BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Belgrad Akzeptiert EULEX???

Erstellt von ooops, 21.10.2008, 21:40 Uhr · 28 Antworten · 1.805 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600

    Belgrad Akzeptiert EULEX???

    Belgrad könnte sich mit Eulex unter bestimmten Bedingungen abfinden.

    Belgrad (ros). Brüsk hat Serbien bisher den Einsatz der EU-Polizei-Mission Eulex in seiner früheren Provinz Kosovo als „illegal“ abgelehnt. Und das, obwohl eine der Hauptaufgaben der größten EU-Mission der Geschichte der Schutz der serbischen Minderheit im Kosovo ist. In Belgrad schürten Politiker und Medien kräftig die Angst, dass Serbien bei einer Zustimmung zu Eulex indirekt die vehement abgelehnte Unabhängigkeit des Kosovo anerkenne.


    Nun hat sich UN-Generalsekretär Ban Ki-moon für eine „status-neutrale“ EU-Mission ausgesprochen, wie die kosovarische Zeitung „Zeri“ berichtet. Genau das haben moderate Kräfte in Serbien seit einiger Zeit gefordert. Schon Ende September hatte Außenminister Vuk Jeremic im „Presse“-Interview angedeutet, dass man sich unter bestimmten Bedingungen mit Eulex abfinden könnte. Nun bekräftige Staatschef Boris Tadic die drei Bedingungen, unter denen der Einsatz für Serbien annehmbar wäre: Die Mission müsse neutral agieren, dürfe nicht der Umsetzung des Ahtisaari-Plans einer international überwachten Unabhängigkeit dienen, und sie müsse vom UN-Sicherheitsrat abgesegnet werden.


    EU-Annäherung zwingt zu Kompromiss

    Die ersten zwei Forderungen sind nach Ansicht von Eulex ohnehin erfüllt. Zwar ist die Mission Teil des Ahtisaari-Plans, doch versteht sie sich als neutrale, rein technische Institution. Und auch bei der Frage einer UN-Schirmherrschaft sehen westliche Diplomaten in Prishtina Spielraum: Denkbar sei etwa, dass Eulex regelmäßig der UN Rechenschaft ablege – ohne aber Weisungen des Sicherheitsrats zu unterliegen.

    „Wir nehmen Eulex an!“, titelte am Dienstag aufgeregt das Boulevardblatt „Press“. Tatsächlich räumte am Wochenende Oliver Ivanovic, Staatssekretär im Kosovo-Ministerium, auf Nachfrage erstmals ein, dass auch Serbiens Regierung an Eulex gelegen sei: „Es gibt ein Interesse, denn dies ist eine EU-Mission – und Serbien will in die EU.

    ("Die Presse", Print-Ausgabe, 22.10.2008)


    Langsam nähren wir der Anerkennung zu



    wie es aussschaut......

  2. #2

    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1.967
    Belgrad hat keine Wahl

  3. #3
    Avatar von Pjetër Bogdani

    Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    764
    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    Belgrad hat keine Wahl
    wie recht du hast taliban

  4. #4
    Feuerengel

    Was für ein Pumuckel!

  5. #5

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    505
    so toll ist das nicht!

  6. #6

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    das Problem dabei war dass Die Serben es versucht haben EULEX als etwas aniti-serbisch abzustempeln. was gar nicht stimmt. man soll aber sie einfach aus ihrer nationalistischen Schale locken in dem man sie dabei unterstützt. das problem ist dass Serbien sie als "Opfer" der Internationalen Gemeinschaft darstellen will damit sie "HALT" an Serbien finden (sprich Serbien manipuliert sie einfach). sie sollen aber das Gefühl bekommen dass sie auch im unabhängigen Kosovo sie "willkommen" sind und nicht abgestossen werden. vielleicht haben sie kein Vertrauen an örtlichen Behörden (oder kein vertrauen haben wollen) aber sie müssen einsehen dass sie sich integrieren lassen müssen damit sie selber was davon haben, sie könnten die Internationale Unterstützung bekommen (wenn sie nicht gegen alles wären was denen angeboten wird) und die Verbindung zu Serbien bewahren (keiner verhindert sie dran, das steht auch im Ahtisaari-Plan)

    und das was ich denk ist dass Serbien einfach um weiter zu Kommen braucht sie Unterstützung, diese Unterstützung wird immer mit Kosovo verbunden sein, also es liegt in deren Hand ob sie Serbien voran bringen wollen oder ob sie an ihren nationalistischen Ideen beharren wollen.


    in dem Sinn, es lebe die Freiheit

  7. #7

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    505
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    das Problem dabei war dass Die Serben es versucht haben EULEX als etwas aniti-serbisch abzustempeln. was gar nicht stimmt. man soll aber sie einfach aus ihrer nationalistischen Schale locken in dem man sie dabei unterstützt. das problem ist dass Serbien sie als "Opfer" der Internationalen Gemeinschaft darstellen will damit sie "HALT" an Serbien finden (sprich Serbien manipuliert sie einfach). sie sollen aber das Gefühl bekommen dass sie auch im unabhängigen Kosovo sie "willkommen" sind und nicht abgestossen werden. vielleicht haben sie kein Vertrauen an örtlichen Behörden (oder kein vertrauen haben wollen) aber sie müssen einsehen dass sie sich integrieren lassen müssen damit sie selber was davon haben, sie könnten die Internationale Unterstützung bekommen (wenn sie nicht gegen alles wären was denen angeboten wird) und die Verbindung zu Serbien bewahren (keiner verhindert sie dran, das steht auch im Ahtisaari-Plan)

    und das was ich denk ist dass Serbien einfach um weiter zu Kommen braucht sie Unterstützung, diese Unterstützung wird immer mit Kosovo verbunden sein, also es liegt in deren Hand ob sie Serbien voran bringen wollen oder ob sie an ihren nationalistischen Ideen beharren wollen.


    in dem Sinn, es lebe die Freiheit

    tja dhi ftyren pot ja qi vendin e atynve qe jetojn ne veri pre shqiptarve

  8. #8

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von FBKSH Beitrag anzeigen
    tja dhi ftyren pot ja qi vendin e atynve qe jetojn ne veri pre shqiptarve
    mere veten me t'mire

  9. #9

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    505
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    mere veten me t'mire
    a po thu vatrenen a?

  10. #10
    Feuerengel
    Zitat Zitat von FBKSH Beitrag anzeigen
    tja dhi ftyren pot ja qi vendin e atynve qe jetojn ne veri pre shqiptarve

    Kadal se po ta qi une ty qitash vendin tone t´pshurraft qe ma ki ti mu.
    Mos hap fort goj.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gaddafi akzeptiert Friedensplan!
    Von chimpovic im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.04.2011, 12:26
  2. Protokoll zwischen EULEX und Belgrad
    Von Blesav im Forum Kosovo
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 16:23
  3. Serbien akzeptiert keine neue EU-Bedingungen
    Von Toni Maccaroni im Forum Politik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 10.12.2008, 22:32
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.12.2005, 21:39
  5. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.09.2005, 18:24