BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 14 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 134

Belgrad soll sich für den Völkermord im Kosovo entschuldigen

Erstellt von Adem, 02.03.2011, 15:35 Uhr · 133 Antworten · 5.610 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von TheAlbull

    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    2.492
    Sehr sehr heikle Forderung, da man eigentlich Nie auf einen gemeinsamen Nenner kommen wird!

    Beide entschuldigen - zu viel Stolz und "wir waren doch nicht die, die angefangen haben.."
    Nur einer - tut es nicht
    Keiner - wird es immer wieder solche Forderungen geben!


    Man kann Völkermord nicht in einem bestimmten Bereich eingrenzen, und sagen das ist und das ist es nicht.
    Wenn in 100 Jahren 1 Mio Menschen ermordet werden, ist dies keine Völkermord für die einen für den anderen schon.
    Oder wenn man 10.000 Menschen ermordet im Krieg ist es Völkermord und wenn es nur 9.999 sind dann doch nicht?

    Für uns Albaner war es Völkermord da wir in diesem Geschehen dabei waren und vom Fernsehn kenne und die Serben das nur vom Fernsehen kennen und teils auch dabei waren.
    Und jeder weiß Presseleute sind die größten Lügner die es auf dieser Welt gibt - Alle!!!!

    Letzendlich wird sich keiner entschuldigen, man wird versuchen sowas im Laufe der Jahre und der den Teppich zu kehren.


    Allein Gott wird solche Forderungen stellen und irgendwann wird jeder sehen, wann es Zeit ist um Vergebung zu bitten.............genau dann wenn es zu spät ist! Und deren Seele die gerechte Strafe bekommen.



    ...

  2. #52
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    @Ardian

    Ich sehe es halt anders....eben so wie imletzten Beitrag beschrieben.

    Ich kann zwar deine Sicht der dinge für deine Perspektive nachvollziehen, jedoch teile ich sie nicht.

    Das militante Albaner auch serbische Zivilisten ermordet und vertrieben hat, mag ja auf deine Verwandten von denen du sagst das sie selbst Mitglieder der UCK waren nicht zutreffen, aber es hat eben solche Übergriffe von Mitgliedern der UCK definitv gegeben. Natürlich rechtfertigt dies keine Übergriffe des serbischen Militärs und Sonderpolizei gegen albanische Zivilisten. Der nationale Hass auf beiden Seiten ist das Problem.

    Den Kontext meines Beitrages zu gegenseitigen Entschuldigungen in diesem Konflikt, aber auch in Zusammenhang mit den Vorkonflikten hast du doch sicher verstanden.

    Ich weiss nicht od du z.b. diese DOKU von Peter Scholl-Latour kennst, aber ich kann sie nur empfehlen: Dabei kommt keine Seite gut weg....



    Für einen der für "Zusammenarbeit" zwischen den Zwei Völkern steht, postest du extrem viel Müll.
    Ich weiß, ihr Versucht die Taten eurer Politiker, Bekannten, Verwandten und wahrscheinlich auch die eurer Familienangehörigen etwas Harmloser erscheinen zu lassen , in dem ihr andere für das Verantwortlich macht wofür ihr allein schuldig seid.
    Es sind nicht die Opfer Verantwortlich, dass ihr wie tollwütige Hunde auf sie losgeht.
    Kein Normaler Mensch würde zusehen wie sein Volk abgeschlachtet wird. All die Jahre hat man Versucht ohne Waffen eine Lösung mit den Serben zu finden. Aber man ist in Serbien offensichtlich nicht gewohnt, Zivilisiert "Probleme" zu lösen. I-wann hat jeder die Nase voll.

    ps. du Postest gerade eine "Doku", die von nem bekannten Hetzer gemacht wurde.
    Das wusstest du aber Wahrscheinlich schon.

  3. #53

    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    1.576
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    abgelent

    nur dumme hetzer sprechen von völkermord im kosovo

    Kann mal jemand den kerl da rausschmeisen?

  4. #54
    Avatar von TheAlbull

    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    2.492
    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen
    Für einen der für "Zusammenarbeit" zwischen den Zwei Völkern steht, postest du extrem viel Müll.
    Ich weiß, ihr Versucht die Taten eurer Politiker, Bekannten, Verwandten und wahrscheinlich auch die eurer Familienangehörigen etwas Harmloser erscheinen zu lassen , in dem ihr andere für das Verantwortlich macht wofür ihr allein schuldig seid.
    Es sind nicht die Opfer Verantwortlich, dass ihr wie tollwütige Hunde auf sie losgeht.
    Kein Normaler Mensch würde zusehen wie sein Volk abgeschlachtet wird. All die Jahre hat man Versucht ohne Waffen eine Lösung mit den Serben zu finden. Aber man ist in Serbien offensichtlich nicht gewohnt, Zivilisiert "Probleme" zu lösen. I-wann hat jeder die Nase voll.

    ps. du Postest gerade eine "Doku", die von nem bekannten Hetzer gemacht wurde.
    Das wusstest du aber Wahrscheinlich schon.


    Jeder liebt sein Land und seine Nation und versucht sie zu "beschützen".

    Keiner hat es gern, zuzugeben dass seine "Leute" Mörder, Vergewaltiger etc sind. Das musst verstehen. Genau wie du, er und die, ich,... usw.

    ...

  5. #55
    Avatar von Boschwa

    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    908
    Ich bin dafür. Soll sich unsere Regierung entschuligen. Wenn es ihnen so viel bedeutet! Aber bitte an das Volk gerichtet nicht an die Regierung.

  6. #56
    Avatar von Boschwa

    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    908
    Zitat Zitat von SpiderHengzt Beitrag anzeigen
    Kann mal jemand den kerl da rausschmeisen?
    Vom Theoretischen hat er doch recht. So steh ES OFFIZIELL geschrieben. Es war kein Vökermord.

    Zitat Zitat von TheAlbull Beitrag anzeigen
    Jeder liebt sein Land und seine Nation und versucht sie zu "beschützen".

    Keiner hat es gern, zuzugeben dass seine "Leute" Mörder, Vergewaltiger etc sind. Das musst verstehen. Genau wie du, er und die, ich,... usw.

    ...
    Klar, aber bitte der wahrheit in die Augen schaun

  7. #57
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen
    Für einen der für "Zusammenarbeit" zwischen den Zwei Völkern steht, postest du extrem viel Müll.
    Ich weiß, ihr Versucht die Taten eurer Politiker, Bekannten, Verwandten und wahrscheinlich auch die eurer Familienangehörigen etwas Harmloser erscheinen zu lassen , in dem ihr andere für das Verantwortlich macht wofür ihr allein schuldig seid.
    Es sind nicht die Opfer Verantwortlich, dass ihr wie tollwütige Hunde auf sie losgeht.
    Kein Normaler Mensch würde zusehen wie sein Volk abgeschlachtet wird. All die Jahre hat man Versucht ohne Waffen eine Lösung mit den Serben zu finden. Aber man ist in Serbien offensichtlich nicht gewohnt, Zivilisiert "Probleme" zu lösen. I-wann hat jeder die Nase voll.

    ps. du Postest gerade eine "Doku", die von nem bekannten Hetzer gemacht wurde.
    Das wusstest du aber Wahrscheinlich schon.

    das wollte ich in meien beitrag hinzufügen vorhin..
    trotz jahrelanger repression , löschen jeglicher art von normalen leben in kosovo , haben die albaner jahrelang versucht mit "dr. rugova in führung" mit den serben friedlich ein lösung zu finden.

    die uck bzw übergriffe auf miliz entstand/en erst nachdem das alles gescheitert ist.

  8. #58
    Avatar von TheAlbull

    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    2.492
    Zitat Zitat von Boschwa Beitrag anzeigen
    Klar, aber bitte der wahrheit in die Augen schaun

    Das ist es ja was ich geschrieben habe, Keiner will es zugeben und das ist halt typisch Balkaner für solch extreme Fälle fehlen uns einfach die Eier dazu.



    ...

  9. #59
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    Zitat Zitat von Boschwa Beitrag anzeigen
    Vom Theoretischen hat er doch recht. So steh ES OFFIZIELL geschrieben. Es war kein Vökermord.


    Klar, aber bitte der wahrheit in die Augen schaun
    dumme frage auf dumme antwort:

    warum wurde dann der serbische sprich damals rest jugoslavische staat von grosse demokratien und gründer dieser demokratien und starke nationen dieser (deren beochbachter in der OSZE das beochbachett haben und berichtet haben) welt 73 tage lang wegen völkermord und vertreibung bombardiert??

    einige user haben recht hier können albaner und serben im thread kaum darüber untereinander diskuttieren.

  10. #60
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von TheAlbull Beitrag anzeigen
    Jeder liebt sein Land und seine Nation und versucht sie zu "beschützen".

    Keiner hat es gern, zuzugeben dass seine "Leute" Mörder, Vergewaltiger etc sind. Das musst verstehen. Genau wie du, er und die, ich,... usw.

    ...

    Schon klar. Nur hatten die Serben nichts zu beschützen. Keiner hat deren Bevölkerung angegriffen.
    Du versuchst grad unschuldige Zivilisten mit n'paar Cedos auf einer Stufe zu stellen. Die Albaner brauchen sich über nichts, aber auch garnichts zu entschuldigen. Die sind weder in Serbien einmarschiert, noch haben sie die serbische Bevölkerung Terrorisiert.
    Man Lernt es jedoch langsam. Von den Serben braucht man nichts anderes zu erwarten, als dass die in i-einem Nachbahrsland singend "zu besuch" gehen, die Bevölkerung abschlachten und am ende rumhäulen sie wären die Unschuldigen. Das machen die gut.

Seite 6 von 14 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 00:15
  2. Antworten: 168
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 16:37
  3. Serben entschuldigen sich für Massaker in Srebrenica
    Von ΠΑΟΚ1926 im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 19:23
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.05.2006, 22:36