ginge wäre auch eher prizren die hauptstadt und wenns zur wiedervereinigung kommen sollte hoffe ich wird prizren zur neuen hauptstadt ernannt

    - - - Aktualisiert - - -






    dir cetnik muss ich wohl noch sagen das ich mir da einen spaß erlaubt hab, denn dein kleines furz hirn anscheinend nicht checkt.... i m sorry wir befinden uns hier im ks thread, mach doch ein serben forum auf und heul dich da aus mein herzblatt , much love mahangsh karin <3

    - - - Aktualisiert - - -




    leck mich an meinem sack, das einzige was in einer förderation enthalten wäre,wäre deine zunge und mein sack ! schwöre brate !


    wir waren die ärmste region in YU und das bestimmt nicht weil wir das sagen hatten in KS nun schau selbst nach wie lang es gedauert hat bis wir überhaupt autonom waren und selbst da waren politiker und hohe ämter größtenteils mit kosovo-serben durchsetzt die sich dicke die taschen voll gemacht haben also halt du mal deine kleinen schniedel flach, hvala ti!

    - - - Aktualisiert - - -



    mein opa ist kurz nach dem der krieg ausbrach in albanien gewesen, in tirana, er hat mit einem taxi fahrer gesprochen der schon 50 jahre alt war , er hat über enver hoxha nur gesagt, das die ganze welt seine mutter bumsen soll.... natürlich in albanisch er hat außerdem gesagt, das er wenn es hoch kam ein mal in der woche fleisch hatte zum essen, wir sprechen hier von einem land in europa, weiterhin hatte ich ne ex-freundin aus albanien von der ich weiß, dass die mutter damals teilweise 5-8 stunden anstehen musste für MILCH ..... gehungert haben die menschen vllt nicht aber sie hatten ein miserables leben während hoxha wie der könig lebte.....


    zu unserem bauern dialekt denn wir sprechen sag ich eins, es wurde damals festgelegt das toskisch die standartsprache wird, es war ne festlegung es hätte auch umgekehrt sein könenn (dann würden wir über das toskische sagen , meine fresse was ein bauerndialekt!) aber es war wie es war obwohl verglichen mit den muttersprachlern der gegische dialekt damals schon mehr hatte, ich finde gegisch hübscher als toskisch und nein ich sag das nicht weil ich gegisches albanisch sprech, aber das andere hört sich für mich grausam an und einer der bekanntesten literaten, wohl der bekannteste albaner in diesem gebiet ist nicht umsonst gjergj fishta und was er für einen dialekt hatte wissen wir ja alle...... aber ja wir sind alles bauern

    uu bin kein enverist meine familie auch nicht.. sorry. er war ein mieser wichser, stimmt. Es gab mal ne Missernte in Albanien in den 80 er und am Zusammenbruch da war es so. das beste leben war es nicht. aber eins stimmt enver lebte schon wie ein king.
    Aber gehungert wurde nicht.


    es ist doch egal mit der sprache wo ich nichts gegen hab und was ganz normales ist, nur finde ich lustig wie einige kosovaren (meist Ältere) deutsch sprechen. ist halt lustig. du erzählst mir jetzt die ganze geschichte. ich weiss ich weiss, aber heute ist es anders....tirana hat nicht viel zutun. ja und? Das Heute zählt.

    In Tirana leben die meisten bewohner albanien aus allen teilen albaniens sowie auch kosovo monte und makedonien. es ist das hauptzentrum der republik heute. ist also egal.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Eine Fernsehreporter besuchte 1992 Albanien und Kosovo und kam zu dem Entschluss: "In Albanien sehe ein Staat ohne Volk und im Kosovo sehe ich ein Volk ohne Staat" (das war eine Folge des kommunistischen Regime).
    Haste ne Quelle?. Also welche reporter von woher?

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Findet Barack Obama
    Von Baksuz im Forum Rakija
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 19:42
  2. Barack Obama legalizirao marihuanu
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 21:30
  3. Friedensnobelpreis für Barack Obama!!
    Von Cobra im Forum Politik
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 10:15
  4. Was denkt bez erwartet Ihr vom Obama?
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 14:02